Wartenberg („positive“ PCR-Testergebnisse)

Einwohner nicht betroffen* 99,33%
Gemeinde-Daten 3.862
Einwohner (31.12.2020) 3.888
   
7-Tage-Inzidenz 462,96
Symptome/erkrankt
2
Anteil/Einwohner betroffen 0,0514%
Anteil/Einwohner betroffen* 0,6687%  26
neu positiv getestet*
+0
positiv 7-Tage-Wert* 0,4630%  18
positive Tests seit Beginn* 211
aufgehobene positiv Getestete* -0
gesamt aufgehobene Tests* -185
überstanden 87,68%
Intensivbetten im Kreis
27
- Auslastung ITS 56%
- freie Intensivbetten
12
- belegt/beatmet mit positiven Test* 1/0
neue Todesfälle heute* +0
Todesfälle positiv getestet*
1
= Sterberate/Einwohner 0,0257%

¹²³ siehe Anmerkung der Redaktion  *mit positiven Test



Vogelsbergkreis („positive“ PCR-Testergebnisse)

Am Wochenende übermittelt die Kreisverwaltung keine differenzierte Auflistung der Fälle, somit sind hier die Angaben nur vom RKI. Das betrifft nur die Anzahl/Einwohner betroffen und die gesamt aufgehobenen Tests (Stand 21.01.2022). Die anderen Werte sind heute-aktuell.

Einwohner nicht betroffen* 99,12%
Landkreis-Daten 104.582
Einwohner (31.12.2020) 105.506
   
7-Tage-Inzidenz 480,52
Symptome/erkrankt 71
Anteil/Einwohner 0,0673%
Anteil/Einwohner betroffen*
0,8758%  924
neu positiv getestet*
+0
positiv 7-Tage-Wert* 0,4805%  507
positive Tests seit Beginn* 7.454
aufgehobene positiv Getestete* -0
gesamt aufgehobene Tests* -6.408
überstanden/entlassen* 87,40%
verfügbare Intensivbetten 27
- Auslastung ITS 56%
- freie Intensivbetten
12
- belegt/beatmet mit positiven Test* 1/0
neue Todesfälle heute* +0
Todesfälle positiv getestet*
122
= Sterberate/Einwohner 0,1156%
   

¹²³ siehe Anmerkung der Redaktion  *mit positiven Test


Quellen→ Kreisverwaltung & RKI


Inzidenzen (7-Tage-Fallzahlen)

Grafik→ Wartenberg iNFO
Grafik→ Wartenberg iNFO

20.01.2022  betroffene Altersgruppen in %

Hessen

Deutschland

* mit „positivem“ PCR-Testergebnis

Inzidenzen  (betroffen in %)  7-Tage-Fallzahl*
Wartenberg 0,4629 %   18
=
... nicht betroffen* 99,54%   3.870 =
         
Vogelsbergkreis 0,4805 %   507
... nicht betroffen* 99,52%   104.999
         
Hessen 0,9197 %   57.881
... nicht betroffen* 99,08%    6.235.275
         
Deutschland 0,8068 %   670.921
... nicht betroffen* 99,19%    82.484.110

höher

gleichbleibend
niedriger

R-Wert  18.01.2022 1,13 ↓
-0,02
(Vortag) (1,15)   
 
Quelle→ RKI
Quelle→ RKI
Anteil CoV-2 an SARI    
2022  KW 2 175 -0,3%
2022 (KW 1) (250)     

Quelle→ RKI


Hospitalisierungsrate / Intensivbetten

23.01.2022

Quelle→ Hessische Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen
Quelle→ Hessische Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen

¹ Auf hessischen Intensivstationen behandelten Patienten mit positiven PCR-Test

Anmerkung ...

nicht vollständig geimpft
(ungeimpft, 1. Impfung, 2. Impfung, ohne Booster-Impfung oder die Impfung ist noch nicht 14 Tage her)
vollständig geimpft
Impfstatus unbekannt

Hospitalisierungsrate (Vortag) 23.01.2022
     
hessenweit  (3.944) 3,909 ↓
bundesweit (3,767) 3,756 ↓

Intensivbetten-Belegung*
mit
SARS-CoV-2  belegt/beatmet

*Die aktuellen Betten werden uns jeweils gegen 13:30 Uhr gemeldet

  (Vortag)  23.01.2022
     
aus Wartenberg   (0/0) 0/0  =
... ITS-Belegung* (0%) 0%  =
     
Vogelsberg   (0/0)   1/0
... ITS-Belegung* (0%) 3,70%
     
Hessen¹ (211/113) 210/104
... ITS-Belegung* (10,73%) 10,70%
     
Deutschland¹ (2.398) 2.426
... ITS-Notfallreserve* (8.611) 8.610

Es erfolgt ein kontinuierlicher Intensivbettenabbau in Deutschland seit unserer Aufzeichnung am 21.12.2021 !

Intensivbettenabbau    23.01.2022
Deutschland seit 21.12. (9.590) -980 ↓
    Differenz zum Vortag   -1 ↓

Intensivbetten-Belegung* (bundesweit)

Quelle→ DIVI & RKI
Quelle→ DIVI & RKI

23.01.2022  ITS-Belegung* in Hessen

Tabellengrafiken→ Wartenberg iNFO  Quelle→ DIVI

Quelle→ Berliner Morgenpost
Quelle→ Berliner Morgenpost

höher

gleichbleibend =
niedriger



vhs Frühjahres-Programm

„Wieder mittendrin“ – Das neue vhs-Programmheft ist da

vhs-Programm für das Frühjahr liegt ab sofort aus

VOGELSBERGKREIS · Das neue Programmheft der vhs des Vogelsbergkreises für das Frühjahr 2022 ist erschienen und liegt wieder in Banken, Buchhandlungen, Rathäusern und vielen Supermärkten im gesamten Kreisgebiet zur kostenfreien Mitnahme aus. Ab dem 31. Januar starten dann die ersten Kurse. Mehr als 400 Kurse, unter anderem aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen, Beruf und EDV, unterstreichen das Ziel der vhs-Arbeit: allgemeine und berufliche Bildung und lebenslanges Lernen für alle Bürgerinnen und Bürger des Vogelsbergkreises zu ermöglichen.

 

    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Pandemie: Strategie und Impfpflicht

Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch

Es sind keine Impfstoffe im herkömmlichen Sinne - „Spike-Stoffe“

WiEN · Dieses Video illustriert ausschließlich meine private Meinung. Großer Dank gilt Prof. Ehud Qimron für die Erlaubnis, seinen Brief hier zu veröffentlichen. Und natürlich der Firma Moviemedia, namentlich Wolfgang und Marco Sendlhofer, die mich freundlicherweise kurzfristig bei der Erstellung dieses Videos unterstützt haben. Kritik ist willkommen, untergriffige Kommentare werde ich auch weiterhin nicht kommentieren - aber auch nicht zensurieren - damit disqualifiziert sich der Verfasser ohnedies selbst.



Hier blitzt die Polizei Osthessen ...

Archiv · Foto→ Polizeipräsidium
Archiv · Foto→ Polizeipräsidium

vom 24.01.2022 bis 28.01.2022

Geschwindigkeitsmessungen zur Bekämpfung der Hauptunfallursache

FULDA · Das Polizeipräsidium Osthessen führt wieder Geschwindigkeitsmessungen zur Bekämpfung der Hauptunfallursache „Geschwindigkeit“ durch. Hauptursache aller Unfälle mit schweren Folgen ist nach wie vor nicht angepasste, zu hohe Geschwindigkeit. Für die Polizei bedeutet dies, dass auch in Zukunft besonders die Landstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften sowie die Autobahnen im Fokus ihrer Maßnahmen stehen. Neben der Beratung bei der sicheren Gestaltung des Verkehrsraumes, der Erkennung und Entschärfung von Unfallhäufungsstellen, bleiben hier besonders Maßnahmen der Verkehrsüberwachung und Verkehrserziehung Instrumente der Polizei.

Unter anderem werden an folgenden Örtlichkeiten Messungen stattfinden ...

24.01.2022 B 454: Gem. Niederaula, Ortsteil Kleba, in Fahrtrichtung Niederaula
25.01.2022 BAB 4: Zwischen dem Kirchheimer Dreieck und der AS Bad Hersfeld
26.01.2022 L 3174: Bereich Margretenhaun
27.01.2022 L 3451: Bereich Ronshausen
28.01.2022 B 62: Gem. Friedewald, Höhe Lautenhausen, in Fahrtrichtung Philippsthal

Um zukünftig kurzfristig auf entstehende Unfallschwerpunkte reagieren zu können, hat das Polizeipräsidium Osthessen unter anderem einen sogenannten „Enforcement Trailer“ beschafft. Diese Art der Geschwindigkeitsmessanlage ist komplett auf einem PKW-Anhänger installiert. Mit ihr kann man langfristig oder permanent den Verkehr an Stellen, die nicht über die für eine stationäre Messstelle erforderliche Infrastruktur verfügen, überwachen.



Die Hopiumtankstelle für geistig Genesene

Robert Stein, Frank Höfer, Frank Stoner und Jimmy Gerum

Home Office #195 - Die Hopiumtankstelle für geistig Genesene

MÜNCHEN · Mittlerweile ist die Bundespressekonferenz zum Kabarett verkommen. Drosten und Lauterbach geben eine Komödie zum Besten, die nur unter Tränen zu ertragen ist. Ein Umstand, an welchem die Rundfunk-Medien einen großen Teil beigetragen haben. Als sogenannte vierte Säule der Demokratie haben es die gebührenfinanzierten Medienanstalten in den letzten Jahren nicht geschafft, umzusetzen wofür sie einst installiert worden waren.

Um diese Medien zu reformieren schlägt unser Gast Jimmy Gerum (Produzent "So weit die Füße tragen") vor, zunächst den GEZ-Beitrag zu verweigern - solange bis die vom Volk finanzierten Medien endlich wieder vom Volk für das Volk gestaltet werden.


Quelle→  NuoViso


MWGFD Pressekonferenz - Totimpfstoffe

Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch

Auskoppelung meines Statements zu (Tot-)Impfstoffen

WiEN · Dies ist eine Auskoppelung meines Statements zu (Tot-)Impfstoffen im Rahmen der MWGFD-Pressekonferenz am 19.01.2022. Weitere Teile sind auf der Seite von MWGFD freigeschaltet - möglicherweise folgt auch eine Zusammenfassung. In diesem Zusammenhang auch herzlichen Dank an Dr. Ronny Weikl und Philipp Wagner von Filmimpuls wie auch der  OvalMedia für die Möglichkeit diesen Clip hier online stellen zu können. Als Arzt hofft man natürlich immer, dass mögliche Komplikationen letztlich doch nicht eintreten. Aber auch wenn man bei den Totimpfstoffen im Vergleich zu mRNA- und Vektorinjektionen gewisse Gefährdungsmöglichkeiten ausschließen kann gilt: Bei neuen Produkten dienen die Resultate aller Studienphasen der Gesamteinschätzung, eine einigermaßen zuverlässige Aussage ist somit erst nach Abschluss (!) der Studienphase 3 möglich.



"Kampfbegriffe salonfähig gemacht"

Martin Ruthenberg

Die Wutrede eines SWR-Mitarbeiters

MÜNCHEN · „Ich bin Martin Ruthenberg und ich bin fassungslos vor Wut“ berichtet der Mitarbeiter des SWR. Es ist das zweite öffentliche Bekenntnis dieser Art. Anfang Oktober hatte bereits sein Kollege Ole Skambraks dem Sender vorgeworfen, nicht ausgewogen über die Corona-Politik, die Maßnahmen und die Kritik zu berichten. Für Martin Ruthenberg brachte die Berichterstattung über die Freiburger Demonstrationen am 8. Januar das Fass zum Überlaufen. Offenbar hatte er vor Ort anderes erlebt. Hören Sie jetzt den SWR2 Moderator und Sprecher Martin Ruthenberg.

Quelle→ Radio München



Förderaufruf Regionalkulturfonds Vogelsbergkreis

Schlitz · Foto→ Paul Odörfer
Schlitz · Foto→ Paul Odörfer

„TraVogelsberg – eine Region bricht auf“

Förderung von Vogelsberger Kulturprojekten im Projekt

VOGELSBERGKREIS · Bis zum 10. Februar 2022 läuft die Bewerbungsfrist für die Förderung von Vogelsberger Kulturprojekten im Projekt TraVogelsberg – eine Region bricht auf. Kulturschaffende aus der Region können sich auf eine Festbetragsfinanzierung in Höhe von 500,- oder 1.000,- €uro bewerben. Ziel ist es, den zumeist ehrenamtlich Tätigen die Erprobung neuer Formate, erstmaliger Projektkooperationen oder die Entdeckung alternativer Veranstaltungsorte zu erleichtern. Bei den Antragstellern muss es sich um gemeinnützige Institutionen oder um Gebietskörperschaften als Träger von Kultureinrichtungen handeln. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Programms „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel, eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes“ und des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. Eine eigens dafür eingesetzte Jury entscheidet über die Auswahl der förderfähigen Projektanträge.
 

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung



Anzahl der RT-PCR Tests

KW 2  Anzahl der RT-PCR-Tests auf SARS-CoV-2

Hessen 34.922 ↑ 66,22% negativ↓
(Vorwoche) 25.517 ↓ 74,39% negativ↓
Deutschland 2.050.740 ↑ 75,58% negativ↓
(Vorwoche) 1.488.511 ↓ 77,15% negativ↓

höher

gleichbleibend
niedriger


Quelle→ RKI


Wir blicken nach Israel ...

Professor Ehud Qimron

Israel - ein offener Brief an das Gesundheitsministerium

MÜNCHEN · „Gesundheitsministerium, es ist Zeit, Versagen einzugestehen“ ein offener Brief des Mediziners Professor Ehud Qimron. Er ist Leiter der Abteilung für Mikrobiologie und Immunologie an der Universität Tel Aviv. Diesen Brief vom 6. Januar 2022 richtete er an das israelische Gesundheitsministerium. Sabrina Khalil hat ihn für uns eingesprochen.

Quelle→ Radio München



Mit Cannabis gegen COVID-19

Hanfpflanzen · Foto→ Paul Einerhand
Hanfpflanzen · Foto→ Paul Einerhand

Einer Infektion vorzubeugen ...

Wirkstoffe aus Hanf binden an das Spike-Protein von SARS-CoV-2

HANNOVER · Dass Cannabis mehr zu bieten hat als einen Rausch, ist seit Jahrtausenden bekannt. Hanf ist eine traditionelle Heilpflanze, die eine bunte Mischung aus Terpenen, Flovonoiden und vor allem Cannabinoiden enthält. Etwa 100 dieser Cannabinoide sind bisher untersucht worden und das bekannteste ist sicher das berauschende Tetrahydrocannabinol (THC). Ganz ohne Rausch entfaltet Cannabidiol, kurz CBD, seine medizinische Wirkung. Es ist ein potentes Schmerzmittel, löst Ängste, kann epileptischen Anfällen vorbeugen und wirkt entzündungshemmend. Seine pflanzliche Vorstufe CBDA, die Säure des Cannabidiols und ein weiteres Cannabinoid – Cannabigerolsäure (CBGA) – wirken laut einer Studie der Oregon State University sogar gegen SARS-CoV-2. Die beiden Säuren binden an das Spike-Protein des Virus und verhindern so, dass die Viren an die Zellen andocken können.

    → mehr erfahren

Quelle→  Heise


Pressekonferenz: Öffentlicher Gesundheitsdienstes

Kai Klose

Zur Weiterentwicklung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes

WIESBADEN · Sozialminister Kai Klose informiert über die Weiterentwicklung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes.



Schiedsamtsbezirk Wartenberg

O

Foto→ Dr. Olaf Dahlmann 

Dr. Olaf Dahlmann

Wahl der Schiedsperson und der stellvertretenden Schiedsperson

WARTENBERG · Demnächst ist die Wahl der Schiedsperson und der stellvertretenden Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Wartenberg notwendig. Gemäß § 4 Hessisches Schiedsamtsgesetz (HSchAG) und der Verwaltungsvorschriften zum HSchAG ist die bevorstehende Wahl bekannt zu machen, damit sich interessierte Personen zur Wahl stellen können.

Meldungen hierfür müssen bis 31.01.2022 an den Gemeindevorstand erfolgen. Für Rückfragen über Art und Umfang dieser ehrenamtlichen Tätigkeit erteilt die Gemeindeverwaltung jederzeit Auskunft.

 

Wartenberg, den 10.01.2022

Dr. Olaf Dahlmann
- Bürgermeister -



Heißer Winter

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles #77 - Heißer Winter

MÜNCHEN · Röper und Stein dachten, dass es zwischen den Feiertagen nicht viel zu berichten gibt, aber das Gegenteil war der Fall. Auch in dieser Tacheles-Ausgabe gab es wieder viele Beispiele dafür, was westliche Medien alles nicht berichten. Und wie immer findet Ihr das bei Tacheles mit Röper und Stein.

Quelle→  Anti Spiegel



Spazierengehen vorboten

Robert Stein, Frank Höfer, Frank Stoner und Gerhard Wisnewski

Home Office #191 - "Verheimlicht - vertuscht - vergessen"

MÜNCHEN · Bei Gerhard Wisnewski gab es im Dezember eine Hausdurchsuchung durch die Polizei. Im Home Office berichtet er uns über die Hintergründe und gibt Einblicke in sein neues Buch "Verheimlicht - vertuscht - vergessen".


Quelle→  NuoViso


Bauplatzangebot der Gemeinde

Wohnbauplatz im „Helmsgründchen“ Ortsteil Angersbach

Flur 19 Nr. 224, In den Fetzwiesen 44 = 530 qm

WARTENBERG · Die Gemeinde Wartenberg veräußert folgenden gemeindlichen Wohnbauplatz im Baugebiet „Helmsgründchen“ im Ortsteil Angersbach ...

Flur 19 Nr. 224, In den Fetzwiesen 44 = 530 qm

Der Verkaufspreis beträgt 45,-€uro/qm zuzüglich der später fällig werdenden Erschließungskosten. Für die Erschließungskosten (Abwasser- und Wasseranschluss sowie Herstellung der Straße) sind die tatsächlichen Baukosten die Grundlage. Nach einer ersten groben Kostenschätzung werden die Erschließungskosten insgesamt etwa 50,- €uro/qm betragen.

Bauwillige haben die Möglichkeit, sich für die Bauparzelle zu bewerben. Bewerbungen sind schriftlich unter Verwendung eines Bewerbungsbogens bei der Gemeinde einzureichen. Eventuell erforderliche Nachweise sind zeitgleich abzugeben. Die Regelungen hinsichtlich der Vergabe der Plätze sowie die von den Käufern zu übernehmenden Verpflichtungen (z. B. Bau- und Wohnverpflichtung etc.) können aus den nachstehend abgedruckten Richtlinien für die Vergabe von Wohnbaugrundstücken der Gemeinde Wartenberg entnommen werden.

Letzter Abgabetermin für die Bewerbungen ist der 31. Januar 2022.

    → mehr erfahren

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Auf ein Neues

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #190 - Gegenwart mit all seinen absurden Facetten

MÜNCHEN · Neues Jahr, neues Glück? Wir sitzen auch 2022 noch im Home Office und analysieren und kommentieren die "Pandemie" der Gegenwart mit all seinen absurden Facetten.

Quelle→  NuoViso



Neujahr

Mit den besten Wünschen ...

aus unserer Redaktion

WARTENBERG · Wir haben es geschafft, das Jahr 2021 liegt nun hinter uns und unsere Blicke richten sich ganz gespannt auf das NEUE.


In diesem Sinne wünschen wir EUCH ein glückliches und vor allem gutes NEUES Jahr 2022 !



Jahresrückblick 2021

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #189 - Jahresrückblick - Das war 2021

MÜNCHEN · 2021 war ein kurioses Jahr mit vielen Entbehrungen, aber auch neuen Chancen. Wir lassen das Jahr Revue passieren und sprechen dabei mit unseren Gästen ...
Alexander Kühn, Katrin Huß, Juri Merker, Daniel Haas, Jascha Schmitz, Dr. Dominique Görlitz, Thomas Röper und Götz Wittneben. Nach Mitternacht erwarten euch dann auch noch die Outtakes 2021.

WIR WÜNSCHEN ALLEN EIN BESSERES NEUES JAHR 2022!

Quelle→  NuoViso



Neudenken

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 85: Neudenken

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 


Quelle→  OVALmedia


Von 4G zu 5G zu Immunsystem – zu Corona

Dr. med. Joachim Mutter

Hochfrequenzenergie

SCHWEIZ · Wenn ein Mensch nach jahrelangem Kampf gegen seinen eigenen Tod noch Arzt studiert, dann Facharzt , dann Umweltmediziner, dann Dozent an Universitäten, zum #Gerichtsgutachter wird und vom Landtag in Bayern und bei Politikern in Brüssel und Luxemburg geladen wird, dann geht es schlicht und einfach nur um das Zusammentragen von Fakten. Der Gast, Dr. med. Joachim Mutter erklärt dem Moderator vom Schweizer Privatfernsehen QS24, was Elektrosmog in 4G und 5G für Folgen auf unser Immunsystem hat und was Corona damit zu tun hat.

Zu Gast ... Dr. med. Joachim Mutter
Moderation ... Alexander Glogg



Manöveranmeldung 2022

Beispielfoto→ Pexels/Pixabay
Beispielfoto→ Pexels/Pixabay

Auch 2022 Manöver im Vogelsberg

Maximal 90 Übungstage, vor allem im nordwestlichen Kreisgebiet

VOGELSBERGKREIS · Das Kampfhubschrauberregiment 36 „Kurhessen“ beabsichtigt auch im nächsten Jahr im nördlichen Bereich des Vogelsbergkreises wieder Manöver abzuhalten. Dort sollen an maximal 90 Übungstagen mit 30 Soldaten, 9 Radfahrzeugen sowie 2 bis 6 Hubschraubern Übungsszenarien durchgeführt werden.


Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Regeln am Kreiskrankenhaus

KKA
KKA · Foto→ Christian Lips

Kreiskrankenhaus ab Donnerstag für Besucher geschlossen

Schutz vor beschleunigtem Infektionsverlauf

VOGELSBERGKREIS · Ab Donnerstag, 30. Dezember, wird auch das Kreiskrankenhaus des Vogelsbergkreises in Alsfeld für Besucher geschlossen. Grund: Nach Einschätzung des Expertenrates der Bundesregierung ist gerade in den nächsten Wochen von einem extrem beschleunigten Infektionsverlauf auszugehen. Zum Schutz der Patienten und der Mitarbeiter werden daher die Besuchszeiten gestrichen.

 


Weiter betrieben wird das Testzentrum in Alsfeld für alle, die das Krankenhaus als Patient beziehungsweise Begleitperson betreten.


Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Besinnliche Weihnachten

Grafik→ Jan Krieger · Video mit Weihnachtsmusik
Grafik→ Jan Krieger · Video mit Weihnachtsmusik

Weihnachtsgrüße aus der Redaktion

Erholsame Festtage

WARTENBERG · „An Weihnachten erkennen wir, wie die Welt sein könnte, wenn man nur wollte.“ Wahre weihnachtliche Gedanken beginnen, wenn wir aufhören, über materielle Dinge nachzudenken und überlegen, was wir einem anderen Menschen wirklich schenken sollten. An Weihnachten sollte jeder in das eigene Herz hinein horchen und es für andere öffnen.

 

Die Botschaft von Weihnachten ... „Es gibt keine größere Kraft als die Liebe. Sie überwindet den Hass wie das Licht die Finsternis.“

In diesem Sinne ...
Alles Liebe zum Fest


Quelle→ Redaktion



Weihnachtsgrußwort

Foto→ Dr. Olaf Dahlmann
Foto→ Dr. Olaf Dahlmann

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wer kannte das nicht: Alljährlich in der Adventszeit begann sie, die übliche Unruhe, die bekannte Hektik. Und das in der eigentlich sonst immer als besinnlich beschriebenen Adventszeit. In der Realität war sie aber dennoch ganz anders: Geschenke besorgen, Weihnachtsfeiern besuchen oder organisieren, dazu die üblichen Dinge, die immer noch vor Jahresende erledigt werden sollten. Der Titel eines uns allen bekannten Weihnachtsliedes war auch als Beschreibung der Umstände dienlich und zutreffend zu gleich: „Alle Jahre wieder“.

    → mehr erfahren


24. Tag · Spaziergang durch den Advent

Heiligabend ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen heute 16:00 & 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  16:00 & 18:00 Uhr

Fotos→ Jan Krieger, Stefan Kreber



23. Tag · Spaziergang durch den Advent

Donnerstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Foto→ Jan Krieger



Zur Corona Situation in Österreich nach fast 2 Jahren

Prof. Dr. Andreas Sönnichsen

"Opfer" der Covid-Politik und Regierung

WIEN · Prof. Dr. Andreas Sönnichsen hat sich seit Beginn der Corona-Krise kritisch zu den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie geäußert und gefordert, nicht nur die Opfer der Viruserkrankung zu zählen, sondern auch die negativen Auswirkungen der Pandemie-Bekämpfung im Blick zu behalten: „Hier werden nicht nur Grundrechte verletzt, sondern es entsteht auch großer psychischer, sozialer, wirtschaftlicher und damit zuletzt auch gesundheitlicher Schaden, vor allem für unsere Kinder und die zukünftigen Generationen.” Er ist überzeugt, dass wir der jetzigen, sowie zukünftigen Krisen, nur durch eine bedingungslose Rückkehr zu unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung, Machtbegrenzung und durch eine Entflechtung von Politik und Wirtschaft begegnen können, und sieht dieBasis als längst überfällige, neue politische Bewegung. „Die fortschreitende Klimakrise wird im Vergleich zu COVID ein Vielfaches an Todesopfern fordern. Wir brauchen dringend eine vollkommen neue Politik, die basisdemokratisch von allen und mit dem best verfügbaren kollektiven Wissen – ´Schwarmintelligenz` – gestaltet wird. Wir müssen der fortschreitenden Umverteilung und Konzentration von Macht und Gütern entgegenwirken und wieder mehr aufeinander achten.

Quelle→  Wiener TV



Einer trage des anderen Last

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 84: Einer trage des anderen Last

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



22. Tag · Spaziergang durch den Advent

Mittwoch ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



Wir blicken nach Österreich ...

Ulrich Allroggen

Offener Brief an Ärztekammerpräsidenten Österreichs

MÜNCHEN · Wir blicken nach Österreich, denn in Österreich können wir beobachten, was hinsichtlich der Corona-Politik in wenigen Wochen nach Deutschland schwappt. Jüngst brüskierte der Präsident der österreichischen Ärztekammer Prof. Dr. Thomas Szekeres einen großen Teil seiner Ärztinnen und Ärzte. In einem Rundschreiben drohte er mit disziplinarrechtlichen Konsequenzen, wenn sie ihren PatientInnen eine individuelle Beratung, eventuell auch eine Abschlägige zur sogenannten Impfung geben würden. Wörtlich heißt es, es gebe: (Zitat) „ ... aufgrund der vorliegenden Datenlage aus wissenschaftlicher Sicht und unter Hinweis auf diesbezügliche Empfehlungen des Nationalen Impfgremius grundsätzlich keinen Grund … , Patientinnen/Patienten von einer Impfung gegen Covid-19 abzuraten.“ Dieses Schreiben veranlasste 52 Ärztinnen und Ärzte, einen offenen Brief an Ihren Ärztepräsidenten zu verfassen, den Ulrich Allroggen für uns eingelesen hat.

Auch in Deutschland haben sich am 13. Dezember beispielsweise 380 Ärzte und Ärztinnen aufgrund des Impfdrucks mit einem ähnlichen offenen Schreiben an die Gesundheitsminister von Bund und Ländern, den Deutschlen Ethikrat, an alle im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien, die Pressestelle der Kassenärztlichen Vereinigung und an die Presse gewandt. … Antworten stehen aus.

Quelle→ Radio München



Pressekonferenz: Neue Corona-Regeln

Volker Bouffier und Kai Klose

Zu neuen Corona-Regelungen nach Bund-Länder-Konferenz

WIESBADEN · Ministerpräsident Volker Bouffier und Kai Klose informieren über die Bund-Länder-Beratungen und die Sitzung des Corona-Kabinetts.



21. Tag · Spaziergang durch den Advent

Dienstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



Human B

Marc Friedrich, Jan, Anita Posch, Friedemann Brenneis uvm.

Die Erkenntnisreise in den Bitcoin-Kaninchenbau

BERLIN · Auf dem Planeten existiert eine Erfindung, die eine immer größere Bedeutung haben wird. Noch sind es wenige, die das Ausmaß erkannt haben. Aber es werden immer mehr … "Human B" ist ein Film über die Erkenntnisreise durch den Bitcoin-Kaninchenbau. Dies ist ein nicht-kommerzieller Film und wird durch Spenden finanziert. Möchtest Du tiefer in den Bitcoin-Kaninchenbau eintauchen?

 

Quelle→  HumanB



Corona-Testzentrum in Wartenberg

Beispielfoto→ Stephan Hösl
Beispielfoto→ Stephan Hösl

Wartenberg Oval

Kostenlose Schnelltests im neuen Corona-Testzentrum im Vogelsberg

WARTENBERG · Startschuss für ein neues Corona-Testzentrum im Vogelsberg: Im Wartenberg-Oval im Ortsteil Angersbach öffnen am 21. Dezember 2021 die Tore für ein zusätzliches Testzentrum für Antigen-Schnelltests. Betreiber ist Christopher Marth von Marth Immobilien und Marketing.

Für alle Personengruppen besteht hier die Möglichkeit für kostenlose Schnelltests
Die Öffnungszeiten sind Montag bis Mittwoch und Freitag von 9 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 10 bis 16 Uhr, donnerstags ist das Zentrum geschlossen. Termine können vorab online reserviert werden. Zum Test zugelassen sind nur Personen ohne Corona-Symptome. Interessenten sollten sich spätestens 5 Minuten vor ihrem Termin an der Drive-in-Teststelle einfinden, sie können während des Tests im Auto sitzen bleiben. Medizinisch geschultes Personal führt die Antigen-Schnelltests durch. Die Testergebnisse liegen innerhalb von 15 Minuten inklusive EU-Zertifikat für die Corona-Warn-App vor. Das Testzentrum ist sowohl an die offizielle Corona-Warn-App als auch an die Luca-App angeschlossen.

 

 

Alle getesteten Personen erhalten die Ergebnisse direkt per e-Mail auf ihr Smartphone. Ebenso ist ein Ausdruck möglich. Parkmöglichkeiten sind an der Veranstaltungshalle Wartenberg Oval ausreichend vorhanden. Die Mitarbeiter des Testzentrums kümmern sich um einen schnellen sowie reibungslosen Ablauf und sind darum bemüht, die Anzahl der persönlichen Kontakte auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Das Testzentrum befindet sich am Stangenweg 26 im Wartenberg-Oval. Die Antigen-Schnelltests sind für alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos.

 

 

Wer Interesse hat, im Corona-Testzentrum mitzuarbeiten, kann sich gerne per e-Mail melden. Gesucht werden Voll- und Teilzeitkräfte.



20. Tag · Spaziergang durch den Advent

Montag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



19. Tag · Spaziergang durch den Advent

4. Advent ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  16:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



Skandal: Unzulässige Zusätze in Covid Impfstoffen

Bodo Schiffmann

Zusatzstoffe: Nicht für den Gebrauch am Menschen zugelassen

SINSHEIM · In den Covid Impfstoffen befinden sich Zusätze, die nur für Forschungszwecke und nicht für den Gebrauch am Menschen zugelassen sind.

↓ Quellenangaben
  EMA
  Echelon Biosciences Inc. (Rev. 1)
  Echelon Biosciences Inc. (Rev. 1a)
  Paul-Ehrlich-Institut



18. Tag · Spaziergang durch den Advent

Samstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



17. Tag · Spaziergang durch den Advent

Freitag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



Vorbeugen ...

Winterfeste Wasserleitungen

Vorbeugen ist besser

WARTENBERG · In frostgefährdeten Räumen wie Kellern, Garagen, Schächten oder Ställen müssen jetzt Armaturen und Wasserleitungen vor Kälte geschützt werden. Denn sind die Leitungen erst einmal eingefroren, ist es aus mit dem kostbaren Nass. Nicht nur, dass in Bad und Küche kein einziger Tropfen mehr aus dem Wasserhahn rinnt, es kommt noch schlimmer: Gerissene Rohrleitungen, defekte Armaturen und geplatzte Wasserzähler richten beim Auftauen unter Umständen große Schäden an. Die notwendigen Reparaturen werden oft richtig teuer.

 

 

Damit es gar nicht erst zu eingefrorenen Leitungen kommt, nutzen einfache Maßnahmen. In der kalten Jahreszeit sollten Außentüren und Fenster von Kellerräumen geschlossen sein. Beschädigte Scheiben und schlecht schließende Türen lassen zu viel Kälte in Räume mit Wasserleitungen. Wasserzähler und freiliegende Rohre in frostgefährdeten Räumen lassen sich mit einem Styropormantel, Holzwolle oder Säcken dämmen. Im Winter ungenutzte Leitungen sollten abgesperrt und bis zum Absperrventil entleert werden. Ist ein Rohr eingefroren, darf es keinesfalls selbst aufgetaut werden. Hier sind Fachleute erforderlich, deshalb immer einen Fachinstallateur benachrichtigen.

 

Bei eingefrorenen Wasserzählern hilft die Gemeinde unter ...


Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Rückgrat beweisen

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 83: Rückgrat beweisen

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



16. Tag · Spaziergang durch den Advent

Donnerstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Foto→ Jan Krieger



15. Tag · Spaziergang durch den Advent

Mittwoch ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



Ernst Wolff über den Great Reset

Gunnar Kaiser im Gespräch mit Ernst Wolff

"Wir stehen vor Umwälzungen, die sich niemand ausmalen kann!"

KÖLN · Wird die Pandemie nur als Vorwand für etwas viel Größeres missbraucht? Ist der Great Reset konkreter Plan oder bloße Buchphantasie? Wie kann es sein, dass seit Beginn der Krise nationale Regierungen im Gleichschritt marschieren? Und wenn nicht von den Regierenden, von wem werden wir tatsächlich beherrscht? "Geld regiert die Welt, und wer das meiste Geld hat, hat auch die größte Macht", sagt Journalist und Autor Ernst Wolff. Er spricht von dem, was er den digital-finanziellen Komplex nennt. Eine Zusammenballung von Vermögensverwaltungen und Big-Tech-Unternehmen, die uns mittels (kreativer) Zerstörung von Wirtschaft, Gesellschaft und Finanzsystem in die totale Kontrolle und biometrische Erfassung treiben will. Ein digital-finanzieller Komplex, dessen Weisungsgewalt sich kein Staat und keine Regierung langfristig entziehen kann.

 


"Von jetzt an kann nur noch erbarmungslos Geld gedruckt werden." Im Gespräch mit mir redet Ernst Wolff vom Ende unseres Geldsystems – dem Druckkochtopf – von programmierbarem Geld, Kryptowährungen, sowie von den vor uns liegenden gesellschaftlichen Umwälzungen, von denen 99,9 Prozent der Menschen nicht einmal ahnen, dass sie gerade um sie herum geschehen. Ernst Wolff ist Journalist und Spiegel-Bestseller-Autor der Bücher "Weltmacht IWF" und "Der Finanztsunami", in denen er sich kritisch mit der Wechselbeziehung von Politik und Wirtschaft sowie den Kontrollmechanismen der internationalen Finanzelite auseinandersetzt. Einem breiten Online-Publikum bekannt wurde er durch die Sendung "Der Wolff of Wallstreet", welche er zusammen mit KenFM produzierte.

Quelle→  Kaiser TV



CSU Mitglied über Impfung und PCR Tests

Dr. Christian Steidl im Gespräch mit Frank Stolzenberger

"Sie machen sich vor Gott schuldig!"

ERLENBACH am MAIN · Frank Stolzenberger im Gespräch mit Dr. Christian Steidl, Diplomchemiker, CSU-Mitglied seit 1989, bis 2016 Stadtrat in Erlenbach am Main, Mitglied seit 2017, Beisitzer seit 2019 im Bundesvorstand der WerteUnion.

Quelle→  Die entfesselte Kamera



Großeinsatz der Feuerwehr

Fotos→ Jan Krieger, Manfred Funke

Kellerbrand in Landenhausen

Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden

LANDENHAUSEN · Heute gegen 15:35 Uhr ist es es zu einem Großeinsatz der Feuerwehren am Roteck in Landenhausen gekommen. Schon von Weitem war Rauch über der Brandstelle zu sehen. Die Landenhäuser Feuerwehr war mit allen Fahrzeugen und Männern schnell vor Ort. Weitere Feuerwehren aus Angersbach und Lauterbach wurden zeitnah zur Unterstützung alarmiert, so wurde auch der Hubretter TM32 aus Lauterbach zu löschen eingesetzt. Die Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort, zum Glück wurde niemand verletzt oder kam zu Schaden. Der Einsatz läuft derzeit noch, momentan befinden sich die Feuerwehrkräfte im Inneren des Gebäudes und versuchen das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte die Feuerwehr die Löscharbeiten nur unter erschwerten Bedingungen mit Atemschutz durchführen. Wie uns mitgeteilt wurde, hat sich offenbar das Feuer im Keller entwickelt und auf den Anbau über Erdgeschoss sowie auf Teile des Dachgeschoss ausgebreitet. Die Feuerwehren sind aktuell mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Zur Brandursache liegen noch keine Informationen vor. Der Sachschaden beträgt nach ersten Einschätzungen der Polizei rund 100.000.-€uro, die Ermittlungen wurden aufgenommen.


Wie das Polizeipräsidium Osthessen uns mitteilte, hätten sich im Zuge der Untersuchung des Wohnhausbrandes keine Anhaltspunkte für eine Brandstiftung ergeben. Es habe offenbar ein technischer Defekt der Beleuchtungsanlage im Keller des Hauses das Feuer ausgelöst, so der Polizeisprecher. Verletzt wurde niemand, aber das Haus ist seitdem unbewohnbar. 75 Einsatzkräfte aus Landenhausen, Angersbach und Lauterbach, samt Hubretter waren am Mittwoch bis in die späten Abendstunden mit den Löscharbeiten beschäftigt.


Quelle→ Redaktion


14. Tag · Spaziergang durch den Advent

Dienstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



Warum immer mehr Ärzte gegen die Impfpflicht sind

Johann Missliwetz

„Wir wollen eine öffentliche, breite und faktenbasierte Diskussion“

WIEN · Es muss schon viel passieren, dass Ärzte auf die Straße gehen. So geschehen heute in Wien, im Rahmen einer Pressekonferenz, die im Freien angemeldet werden musste, damit sie überhaupt stattfinden konnte. Denn immer mehr Ärzt wollen nicht länger schweigen: "Das ist der größte Medizinskandal aller Zeiten", sagt etwa Univ.-Prof. Dr. Andreas Sönnichsen, Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin. Er kritisiert eine fehlende Datenbasis für die Impfpflicht. "Die hochgelobte Impfung hat doch versagt!", so Sönnichsen. In Großbritannien werde bereits offen zugegeben, was hier noch vertuscht wird: "Die vierte Welle ist eine Welle der Geimpften. In den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen liegen überwiegend Geimpfte. Nur hierzulande wird gemogelt, indem Geimpfte ohne Impfpass und Geimpfte, deren Impfung mehr als sechs Monate zurückliegt, als "Ungeimpfte" deklariert werden. Nachdem zwei Impfungen versagt haben, wird uns jetzt glauben gemacht, dass der Booster alternativlos hilft", ärgert sich Sönnichsen. Er hat einen offenen Brief an Ärztekammer Präsident Szekeres verfasst, der in der Zwischenzeit von rund 200 Medizinern unterzeichnet wurde - und es werden täglich mehr.

    → weiter lesen

Quelle→  OE24 TV


Rede zur Anpassung der Corona-Schutzverordnung

Volker Bouffier

Corona-Schutzverordnung

WIESBADEN · Die Corona-Schutzverordnung ist nach Beschluss des Hessischen Corona-Kabinetts weiter angepasst worden. Ministerpräsident Volker Bouffier hat dies heute im Hessischen Landtag angekündigt.



13. Tag · Spaziergang durch den Advent

Montag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



Vergünstigter Familienurlaub

Grafik→ BMFSFJ
Grafik→ BMFSFJ

Bundesfamilienministerium

für Familien mit kleinerem bis mittlerem Einkommen

WARTENBERG · Die Corona-Pandemie hat viele Familien stark belastet. Damit sie sich erholen können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium Familien mit kleineren oder mittleren Einkommen oder mit Angehörigen mit einer Behinderung einen kostengünstigen Familienurlaub.


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


12. Tag · Spaziergang durch den Advent

3. Advent ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



Kliniken, Tote und Übersterblichkeit

Gunnar Kaiser

Wie war das nochmal?

Quelle→  Kaiser TV



11. Tag · Spaziergang durch den Advent

Samstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Foto→ Hartmut Gohlke

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Fotos→ Jan Krieger



Können wir den Medien noch vertrauen?

Dr. Daniele Ganser

„Gehen Sie immer wieder in die Beobachtungshaltung!“

WIESBADEN · Genau hinschauen, Nachrichten hinterfragen und regelmäßige „digitale Timeouts“ empfiehlt Dr. Daniele Ganser ausdrücklich. „Gehen Sie immer wieder in die Beobachtungshaltung!“, so der Schweizer in seinem Vortrag auf dem SOLIT Go for Gold-Wertekongress 2021. Diese und weitere Fragen behandelt der Schweizer Historiker und Publizist im Laufe seines rund einstündigen Vortrags.

 

 

Sehen Sie auch das Interview von Herrn Ganser ... https://youtu.be/H6M1vIVDfZ4
Herr Ganser steht Rede und Antwort. Podiumsdiskussion ...
https://youtu.be/xEf7K4uFQo4
Sowie weitere interessante Vorträge in der Playlist ...
https://www.youtube.com/playlist?list...
🌐 Weitere Inhalte zum SOLIT Go for Gold-Wertekongress 2021 finden Sie auf der Homepage
https://www.goforgold.de/wertekongres...
🌐 Weitere Informationen zur SOLIT Gruppe finden Sie unter ...
https://www.solit-kapital.de/?utm_sou...


Quelle→  SOLIT Gruppe



Es gibt kein kostenloses Mittagessen

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 82: Es gibt kein kostenloses Mittagessen

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



9. Tag · Spaziergang durch den Advent

Donnerstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Fotos→ Hartmut Gohlke

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Fotos→ Ute Schwagerus



8. Tag · Spaziergang durch den Advent

Mittwoch ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafiken→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



7. Tag · Spaziergang durch den Advent

Dienstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafiken→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



„Hände weg von unseren Kindern!“

Elterninitiative „Wir Sind Viele“ · Fotos→ Jan Krieger
Elterninitiative „Wir Sind Viele“ · Fotos→ Jan Krieger
Fast 200 Teilnehmer folgten der Auforderung in Wartenberg
Fast 200 Teilnehmer folgten der Auforderung in Wartenberg
Fototermin, ein Video hierzu wird folgen
Fototermin, ein Video hierzu wird folgen

Die Elterninitiative „Wir Sind Viele“ hatte dazu aufgerufen

Rund 200 geimpfte & ungeimpfte Menschen trafen sich am vergangenen Samstag in Wartenberg für ein Fotoshooting

WARTENBERG · Die Elterninitiative „Wir Sind Viele“ lud mit ihrem Aufruf „Hände weg von unseren Kindern! Nein zur CoVid-19-Kinderimpfung!“ kurzfristig zu einem Fototermin am vergangen Samstag nach Wartenberg. Die Organisatoren waren von der Resonanz überwältigt, rund 200 geimpfte, sowie ungeimpfte Bürger folgten der spontanen Einladung. Darunter waren viele Eltern mit ihren Kindern, Großeltern, aber auch kinderlose Unterstützer. Eine gute und friedliche Stimmung begleitete die gesamte Aktion in Angersbach. „Wir Sind Viele“ setzt sich größtenteils aus tief besorgten Eltern und Großeltern zusammen. Besonders an diesem Zusammenschluss erscheint, dass sich Geimpfte und Ungeimpfte gemeinsam engagieren. Die Veranstalter kritisieren, dass Kinder „in unzulässiger Weise beeinflusst und unter massiven Druck gesetzt werden“, damit sie einer Impfung zustimmten. Der Impfstoff ist „neuartig und experimentell“, nicht durch Langzeitstudien verifiziert und Risiken seien weitaus höher einzuschätzen als der Nutzen. „Jugendliche und junge Erwachsene lassen sich oft nur impfen, weil sie keinen anderen Weg sehen, weiter am öffentlichen Leben teilnehmen zu können. Dies wollen wir verhindern.

 

 

Eine der Sprecherinnen der Initiative verlangt, die Resolution des Europarats vom 27. Januar 2021 anzuwenden. Darin heißt es: „Es ist sicherzustellen, dass die Bürger darüber informiert werden, dass die Impfung nicht verpflichtend ist und dass niemand politisch, gesellschaftlich oder anderweitig unter Druck gesetzt wird, sich impfen zu lassen wenn er dies nicht selbst möchte.“ „Wir erleben derzeit gerade das Gegenteil von dieser Resolution in unserem Land“. „Eltern und Kindern eine Stimme zu geben und sie zu stärken, die sich allein gelassen und unter Druck gesetzt fühlen, damit das Wohl des Kindes bei einer Entscheidungsfindung immer an allererster Stelle steht.“ so die Elterninitiative. Wir sehen unsere Initiative als Hilfe- und Weckruf an die Gesellschaft“.

 


Kinder scheinen bei der Verbreitung des Coronavirus nicht die Hauptrolle zu spielen und der Krankheitsverlauf gestaltet sich häufig milde. Andere Risikopunkte wie Übergewicht und Vorerkrankungen sowie ein marodes Gesundheitssystem mit Abbau der Intensivbetten in den letzten Jahren sollten nicht vergessen werden. Die Mehrheit der verantwortungsvollen Eltern möchte daher sicherlich selbst über die Impfungen ihres Kindes entscheiden ob dafür oder dagegen. Auch mit Blick auf die dunklen Zeiten unseres Landes sollte bezüglich Zwangsimpfungen sowie Behandlungen gründlich nachgedacht werden.

 

Die Elterninitiative plant weitere Aktionen und ist unter wir-sind-viele.info erreichbar.


Bericht→ Wartenberg iNFO


6. Tag · Spaziergang durch den Advent

Nikolaus ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafik→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Foto→ Jan Krieger



Corona-Diktatur

Dr. Helmut Roewer

im Gespräch mit Robert Stein

MÜNCHEN · Zu Gast bei Robert Stein, Dr. Helmut Roewer war der Verfassungsschutz-Präsident Thüringens und hat als Historiker und BRD-Insider bereits mehrere Bücher publiziert. Im Gespräch mit Robert Stein gibt er Einblicke in das System Merkel und den Umgang der Politik mit der aktuellen C-Krise.

Quelle→  Stein-Zeit



Mission Imp(f)ossible

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #181 - Mission Imp(f)ossible

MÜNCHEN · Ist jetzt endgültig Schluss mit Lustig? FDP Chef Lindner ist sehr tief gefallen und bekommt dennoch von allen Seiten Applaus. In der BamS diskutiert man ersthaft darüber, Ungeimpften das Betreten eines Supermarktes zu verbieten und der plötzliche Tod von Mirco Nontschev stimmt traurig.

Quelle→  NuoViso



5. Tag · Spaziergang durch den Advent

2. Advent ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafiken→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Grafik→ Jan Krieger



Infektions-Monitor Deutschland

Titel
kein Datum


Quelle→ RKI · Gesundheitsministerien der Länder



4. Tag · Spaziergang durch den Advent

Samstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafiken→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Fotos→ Wuermchen Blum, Jan Krieger



Diese Ergebnisse sind besorgniserregend

Foto→ Hakan German
Foto→ Hakan German

... müssen offiziell untersucht werden

Renommierter Kardiologe nimmt Bezug auf Forschungspapier und warnt

NEW YORK · Die Kurzzusammenfassung eines jüngst im renommierten Journal of the American Heart Association, Circulation, veröffentlichten Forschungspapiers von einer Forschergruppe um den namhaften Kardiologen Dr. Steven R. Gundry sorgt mittlerweile weltweit für Aufsehen. Es gibt neue Entwicklungen hierzu, nachdem der renommierte britische Kardiologe Dr. Aseem Malhotra hierzu in einem TV-Interview überaus interessante Aussagen getätigt hat. US-Senator Ted Cruz hatte es vor zwei Tagen in einem Interview gegenüber dem Sender Fox News auf den Punkt gebracht: Wer sich, wie Dr. Anthony Fauci in den USA als Einzelperson selbst zur Wissenschaft, die laut eigens getätigten Aussagen durch die Person Anthony Fauci repräsentiert werde, erklärt, muss einen Stich nach Art des Sonnenkönigs machen.

 


Quelle→  Cashkurs



3. Tag · Spaziergang durch den Advent

Freitag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafiken→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Foto→ Jan Krieger



Augen auf und durch

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 81: Augen auf und durch

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



2. Tag · Spaziergang durch den Advent

Donnerstag ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

, Grafiken→ Jan Krieger

↓ in Landenhausen  18:00 Uhr

Fotos→ Wuermchen Blum & Michaela Wahl



Landesregierung informiert über weiteres Vorgehen

Volker Bouffier und Kai Klose

Zu neuen Corona-Regelungen landeseigenen Corona-Schutzverordnungen

WIESBADEN · Die Landesregierung reagiert auf die aktuelle Corona-Situation und verschärft die landeseigenen Corona-Schutzverordnungen. Ministerpräsident Volker Bouffier und Gesundheitsminister Kai Klose informieren über das weitere Vorgehen.



„Alle vier ursprünglichen „Omikron“-Träger vollständig geimpft

Originalmeldung
Originalmeldung

Präsidialamt von Botswana

HIV/AIDS-Berichte in Medien "Fake News"

BOTSWANA · Kurz vor und am Wochenende überschlugen sich mediale Berichte nach der Entdeckung der neuen Omikron-Variante in Botswana und einer Reihe von anderen Ländern des südlichen Afrikas, wonach sich diese neue Variante in einem HIV/AIDS-Patienten entwickelt haben könnte. Das Präsidialamt von Botswana samt der Covid-19-Taskforce des Landes haben Meldungen dieser Art schon vor dem Wochenende inhaltlich als komplette Falschinformation bezeichnet. Ferner handele es sich hinsichtlich der ursprünglichen vier Omikron-Infizierten um jeweils vollständig gegen Covid-19 vakzinierte Personen.

 


Quelle→  Cashkurs



Omikronoia

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #178 - Omikronoia

MÜNCHEN · Omikron heißt die neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Und dabei hat man bei der Benennung der "neuen Variante" auch gleich gekonnt den Buchstaben "Xi" ausgelassen. Außerdem vergleicht Montgomery die Mutante mit Ebola und versetzt Europa in Alarmbereitschaft. Schwere Verläufe durch Omikron gibt es derzeit noch nicht.

Quelle→  NuoViso



1. Advent · Spaziergang durch den Advent

1. Advent ... in Angersbach

Geschmückte Türen und Fenster und Veranstaltungen jeweils 18:00 Uhr laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Grafiken→ Jan Krieger

→ in Landenhausen ab 01.12.2021 ...



50 Jahre Thomas Röper

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles #74 - 50 Jahre Thomas Röper

MÜNCHEN · Auch dieses Mal haben Röper und Stein wieder die Meldungen gezeigt, über die die deutschen «Qualitätsmedien» aus irgendwelchen Gründen vergessen haben, zu berichten. Oder wussten Sie zum Beispiel, dass die US-Luftwaffe gerade in dem Manöver «Global Thunder» direkt an der russischen Grenze mit Flugzeugen trainiert hat, Atombomben auf Russland abzuschießen? Das und noch vieles mehr, was Sie nach Meinung der Qualitätsmedien nicht erfahren sollen, erfahren Sie bei Tacheles.

Quelle→  Anti Spiegel



3G am Arbeitsplatz und Impfpflicht

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 80: 3G am Arbeitsplatz und Impfpflicht in Österreich

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Nachgefragt beim Regierungssprecher

Michael Bußer

Zu neuen Corona-Regelungen ab 25.11.2021 in Hessen

WIESBADEN · Seit gestern gelten in Hessen neue Corona-Regeln: In viele Innenräume – vom Restaurant bis zum Kino – dürfen zum Beispiel nur noch Geimpfte und Genesene, am Arbeitsplatz gilt die 3G-Regel. In Schulen wird die Maskenpflicht ausgeweitet. Das wirft viele Fragen auf, die der Sprecher der Landesregierung, Michael Bußer, in diesem Video beantwortet.



Der kategorische Impferativ

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #177 - Der kategorische Impferativ

MÜNCHEN · Kommt die Impfpflicht in Deutschland? Immer mehr Ministerpräsidenten haben im Rekordtempo das kategorische Ausschließen einer Impfpflicht ausgeschlossen. Und so ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit bis wir auch in Deutschland die Sanktionen gegen Ungeimpfte auf ein Level gebracht haben werden, so dass Artikel 1 unseres Grundgesetz wie ein schlechter Witz erscheint.

Quelle→  NuoViso



3-G-Regel für Besuchsverkehr

Bild→ Tatiana Belova
Bild→ Tatiana Belova

Ab Montag 3-G-Regelung in der Kreisverwaltung

Zutritt nur mit Impf-, Genesenen-, oder Testnachweis möglich

VOGELSBERGKREIS · Ab Montag, 29. November, gilt an allen Standorten der Vogelsberger Kreisverwaltung die 3-G-Regelung. Analog zur 3-G-Regelungen für Beschäftigte am Arbeitsplatz sind Besuche in der Kreisverwaltung bis auf weiteres nur noch mit Impf-, Genesenen- oder Testnachweis möglich. Wichtig außerdem: Im Vorfeld muss ein Termin vereinbart werden. Besucherinnen und Besucher müssen zum Termin dann die entsprechenden Nachweise in den Verwaltungsstandorten vorlegen. Anerkannt werden der gelbe Impfpass, das digitale Impfzertifikat auf dem Smartphone, ein gültiger Genesenen-Nachweis oder ein offizielles Testzertifikat. Akzeptiert werden Antigenschnelltests eines offiziellen Testzentrums, nicht älter als 24 Stunden, oder PCR-Test-Nachweise, nicht älter als 48 Stunden. Bei Besuchen in allen Verwaltungsstandorten gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske oder FFP-2-Maske ohne Ventil). Um zusätzlich zum Infektionsschutz beizutragen, weist der Vogelsbergkreis in seiner Pressemitteilung weiter darauf hin, nach Möglichkeit Anliegen telefonisch oder per e-Mail zu klären.

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung



Chaos Corona Club

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #176 - In Österreich gibt es massiven Protest

MÜNCHEN · Jetzt wird ernsthaft über eine allgemeine Schlumpfpflicht debattiert. Die Spaltung der Gesellschaft wird europaweit vorangetrieben und gipfelte erwartungsgemäß bereits in ersten Protesten wie in Rotterdam. Auch in Österreich gibt es massiven Protest. Darüber sprechen wir live mit Kilez More.

Quelle→  NuoViso



Pressekonferenz: Neuen Corona-Regelungen

Volker Bouffier und Kai Klose

Zu neuen Corona-Regelungen nach Bund-Länder-Konferenz

WIESBADEN · Im Anschluss an die gestrigen Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz hat die Landesregierung am heutigen Freitag über die konkrete Umsetzung der geplanten Maßnahmen in Hessen beraten. Das Ergebnis stellen Ministerpräsident Volker Bouffier und Sozialminister Kai Klose in dieser Pressekonferenz vor.



Wildgewordene Technokratie

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 79: Wildgewordene Technokratie

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Ungeimpften-Mobbing zur Ablenkung vom Pflege-Versagen?

Tichys Ausblick

Wieler der ein „sehr schlimmes Weihnachtsfest“ prognostiziert

BERLIN · Eine Wutrede von RKI-Chef Lothar Wieler geht viral, in der er ein „sehr schlimmes Weihnachtsfest“ prognostiziert. Vor allem ein Satz des Pandemiekapitäns ist dabei interessant. Er sagt: „Es ist naiv zu glauben, dass bei hohen Inzidenzen diese Menschen [in den Pflegeheimen, Anm. d. Red.] geschützt werden können. Das geht nicht.“ und: „Ich bitte Sie, diese naiven Gedanken zu vergessen.“ Der Weg wären Kontaktbeschränkungen und die Impfung. Ein brisanter Satz angesichts anderthalb Jahren Pandemie, in denen die Altersheime der wesentliche Treiber für Corona-Todesfälle waren. Weit über 50 Prozent der Corona-Toten waren über 80 Jahre alt, je nach Bundesland starben über 80 Prozent in den Altersheimen. Bis zum Winter letzten Jahres versagte die Bundesregierung komplett beim Schutz dieser Heime, der Fehler droht sich nun zu wiederholen. Dieser Notstand in der Pflege ist Thema heute Abend bei der neuen Ausgabe der Talkshow Tichys Ausblick. Prof. Dr. Detlev Krüger ist zu Gast, er war über 25 Jahre lang Chefvirologe der Berliner Charité, sein Nachfolger ist Christian Drosten. Krüger sagt: „Das Personal ist ausgebrannt, die Pfleger arbeiten an der Leistungsgrenze und darüber hinaus.“ Er zeigt die Fehler der Politik auf und findet: „Ein winziger Teil des durch den Lockdown entstandenen wirtschaftlichen Schadens hätte gereicht, um das Pflegepersonal angemessen zu entlohnen.“ Durch Anreize und vor allem Anerkennung könne man das Kernproblem, den Personalmangel bekämpfen. Wissenschaftsjournalistin und Diplom-Biologin Cornelia Stolze bemängelt die mangelnde Lobby der Pfleger. Ärztevertreter verstünden es seit Jahren, auf die Pauke zu hauen und für ihre Interessen zu werben, Pflegekräfte würden dabei vergessen. Es sei „erschreckend, welche Grausamkeit wir zulassen und wie wenig wir uns für die Situation in der Altenpflege interessieren“. Durch mehr Pflegepersonal in den Krankenhäusern könne man zudem sehr wohl Menschenleben retten. Aus amerikanischen Studien wisse man: „Wenn 10 Prozent mehr Pflegepersonal zur Verfügung steht, sinkt die Sterblichkeit um 11 Prozent.“ Die Politik wolle von ihrem eigenen Fehlverhalten ablenken. Natürlich geht es auch um die Impfung. Stolze findet: „Wenn in einem Altersheim mit 25 Personen 20 mit Corona infiziert werden, kann man nicht mehr von Impfdurchbrüchen sprechen. Das ist Impfversagen.“ Krüger hält es für eine „Illusion zu glauben, dass die Übertragung sich durch die Impfung vollständig verhindern lässt“. Ulrich Vosgerau ist habilitierter Staatsrechtler und arbeitet als Rechtsanwalt in Berlin. Er zog gegen die Corona-Maßnahmen vor das Bundesverfassungsgericht, zuletzt gegen Merkels Bundeslockdown. Bei Tichys Ausblick fasst er die verquere Logik der Politik so zusammen: „Die Nicht-Geimpften scheinen daran Schuld zu sein, dass bei den Geimpften die Impfung nicht wirkt.“ Er findet: „Bisher hat die Dritte Gewalt bei der Corona-Politik weitgehend versagt.“ Die rabiaten Corona-Maßnahmen seien verfassungsrechtlich kaum mehr zu begründen. Pflegepersonal auch an den herkömmlichen Tarifsystemen vorbei besser zu entlohnen, sei rechtlich allemal unproblematischer als die grundrechtseinschränkenden Maßnahmen des letzten Jahres. Welche Auswege gibt es aus dem Corona-Dilemma? Wie kann die Politik dem dramatischen Rückgang der Intensivbetten entgegenwirken? Darüber diskutiert Roland Tichy mit seinen Gästen heute Abend bei „Tichys Ausblick“.



Pressekonferenz: 2G & Impfpflicht

Volker Bouffier

Statement nach Bund-Länder-Konferenz

WIESBADEN · Per Videokonferenz haben sich die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten am heutigen Donnerstag über die weiteren Maßnahmen in der Corona-Pandemie beraten. Zu den Ergebnissen gibt Ministerpräsident Volker Bouffier ein kurzes Statement ab.



Wenn Widerstand zur Pflicht wird

Milosz Matuschek

Die Politik befindet sich im Endkampf um das Covid-Narrativ

MÜNCHEN · Die Politik dreht jetzt richtig auf. An zivilem Ungehorsam führt jetzt kein Weg mehr vorbei, meint der promovierte Jurist und Publizist Milosz Matuschek, der in München, Paris, Regensburg und Berlin studierte und von 2013 bis 2018 an der Panthéon-Sorbonne in Paris Deutsches Recht dozierte. Bis September 2020 war er Kolumnist bei der NZZ. Sein Essay "Wenn Widerstand zur Pflicht wird“ war zunächst auf seinem Blog "Freischwebende Intelligenz" erschienen und hier bei Radio München von Sabrina Khalil eingelesen.

Quelle→ Radio München



Dauerwerbesendung · Macht von Netzwerken

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles #73 - Macht von Netzwerken

MÜNCHEN · Diese Woche herrschte Frust bei Röper und Stein, denn die Themen der Sendung haben den beiden die Stimmung verdorben. Außerdem kam bei vielen Themen das neue Buch von Röper zur Sprache, denn das Thema der Macht von Netzwerken hat in viele Themen der Sendung ausgestrahlt.

Quelle→  Anti Spiegel



Neue Wege aus dem Trauma

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 78: Neue Wege aus dem Trauma

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 


Quelle→  OVALmedia


Schrödingers Impfkatze

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 77: Schrödingers Impfkatze

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Achtung! Massenpsychose

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #171 - Achtung! Massenpsychose

MÜNCHEN · Wagenknecht, Kimmich, Precht - wer einmal ach nur einen vom offiziellen Narrativ abweicht, bekommt nunmehr die volle Breitseite des hysterisch-psychotischen Mainstreams zu spüren. Wie immer viel Gesprächsstoff für das Home Office.

Quelle→  NuoViso



Geflügelpest - Sicherheitsmaßnahmen

Foto→ Andreas Göllner
Foto→ Andreas Göllner

Wieder Geflügelpest im Norden

Veterinäramt empfiehlt Sicherheitsmaßnahmen

VOGELSBERGKREIS · In den letzten Wochen wurden in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein Geflügelpestviren nachgewiesen. Wie im letzten Herbst wurden die Viren sowohl bei Wildvögeln als auch bei in Gefangenschaft gehaltenen Vögeln festgestellt, teilt das Vogelsberger Veterinäramt in einer Pressemitteilung mit. Während im letzten Jahr der Subtyp H5N8 das Seuchengeschehen dominierte, scheint diesen Herbst der Subtyp H5N1 im Vordergrund zu stehen. Auch in skandinavischen Ländern und sogar in Italien wurde in den vergangenen Wochen diese Geflügelpestvariante festgestellt.


    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung



Vereinsförderung

Anträge auf Gewährung von gemeindlichen Zuschüssen

Für das Jahr 2022 - Stichtag 15. November 2021

WARTENBERG · Entsprechend den Grundsätzen zur Sport- und Vereinsförderung der Gemeinde Wartenberg vom 18.04.2002 können die gemeindlichen Vereine Zuschüsse für Investitionen erhalten. Für das Jahr 2022 sind die schriftlichen Anträge bis spätestens 15. November 2021 dem Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg vorzulegen. Für die Beantragung von Jubiläumszuwendungen ist kein gesonderter Antrag nötig. Die Verwaltung bittet um Mitteilung, wenn ein Vereinsjubiläum im Jahr 2022 ansteht.

Ein Antrag kann für das Jahr 2022 nicht berücksichtigt werden, wenn er nach dem Stichtag eingeht. Die Gemeinde bittet um Beachtung.
Auskunft zu den Fördermöglichkeiten erteilt Sonja Heiß unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 9698-19  

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Kolumbus' faule Eier

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 76: Kolumbus' faule Eier

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Hinter tausend Stäben keine Welt

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 75: Hinter tausend Stäben keine Welt

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Dreifacher Durchbruck bei der Kernfusion

Dr. Sebastian Lüning

Aus den Klimawissenschaften und von der Energiewende · 72. Ausgabe

LISSABON · Themen der 72. Ausgabe vom 20. Oktober 2021:
0:00 Begrüßung
0:21 Chinesische Dächer als Thermometer der Vorzeit
2:13 Offshore Grundwasser vor Malta
4:10 Dreifacher Durchbruch bei der Kernfusion

Thematisch sortiertes Beitrags-Verzeichnis aller Klimaschau-Ausgaben: http://klimaschau.tv

Quelle→   Klimaschau



Energiepreise explodieren ...

Dr. Sebastian Lüning

Aus den Klimawissenschaften und von der Energiewende · 71. Ausgabe

LISSABON · Themen der 71. Ausgabe vom 17. Oktober 2021:
0:00 Begrüßung
0:22 Ein kühler und feuchter Sommer 2021
0:57 BVerfG-Klimabeschluss: Mitschüler aus alten Zeiten
3:51 Kieler Tornado
7:10 Der stetig steigende Strompreis

Thematisch sortiertes Beitrags-Verzeichnis aller Klimaschau-Ausgaben: http://klimaschau.tv

Quelle→   Klimaschau



So wahr mir Gott helfe?

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 74: So wahr mir Gott helfe?

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Äpfel an der Streuobstwiese

Liebe Mitglieder,

unsere Streuobstwiese am Eisenbacher Weg hat uns dieses Jahr wieder reichlich Äpfel beschert. Wer mag, kann sich dort gerne mit leckeren Äpfeln versorgen. Dies gilt auch für Nichtmitglieder.

Joachim Schrimpf
- Vorsitzender -


Ich bin, also denke ich

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 73: Ich bin, also denke ich

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Daten-GAU beim RKI

Beispielfoto→ Pexels
Beispielfoto→ Pexels

Boris Reitschuster

Falsche Zahlen zur Impf-Effektivität · Kernschmelze der Impfpolitik

BERLIN · Mündige Bürger müssen aber verschiedene Perspektiven kennen, um sich selbst ein Bild zu machen. Genau das, was heute viele Medien verhindern wollen – und damit im Geiste der Inquisition folgen: neudeutsche Ketzerverfolgung. Die von dem völligen Irrglauben ausgeht, in der Wissenschaft gebe es nur eine korrekte Sichtweise, und abweichende Meinungen seien Ketzerei oder gezielte Desinformation.


Quelle→  Boris Reitschuster



Das Kühlwasser kocht

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 72: Das Kühlwasser kocht

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Zeltdörfer und Wolkenkratzer

Aramis Merlin · Ein Deutscher in Los Angeles

Das ist Downtown ... Los Angeles

LOS ANGELES · Downtown sieht mit seinen leeren Straßen und den vielen Prachtbauten aus wie Pjöngjang in Nord Korea dazu noch überall die Obdachlosen mit ihren Zelten, echt krass. Den "Jungle" fand ich aber wieder ziemlich cool. Wollte als Kind immer nach LA, es war meine Traum City. Dann persönlich dort gewesen. Dreck, Gestank, Kriminalität, Obdachlose, Drogensüchtige ... Bin letztendlich in Tokyo gelandet und was soll ich sagen ... Das Beste was mir passieren konnte!
Futuristisch, sauber, sicher. Die USA haben sich in ein Entwicklungsland verwandelt. Die müssen echt an sich arbeiten. Ist ja wie in Somalia dort ...

 

 

 

Quelle→  Aramis Merlin



Pressekonferenz

Kai Klose und Dr. med. Cihan Çelik

Informationen zu Hospitalisierungsinzidenz und Intensivbettenbelegung

WIESBADEN · Gesundheitsminister Kai Klose und Dr. med. Cihan Çelik, Oberarzt am Klinikum Darmstadt, informieren über die Hospitalisierungsinzidenz und Intensivbettenbelegung als neue Leitindikatoren zur Bestimmung der pandemischen Lage.



Wann, wenn nicht jetzt?

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 71: Wann, wenn nicht jetzt?

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Wer, wenn nicht wir?

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 70: Wer, wenn nicht wir?

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Neue Regelungen treten hessenweit in Kraft

Neue Regeln · Foto→ Christian Lips
Neue Regeln · Foto→ Christian Lips

aktuelle Corona-Regeln in Hessen und Vogelsbergkreis

3-G-Regel, Hospitalisierungsinzidenz und 2-G-Option

VOGELSBERGKREIS · Ab Donnerstag, 16. September, gelten in Hessen und dem Vogelsbergkreis neue Corona-Regeln. Die Sieben-Tages-Inzidenz als Richtwert für Schutzmaßnahmen wird durch die Hospitalisierungsinzidenz ersetzt. Damit liegt der Fokus nun auf der Situation in den hessischen Krankenhäusern. Auch die Kontaktnachverfolgung ist künftig nur noch in bestimmten Bereichen erforderlich. Neben der verpflichtenden 3G-Regelung in vielen Innenbereichen gibt es ab Donnerstag ein 2G-Optionsmodell. Veranstalter und private Betreiber haben so die Möglichkeit, nur Geimpfte und Genesene einzulassen. Abstandsregeln oder eine Maskenpflicht entfallen dann. Das Corona-Kabinett hat am Dienstag die neuen Regelungen verkündet. Diese treten ab Donnerstag, 16. September, in Kraft.


    → die wichtigsten Änderungen

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Pressekonferenz

Volker Bouffier und Kai Klose

Corona-Kabinett - Systemwechsel in der Beurteilung der Pandemie

WIESBADEN · Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung für vier Wochen verlängert und an die Neuregelungen im Bundesinfektionsschutzgesetz angepasst. Sie wird am Donnerstag in Kraft treten. „Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Deswegen ist es wichtig, dass wir weiterhin besonnen bleiben. Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt, um nachlässig zu werden. Wir beobachten aber auch: Die Pandemie entwickelt sich zunehmend zu einer Pandemie der Ungeimpften. Deshalb betreffen die weiterhin notwendigen Einschränkungen vor allem sie, während Geimpfte und Genesene davon immer weniger betroffen sind“, sagte Ministerpräsident Volker Bouffier im Anschluss an die Kabinettssitzung.



Bundestagswahl zu Corona-Zeiten

Hinweise zur Wahl

Trotz der Corona-Pandemie können Bürgerinnen und Bürger wie gewohnt wählen

  → mehr erfahren

Freischwimmbad Landenhausen

Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Jan Krieger
Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Jan Krieger

Die Freibadsaison ist vorbei

Ab Montag, den 13.09.2021 ist unser Freibad geschlossen

WARTENBERG ·  Ab Montag, den 13.09.2021 bleibt das Freibad geschlossen. Die Gemeinde Wartenberg bedankt sich bei allen Badegästen für das verantwortungsvolle Verhalten, welches einen reibungslosen Badebetrieb trotz Einschränkungen ermöglichte.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Lügenmäuler - Das 9/11 Märchen

Renato Stiefenhofer

Im Gespräch mit Charles Fleischhauer

HAMBURG · Pünktlich zum zwanzigjährigen Jubiläum von 9/11 habe ich ein sehr interessantes Gespräch mit dem Jumbo-Captain und Buchautor ("Lügenmäuler") Renato Stiefenhofer geführt. Renato fliegt seit vielen Jahren Jumbo-Jets für internationale Airlines. Eine Unterhaltung mit einem General der US-Airforce brachte ihn dazu, sich näher mit 9/11 zu beschäftigen. Am Flugsimulator hat er mehrfach versucht die Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon nachzuspielen. Er kam zu dem Ergebnis, dass diese Flugmanöver nur von sehr erfahrenen und geübten Piloten hätten ausgeführt werden können ... Das Mainstream-Narrativ lässt sich so nicht aufrecht erhalten. Ich wünsche Euch mit dieser Sendung viel Spaß, Freude und Inspiration



Be water, my friend

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 69: Be water, my friend

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Wahlbekanntmachung

Am 26. September 2021

Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag

1. Die Wahl dauert von 08:00 bis 18:00 Uhr.

 

 

2. Die Gemeinde Wartenberg ist in folgende drei Wahlbezirke eingeteilt ...

Wahlbezirk 10: Ortsteil Angersbach I
Wahlraum: Kindertagesstätte, In den Fetzwiesen 24

Wahlbezirk 11: Ortsteil Angersbach II
Wahlraum: Ehemalige Volksschule, Raum Trachtengruppe, Schulstraße 5

Wahlbezirk 21: Ortsteil Landenhausen
Wahlraum: Gemeinschaftsraum, Mittelstraße 10

In den Wahlbenachrichtigungen, die den Wahlberechtigten in der Zeit vom 23. August 2021 bis 05. September 2021 übersandt worden sind, sind der Wahlbezirk und der Wahlraum angegeben, in dem der Wahlberechtigte zu wählen hat. Der Briefwahlvorstand tritt zur Ermittlung des Briefwahlergebnisses um 16:30 Uhr im kleinen Saal des Wartenberg Ovals, Stangenweg 26, 36367 Wartenberg Ortsteil Angersbach zusammen.


    → weiter lesen

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Freischwimmbad Landenhausen

Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Jan Krieger
Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Jan Krieger

Ab Montag ist das Freibad von 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet

Geschlossen ab Montag 13.09.2021

WARTENBERG ·  Ab Montag, den 06.09.2021 ist das Freibad von 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Badesaison 2021 endet mit Sonntag, den 12.09.2021. Ab Montag, den 13.09.2021 bleibt das Freibad geschlossen.

Die Gemeinde Wartenberg bedankt sich bei allen Badegästen für das verantwortungsvolle Verhalten, welches einen reibungslosen Badebetrieb trotz Einschränkungen ermöglichte.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Wirksamer Widerstand

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 68: Wirksamer Widerstand

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Ich habe mich geirrt !

Gunnar Kaiser

Es tut mir leid.

KÖLN · “Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum" sagte schon Johann Wolfgang von Goethe. Also will ich es nun zugeben: Ich habe mich geirrt. Und wie ich mich geirrt habe ... In den letzten Wochen sind einige Studien erschienen, die mein Weltbild doch noch einmal gründlich ins Wanken gebracht haben. Es handelt sich um zahlreiche Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung, die mich die Lage noch einmal in einem ganz anderen Licht betrachten lassen. Diese sind in ihrer Masse so eindeutig, dass ich rekapitulieren und unsere Situation noch einmal überdenken muss. Ja ich weiß, das nennt man wohl "zurückrudern". Aber seht selbst.

Quelle→  Kaiser TV



Kreis erlässt Allgemeinverfügung

Neue Corona-Regeln im Vogelsberg ab Freitag

Genesene und Geimpfte ausgenommen

VOGELSBERGKREIS · Im Vogelsberg nimmt das Infektionsgeschehen wieder an Fahrt auf, die Inzidenz steigt und hat mittlerweile den kritischen 35er-Wert überstiegen. Deshalb erlässt der Vogelsbergkreis eine Allgemeinverfügung mit neuen Regeln, die ab Freitag gelten – Geimpfte und Genesene sind ausgenommen.

    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Die Drücker

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 67: Die Drücker

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Jährliche Überprüfung bzgl. überhängender Äste und Sträucher

Symbolbild · Foto→ Bauhof
Symbolbild · Foto→ Bauhof

Im September die jährliche Überprüfung

Bezüglich überhängender Äste in den öffentlichen Straßenraum

WARTENBERG · Auch in diesem Jahr wird die Gemeinde Wartenberg im September die jährliche Überprüfung bezüglich überhängender Äste von Grundstücken in den öffentlichen Straßenraum durchführen. Es werden die Behinderung der Straßenbeleuchtung, des Fußgänger- und Straßenverkehrs sowie verdeckte Verkehrszeichen und Straßennamensschilder durch überhängende Äste und Sträucher überprüft. Wir bitten alle Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer bereits auf diesem Wege auf überhängenden Bewuchs bei Ihren Grundstücken zu achten und einen nötigen Rückschnitt vorzunehmen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis, Ihre Einsicht und Ihre Unterstützung.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Spaziergang durch Advent (im Video)

täglich ... in beiden Ortsteilen

Geschmückte Türen und Fenster laden zum Adventsspaziergang durch Wartenberg ein ...


↓ in Angersbach

Wir haben eine Bitte ... wir würden für Angersbach auch gerne noch ein Adventsvideo wie für Landenhausen zusammenstellen. Dazu benötigen wir aber auch die Türen und Fenster der einzelnen Stationen. Sie können uns dabei helfen, wenn Sie Fotos davon gemacht haben,→ senden Sie uns diese doch bitte zu!!! Wir würden uns freuen wenn wir für Angersbach auch noch ein Advents-Filmchen machen könnten ...

Ein großes DANKESCHÖN hierfür !!!
e-Mail an→ mitteilung@wartenberg-info.de

↓ in Landenhausen (Video)

Video→ Bürger Bündnis



„Neue Gesichter bei der CDU“

Unsere Kandidaten · Foto→ CDU Wartenberg
Unsere Kandidaten · Foto→ CDU Wartenberg

Heiner Bockweg als Spitzenkandidat

In die Wahl zur Gemeindevertretung am 14. März 2021

WARTENBERG · In einer außerordentlichen Versammlung der CDU Wartenberg wurden 13 Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Gemeindevertretung, die am 14. März 2021 stattfinden wird, gewählt. Erfreulicherweise erklärten neben den bereits erfahrenen Kandidaten auch Newcomer, unter ihnen zwei junge Frauen, ihre Bereitschaft zur Mitarbeit. Michael Ruhl, Wahlkreisabgeordneter für den Vogelsbergkreis im Hessischen Landtag, führte kompetent und routiniert durch das Wahlgeschehen. „Wir können ein Team präsentieren, das mit seinen breit gefächerten Qualifikationen unsere schöne Gemeinde Wartenberg weiter voranbringen möchte“, freut sich Spitzenkandidat Heiner Bockweg.

 

 

Mit der geplanten Liste wolle man über Parteigrenzen hinweg Kräfte bündeln um den Herausforderungen für die Zukunft besser gerecht werden zu können. Die Kandidatinnen und Kandidaten engagierten sich für ein ökologisches, soziales und wirtschaftlich starkes Wartenberg. Kommunalpolitische Verantwortungsübernahme stelle sich als Partnerschaft mit allen Bürgerinnen und Bürgern Wartenbergs dar. Garant dieser Bürgerpartnerschaft sei eine nur dem eigenen Gewissen verantwortete Entscheidungsfreiheit der künftigen Mandatsträger, so die einhellige Meinung der Versammlung.


    → weiter lesen

Pressemitteilung→ CDU Wartenberg


Im Fokus die Kommunalwahl

Freddy Plitzko, Rolf Vatterodt, Eva Goldbach, Astrid Stocklöw, Daniel Schmidt, Hubert Reinhardt · Foto→ Grüne Wartenberg
Freddy Plitzko, Rolf Vatterodt, Eva Goldbach, Astrid Stocklöw, Daniel Schmidt, Hubert Reinhardt · Foto→ Grüne Wartenberg

"Wartenberg soll grüner werden"

Grüne gründen Ortsverband

WARTENBERG · Nach Schotten und Schwalmtal haben Bündnis 90/Die Grünen in der Gemeinde Wartenberg in diesem Jahr einen dritten neuen Ortsverband gegründet. Die Gründungsversammlung im Wartenberg-Oval, unter Leitung von Daniel Schmidt und Anwesenheit von Freddy Plitzko (Kreisvorstandssprecher), verabschiedete eine Satzung und wählte den ersten Vorstand. Zugleich konnten noch zwei neue Mitglieder gewonnen werden. Nach einer Begrüßungsvorstellung der Mitglieder und weiterer interessierter Bürger wurden die Mitwirkungsmöglichkeiten für die Umsetzung der Ziele grüner Politik aufgezeigt. Vor den anschließenden Wahlen sprach Landtagsabgeordnete Eva Goldbach über verschiedene politische Themen und zur Entwicklung der Partei. Sie bot zudem einen Überblick auf die wichtigsten politischen Aufgaben in der hessischen Landespolitik, zu denen die Grünen ihre Vorstellungen und Lösungsvorschläge eingebracht haben.


    → weiter lesen

Der Rundumschlag

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 27: Der Rundumschlag

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.


 

Quelle→  OVALmedia



Wartenberger Bürgermeister-Wahl 2020

Vorstellung der Kandidaten

Dr. Olaf Dahlmann - jetziger Bürgermeister in Wartenberg
Steffen Blum - Bürgermeisteranwärter

WARTENBERG · Wir stellen Ihnen hier beide Kandidaten mal vor ...

 

nicht nur politisch, sonder auch mal ganz persönlich ...
für Was sie stehen ...

und Was sie so alles vorhaben ...

 




Ab Montag ...

Sollen Restaurants und Bars dicht machen

Auf diese Regeln haben sich Bund und Länder bisher geeinigt

BERLIN · Die Beschlüsse im Einzelnen ...

Gastronomie: Ab Montag sollen Restaurants und Bars dicht machen. Ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause. Gerade um die Schließung der Gastronomie gab es vor dem Gipfel zahlreiche Diskussionen, denn Restaurants und Bars gelten eigentlich nicht als Pandemie-Treiber. Trotzdem hat man sich nun auf eine Schließung geeinigt.

Geschäfte: Der Einzelhandel soll offen bleiben. Erlaubt wird aber lediglich ein Kunde pro zehn Quadratmeter. Damit setzte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht durch. Der Bund hatte einen Kunden pro 25 Quadratmeter gefordert.

Private Zusammenkünfte: Erlaubt sein soll künftig nur noch eine Zusammenkunft von zehn Personen aus maximal zwei Haushalten.

Kultur- und Freizeiteinrichtungen: Geschlossen werden sollen zudem Kultureinrichtungen wie Theater, Opern, Mussen, Bäder, Thermen, Freizeitparks, Spielhallen, Spielbanken oder Konzerthäuser. Auch Freizeiteinrichtungen sollen dicht machen. Dazu zählen auch Fitness-Studios. Prostitutionsstätten und Bordells schließen ebenfalls.

Schulen und Kitas: Die Betreuungseinrichtungen sollen weiter geöffnet bleiben. Bund und Länder machen hier keine Vorgaben.

 

Großveranstaltungen: Profisport-Veranstaltungen sollen im November ohne Zuschauer stattfinden. Das betrifft auch die Fußball-Bundesliga.

Dienstleistungen: Körperpflege-Dienstleistungen wie Kosmetik-, Massage- und Tattoo-Studios werden geschlossen, außer medizinisch notwendige Dienstleistungen wie Physiotherapie, Ergotherapie, Logotherapie. Friseure bleiben offen.

Für Betriebe, die jetzt im November von der Schließung betroffen sind, soll es ein milliardenschweres Hilfsprogramm geben. Bis zu 75 Prozent der Einnahmen aus dem Vorjahresmonat sollen hierbei ersetzt werden. Details sind jedoch noch offen, da die Sitzung aktuell noch läuft.


Quelle→  Bundespressekonferenz


Wahl in Wartenberg · Kandidatenvorstellung

Steffen Blum

... im Gespräch




Podiumsdiskussion

Donnerstag 19:30 Uhr

@ Wartenberg Oval   

Zwei Kandidaten - einer wird Bürgermeister

 

Podiumsdiskussion mit Dr. Olaf Dahlmann und Steffen Blum im Wartenberg Oval. Zu einer Bürgermeisterwahl im Altkreis Lauterbach gehört immer eine Podiumsdiskussion des Lauterbacher Anzeigers. Und da es das aktuelle Infektionsgeschehen zulässt, hat sich der LA auch in diesem Jahr dazu entschlossen, diese Tradition beizubehalten. Daher fühlen die Moderatorinnen Claudia Kempf und Annika Rausch im Vorfeld der Wartenberger Bürgermeisterwahl am 1. Oktober im Oval den Kandidaten wieder auf den Zahn.

 

Beginn der Diskussionsrunde ist um 19:30 Uhr, Einlass ist aber ab 18:30 Uhr möglich.

 

zur LiVE-Übertragung



Brille · Bürgersteig Schlirfer Straße

Titel
2020

Fundbüro

Am Montag, dem 03.08.2020 wurde eine Brille auf dem Bürgersteig bei der ehemaligen Gärtnerei Damaschk im Ortsteil Landenhausen gefunden.

Nach telefonischer Absprache kann der Fundgegenstand vom Besitzer bei der Gemeindeverwaltung Wartenberg im Rathaus abgeholt werden.


Stiftung Corona-Ausschuss

Über den Ausschuss der Stiftung

Pressekonferenz

BERLIN · Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte haben die Stiftung Corona-Ausschuss ins Leben gerufen. Sie wird untersuchen, warum Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen haben. Die Stiftung fördert zudem wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet. Der Ausschuss wird unverzüglich seine Arbeit in Berlin aufnehmen.

Der Ausschuss wird geleitet von den Rechtsanwältinnen Antonia Fischer und Viviane Fischer sowie den Rechtsanwälten Dr. Reiner Füllmich und Dr. Justus Hoffmann.

Begleitende Experten aus Wissenschaft und Praxis sind u.a. der Forensiker Prof. Pasquale Mario Bacco, der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans-Joachim Maaz, die Pflegeexpertin Adelheid von Stösser, der experimentelle Immunologe Prof. emeritus Peter Capel, der klinische Psychologe Prof. Dr. Harald Walach. Der durch seine Arbeit im Schweinegrippe-Untersuchungsausschuss bekannte Dr. Wolfgang Wodarg (ehemaliger Amtsarzt, MdB, Pneumologe und Gesundheitswissenschaftler) wird die Arbeit des Ausschusses unterstützen.

Auf der Pressekonferenz werden die Stiftung, die handelnden Personen sowie der Themen- und Zeitplan des Ausschusses vorgestellt und Fragen beantwortet.

Quelle→  OVALmedia



Aufnahmen von Straßen und Orten

Aufnahmewagen der Firma Cyclomedia · Foto→ OVAG
Aufnahmewagen der Firma Cyclomedia · Foto→ OVAG

Im Versorgungsgebiet der OVAG

Fahrzeug mit Kamera auf dem Dach

VOGELSBERGKREIS/WARTENBERG · Im Versorgungsgebiet der OVAG wird in den nächsten Wochen ein Fahrzeug mit Kamera auf dem Dach auffallen, das durch die Straßen fährt und Panoramabilder und Laserscans aufnimmt. In Auftrag gegeben hat das die ovag Netz GmbH, der Verteilnetzbetreiber im Netz der OVAG, die Aufnahmen macht die Firma Cyclomedia aus Wetzlar. Deren Kamera-PKWs sind von Mitte Mai bis Ende August im Wetteraukreis und im Vogelsbergkreis unterwegs, außerdem in einigen Kommunen im Landkreis Gießen und im Main-Kinzig-Kreis, soweit diese direkt oder indirekt von der ovag Netz GmbH versorgt werden.


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Insider packt aus ...

Florian Homm

Die Wahrheit über Verschwörungstheorien ... NWO & Coronavirus

DEUTSCHLAND · Florian Homm - „Ich bekomme sehr häufig Fragen was ich als ehemaliger Insider über 911, dem Coronavirus aus dem Labor, Satanismus und viele weitere Verschwörungstheorien denke. In diesem Video erzähle ich euch meine Erfahrung als Jahrzehnte langes Mitglied elitärer Milliardärs Kreise.“