Gender Hinweis

Grafik→ Gordon Johnson
Grafik→ Gordon Johnson

Gleichstellung hat unseren völligen Respekt

Optimale Lesbarkeit der Inhalte auf unserer Webseite

Für uns ist jedoch auch eine optimale Lesbarkeit der Inhalte auf unserer Website sehr wichtig. Aus diesem Grund verzichten wir im Sinne einer besseren Lesbarkeit und eines erleichterten Verständnisses auf eine geschlechterspezifische Formulierung ohne den Respekt für eine völlige Geschlechtergleichstellung aufzugeben. Die Verwendung von personenbezogenen Hauptwörtern soll als neutrale Formulierung und verkürzte Sprachform dienen, mit der wir ohne jegliche Diskriminierung alle Menschen gleichermaßen ansprechen. Sie hat ausschließlich redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung. Wenn wir also zum Beispiel die männliche Formulierung von Mitarbeitern oder Kunden verwenden, meinen wir damit natürlich auch in gleicher Weise Mitarbeiterinnen und Kundinnen sowie auch Menschen des Geschlechts „divers“.


Redaktion→ Wartenberg iNFO


Wir optimieren weiterhin die iNFO-Seiten ...

Wartenberg iNFO verändert sich, schneller und optimaler zu bedienen

Wir optimieren auch dieses Jahr die Seiten von Wartenberg iNFO weiter. Bessere Funktionen, schnelleren Überblick. Wir wollen die Seite aber nicht gänzlich abschalten, der Umbau erfolgt somit während des laufenden Betriebs. Hier kann es vorkommen das eine Seite nicht aufrufbar ist bzw. eine falsche Seite angezeigt wird ... und es herrscht derzeit noch ein wenig Chaos bei uns!

 

In diesem Sinne ... Gut Ding will Weile haben :)

 

Wir bitten um Verstandnis
Euer Team von Wartenberg iNFO




Gezielte Hilfe für die Flüchtlinge aus der Ukraine

Friede für die Ukraine · Foto→ Michael Fotofreund
Friede für die Ukraine · Foto→ Michael Fotofreund

Wir bitten um Sachspenden ...

für die Notunterkunft der Gemeinde Wartenberg

WARTENBERG · Die kommunale Notunterkunft der Gemeinde Wartenberg ist in der Lauterbacher Straße eingerichtet. Die Unterbringung und Versorgung der aus der Ukraine geflüchteten Personen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Derzeit sind 17 Personen (davon 3 Kinder) bei uns untergebracht und werden von uns dort betreut. Da die Zahl der Flüchtlinge stetig steig wird nun auch die 2. Haushälfte mit weiteren ukrainischen Familien belegt werden müssen.


Wie können Sie helfen?

  • Grundsätzlich sollen die Personen möglichst nur kurze Zeit in den Notunterkünften verbleiben. Daher ist und bleibt die Zurverfügungstellung von Wohnraum eine der wichtigsten Aufgaben. Wenn Sie Wohnraum zur Verfügung stellen können, melden Sie uns bitte mögliche Angebote schnellstmöglich.

Zudem werden auch Gegenstände für die Erweiterung der Notunterkunft benötigt. Da aber der konkrete Bedarf anfangs noch nicht absehbar war, wird die Gemeinde zielgerichtet dazu aufrufen, wenn klar ist, welche Dinge tatsächlich benötigt werden.

Benötigt werden für die Erweiterung der Notunterkunft folgende Gegenstände ... (gerne auch aus Wohnungsauflösungen)

  • Geschirr (Tassen, Teller, Besteck)
  • Kochgeschirr (Töpfe, Pfannen, Kochbesteck z.B. Suppenkellen, Pfannenwender usw.)
  • 1 Waschmaschine
  • 1 Wasserkocher
  • 1 Mikrowelle
  • Wäsche (Bezüge wie Kopfkissen, Bettbezüge, Bettlaken und Decken)
  • Wäschetrockenständer
  • Handtücher
  • Kleiderschränke bzw. Regale
  • Beistelltische bzw. Nachtschränkchen

  • Für unser 2 Schulkinder - Schulranzen, Trinkflasche, Butterbrotdose

Bitte direkt per e-Mail melden→ fluechtlinge@gemeinde-wartenberg.de oder an unsere → Redaktion
Auch Geldspenden können gern an die Gemeindekasse gespendet werden, mit dem Vermerk "Flüchtlinge", damit ihre Spende auch dort ankommt wo sie wirklich gebraucht wird!
Vielen vielen DANK!

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Kioskbetreiber für das Freibad

Für die Badesaison 2023 gesucht

Die Gemeinde Wartenberg sucht für diese Tätigkeit eine zuverlässige Person

WARTENBERG · Für die Badesaison 2023 sucht die Gemeinde Wartenberg einen Betreiber für das Kiosk im Freibad Landenhausen. Der Betrieb des Kiosk inklusive Verkauf von Getränken und Essen läuft selbstständig über den jeweiligen Betreiber und ist unabhängig von der Gemeinde zu regeln. Der Kassendienst (Verkauf der Einzel- u. Dauerkarten) wird vom Betreiber durchgeführt, wofür am Ende der Saison eine Vergütung von der Gemeinde gezahlt wird. Die Badesaison erstreckt sich in der Regel von Anfang Juni bis Ende August d. jeweiligen Jahres. Die Öffnungszeiten liegen außerhalb der Ferien an den Wochentagen von 13:00 bis 20:00 Uhr, sowie an Sonn- u. Feiertagen von 10:00 bis 20:00 Uhr. Während der Ferien ist das Freibad täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Witterungsbedingt kann das Freibad allerdings auch an diversen Tagen geschlossen bleiben, dies erfolgt dann in Absprache mit der zuständigen Badeaufsicht.

Die Gemeinde Wartenberg sucht für diese Tätigkeit eine zuverlässige Person, die eventuell schon einmal im gastronomischen Bereich Erfahrung gesammelt hat. Dies ist aber nicht zwingend notwendig.

Nähere Auskünfte erteilt: Michael Zier, unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 96 98-18  

     oder per e-Mail.


Wasserzähler werden gewechselt

Ab Montag, dem 21.01.2023

Dies gilt nur für Wasserzähler mit Eichjahr 2017 und älter

WARTENBERG · Gemäß Mess- und Eichgesetz vom 25.07.2013 (BGBl. I S. 2722, 2723) zuletzt geändert durch zweites Gesetz zur Änderung des Mess- und Eichgesetzes vom 09.06.2021 (BGBl. I S. 1663) sind Wasserzähler, deren Werte zur Rechnungsstellung verwendet werden, alle 6 Jahre zu wechseln.

 

Ab dem 21.02.2022 werden in der Gemeinde Wartenberg durch die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes die Wasserzähler aufgrund ablaufender Eichfrist gewechselt (Eichjahr 2017 und älter). Die Gemeindeverwaltung bittet die Grundstückseigentümer, die Zähler gut zugänglich zu halten und den Bauhofmitarbeitern Zutritt zu den Messeinrichtungen zu gewähren. Durch einen Dienstausweis können sich die Mitarbeiter des Bauhofes ausweisen. Die zurzeit notwendigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln werden während den Arbeiten eingehalten. Für kurzzeitige Einschränkungen der Wasserversorgung, die im Zusammenhang mit dem Zählerwechsel stehen, bittet die Gemeinde um Ihr Verständnis.


Verlegung der Bushaltestelle „Friedhof“

Einrichtung einer Ersatzhaltestelle

Ehemalige Bushaltestelle „In den Kassgärten“

LANDENHAUSEN · Da das Gebäude, das bislang im Steinweg auch als Bushaltestelle diente, abgerissen wurde, wurde die Einrichtung einer Ersatzhaltestelle notwendig. Ab Montag, 12.12.2022 wird die ehemalige Bushaltestelle „In den Kaßgärten“ wieder angefahren.

Wir bitten um Beachtung.


Quelle→ VGO


Das Rathaus ist weiterhin erreichbar ...

Für alle Anliegen ohne große Wartezeit ...

Bitte telefonisch einen Termin vereinbaren

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

Mit den Corona-Auflagen wurden die Terminvereinbarungen in der Gemeindeverwaltung Wartenberg eingeführt. Die Bearbeitung der Bürgeranliegen ohne große Wartezeiten sind bei vielen Bürgerinnen und Bürger auf große Zustimmung gestoßen. Mit einer vorherigen Terminvereinbarung können Ihre Anliegen zum Teil bereits vorbereitet und somit die Bearbeitungszeit für Sie im Rathaus ebenfalls reduziert werden. Auch der Bestell- und Abholservice hat sich bewährt und wird sehr gut angenommen.

Mit den nun einhergehenden Lockerungen gelten ab dem 19. April 2022 folgende Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung.


* Nur mit Terminvereinbarung ...
Montag*

07:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch*

07:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag*

07:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Während dieser Öffnungszeiten ist die Rathaustür verschlossen, bitte klingeln.

Ohne Terminvereinbarung – längere Wartezeiten sind gegebenenfalls möglich ...
Dienstag

07:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:30 Uhr
Freitag

07:30 - 13:00 Uhr


Bestell- und Abholservice
Benötigen Sie einen Wartenberger Einkaufsgutschein, eine Meldebescheinigung, etc.?
Dann bestellen Sie dies doch einfach vorab telefonisch oder per e-Mail und holen Sie es dann ohne große Wartezeiten einfach ab.

 

Sie können einen Termin per Telefon unter ... 

  Telefon   +49 (0)6641 - 96 98-0  

oder per e-Mail vereinbaren.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

 

Ihr

Dr. Olaf Dahlmann

- Bürgermeister -


Bürgerservice / Notrufbereitschaft der Gemeindeverwaltung

Sie brauchen eine Verwaltungsdienstleistung außerhalb unserer umfangreichen Öffnungszeiten? Kein Problem, anrufen und telefonisch einen Zeitpunkt vereinbaren. Das gilt auch, wenn Sie nicht mobil sind und die Angelegenheit bei Ihnen zu Hause erledigt werden soll.

  Telefon   +49 (0)6641 - 96 98-0  

Oder außerhalb unserer Öffnungszeiten taucht ein Problem auf, Sie brauchen dringend die Verwaltung.

  Mobil   +49 (0)1515 - 26 30 834