Badespaß im Freibad

Unser Freibad im Ortsteil Landenhausen · Foto→ Redaktion

Bade-Saison 2024

Veränderungen in Bezug auf die Eintrittspreise, Öffnungszeiten etc.

LANDENHAUSEN · Badespaß pur bietet das Freischwimmbad der Gemeinde Wartenberg im Ortsteil Landenhausen. Für die Freude am/im Nassen stehen ein Schwimmerbecken mit Sprungblöcken, ein Nichtschwimmerbecken sowie ein Kinderplanschbecken zur Verfügung. Für die Kleinsten der Badegäste wird ein umfangreiches Sortiment an Badespaßartikeln und ein Klettergerüst bereit gehalten. Das Freibad ist ein familienfreundliches Bad, das für Klein und Groß, Jung und Alt etwas zu bieten hat. Das Freibad wird geheizt, somit steht Besuchern stets eine angenehme Wassertemperatur zur Verfügung. Der Kiosk hat einiges an Erfrischungen für den kleinen und großen Hunger zu bieten. Dieses Jahr haben sich die Eintrittspreise ein wenig geändert.

Öffnungszeiten Während der Bade-Saison haben wir zu den folgenden Zeiten für Sie geöffnet:
Dienstag bis Freitag von 14:00 bis 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10:00 bis 20:00 Uhr  
In den Sommerferien ist das Schwimmbad täglich von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet.
Bei Temperaturen unter 18° Celsius (gemessen um 11:00 Uhr) bleibt das Schwimmbad geschlossen.

Bei Fragen rund um das Schwimmbad wenden Sie sich bitte an ...

den Bademeisterin Sophia Dietz unter ...

  Telefon   +49 (0)6648 - 26 44  

bzw. Michael Zier aus dem Rathaus unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 96 98-18  


Schwimmkurse

Beispielfoto→ Pexels
Beispielfoto→ Pexels

Auch in 2024 in den Sommerferien

Vorgesehen ist bisher ein Kurs

LANDENHAUSEN · Auch in 2024 sollen wieder Schwimmkurse in den Sommerferien stattfinden. Vorgesehen ist bisher ein Kurs, der vom 29.07. bis 31.07. vom 04.08. bis 07.08. und vom 10.08. bis 14.08. stattfinden soll (so die vorläufige Planung).

Anmeldungen zu den Schwimmkursen ...

den Bademeisterin Sophia Dietz unter ...

  Telefon   +49 (0)6648 - 26 44  

bzw. Michael Zier aus dem Rathaus unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 96 98-18  


Briefwahlhinweise

→ Wahlamt

Zur Europawahl am 09. Juni 2024

Wahlrecht auch durch Briefwahl ausüben

WARTENBERG · Am 9. Juni 2024 findet die nächste Europawahl statt. Das Alter für die Wahlberechtigung bei Europawahlen ist erstmals für die Wahl im Jahr 2024 auf das sechzehnte Lebensjahr herabgesetzt worden. Wahlberechtigt sind somit alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes sowie alle in Deutschland wohnhaften Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Unionsbürgerinnen und -bürger), die am Wahltag das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben.


    → mehr erfahren

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Trinkwasser in Landenhausen

Beispielfoto→ Jan Krieger
Beispielfoto→ Jan Krieger

Desinfektionsmaßnahme

Überschreitung einiger Grenzwerte

LANDENHAUSEN · Im Rahmen von turnusmäßigen Trinkwasserkontrollen ist im Trinkwasser des Versorgungsgebietes Landenhausen eine Überschreitung einiger Grenzwerte, der in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwerte festgestellt worden. Zur Wiederherstellung der Trinkwasserqualität führen wir in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bereits umfangreiche Maßnahmen, u.a. eine Chlorung des Trinkwassers durch. Durch eine Chlorung soll sichergestellt werden, dass der Verbraucher jederzeit mit hygienisch einwandfreiem Trinkwasser versorgt wird. Die Dosierung richtet sich nach der Trinkwasserverordnung und ist nicht gesundheitsschädlich, jedoch kann es einen eigenen Geruch aufweisen.

Für Aquarien ist gechlortes Trinkwasser allerdings ungeeignet.  

Sobald die Trinkwasserqualität wieder hergestellt ist, werden Sie hiervon informiert. Bei Rückfragen können Sie sich an die Gemeindeverwaltung Wartenberg wenden.  


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Aushilfe als Badeaufsicht

O

Foto→ Dr. Olaf Dahlmann 

Dr. Olaf Dahlmann

Stundenlohn über dem Mindestlohn

WARTENBERG · Die Gemeinde Wartenberg sucht zum Betrieb des Freibades Landenhausen weitere Aushilfskräfte als Badeaufsicht (w/m/d) in den Sommermonaten.
Du hast Lust und Zeit, als Badeaufsicht im Freischwimmbad Landenhausen zu unterstützen? Dann bist Du bei uns genau richtig. Wir suchen Dich, um insbesondere an den Wochenenden und in den Ferienwochen das vorhandene Betriebspersonal zusätzlich zu unterstützen und in den Randzeiten zu ergänzen. Es winkt ein Stundenlohn über dem Mindestlohn.

Für die Tätigkeit als Badeaufsicht ist das deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber erforderlich. Wir bieten Dir Unterstützung, das Abzeichen kurzfristig zu erwerben.
Du bist interessiert?

Dann freuen wir uns auf Deine aussagefähige Kurzbewerbung.
Bitte reiche uns Deine Unterlagen in Kopie oder als Scan ein, da Deine Unterlagen nicht zurückgesandt werden, sondern entsprechend den Datenschutzbestimmungen vernichtet werden.
Gerne kannst Du uns die Bewerbung auch per e-Mail übermitteln:

Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg
Landenhäuser Straße 11, 36367 Wartenberg

Quelle→ Dr. Olaf Dahlmann



Künstler: Jetzt besteht noch die Möglichkeit sich zum KunstSpaziergang 2024 anzumelden

16. KunstSpaziergang · Anmeldung für Künstler

Anmeldungen sind nur bis zum 15.06.2024 möglich

 

Ab sofort können sich interessierte Künstlerinnen und Künstler zum KunstSpaziergang 2024 anmelden. Dazu einfach das Anmeldeformular downloaden und ausgefüllt per e-Mail an uns bis zum 15.06.2024 zurück schicken.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

Anmeldeformular



Hier blitzt die Polizei Osthessen ...

Grafik→ Polizeipräsidium Osthessen
Grafik→ Polizeipräsidium Osthessen

↓ VERKEHRSBERICHTE

In der Woche vom 15.04. bis 19.04.2024

Geschwindigkeitsmessungen zur Bekämpfung der Hauptunfallursache

FULDA · Das Polizeipräsidium Osthessen führt wieder Geschwindigkeitsmessungen zur Bekämpfung der Hauptunfallursache „Geschwindigkeit“ durch. Hauptursache aller Unfälle mit schweren Folgen ist nach wie vor nicht angepasste, zu hohe Geschwindigkeit. Für die Polizei bedeutet dies, dass auch in Zukunft besonders die Landstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften sowie die Autobahnen im Fokus ihrer Maßnahmen stehen. Neben der Beratung bei der sicheren Gestaltung des Verkehrsraumes, der Erkennung und Entschärfung von Unfallhäufungsstellen, bleiben hier besonders Maßnahmen der Verkehrsüberwachung und Verkehrserziehung Instrumente der Polizei.

Unter anderem werden an folgenden Örtlichkeiten Messungen stattfinden ...

... seit Anfang März werden vom Polizeipräsidium keine Angaben gemacht.


Um zukünftig kurzfristig auf entstehende Unfallschwerpunkte reagieren zu können, hat das Polizeipräsidium Osthessen unter anderem einen sogenannten „Enforcement Trailer“ beschafft. Diese Art der Geschwindigkeitsmessanlage ist komplett auf einem PKW-Anhänger installiert. Mit ihr kann man langfristig oder permanent den Verkehr an Stellen, die nicht über die für eine stationäre Messstelle erforderliche Infrastruktur verfügen, überwachen.


Simbolbild · Foto→ Polizeipräsidium Osthessen
Simbolbild · Foto→ Polizeipräsidium Osthessen

Quelle→ Osthessen News



Kläranlage Bad Salzschlirf Wartenberg ist klimafit

Sanierungen wurden realisiert

z.B. Stromeinsparmaßnahmen

LANDENHAUSEN · Bad Salzschlirf und Wartenberg arbeiten seit Jahrzehnten erfolgreich interkommunal in der Abwasserbeseitigung zusammen. Die Kläranlage in Bad Salzschlirf, die auch die Abwässer des Wartenberger Ortsteils Landenhausen reinigt, wurde klimafit gemacht. Zahlreiche Stromeinsparmaßnahmen und Sanierungen wurden zuletzt realisiert.


    → mehr erfahren

Quelle & Fotos→ Gemeinde Wartenberg


Straßenbaumaßnahmen im Zeitraum vom 04.03. - 31.05.2024

Umleitung, Entfall von Haltestellen, Einrichtung Ersatzhaltestellen

Dies betrifft die Linien VB26, VB28, VB90, VB91 & 393

LANDENHAUSEN · Aufgrund der fortschreitenden Straßenbaumaßnahmen in Wartenberg-Landenhausen treten ab Montag, den 04.03.2024, folgende Änderungen in Kraft:
Die Haltestellen „Ortsmitte“, „Friedhof“ und „Siedlung“ können von allen Linien nicht mehr angedient werden und entfallen. In der Straße „Schnepfenhain“ werden zwischen den Hausnummern 18 und 22 sowie an der „Dreschhalle“ entsprechende Ersatzhaltestellen für beide Fahrtrichtungen eingerichtet.

Dies betrifft die Linien VB-26, VB-28, VB-90, VB-91 & 393, im Zeitraum vom 04.03.2024 - 31.05.2024.


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Defis für Wartenberg

Sie hängen ...

Jeweils zwei neue Defibrillatoren in Angersbach und Landenhausen

WARTENBERG · Das Projekt des DRK Ortsvereins Lauterbach in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wartenberg wurde im letzten Jahr begonnen und konnte Dank vieler Spenden zügig umgesetzt werden. In Kürze folgt noch eine auffällige Beschilderung sowie Einweisungsveranstaltungen für alle Interessierten. Die Geräte dürfen bzw. sollten ab sofort und unbedingt im Falle eines Herz Kreislauf Stillstands von allen Menschen geholt und benutzt werden.

Standorte Angersbach ...
- Bauhof der Gemeinde Wartenberg
- Kindergarten

Standorte Landenhausen ...
- Feuerwehrgerätehaus
- Dreschhalle (Schnepfenhain, Ecke Steinweg)

Wichtig
Der Notruf 112 für schnelle und professionelle Hilfe MUSS umgehend beim auffinden einer nicht ansprechbaren Person gewählt werden. Nach dem Gebrauch bitte die angegebene Telefonnummer auf den Geräten anrufen, sodass schnell Ersatz organisiert werden kann. Sobald die Termine für Einweisungsveranstaltungen geplant sind, geben wir Bescheid. Wir hoffen, dass die Geräte frei von mutwilliger Beschädigung bleiben, eine breite Kenntnis in der Öffentlichkeit erfahren, viele Menschen damit umgehen können und trotzdem niemand diese brauchen wird!


Quelle→  Benjamin Greb


Nicht durch Wartenberg

Dr. Olaf Dahlmann

Trassenverlauf der geplanten Stromtrasse steht fest

WARTENBERG · In den vergangenen Wochen erfolgte eine rege Diskussion bzgl. des möglichen Trassenverlaufs der beiden geplanten Stromtrassen DC 41 und DC 42. Die Gemeindevertretung hatte am 25.01.24 in einer Sondersitzung die gemeindliche Stellungnahme an die Bundesnetzagentur erörtert und beschlossen. Der nun ausgearbeitete Trassenverlauf führt nicht durch die Gemeinde Wartenberg, sondern durch Großenlüder. Seit heute steht der voraussichtliche Trassenverlauf fest und ist auch öffentlich einsehbar auf einer eigens dazu eingerichteten Webseite

Quelle→ Dr. Olaf Dahlmann



Erneuerung einer Stützwand in Landenhausen beginnt

Beispielfoto→ Frauke Riether
Beispielfoto→ Frauke Riether

Dr. Olaf Dahlmann

Umleitung über B 254 und K 122 wird eingerichtet

LANDENHAUSEN · Bereits Ende September 2023 sollten in der Ortsdurchfahrt von Wartenberg/Landenhausen die Arbeiten zur Erneuerung einer Stützwand beginnen. Allerdings führten Änderungen im Terminplan der beauftragten Baufirma dazu, dass der Baustart verschoben werden musste. Nun ist es soweit: Bereits am Montag, 29.01.2024, beginnen die Arbeiten.
Dazu ist es erforderlich, die Fahrbahn der "Salzschlirfer Straße" (L 3142) auf einem kurzen Abschnitt zu sperren, der von der Kreuzung mit der B 254 zur Einmündung "Kirchweg" reicht. Im August dieses Jahres soll die Maßnahme dann beendet sein. Hintergrund der Arbeiten ist, dass verschiedene Schäden am Bauwerk vorhanden sind, die mittelfristig die Standsicherheit gefährden. Hierzu zählen unter anderem Verschiebungen einzelner Mauerabschnitte, erhebliche Betonschäden und Schäden an den Fundamenten durch Unterspülung. Der Verkehr wird während der Bauzeit, möchte man von Landenhausen nach Bad Salzschlirf fahren, über die B 254 und die K 122 nach Bad Salzschlirf umgeleitet. Die Verkehrsführung der Gegenseite erfolgt umgekehrt.

Wir bitten darum, sich auf die verkehrlichen Einschränkungen einzustellen.

Quelle→ Dr. Olaf Dahlmann



Bundesweite Proteste der Landwirte

Pressemitteilungen Polizeipräsidium Osthessen

Sowie der Städte Fulda, Alsfeld, Bad Hersfeld

FULDA - ALSFELD - BAD HERSFELD · Aufgrund mehrerer angemeldeter Versammlungen im Zusammenhang mit den bundesweiten Protesten der Landwirte kann es osthessenweite zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Alle Infos zu Sperrungen und Umleitungen finden Sie in den Pressemitteilungen der Städte Fulda, Alsfeld und Bad Hersfeld.

    → mehr erfahren


Weihnachtsgrußwort

Foto→ Dr. Olaf Dahlmann
Foto→ Dr. Olaf Dahlmann

Liebe Wartenbergerinnen, liebe Wartenberger,

im alltäglichen Stress, aber insbesondere in der Adventszeit, sehnen wir uns nach Stille. Aber nicht, weil es in unserem Leben zu laut ist, sondern fast immer zu voll. Was uns heute belastet, ist das Zuviel an Terminen, Aufgaben, Verpflichtungen einerseits und Gedanken, Ängsten, Sorgen andererseits. Alles kreist lautstark durch den Schädel, wühlt uns auf, macht uns unruhig und lässt uns nicht zur Ruhe kommen. Um negative Gedanken verstummen zu lassen, hilft auch keine Packung Ohropax, denn der Lärm, um den es hier geht, der tönt von innen.

    → weiter lesen


Esken rutscht bei Lanz die Wahrheit heraus

Saskia Esken

... ein absoluter Fan von Nancy Faezer

OAKLAND PARK · Kontrollverlust bei Lanz, Saskia Esken rutscht etwas heraus was wir uns alle schon gedacht haben aber was offiziell eigentlich nicht so betont wird. Diese Sendung muss hervorgehoben werden denn hier wird etwas gesagt was sehr sehr von Bedeutung ist gerade in Bezug auf die gesamte Migrationskrise.

Quelle→   Krissy Rieger



Briefwahlhinweise

→ Wahlamt

Zur Hessischen Landtag am 08. Okt 2023

Wahl der Landrätin / des Landrates im Vogelsbergkreis

WARTENBERG · Die Wahl zum Hessischen Landtag findet am Sonntag, 08.10.2023 statt. Gleichzeitig wird an diesem Tag die Wahl der Landrätin / des Landrates im Vogelsbergkreis durchgeführt. Neben der Möglichkeit, an der Urnenwahl im Wahllokal teilzunehmen, kann jede oder jeder in das Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte sein Wahlrecht auch durch Briefwahl ausüben. Wer mittels Briefwahl wählen möchte, kann dies unter Angabe des Namens, Vornamens, Geburtsdatums und der vollständigen Anschrift wie folgt beantragen ...

    → mehr erfahren

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Freundschaft auf Polnisch

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 117 · Der ganz normale Wahnsinn

MÜNCHEN · Nach vier Wochen ist es wieder soweit und es gibt eine neue Folge von Tacheles mit Röper und Stein. Kurz und gut: Da es dieses Mal über vier, anstatt wie üblich zwei Wochen, des politischen und medialen Wahnsinns ging, wurde das die wohl längste Tacheles-Sendung aller Zeiten...

 

Links zur Sendung ...

 Wahlen in Russland https://www.anti-spiegel.ru/2023/mein...
UNO-Vollversammlung
https://www.anti-spiegel.ru/2023/an-s...
Polens Freundschaft
https://www.anti-spiegel.ru/2023/duda...
Nord-Stream-Jahrestag
https://www.anti-spiegel.ru/2023/russ... https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-... https://www.anti-spiegel.ru/2023/orba...
Der unwissende Scholz
https://www.anti-spiegel.ru/2023/scho...
Wikipedia Russland
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wiki...
Westliche Medien im Dienst der Regierungen
https://www.anti-spiegel.ru/2023/weis... https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-... https://www.anti-spiegel.ru/2023/frei... https://www.anti-spiegel.ru/2023/im-z...
Pfizer "Impfstoff"
https://www.anti-spiegel.ru/2023/das-...
Das G20-Fiasko
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-...
Ukraine, Korruption, USA und Raketenbeschuss
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-... https://www.anti-spiegel.ru/2023/ange... https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-...
Die Ukraine blutet aus
https://www.anti-spiegel.ru/2023/ukra... https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-... https://www.anti-spiegel.ru/2023/volk...
Frieden oder die EU muss zahlen
https://www.anti-spiegel.ru/2023/muss...
EU will Medikamente sanktionieren
https://www.anti-spiegel.ru/2023/borr...
Russen ausrauben in der EU
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-...
Kim besucht Putin
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-...
Bergkarabach
https://www.anti-spiegel.ru/2023/das-...
Frankreichs Afrikaproblem
https://www.anti-spiegel.ru/2023/das-...
Der ganz normale Wahnsinn
https://www.anti-spiegel.ru/2023/auss... https://www.anti-spiegel.ru/2023/um-r... https://www.anti-spiegel.ru/2023/will...

Quelle→  Anti Spiegel



Wer hat Nord Stream gesprengt?

Sahra Wagenknecht

Cui bono und das Schweigen der Regierung

BERLIN · Wer sprengte die Nord Stream Pipelines? Welche Warnungen gab es und wie hat die Ampel darauf reagiert? Wieso wurde nicht mit Hochdruck und einem großen Ermittlungsteam allen Fährten nachgegangen und warum schweigt die Bundesregierung so eisern zu den Ermittlungsergebnissen? Wem nützt es, dass die Pipeline zerstört ist, und gab es vergleichbare Anschläge auf Pipelines schon früher einmal? Und wenn die Täter tatsächlich im Auftrag der ukrainischen Armeeführung handelten, wie viele Medien mit Verweis auf Geheimdienstinformationen berichtet haben: Wie bescheuert sind wir eigentlich, einem Land, das unsere wichtigste Energieinfrastruktur zerstört, weiterhin Waffen und Geld in Milliardenhöhe zukommen zu lassen, während hierzulande schon wieder bei Gesundheit, Pflege und Bildung gekürzt wird? In meiner Wochenschau nehme ich unter die Lupe, was bisher über den Anschlag und die Verantwortlichen bekannt ist, welche Widersprüche es in den Darstellungen - teils auch in der Berichterstattung zwischen deutschen und englischsprachigen Medien - gibt und welche Schlüsse wir aus dem Ganzen ziehen sollten.

Quelle→   Sahra Wagenknecht



Salzschlirfer Straße (L3142) ab 25.09. gesperrt

Erneuerung einer Stützwand in Landenhausen

Umleitung nach Bad Salzschlirf über B254 und K 122

LANDENHAUSEN · Hessen Mobil beabsichtigt, die Stützwand in der Ortsdurchfahrt von Wartenberg/Landenhausen (Vogelsbergkreis) zu erneuern. Dazu ist es erforderlich, die Fahrbahn der "Salzschlirfer Straße" (L 3142) auf einem kurzen Abschnitt zu sperren, der von der Kreuzung mit der B 254 zur Einmündung "Kirchweg" reicht. Die Mauer weist verschiedene Schäden auf, die die Standsicherheit des Bauwerks gefährden. Hierzu zählen unter anderem Verschiebungen einzelner Mauerabschnitte, erhebliche Betonschäden und Schäden an den Fundamenten durch Unterspülung. Die Maßnahme soll am Montag, 25. September, beginnen und nach einer witterungsbedingten Winterpause dann im Sommer 2024 beendet sein. Der Verkehr wird in dieser Zeit, möchte man von Landenhausen nach Bad Salzschlirf fahren, über die B 254 und die K 122 nach Bad Salzschlirf umgeleitet. Die Verkehrsführung der Gegenseite erfolgt umgekehrt.


Quelle→  Hessen Mobil


Jetzt werden wir Arm

Prof. Dr. Christian Rieck

Gebäudeenergiegesetz

ESCHBORN · Das Gasheizungsverbot ist eines der dümmsten Gesetze der Nachkriegszeit - denn es erzwingt unfassbare Investitionen in ineffiziente Bereiche. Es zerstört deshalb nicht nur Vermögenswerte in unglaublichem Ausmaß, sondern ist auch noch schlecht fürs Klima.

 

Links zum Video
Habecks Rede

Zahlen zum CO2-Ausstoß

Die Rechnung über den Vergleich mit China wurde hier wohl erstmalig öffentlich gesagt

Zum Mieterhöhungsdeckel

Es gibt noch keine Förderung

 

Das aktuelle Gebäudeenergiegesetz sieht vor, dass ab dem 1. Januar 2024 in den meisten Neubauten Heizungen mit 65 Prozent erneuerbarer Energie eingebaut werden müssen. Für alle anderen Gebäude gelten Übergangsfristen und mit etwas Glück in der Auslegung verschiedene technologische Möglichkeiten. Das Ziel der Gesetzesnovelle ist es, die Wärmwende in Deutschland schneller voranzutreiben und bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu sein. Das Gesetz sieht auch eine umfangreiche Förderung vor, die stärker sozial ausgerichtet ist. Was das genau bedeutet, weiß aber noch niemand. Die Wärmeplanung soll Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen darüber informieren, welche bestehenden und zukünftigen Optionen zur Wärmeversorgung in ihrer Gemeinde und vor Ort bereitstehen. Der kommunale Wärmeplan soll ihnen bei ihrer individuellen Entscheidung bezüglich der von ihnen zu wählenden Heiztechnologie helfen. Symbolpolitik vs. Effektive Maßnahmen: Ob das Gesetz eher als Symbolpolitik dient, um sichtbare Maßnahmen zu präsentieren, anstatt tatsächlich effektiven Klimaschutz zu fördern ist nicht nur in diesen Fall zu klären. Bei der Digitalisierung von Schulen stand Prof. Rieck vor derselben Frage:
 • Wieso Smartboards UNFUG sind! | Prof....   Eine mögliche effektive Maßnahme wäre zum Beispiel die Wald-Aufforstung. Dies bedeutet, neue Bäume zu pflanzen oder Gebiete, die einmal von Bäumen bedeckt waren, wieder mit Bäumen zu bepflanzen. Das ist wichtig, weil Bäume, Kohlendioxid (CO2) aus der Luft aufnehmen und es in sich selbst speichern. CO2 ist ein Gas, das zum Klimawandel beiträgt, und wenn Bäume es aufnehmen, hilft dies, die Umwelt zu schützen, da weniger CO2 in der Atmosphäre bleibt. Vermehrt Holz als Baumaterial im Bauwesen zu verwenden, hätte auch einen positiven Einfluss. Bäume nehmen während ihres Wachstums CO2 aus der Atmosphäre auf und speichern es in ihrer Struktur. Wenn dieses Holz für den Bau verwendet wird, bleibt das darin gespeicherte CO2 während der gesamten Lebensdauer des Gebäudes gebunden. Im Gegensatz dazu emittieren viele andere Baumaterialien, wie Beton oder Stahl, CO2 während ihrer Herstellung. Der Einsatz von Holz im Bauwesen kann also dazu beitragen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren, da es als Kohlenstoffsenke fungiert. Zusätzlich: Holz ist ein leichtes Material, das leicht zu verarbeiten ist und wenn Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt, kann es eine erneuerbare Ressource sein. Erfahren Sie auch mehr über das Gesetz, das die Meinungsfreiheit gefährdet:

 • EU-Gesetz zensiert das Internet (DSA ...   Oder hier erfahren Sie, warum die Politik gerne ihr Vermögen kennen würde:

 • Vermögensregister: faule Tricks der ...  



Warntag 2023

Donnerstag 11:00 Uhr

@ in beiden Ortsteilen    

Am Donnerstag, den 14. September findet der dritte bundesweite Warntag statt. Dazu werden in ganz Deutschland unter Federführung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) verschiedene Warnmittel erprobt.
In einer Gefahrenlage müssen viele Menschen möglichst schnell und eindeutig erreicht werden. Damit im Ernstfall alles funktioniert, musst auch getestet werden.

Um 11:00 Uhr warnen die Sirenen die Bevölkerung testweise mit einem einminütigem auf- und abschwellender Heulton. Um 11:45 Uhr wird mit einem einminütige Dauerton entwarnt.

Ebenfalls wird Cell Broadcast eingesetzt. Dazu soll eine Testwarnmeldung an Mobiltelefone bundesweit versendet werden. Diese erscheint auf allen Endgeräten, die in einer Mobilfunkzelle eingebucht sind und über Cell-Broadcast-Nachrichten empfangen können. Die Anbieter informieren bis zum Warntag die Mobilfunknutzerinnen und -nutzer darüber.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) löst außerdem zentral einen Probealarm für alle Warn-Apps in Deutschland aus. Das Modulare Warnsystem MoWaS steuert dabei die Warnapps NINA, Katwarn und HessenWarn an.

Der Warntag ist ein gemeinsamer Aktionstag von Bund, Länder sowie teilnehmenden Kreisen, Städten und Gemeinden. Sie testen an diesem Tag die technische Infrastruktur für Warnungen. Ziel ist ausdrücklich, Schwachstellen zu finden und diese im Nachgang zu beseitigt. Dadurch wird das System für den Ernstfall stabiler und effektiver. Ein weiteres Ziel ist es, Menschen über die unterschiedlichen Warnmittel zu informieren und auf den Bevölkerungsschutz aufmerksam zu machen.



Faeser redet sich um Kopf und Kragen

Kolja Barghoorn

Die Regierung handelt klar Verfassungswidrig

BERLIN · Neue interne Vermerke sind aufgetaucht, die Nancy Faeser massiv belasten!

Quelle→  Kolja Barghoorn



Transhumanismus, Klimahysterie, weltweiter Machtwechsel

Prof. Dr. Max Otte

... im Gespräch mit Philip Hopf

STUTTGART · In diesem Video spricht Philip Hopf in einem weiteren Interview der HKCM mit Prof. Dr. Max Otte. Transhumanismus, Klimahysterie, weltweiter Machtwechsel!. Klartext Interview mit Prof. Dr. Max Otte.

Quelle→  HKCM



Ist das noch Wetter oder ist das schon Klima?

Prof. Dr. Holger von Jouanne-Diedrich

Klima-Mythen entlarvt

ASCHAFFENBURG · Der Klimawandel ist ein Dauerbrenner, wir entlarven klassische Mythen:
- Kann man einzelne Wetterereignisse dem Klimawandel zuordnen?
- Wie sieht es mit Extremwetterereignissen aus?
- Gibt es Kipppunkte und wo liegen diese?
Zum Schluss sage ich noch einmal meine Meinung zu den Aktionen der so genannten "Letzten Generation"!



Putin lacht sich schlapp

Philip Hopf

Europa kauft Rekordmengen an Flüssiggas aus Russland

STUTTGART · In diesem Video spricht Philip Hopf über Erdgas. Putin lacht sich schlapp! Europa kauft Rekordmengen an Flüssiggas aus Russland. Unsere HKCM Analyse.

Quelle→  HKCM



Radverkehrskonzept des Vogelsbergkreises

Öffentlichkeitsbeteiligung zum Radverkehrskonzept

Geht in die zweite Runde – machen Sie mit!

VOGELSBERGKREIS · Nach dem Abschluss der ersten Online-Beteiligung zum Radverkehrskonzept für den Vogelsbergkreis Anfang November 2022 hat das Planungsbüro RV-K aus Frankfurt unter Berücksichtigung der etwa 1.600 eingereichten Vorschläge einen ersten Entwurf für das zukünftige Radverkehrsnetz und entsprechende Maßnahmenvorschläge im Landkreis erarbeitet. Am 04. September startet die 2. Online-Beteiligung, bei der Bürgerinnen und Bürger einen Einblick in den Entwurf des Radverkehrskonzeptes für den Vogelsbergkreis erhalten. Bis zum 08. Oktober haben diese die Möglichkeit, alle erarbeiteten Maßnahmen zu kommentieren und zu bewerten. Die Online-Beteiligung ist unter folgendem Link zu erreichen ..  


Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Der neuropathologische Angriff

Dr. Michael Nehls

Auf das menschliche Gehirn

BERLIN · Dr. Michael Nehls ist promovierter Arzt und habilitierter Molekulargenetiker mit Schwerpunkt Immunologie. Er hat zahlreiche Bücher zum Thema Alzheimer publiziert und herausgefunden, dass Menschen nicht zwingend im hohen Alter eine Demenz entwickeln, sondern dass diese Entwicklung von vielen äußeren Faktoren abhängt. So beschäftigt sich Nehls bereits seit Jahren mit dem menschlichen Gehirn und hierzu im Buch "Das erschöpfte Gehirn" einige interessante Thesen publiziert.

In seinem neuesten Buch "Das indoktrinierte Gehirn" beschreibt der ehemalige Marathonläufer, wie ein neuropathologischer Angriff auf unser autobiografisches Gedächtnis stattfindet und wie dies systematisch von einer technokratischen Elite getan wird. So sollen die Corona-Maßnahmen der Startschuss für den Übergang in eine "schöne Neue Welt" darstellen, in der wir gefällige und programmierte Wesen werden. Wir sprechen im Interview ausführlich über den "hippocampalen Angriff", warum dieser Teil des Gehirns wichtig ist und weshalb die Coronakrise aus Nehls Sicht inszeniert worden ist, um den Menschen mental zu schwächen.

Quelle→  Jasmin Dantas Kosubek



Deutschland vor dem Totalabsturz?

Prof. Dr. Max Otte

... im Gespräch mit Philip Hopf

STUTTGART · In diesem Video spricht Philip Hopf in einem weiteren Interview der HKCM mit Prof. Dr. Max Otte. Deutschland vor dem Totalabsturz? Konflikte in der Ukraine sehen ist eben dass die Westeuropa insbesondere Deutschland andere Länder noch stärker an die USA angeschlossen werden, das heißt der Kalte Krieg der neue Kalte Krieg mit stellenweise sogar stellvertreter Kriegen und heißen Kriegen ist die Realität. Klartext Interview mit Prof. Dr. Max Otte.

Quelle→  HKCM



Dieser Kriegsreporter kennt beide Seiten der Front

Patrik Baab

... im Gespräch mit Philip Hopf

STUTTGART · In diesem Video spricht Philip Hopf mit Patrik Baab im Interview. Dieser Kriegsreporter kennt beide Seiten der Front! Patrik Baab spricht über Ukraine und Russland.

Quelle→  HKCM



Eilmeldung: Brandbrief an Olaf Scholz

Kolja Barghoorn

Die Wirtschaft rauscht beschleunigt nach unten

BERLIN · Die Regierung hält jetzt eine Klausur in irgendeinem schönen Schloss und beschäftigt sich mit sich selbst, während die Wirtschaft beschleunigt nach unten rauscht!

Quelle→  Kolja Barghoorn



Wieso Smartboards UNFUG sind

Prof. Dr. Christian Rieck

Smartboards ersetzen nicht die klassische Tafel

BERLIN · Hurra, die Smartboards kommen und die Tafeln und die Whiteboards gehen. In der Digitalisierungswüste Deutschland werden die Schulen mit Smartboards ausgestattet. Wieso es sich um eine reine Digitalisierungs-Attrappe handelt, erfahren Sie hier. Die wichtigste Information für Entscheider: Smartboards ersetzen nicht die klassische Tafel! Sie ersetzen Beamer. Eine Tafel braucht man unbedingt zusätzlich. Smartboards werden nur deshalb anders vermarktet, weil sie als Tafelersatz weniger teuer wirken als sie sind. Denn Smartboards stehen in Budget-Konkurrenz zu anderen potenziellen Kosten in Klassenzimmern und Seminarräumen.



Der Renten-Kollaps kommt

Kolja Barghoorn

Faule Tricks der Politik

BERLIN · Die Ampel beschäftigt sich mit sinnlosen Gesetzen, während die Rente zunehmend vor die Wand gefahren wird. Die Belastungen für alle Steuerzahler wird in den nächsten Jahren gleich doppelt steigen, nämlich durch mehr Steuerzuschüsse in die Rentenkasse und mehr direkte Rentenbeiträge!

Quelle→  Kolja Barghoorn



Tacheles beim Sommerfest

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 116 · BRICS, Nato, Soros, neue Pandemie

Quelle→  Anti Spiegel



Bundeswehrmanöver

Panzerbrigade 21

4. Jägerbataillon 1 · Schwarzenborn

SCHWARZENBORN · Das 4. JgBtl 1 beabsichtigt vom 04.09.2023 bis 08.09.2023 im Raum Schwarzenborn, Stadtallendorf, Alsfeld, Antrifttal, Grebenau, Kirtorf, Lauterbach, Schlitz und Schwalmtal mit 230 Soldaten und 57 Rad-Kfz, davon 16 Großraum- und Schwerlasttransportfahrzeuge und 3 Booten die Übung Brückenschlag über die Fulda durchzuführen. Als Schwerpunkt der Übung wurde angegeben: Eisenberg, Queck und Schlitz. Also Achtung in diesen Bereichen!



Vermögensregister

Prof. Dr. Christian Rieck

Faule Tricks der Politik

BERLIN · Kommt das Vermögensregister, mit dem wir alles offen legen müssen, was wir besitzen? In einer zentrelen EU-Datenbank, die viellecht in Frankfurt stehen soll? Es ist verblüffend wenig darüber bekannt. Deshalb nennt dieses Video "schmutzige" Tricks, die in der Politik angewandt werden. Sie können anhand dieser Tricks überprüfen, ob auch hier so gespielt wird.



Antidemokraten und faule Kompromisse

Prof. Dr. Christian Rieck

Wer glaubt, demokratische Prinzipien abschaffen zu können

BERLIN · Antidemokratische Positionen im Klimaschutz machen die Ergebnisse schlechter. Wer glaubt, demokratische Prinzipien abschaffen zu können, weil es im Klimaschutz so eilig ist - tja, der ist ein Antidemokrat. Aber er erreicht damit nicht etwa besseren Klimaschutz, sondern einen schlechteren.

Der Klimawandel ist eine globale Bedrohung, die umfassende und koordinierte Maßnahmen erfordert. Doch bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen stoßen wir immer wieder auf komplexe Herausforderungen in Bezug auf kollektive Entscheidungsfindung. Demokratische Prozesse bieten einen Rahmen für den Ausgleich verschiedener Interessen und Meinungen. Doch gerade beim Klimaschutz gibt es kontroverse Diskussionen darüber, wie diese Prozesse gestaltet werden sollen. Einige argumentieren, dass die Dringlichkeit des Klimawandels dazu führt, dass demokratische Prinzipien umgangen werden sollten. Doch ist dies wirklich der richtige Weg?



Politik-Murks

Prof. Dr. Christian Rieck

Verfassungsgericht stoppt Heizungsgesetz (Konkordanzdemokratie)

BERLIN · Das Gesetzgebungsverfahren des Heizungsgesetzes (Gebäudeenergiegesetz) war so schlecht, dass das Verfassungsgericht das Verfahren vorerst gestoppt hat. Wir sprechen hier über die Eigenschaften guter Gesetze und guter Gesetzgebungsverfahren im Gegensatz zu vermurksten Verfahren wie diesem.

Das Bundesverfassungsgericht hat das geplante Heizungsgesetz der Ampel-Koalition, bestehend aus SPD, Grünen und FDP, gestoppt. Das Gericht äußerte Zweifel, ob die Rechte der Abgeordneten ausreichend gewahrt wurden. Die geplante zweite und dritte Lesung im Bundestag mussten daher verschoben werden. Die Ampel-Koalition muss nun entweder eine Sondersitzung während der Sommerpause abhalten oder den Beschluss auf September vertagen, wenn der Bundestag regulär wieder zusammenkommt. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts stellt für die Ampel-Koalition eine politische Niederlage dar, während die Opposition von einer "Ohrfeige" spricht. Die FDP macht in ersten Reaktionen die Grünen für die Situation verantwortlich. Die Ampel-Koalition wird jetzt über einen neuen Zeitplan für das Heizungsgesetz beraten. Der CDU-Abgeordnete Thomas Heilmann hatte eine einstweilige Anordnung beantragt, um die abschließende Beratung und Abstimmung über das Gesetz zu untersagen, da der Gesetzentwurf den Abgeordneten nicht rechtzeitig schriftlich vorgelegt wurde. Das Gericht erklärte, dass die Abgeordneten nicht nur das Recht zur Abstimmung, sondern auch das Recht zur Beratung haben.

Das Heizungsgesetz sieht vor, dass ab 2024 jede neu eingebaute Heizung zu mindestens 65 Prozent mit Öko-Energie betrieben werden muss, um die Wärmewende und die Klimaschutzziele voranzutreiben.



Aktion „Gelbes Band“

Aktion - Gelbes Band · Foto→ Jan Krieger
Aktion - Gelbes Band · Foto→ Jan Krieger

Gelbes Band

Hier darf geerntet werden

WARTENBERG · Die Gemeinde Wartenberg hat insgesamt 80 gemeindliche Obstbäume mit gelben Bändern gekennzeichnet. An den mit gelbem Band markierten Obstbäumen darf von allen geerntet werden, ohne bei der Gemeinde vorher nachzufragen und kostenlos.

Bitte beachten Sie hierbei, dass nur Obstbäume mit gelbem Band abgeerntet werden und die Bäume nicht beschädigt werden. Weiter ist zu beachten, dass Sie nicht alle gemeindlichen Obstbäume mit einem Fahrzeug erreichen können bzw. nicht alle Feldwege bzw. Streuobstwiesen mit einem Fahrzeug befahren werden dürfen.


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Cancel Culture und Rufmord

Prof. Dr. Christian Rieck

Auf individuelle Karrieren, Meinungsfreiheit und den gesellschaftlichen Diskurs sind enorm

BERLIN · Cancel Culture beschreibt das Vorgehen, Personen wegen (vermeintlichem oder tatsächlichem) Fehlverhalten aus dem öffentlichen Diskurs auszuschließen. Es gehen oftmals Rufmordkampagnen voraus, bei denen Äußerungen bewusst verzerrt interpretiert oder wiedergegeben werden. Dieses Video zeigt anhand fiktiver Beispiele, wie solches bewusstes Falsch-verstehen oder Falsch-wiedergeben aussehen kann. Es gibt aus spieltheoretischer Sicht zwei interessante Aspekte, die damit einhergehen:

1. Die betroffene Person interagiert zunehmend mit einer Gruppe, die sie nicht kritisiert, und radikalisiert sich damit zu gewissen Grad selbst. 

2. Wenn ein bestimmter Schwellwert in der öffentlichen Wahrnehmung überschritten wird, entsteht ein Koordinationsgleichgewicht, bei dem auch einstmals neutrale Beobachter gezwungen sind, öffentlich eine ablehnende Position einzunehmen.

 

Cancel Culture, ein Begriff, der in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Er beschreibt den öffentlichen Boykott und die Ächtung einer Person aufgrund vermeintlich unangemessenen Verhaltens oder kontroverser Aussagen. Eine der ersten Stufen dieses Prozesses ist oftmals ein Rufmord, bei dem Wörter absichtlich missinterpretiert und verdreht werden, um die Reputation einer Person zu schädigen.

Historisch gesehen gab es immer wieder Ereignisse, die als Vorläufer der heutigen Cancel Culture angesehen werden können. Ein Beispiel dafür ist die McCarthy-Ära in den USA in den 1950er Jahren, als vermeintliche Kommunisten gejagt und diffamiert wurden. Ähnlich wie beim Rufmord wurden hier Worte und Aussagen aus dem Kontext gerissen, um Menschen zu diskreditieren und ihre Karrieren zu zerstören.



Bundeswehrmanöver

Kampfhubschrauberregiment 36

„Kurhessen“ ist Teil der Division Schnelle Kräfte · Fritzlar

FRITZLAR · Das Kampfhubschrauberregiment 36 beabsichtigt, vom 26.06.2023 bis 29.06.2023 im Raum Fritzlar, Homberg/Efze, Standortübungsplatz Hellenwarte, Istha, Baunatal, Landenhausen mit 43 Soldaten und 15 Rad-Kfz sowie 4 Hubschraubern die Übung Bodenunterstützung mit Kampfhubschrauber TIGER im Aufgabenspektrum Landes- und Bündnisverteidigung, Übungsreihe PHOENIX (FARP)* durchzuführen.

Ein Teil dieses Manövers wird am 28.06.2023 u.a. im Vogelsbergkreis (Bereich Wartenberg-Landenhausen) mit 8 Soldaten und 3 Radfahrzeugen durchgeführt.

*FARPs sind vorgeschobene Betankungs- und Aufmunitionierungsplätze, in denen sich Hubschrauber mit einem Treibstoff und Waffen versorgen können.



Missbrauch des Klimawandels

Prof. Dr. Christian Rieck

Falsche Dichotomie

BERLIN · Der Klimawandel ist real - oder wird er missbraucht? Falsche Frage! Denn die Frage enthält ein "falsches Dilemma": Der Klimawandel ist sehr sicher real, aber er wird gleichzeitig von einigen Gruppen missbraucht, um sachfremde Interessen durchzusetzen. Wer das Thema Klimawandel für andere Themen missbraucht, verhindert aber effektiven Klimaschutz und begeht damit die perfideste Form des "Klimaleugnens".

 

n diesem Video gehen wir der vermeintlichen Frage nach, ob der Klimawandel real ist oder ob er lediglich missbraucht wird. Doch diese Fragestellung enthält ein "falsches Dilemma". Es ist nahezu unumstritten, dass der Klimawandel eine reale Bedrohung darstellt. Gleichzeitig wird er jedoch von einigen Gruppen missbraucht, um ihre eigenen Interessen voranzutreiben, die oft wenig mit effektivem Klimaschutz zu tun haben. In Wahrheit ist der Missbrauch des Klimawandels eine perfide Form des "Klimaleugnens". Im Verlauf des Videos werden wir uns mit verschiedenen Aspekten beschäftigen. Wir werden uns darauf konzentrieren, dass wissenschaftliche Erkenntnisse die Grundlage für unsere Diskussion bilden sollten, anstatt blinden Glaubenssätzen zu folgen. Es ist wichtig zu erkennen, dass sich wissenschaftliche Erkenntnisse im Laufe der Zeit weiterentwickeln können, genauso wie es bei der Diskussion über die Schädlichkeit von Zigaretten der Fall war.


Wie extreme Wetterereignisse zur Angstmache genutzte werden, zeigen wir Ihnen auch in dem Video "Hitze: Nur noch mit Todesangst ins Schwimmbad? (Rationale und nichtrationale Angst)"



Ausscheiden und Nachrücken von Mitgliedern der Gemeindevertretung

André Weiß
André Weiß
Tim Herber
Tim Herber

André Weiß zum ehrenamtlichen Beigeordneten ernannt

Tim Herber als nachrückender Vertreter in die Gemeindevertretung

Nachdem der Gemeindevertreter Herr André Weiß vom Wahlvorschlag der Freien Wählergemeinschaft Wartenberg (FWGW) in der Sitzung der Gemeindevertretung vom 22. Juni 2023 zum ehrenamtlichen Beigeordneten ernannt wurde und auf sein Mandat als Gemeindevertreter verzichtet hat, stelle ich fest, dass Herr Weiß nach § 33 Kommunalwahlgesetz (KWG) in Verbindung mit den §§ 37 und 65 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) aus der Gemeindevertretung ausgeschieden ist. Die beiden nächsten noch nicht berufenen Bewerber aus dem Wahlvorschlag der FWGW mit den meisten Stimmen bei der Kommunalwahl im März 2021, Herr Ulrich Möller und Herr Florian Höll, haben auf ihr Mandat verzichtet. Gemäß § 34 Abs. 1 bis 3 KWG wird der nächste noch nicht berufene Bewerber aus dem Wahlvorschlag der FWGW mit den meisten Stimmen, Herr Tim Herber, Goethestraße 5, Wartenberg, als nachrückender Vertreter in die Gemeindevertretung festgestellt. Herr Herber hat die Wahl angenommen.

Gegen diese Feststellung kann gemäß § 34 Abs. 4 KWG in Verbindung mit § 25 KWG jede wahlberechtigte Person binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen, vom Tag dieser Bekanntmachung ab, Einspruch erheben. Der Einspruch der wahlberechtigten Person, der nicht die Verletzung eigener Rechte geltend macht, ist nur zulässig, wenn ihn eins vom Hundert der Wahlberechtigten, mindestens jedoch fünf Wahlberechtigte, unterstützen. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei dem Gemeindewahlleiter, Landenhäuser Straße 11, 36367 Wartenberg einzureichen und innerhalb der Einspruchsfrist im Einzelnen zu begründen. Nach Ablauf der Einspruchsfrist können weitere Einspruchsgründe nicht mehr geltend gemacht werden.

 

Wartenberg, den 22. Juni 2023
gez. Manfred Boß
- Gemeindewahlleiter -


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Wasserentnahmeverbot ab Sonntag 25. Juni

Der Streitbach bei Groß-Eichen verzeichnet einen niedrigen Wasserstand · Foto→ Kriesverwaltung
Der Streitbach bei Groß-Eichen verzeichnet einen niedrigen Wasserstand · Foto→ Kriesverwaltung

Oberflächengewässer durch Trockenheit belastet

Schutz durch Entnahmeverbot

VOGELSBERGKREIS · Wie schon im Vorjahr erlässt der Vogelsbergkreis bereits Ende Juni ein Wasserentnahmeverbot für Oberflächengewässer. „Um die Auswirkungen der Trockenheit auf die Gewässer-Ökosysteme durch Entnahmen nicht noch zusätzlich zu verstärken, muss erneut auf dieses Instrument zurückgegriffen werden“, sagt Dr. Jens Mischak, Erster Kreisbeigeordneter und zuständiger Dezernent. Einmal mehr macht das Entnahmeverbot auf die wichtige Thematik und die Bedeutung der Ressource Wasser aufmerksam, ergänzt Dr. Mischak.

Ab kommenden Sonntag – nach Veröffentlichung der Allgemeinverfügung am Samstag – ist somit die Entnahme von Wasser aus Bächen, Flüssen und Seen im Vogelsbergkreis verboten. Darunter fallen beispielsweise die Entnahme von Wasser aus Oberflächengewässern von Privatpersonen zur Gartenbewässerung oder etwa die Bewässerung von Wiesen und Feldern. Gemäß Wassergesetz und Allgemeinverfügung stellen Zuwiderhandlungen Ordnungswidrigkeiten dar und können mit Bußgeldern von bis zu 100.000,-€uro geahndet werden, teilt die Untere Wasserbehörde mit, die ebenso für die Aufhebung des Verbots zu einem späteren Zeitpunkt zuständig ist.

„Die Niederschläge können das offensichtliche Defizit etwa in den Quellgebieten im Vogelsbergkreis nicht ausgleichen – und aktuell ist für die kommenden Monate nicht von einer grundsätzlichen Besserung auszugehen“, sagt Dr. Mischak. Auch in den Vorjahren sind frühzeitig Entnahmeverbote ausgesprochen worden, die Entwicklungen in Bezug auf Trockenheit und Wasserknappheit sind offensichtlich. Einerseits zeigen Trockenheit und Dürre sowie andererseits Starkregenereignisse, dass Maßnahmen ergriffen werden müssen. Das nun angekündigte Wasserentnahmeverbot soll dazu beitragen, die Ökosysteme zu schützen, teilt die Untere Wasserbehörde abschließend mit.


Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Bekanntmachung · Bebauungsplan Nr. 11.3

„Änderung und Erweiterung des Baugebietes Ost“ - 3. Änderung

Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wartenberg hat am 25.06.2019 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 11.3 „Änderung und Erweiterung des Baugebietes Ost“ - 3. Änderung beschlossen. Ziele sind u.a. die Anpassung der Grundflächenzahl, der maximal zulässigen Gebäudehöhe und der Baugrenzen. Die Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereiches ist den nachfolgenden Übersichtskarten zu entnehmen.

Gemäß § 2 Abs. 4 und § 2a BauGB wurde eine Umweltprüfung durchgeführt, in der die voraussichtlich erheblichen Umwelteinwirkungen ermittelt und in einem Umweltbericht beschrieben und bewertet wurden. 

    → weiter lesen

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Vermüllung Spielplatz „Am Schwimmbad“

In der Zeit vom 13.06.2023 auf den 14.06.2023

Wie manche Personen mit unseren Werten umgehen

ANGERSBACH · Wir wurden von Mitbürgern auf die Vermüllung des Spielplatzes „Am Schwimmbad“ im Ortsteil Angersbach in der Zeit vom 13.06.2023 auf den 14.06.2023 aufmerksam gemacht. Berge von Sonnblumenkernen, Chipstüten, Zigaretten inkl. Zigarettenschachteln, Popcorn, Getränkeverpackungen, Getränkeflaschen und sonstiger Müll wurden rund um die Sitzgruppe einfach auf den Fußboden geworfen. Zwei Meter weiter steht ein Abfalleimer. Nicht genug, die eigentlich „unverwüstlichen“ Bänke wurden angeschmort. Sollen unsere Kinder auf dem Spielplatz inmitten des Mülls spielen und sind wir zufrieden, dass mit Eigentum der Allgemeinheit so umgegangen wird? Wir denken: „Nein, das wollen wir nicht!“

Uns ist bewusst, dass Sie, die diese Mitteilung lesen, nicht die Verursacher sind, aber wir wollten aufzeigen, wie manche Personen mit unseren Werten umgehen.


Fotos & Bericht→ Gemeinde Wartenberg


Die Letzte Generation von innen

Prof. Dr. Christian Rieck & Maria-Christina Nimmerfroh

Ergebnissen ihrer "verdeckten Beobachtung im Feld"

BERLIN · Die Letzte Generation stellt sich gern als Sprecher einer ganzen Generation dar. Aber stimmt das auch? Und hilft die Bewegung tatsächlich dem Klima? Die Sozialpsychologin Maria-Christina Nimmerfroh hat bei der Letzten Generation mitgemacht und berichtet hier von den Ergebnissen ihrer "Feldforschung".

 

In diesem Interview mit der Sozialpsychologin Maria-Christina Nimmerfroh erforschen wir die Bewegung der Letzten Generation aus einer neuen Perspektive. Als ehemaliges Mitglied dieser Gruppe bietet Nimmerfroh uns einen Einblick in ihre Erfahrungen und Beobachtungen während ihrer intensiven Feldforschung. Maria-Christina Nimmerfroh begibt sich in die Welt der Letzten Generation und stellt dabei kritische Fragen. Sind sie wirklich die Vertreter einer ganzen Generation oder doch nur eine lautstarke Minderheit? Und noch wichtiger: Tragen ihre Aktionen tatsächlich dazu bei, den Klimawandel zu bekämpfen?

Während des Interviews enthüllt Nimmerfroh erstaunliche Einblicke in die Dynamik und Motivationen der Mitglieder der Letzten Generation. Sie analysiert, wie die Bewegung ihr Engagement für den Klimaschutz in den Alltag integriert und welche Faktoren sie antreiben. Außerdem beleuchtet sie die Vor- und Nachteile der Bewegung sowie mögliche Auswirkungen auf die Gesellschaft. Maria-Christina Nimmerfroh geht über oberflächliche Betrachtungen hinaus und untersucht, wie die Letzte Generation tatsächlich das öffentliche Bewusstsein beeinflusst und politische Veränderungen vorantreibt. Sie stellt kritische Fragen zur Effektivität ihrer Aktivismus-Methoden und hinterfragt, ob es möglicherweise effektivere Wege gibt, um den Klimawandel anzugehen.



Exit-Strategie

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 112 · Offensive, Staudamm und andere Sprenungen

MÜNCHEN · In dieser Tacheles-Ausgabe haben Röper und Stein sich intensiv mit der bisher erfolglosen ukrainischen Offensive und der sich abzeichnenden Exit-Strategie der USA befasst. Aber natürlich gab es auch viele andere Themen und dabei haben die beiden sich ganz schön "verquatscht"...

 

Links zur Sendung ...

Offensive

Die Leopardenjagd ist eröffnet

Staudamm und andere Sprengungen

WP-Bericht über ukrainischen Beschuss

Angriff auf russisches Schiff

Ukraine sprengt russische Ammoniak-Pipeline

Russland gegen den gesamten Westen

Nord Stream und die Suche nach dem Ausstieg

Neues von der Nord-Stream-Sprengung

Ermittlungen zu Nord Stream sollen im Herbst abgeschlossen sein

Deutsche Wirtschaft

AfD

Soros-Clan

BRICS und die Abkehr vom Dollar

Türkei nach der Wahl

Trump angeklagt

Klimawandel menschengemacht?

Quelle→  Anti Spiegel



Ortsbeirat Landenhausen

→ Ortsbeirat

Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Archiv
Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Archiv

Freischwimmbad Landenhausen

Wiedereröffnet - Treffpunkt für Jung und Alt

LANDENHAUSEN · Der Ortsbeirat bedankt sich bei der Gemeindeverwaltung, dass das Schwimmbad am vergangenen Samstag wiedereröffnet wurde. Es war nicht selbstverständlich, dass alle notwendigen Reparaturen und Erneuerungen rechtzeitig fertig wurden. Auch ein neuer Pächter für den Kiosk/die Kasse wurde gefunden. Umso schöner ist es, dass wir unser Schwimmbad, das nicht nur zum Abkühlen und Schwimmen, sondern auch ein besonderer Treffpunkt für Jung und Alt ist, wieder nutzen können.

Besonders für die Kinder/Jugend ist es ein toller Ort, das Schwimmen zu erlernen sich beim Schwimmen/Tauchen zu messen und im Wasser zu toben. Da ein Schwimmbad immer ein Zuschussbetrieb ist, möchten wir alle Bürger/innen bitten unser schönes Bad zu nutzen und zu unterstützen! Unser Appell richtet sich auch an die Bürger/innen, die sich zu Hause während der Coronazeit einen eigenen Swimming-Pool aufstellten. Denn es muss, in Zeiten des Klimawandels und der noch nicht wieder zu 100% aufgefüllten Grundwasser-Ressourcen, erlaubt sein darauf hinzuweisen, dass auch Pools mit wertvollem Trinkwasser gefüllt werden!

Viel Spaß im Freischwimmbad-Landenhausen !


Quelle→ Ortsbeirat


Bundeswehrmanöver

Panzerbrigade 21

5. Jägerbataillon 1 · Schwarzenborn

SCHWARZENBORN · Das 5. Jägerbataillon 1 beabsichtigt vom 13.06.2023 bis 15.06.2023 im Raum Schlitz, Angersbach, Niederstoll mit ca. 30 Soldaten und 5 Rad-Kfz  die Übung „Gefechtsaufklärung“ durchzuführen. Die Verwendung von Übungsmunition sowie Nachtmärsche sind im Übungszeitraum vorgesehen. Also Achtung in diesen Bereichen!



Aus REWE wird nahkauf

Bürgermeister Olaf Dahlmann, die Familie Seyde, Leon, Liya und Maykel Samun, Brigitte, Eileen und Helmut Güldner sowie Leonie Becker von der Bäckerei Happ · Foto→ Gernot Schobert
Bürgermeister Olaf Dahlmann, die Familie Seyde, Leon, Liya und Maykel Samun, Brigitte, Eileen und Helmut Güldner sowie Leonie Becker von der Bäckerei Happ · Foto→ Gernot Schobert

„Über Nacht“ ist aus dem „REWE“-Markt in Angersbach

Ein „nahkauf“ geworden

ANGERSBACH · Maykel Samun, der schon einen „nahkauf“ in Großenlüder betreibt, übernahm den seitherigen „REWE“-Markt von Antoni Mirakai. Dieser hatte während des Umbaus seines Marktes in der Umgehungsstraße in Lauterbach das verwaiste Objekt in Angersbach als Übergangsstandort wieder zum Leben erweckt. Mit dem „nahkauf“, einer Tochterlinie von „REWE“, bleibt eine Einkaufsmöglichkeit in Angersbach bestehen. Im Gegensatz zu „REWE“, das auf Franchise basiert, sind „nahkauf“-Märkte komplett eigenständig. Es gibt einen Warenbelieferungsvertrag des gesamten Sortiments mit „REWE“ und auch in anderen Bereichen Unterstützung vom Konzern. Bei der Eröffnung stand für die Kinder eine Hüpfburg zur Verfügung, das Drehen am Glücksrad bescherte kleine Geschenke, zudem waren die Gäste zu einem Glas Sekt oder Saft eingeladen.

    → mehr erfahren

Bericht→ Gernot Schobert  Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Start der Badesaison im Freischwimmbad Landenhausen

Samstag 10:00 Uhr

Der Badspaß geht am 03.06.2023, um 10:00 Uhr los

Auch der Kiosk ist wieder am Start

WARTENBERG · Badespaß pur bietet das Freischwimmbad der Gemeinde Wartenberg im Ortsteil Landenhausen. Für die Freude am/im Nassen stehen ein Schwimmerbecken mit Sprungblöcken, ein Nichtschwimmerbecken sowie ein Kinderplanschbecken zur Verfügung. Für die Kleinsten unserer Badegäste halten wir ein umfangreiches Sortiment an Badespaßartikeln und ein Klettergerüst bereit. Unser Freibad ist ein familienfreundliches Bad, das für Klein und Groß, Jung und Alt etwas zu bieten hat. Das Freibad wird geheizt, somit steht Besuchern stets eine angenehme Wassertemperatur zur Verfügung.

Unser Kiosk hat einiges an Erfrischungen für den kleinen und großen Hunger zu bieten.


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Tage der Ausbildung im Juli

Grafik→ Vogelsbergkreis
Grafik→ Vogelsbergkreis

Praktikum? Ausbildung? Einfach mal ausprobieren …

Jetzt anmelden und Firmen in der Region kennenlernen

VOGELSBERGKREIS · Berufsorientierung klingt sperrig – kann aber spannend sein. Berufsbilder kennenlernen geht ganz einfach während der Tage der Ausbildung: Anfang Juli können Jugendliche und ihre Eltern Kontakt zu Firmen knüpfen, sie besuchen, Fragen stellen und ins Gespräch kommen. Vielleicht kommt dabei ein Praktikum für die Sommerferien heraus, vielleicht sogar ein Ausbildungsplatz? Wer weiß?

Erster Kreisbeigeordneter und Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak motiviert zum Mitmachen: „Das ist eine einmalige Gelegenheit, innerhalb einer Woche gleich mehrere Betriebe kennenzulernen – gerade im persönlichen Kontakt mit Azubis und Ausbildern ist das eine Riesenchance, sich über seinen Berufsweg mehr Klarheit zu verschaffen.“

Gibt es in der Nähe Unternehmen, in denen mein Kind eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau machen kann? Wo werden KFZ-Mechatroniker ausgebildet? Ich mag Holz – welche Holzberufe gibt es eigentlich? Und wo kann ich die kennenlernen? Solche Fragen rund um die Berufswahl lassen sich in der Woche vom 3. bis 7. Juli leicht beantworten: Bei den Tagen der Ausbildung öffnen viele Betriebe in der Region ihre Türen und laden Jugendliche und deren Eltern zu sich ein, um Einblicke in ihren Ausbildungsalltag zu geben. Betriebe aussuchen und sich anmelden kann man ab sofort auf der Webseite.

Mehr als 60 Betriebe sind wieder mit dabei, weil auch sie von den Besuchen profitieren wollen: „Die Suche nach geeigneten Auszubildenden ist eine Herausforderung und wird es auch weiterhin bleiben“, so Mischak. „Im persönlichen Kontakt lassen sich Perspektiven aufzeigen, besser und direkter kann ein Unternehmen nicht für sich werben“, führt er weiter aus. Auf der Webseite können sich Jugendliche ab sofort die Ausbildungsangebote anschauen, sich für einen, zwei oder auch drei Betriebsbesuche entscheiden und sich direkt bei den Unternehmen anmelden. Jugendliche unter 16 Jahren müssen von den Eltern angemeldet werden.

Die Tage der Ausbildung sind offen für alle, die sich für eine duale Berufsausbildung und betriebliche Praktika interessieren. Neben Vor- und Abschlussklassen können sich auch Jugendliche anmelden, die schon einen Schulabschluss vorweisen können. Auch Studierende, die nach neuen Wegen und Möglichkeiten suchen, haben hier die Chance, eine passende duale Berufsausbildung für sich zu finden. Die Tage der Ausbildung werden von der Wirtschaftsförderung des Vogelsbergkreises organisiert und vom Land Hessen finanziell gefördert.


    → Im Einzelnen werden folgende Projekte gefördert

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Mitmachen bei der Landinventur

Boris Rhein

Aufruf zum Mitmachen

WIESBADEN · Ministerpräsident Boris Rhein ruft zum Mitmachen bei der Landinventur auf. 2.642 Orte, so viel zählt unser schönes Land Hessen. Viele dieser Orte sind ländlich geprägt, hier lebt fast die Hälfte der Bevölkerung. Wir möchten mehr darüber erfahren, was Euer Dorf lebenswert macht! Macht mit bei der Landinventur des Thünen-Institut, Braunschweig für Regionalentwicklung und teilt uns unter ... meindorfmachtinventur mit, was Euren Heimatort besonders macht. Ministerpräsident Boris Rhein erklärt in diesem Video, wie das genau funktioniert.



Gezielte Hilfe für die Flüchtlinge aus der Ukraine

Wir bitten um Sachspenden

Für die Notunterkunft der Gemeinde Wartenberg

WARTENBERG ·  Die kommunale Notunterkunft der Gemeinde Wartenberg ist in der Lauterbacher Straße eingerichtet. Die Unterbringung und Versorgung der geflüchteten Personen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Da die Zahl der Flüchtlinge stetig steigt, wurde auch die zweite Haushälfte mit weiteren Familien belegt.  

Grundsätzlich sollen die Personen möglichst nur kurze Zeit in den Notunterkünften verbleiben. Daher ist und bleibt die Zurverfügungstellung von Wohnraum eine der wichtigsten Aufgaben. Wenn Sie Wohnraum zur Verfügung stellen können, melden Sie uns Ihr Wohnungsangebot bitte schnellstmöglich.  

Benötigt werden für die Erweiterung der Notunterkunft folgende Gegenstände (gerne auch aus Wohnungsauflösungen) ...

  • Einzelbetten (Größe 90x200 oder 100x200) mit Lattenrost und gegebenenfalls Matratze
  • Fahrräder/Kinderfahrräder
  • Freistehender Elektroherd (60cm Breite)

Bitte melden Sie die Gegenstände mit Foto und Ihren Kontaktdaten direkt per e-Mail mit oder telefonisch unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 96 98-26  

Vielen Dank
Ihre Gemeinde Wartenberg 


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Klimawandel: Zensur von Wissenschaft?

Prof. Dr. Gerd Ganteför

... im Gespräch mit Ben Berndt

BERLIN · Gerd Ganteför ist Experimentalphysiker und emeritierter Hochschullehrer an der Universität Konstanz. Er veröffentlichte mehrere Bücher und betreibt mehrere YouTube-Kanäle.

Quelle→   Ben Berndt



Verwerfungen in der Lokalpolitik

Gabriele Füg · Foto→ WAL
Gabriele Füg · Foto→ WAL

"Aufklärung über Verfehlungen des Bürgermeisters"

Bernd Wahl (WAL) war unter Protest von allen Ämtern zurückgetreten ...

WARTENBERG · Aus Sicht der Wartenberger Liste (WAL) ergeben sich zwei wichtige Forderungen aus den jüngsten Verwerfungen in der Wartenberger Lokalpolitik, erklärt die Fraktionsvorsitzende Gabriele Füg: "Wir brauchen Aufklärung über die dem Bürgermeister vorgeworfenen Verfehlungen und müssen gleichzeitig zurückkehren zur Sachpolitik, denn vor Wartenberg stehen wichtige Entscheidungen und Investitionen, da können wir uns keine Hängepartie, womöglich über Monate oder gar Jahre, leisten."


    → weiter lesen

Pressemitteilung→  WAL


Ausscheiden und Nachrücken im Gemeindevorstand

Bernd Wahl
Bernd Wahl
Barbara Luck
Barbara Luck

Bernd Wahl hat sein Amt niedergelegt

Barbara Luck rückt nach

 

Der 1. Beigeordnete Bernd Wahl, FWGW hat sein Amt im Gemeindevorstand als 1. Beigeordneter zum 01.05.2023 niedergelegt. Er scheidet somit aus dem Gemeindevorstand aus. Die wahlberechtigten Unterzeichner des gemeinsamen Wahlvorschlages der Fraktionen der Freien Wählergemeinschaft Wartenberg (FWGW), der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), der Wartenberger Liste (WAL), der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) und Bündnis 90/Die Grünen Wartenberg (Grüne) für die Wahl der ehrenamtlichen Beigeordneten haben am 15.05.2023 gem. § 55 Abs. 4 Satz 2 Hessische Gemeindeordnung (HGO) die Reihenfolge des Wahlvorschlages geändert. Gemäß § 34 des Hessischen Kommunalwahlgesetzes (KWG) stelle ich fest, dass als nächster noch nicht berufener Bewerber des vorgenannten geänderten Wahlvorschlages Herr André Weiß, FWGW als Beigeordneter in den Gemeindevorstand nachrückt. Zugleich rückt die auf Position 1 des geänderten Wahlvorschlages geführte bisherige Beigeordnete Barbara Luck, SPD an die Stelle der 1. Beigeordneten nach.

 


Gegen diese Feststellung kann jeder Wahlberechtigte binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen, vom Tag dieser Bekanntmachung ab, Einspruch erheben. Wahlberechtigte für die Wahl der Beigeordneten sind die Gemeindevertreter/innen der Gemeinde Wartenberg. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Landenhäuser Straße 11, 36367 Wartenberg einzureichen und innerhalb der Einspruchsfrist im Einzelnen zu begründen. Nach Ablauf der Einspruchsfrist können weitere Einspruchsgründe nicht mehr geltend gemacht werden.

Wartenberg, den 17.05.2023

 

gez. Gabriele Oestreich-Renker
Vorsitzende der Gemeindevertretung der Gemeinde Wartenberg


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Abfallbeseitigung · Entsorgung von Windeln

Die Gemeinde Wartenberg stellt Pflegebedürftigen weiterhin jährlich sechs so genannte „Windelsäcke“ kostenlos zu Verfügung.

 

Ab dem 01.01.2017 wurden die Pflegestufen 1 bis 3 in die Pflegegrade 1 bis 5 umgestellt.
Eine Ausgabe erfolgt auf Antrag nach dem neuen Pflegegrad 4 und 5,
für Menschen in Pflegegrad 3 zusätzlich mit Nachweis einer Bescheinigung des Hausarztes hinsichtlich der Inkontinenz. Berechtigte Personen, die bereits im vergangenen Jahr einen Antrag gestellt haben, können sich die Windelsäcke im Rathaus abholen.

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen das Team im Rathaus zur Verfügung. 

 weitere iNFO's ...

YouTubeTwitterInstagramfaceBOOKe-MailWebseite


Lärmschutzverordnung (LärmVO)

Mit Wirkung zum 01.01.2005 wurde die Lärmschutzverordnung des Landes Hessen aufgehoben, weil der Gesetzgeber die anderen sich mit Lärm beschäftigenden Gesetze und Verordnungen für ausreichend hält. Trotz dieser Aufhebung besteht aber weiterhin die Verpflichtung, Lärmbelästigungen so gering wie möglich zu halten.

Als Grundsatz gilt ...
Jeder hat sich so zu verhalten, dass andere nicht mehr als nach den Umständen unvermeidbar durch Lärm belästigt und beeinträchtigt werden.


Rasenmäher und andere Lärm erzeugende Geräte ...
An Werktagen, also von Montag bis Samstag, dürfen Rasenmäher gleich welcher Art in der Zeit von 20:00 Uhr abends bis 07:00 Uhr morgens nicht benutzt werden. Dies gilt auch für gewerbliche Firmen. Privatpersonen dürfen während der Verbotszeiten im Freien auch keine anderen Lärm erzeugenden Arbeitsgeräte wie z.B. Kreissägen, Bohrmaschinen, Schleifhexen und ähnliches benutzen. Firmen dürfen solche anderen Geräte allerdings benutzen.

Völlig verboten ist die Benutzung von Rasenmähern und anderen Geräten an Sonn- und Feiertagen. Im Umkehrschluss ist Rasenmähen und die Benutzung anderer Geräte im Freien durch Privatpersonen also Montag bis Samstag von 07:00 bis 20:00 Uhr erlaubt

Darüber hinaus gilt in der Zeit von 07:00 bis 09:00 Uhr, von 13:00 bis 15:00 Uhr und von 17:00 bis 20:00 Uhr in Wohngebieten, Wohnhäusern und in deren unmittelbarer Nähe ein Lärmverbot, allerdings lediglich für Geräte wie Freischneider, Grastrimmer, Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler, die nicht mit dem EU-Umweltzeichen versehen sind. Firmen dürfen dagegen werktags auch zu den genannten Zeiten im Rahmen ihrer gewerblichen Tätigkeit laute Arbeiten ausführen

An Sonn- und Feiertagen herrscht generelles Lärmverbot.

Nachtruhe
Hier wird nicht mehr nach Sommer und Winter unterschieden. Somit ist es verboten, zwischen 20:00 Uhr abends und 07:00 Uhr morgens Lärm zu erzeugen, der andere belästigen kann.

Fahrzeuge
Verboten ist ...

  • Motoren unnötig oder unnötig laut laufen zu lassen,
  • Schallzeichen (Hupen) außer zur Warnung abzugeben,
  • Fahrzeugtüren oder Garagentore unnötig laut zu schließen,
  • Motorräder, Mopeds, Leichtkrafträder oder Mofas ohne Notwendigkeit in unmittelbarer Nähe von Wohnungen oder in freier Natur laufen zu lassen,
  • beim Be- und Entladen von Fahrzeugen unnötig Lärm zu erzeugen.

Tiere
Der Tierhalter ist dafür verantwortlich, dass andere Personen nicht mehr als unvermeidbar durch den Lärm ihres Tieres belästigt werden. Die üblichen Geräusche, die bei der Tierhaltung in landwirtschaftlichen Betrieben entstehen, gelten kraft Gesetzes als unvermeidbar und sind damit zulässig.

Allgemeine Ausnahmen

  • Gewerbebetriebe in extra ausgewiesenen Gewerbegebieten sind an die an-gegebenen Zeiten nicht gebunden.
  • Landwirtschaftliche Betriebe und auch gewerbliche Betriebe sind an die Ruhezeiten ebenfalls nicht gebunden, sofern die erforderlichen Arbeiten nicht bis zum Ende der Ruhezeit aufschiebbar sind (z.B. bei Erntenotstand oder zum Füttern oder Melken des Viehs oder bei dringend fortzuführenden Bauarbeiten).
  • Hi-Fi-Anlagen, Kassettenrecorder, CD-Player, Megaphone und ähnliche elektronische Geräte sowie Musikinstrumente jeder Art dürfen nur so laut betrieben oder gespielt werden, dass unbeteiligte Personen nicht gestört werden können. Wenn andere gestört werden können, ist der Betrieb solcher Geräte und Musikinstrumente auf öffentlichem Gelände oder in öffentlichen Verkehrsmitteln verboten. Ebenso ist laute Musik z. B. auch auf öffentlichen Spielplätzen, Campingplätzen und in Schwimmbädern verboten.

Bei Unklarheiten empfehlen wir Ihnen, direkt mit Ihren Nachbarn in Kontakt zu treten, damit unnötige Zivilrechtsstreitigkeiten vermieden werden können. Sollte dies zu keiner Klärung der Angelegenheit führen, ist vor einer Klageerhebung bei Gericht ein Schlichtungstermin bei dem örtlichen Schiedsamt herbeizuführen.


Behinderung der Fahrzeuge der Entsorgungsfirmen

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

der Zweckverband Abfallwirtschaft Vogelsberg hat uns informiert, dass es im Entsorgungsgebiet schön öfters zu Behinderungen bei der Abfuhr der Müllgefäßen gekommen ist. Die Entsorgungsfahrzeuge konnten Teilbereiche im Entsorgungsgebiet nicht abfahren, da parkende Autos die Durchfahrt bzw. die Leerung der Müllgefäße unmöglich machten. Wir bitten Sie daher auf diesem Wege die Abfuhr der Müllgefäße nicht durch parkende Autos auf den Straßen zu behindern und Ihre Fahrzeuge auf Ihren Grundstücken zu parken. Gleiches gilt auch im Winterdienst für die Räumung der Straßen von Eis und Schnee.


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Hinweis

Simbolbild→ Foto→ Scott Imm
Simbolbild→ Foto→ Scott Imm

Zur gesetzlichen Regelung

Zum Rückschnitt von Gehölzen und Bäumen im Außenbereich

WARTENBERG · In der Zeit vom 01.03. bis 30.09. ist es im Außenbereich verboten Bäume und Gehölze abzuschneiden oder auf Stock zu setzen. Zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesundhaltung von Bäumen.


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Statement

Boris Rhein & Kai Klose

Zum Versorgungsgipfel

WIESBADEN · Statement von Ministerpräsident Rhein und Sozialminister Klose zum Versorgungsgipfel.



Pressestatement

Boris Rhein & Tarek Al-Wazir

Bilanz der Regierungsarbeit in der 20. Legislaturperiode

WIESBADEN · Ministerpräsident Boris Rhein und sein Stellvertreter, Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, haben am Montag, 8. Mai 2023, die Bilanz der Regierungsarbeit in der 20. Legislaturperiode vorgestellt. Die Landesregierung hat eine gute Basis für Hessens Zukunft geschaffen. Fünf Monate vor der Landtagswahl sind die wichtigsten Ziele im Koalitionsvertrag „Aufbruch im Wandel durch Haltung, Orientierung und Zusammenhalt“ schon erreicht.



Das beste Deutschland aller Zeiten

Ulrike Stockmann, Markus Krall, Philip Hopf, Wolfgang Kochanek

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

HAMBURG · Auf Augenhöhe [47] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Ulrike Stockmann, Markus Krall, Philip Hopf undWolfgang Kochanek im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Das Geschäft mit dem Krieg. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Link 01 00:01:44    / @ulrikestockmann   https://www.achgut.com/autor/stockmann_u

Link 02 00:02:10 https://hambacherfest1832.blog/tag/di... https://www.dieweissen.de/de/

Link 03 00:02:41    / @hkcm   https://hkcmanagement.de/

Link 04 00:03:08 https://twitter.com/Markus_Krall

Link 05 00:10:54 https://hambacherfest1832.blog

Link 06 00:11:28 https://www.gesetze-im-internet.de/gg...

Link 07 00:12:37 https://www.dieweissen.de/de/

Link 08 00:13:25 https://hkcmanagement.de/

Link 09 00:13:40    / @hkcm  

Link 10 00:33:19 https://1000-zitate.de/5908/Nur-die-L...

Link 11 00:37:34 https://archive.is/uCr6Q

Link 12 00:37:55 https://archive.is/FJ8Jk

Link 13 00:42:14 https://www.achgut.com/

Link 14 00:42:47 https://reitschuster.de/post/spiegel-... https://reitschuster.de/post/hat-anne... Link 15 00:48:48    • Klimawahn: Wir le...  

Link 16 00:52:56 tba

Link 17 00:54:07 https://archive.is/2A4BK

Link 18 00:55:03 https://reitschuster.de/post/grosse-w...

Link 19 00:56:39 tba

Link 20 00:57:07 https://www.stern.de/politik/deutschl...

Link 21 01:06:33 tba

Link 22 01:16:28 https://www.diepresse.com/1335097/jun...

Link 23 01:16:41    • Karl Lauterbach: ...  

Link 24 01:20:26 Krall Moderne Realtkorren

Link 25 01:21:08 https://www.e-fuels.de/

Link 26 01:21:29 https://www.tuev-nord.de/de/unternehm...

Link 27 01:22:44 https://www.mdr.de/wissen/tempo-dreis...

Link 28 01:27:19 https://www.buchkomplizen.de/der-tode...

Link 29 01:28:33 https://reitschuster.de/post/ahr-hoch...

Link 30 01:29:14 https://archive.is/TXGib

Link 31 01:32:59 https://www.nzz.ch/international/just...

Link 32 01:33:11 https://archive.is/3XyBx

Link 33 01:34:42 https://www.achgut.com/artikel/corona...

Link 34 01:35:23 https://www.achgut.com/artikel/geschl...

Link 35 01:36:43 https://archive.is/FO4bX

Link 36 01:39:22 tba

Link 37 01:41:42 https://archive.is/IAuIy https://archive.is/YoE5S

Link 38 01:42:28 https://www.tichyseinblick.de/daili-e...

Link 39 01:51:22 https://de.statista.com/statistik/dat...

Link 40 01:51:51 tba

Link 41 01:52:37 https://archive.is/Vpzhp

Link 42 01:53:08 https://archive.is/OgL3i

Link 43 01:59:26 https://archive.is/BKPUY

Link 44 02:10:16 https://atlas-initiative.de/

Link 45 02:10:32 https://www.rettet-unsere-industrie.de/

Link 46 02:10:57 https://www.unternehmerstehenauf.net/de/

Link 47 02:13:41 https://reitschuster.de/post/ein-demo...

Link 48 02:15:56 https://pflegefueraufklaerung.de/

Link 49 02:17:30 https://hambacher-schloss.de/entdecke...

Quelle→  Fair Talk



Vogelsberger Vulkan-Express

VGO

Die Buslinien mit Radtransport – Saisonstart 2023

Streckenführung über Wartenberg

WARTENBERG · Vom 1. Mai bis 29. Oktober 2023 bringt Sie der Vogelsberger Vulkan-Express jeden Samstag, Sonn- und Feiertag auch wieder von Wartenberg bequem zu vielen Ausflugszielen der Region ...  Folgende Haltestellen in Wartenberg werden angefahren:  

  • Angersbach, Landenhäuser Straße (Rathaus) – Be-& Entladung von Fahrrädern möglich
  • Angersbach, Lauterbacher Straße
  • Landenhausen, Ortsmitte (Salzschlirfer Straße) – Be-& Entladung von Fahrrädern möglich  

Die neue Broschüre mit allen Vulkan-Fahrplänen und zahlreichen Freizeit- und Tourentipps ist kostenlos im Rathaus erhältlich. Radgruppen ab 4 Personen, Personengruppen ab 8 Personen sowie Personen mit Pedelecs müssen ihre Fahrt mit dem Vulkan-Express bei der VGO im Vorfeld anmelden. Große Gruppen ab 10 Personen müssen ihre Fahrt mindestens eine Woche im Voraus anmelden. Auch für Einzelpersonen oder kleinere Gruppen ist die Anmeldung ratsam, wenn auch nicht zwingend erforderlich.

Anmeldeschluss bei der VGO ist jeweils freitags um 13:00 Uhr bzw. am letzten Werktag vor Feiertagen um 13:00 Uhr.
VGO Alsfeld unter ... +49 (0)6631 - 96 33-33
VGO Friedberg unter ... +49 (0)6031 - 71 75-0


Quelle→ VGO


Verpachtung

Beispielbild · Foto→ Oliver Vierzweiacht
Beispielbild · Foto→ Oliver Vierzweiacht

Von gemeindlichen Grundstücken

In der Gemarkung Angersbach vor der Wartebach

ANGERSBACH · Die Gemeinde Wartenberg beabsichtigt, in der Gemarkung Angersbach aus den folgenden Grundstücken Teilflächen zu verpachten. Bei den Grundstücken handelt es sich um Extensivgrünland (auf Nachhaltigkeit angelegte Nutzung):

 

Flur 10 Nr. 123 - Vor der Wartebach
Flur 10 Nr. 124 - Vor der Wartebach
Flur 10 Nr. 125 - Vor der Wartebach
Flur 10 Nr. 126 - Vor der Wartebach
Flur 10 Nr. 127 - Vor der Wartebach

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Gemeinde Wartenberg. Wer Interesse hat, kann sich bis spätestens 27. April 2023 bei der Gemeinde melden. Auskünfte bei Cathrin Friedel unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 96 98-11  

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


222 aktive Dienstjahre

Martin Schmidt, Stefan Schmidt, Romana Greb, Wolfgang Greb sowie Reiner Wiegand
Martin Schmidt, Stefan Schmidt, Romana Greb, Wolfgang Greb sowie Reiner Wiegand

Aus der Einsatzabteilung verabschiedet

Die Kameraden wurden mit großem Respekt und Anerkennung gewürdigt

ANGERSBACH · Bei der Freiwilligen Feuerwehr Wartenberg-Angersbach war Samstag, der 15.04.2023, ein besonderer Tag. An diesem Samstagabend wurden insgesamt 222 aktive Dienstjahre aus der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wartenberg-Angersbach in die Ehren- und Altersabteilung verabschiedet. Eine tolle und beachtliche Leistung, welche von den Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung mit großem Respekt und Anerkennung gewürdigt wurde.

Romana Greb wurde nach 40 Jahren, Wolfgang Greb, Martin Schmidt und Stefan Schmidt jeweils nach 43 Jahren und Reiner Wiegand nach beachtlichen 53 Jahren aktive Dienstzeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Wartenberg-Angersbach aus dem Einsatzdienst verabschiedet. Alle Fünf wurden durch die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung mit den Einsatzfahrzeugen zuhause abgeholt. Bevor sie das letzte Mal als aktives Mitglied der Einsatzabteilung im Feuerwehrfahrzeug Platz nehmen durften, bekamen sie von Wehrführer Wolfgang Schweiger als Dank und Anerkennung den Heiligen Sankt Florian, der Schutzpatron der Feuerwehr, überreicht. Nachdem alle zuhause abgeholt wurden, ging es zum gemütlichen Teil des Abends ins Feuerwehrhaus. Wehrführer Wolfgang Schweiger hatte zu Beginn für jeden der Fünf noch eine kleine Chronik vorbereitet und berichtete über die wichtigsten Stationen im Feuerwehrdienst. Jeder hat in seiner Funktion und als aktives Mitglied die Freiwillige Feuerwehr Wartenberg-Angersbach mitgestaltet und geprägt. Als Erinnerung an die aktive Zeit erhielt jeder noch seinen "alten" Einsatzhelm, an diesen sicherlich viele Erinnerungen an besondere Einsätze und Übungen verbundenen sind.

Alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wartenberg-Angersbach freuen sich, dass durch den Übergang in die Ehren- und Altersabteilung weiter der Kontakt und die Treue zur Feuerwehr gehalten wird. Vielen Dank für den aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr und die Bereitschaft an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für die Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich Hilfe zu leisten.


Bericht & Fotos→ Feuerwehr Angersbach


Schnelles Einsatzende

Einsatz · Foto→ Feuerwehr
Einsatz · Foto→ Feuerwehr

Verbranntes Essen in der Mikrowelle

Feuerwehreinsatz beider Feuerwehren

ANGERSBACH · Die Feuerwehren aus Angersbach und Landenhausen rückten aus, als sie ankamen stellte sich heraus, dass in der Mikrowelle Essen verbrannt war. Ein Trupp unter Atemschutz erkundete die Lage in der Wohnung. Die Feuerwehr aus Landenhausen konnte gleich wieder abrücken, so verblieben noch acht Angersbacher Einsatzkräfte der Feuerwehr übrig, die etwas später ebenfalls abrücken konnte. Zum Glück wurde niemand verletzt. Neben der Feuerwehr waren auch der Rettungsdienst sowie eine Streife der Lauterbacher Polizei vor Ort.



Ostergrüße

Boris Rhein

Frohe Ostern!

WIESBADEN · Ministerpräsident Rhein wünscht allen frohe Ostern: den Christinnen und Christen, die sich in diesen Tagen auf ihren Glauben besinnen, sowie allen Menschen in Hessen, von denen viele jetzt freie Tage genießen können. Sein besonderer Dank gilt denjenigen, die an den Feiertagen arbeiten, wie Feuerwehr, Polizei, Rettungsdiensten, Krankenhäusern, Energieversorgern und Verkehrsunternehmen. Frohe Ostern!



Osterbrunnen in Landenhausen (Zeitrafferaufnahmen)

Samstag 1. Apr 2023

Sonnstag 2. Apr 2023

Montag 3. Apr 2023


Dienstag 4. Apr 2023

Mittwoch 5. Apr 2023

Donnerstag 6. Apr 2023


Karfreitag 7. Apr 2023

Ostersamstag 8. Apr 2023

Ostersonntag 9. Apr 2023


Ostermontag 10. Apr 2023

Dienstag 11. Apr 2023

Mittwoch 12. Apr 2023



Das Geschäft mit dem Krieg

Gabriele Gysi, Daniele Ganser, Hans-Joachim Maaz & Uli Masuth

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

HAMBURG · Auf Augenhöhe [46] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Gabriele Gysi, Daniele Ganser, Hans-Joachim Maaz und Uli Masuth im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Das Geschäft mit dem Krieg. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Link 01 00:01:05 https://www.aufbau-verlage.de/autor-i... https://www.kleinestheater-

Link 02 00:01:27 https://hans-joachim-maaz-stiftung.de/

Link 03 00:02:11 https://kabarett-musik.de/

Link 04 00:02:34 https://www.danieleganser.ch/

Link 05 00:05:06 https://friedensnoten.de/

Link 06 00:05:21 https://kalliope.org/da/text/goethe20...

Link 07 00:10:02 https://kabarett-musik.de/#termine

Link 08 00:11:11 https://www.t-online.de/region/dortmu...

Link 09 00:13:00 https://www.ndr.de/nachrichten/nieder...

Link 10 00:20:52 https://www.danieleganser.ch/buecher/...

Link 11 00:22:47 https://weltwoche.ch/daily/aerzteorga... https://www.aljazeera.com

Link 12 00:28:58    • Bill Gates über C...  

Link 13 00:30:45 https://apolut.net/der-scheinheilige/ https://www.telepolis.de/features/Unt... Link 14 00:33:21 https://bibeltext.com/matthew/22-39.htm

Link 15 00:37:17    • BUNDESREGIERUNG: ...  

Link 16 00:44:59 https://www.zdf.de/gesellschaft/marku...

Link 17 00:49:34 https://apolut.net/der-lange-weg-in-d...

Link 18 00:54:51 https://www.anti-spiegel.ru/2023/waru... https://www.anti-spiegel.ru

Link 19 00:56:32    • Seymour Hersh: We...  

Link 20 00:57:36 https://www.focus.de/kultur/kino_tv/s...

Link 21 01:00:14 https://www.nachdenkseiten.de/?gastau... https://www.buchkomplizen.de/volker

Link 22 01:02:44 https://www.buchkomplizen.de/die-narz...

Link 23 01:06:14    • #IhrHabtMitgemach...  

Link 24 01:09:57 https://www.buchkomplizen.de/sucharit... https://www.wodarg.com/

Link 25 01:13:26    • Pipeline-Anschlag...  

Link 26 01:15:58 https://unric.org/de/charta/

Link 27 01:16:35 https://www.anti-spiegel.ru/2022/rote...

Link 28 01:20:37 https://www.deutschlandfunk.de/vor-20...

Link 29 01:20:58    • "Ich habe gegen d...  

Link 30 01:22:29    • Gregor Gysi, DIE ...  

Link 31 01:36:37    • Coronavirus: TV-A...  

Link 32 01:41:55    • ROTZGÖREN & PRINZ...      • KINDHEIT - ERZIEH...  

Link 33 01:49:18 https://www.michael-hueter.org/kindhe...

Link 34 01:52:29 https://reitschuster.de/post/ur%C3%A4...

Link 35 01:54:55 https://www.welt.de/wirtschaft/articl...

Link 36 02:05:46 https://zentralbuchhandlung.de/itm/di...

Quelle→  Fair Talk



Kulturförderung 2023

Fotos→ Sabine Galle-Schäfer
Fotos→ Sabine Galle-Schäfer

Dr. Mischak

Kultur im ländlichen Raum langfristig sichern

VOGELSBERGKREIS · 22 Projekte werden mit Mitteln des Kulturfonds unterstützt – Insgesamt werden 21.500,-€uro übergeben. Vom klassischen Chorprojekt über Ausstellungen bis hin zum inklusiven Sportfest – die Liste ist lang und bunt und zeigt die Vielfalt des Vogelsbergkreises: 22 außergewöhnliche Projekte sind es nämlich, die in diesem Jahr Geld aus dem Regional-Kulturfond erhalten. Insgesamt werden 21.500,-€uro ausgeschüttet, wie Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak bei der offiziellen Übergabe der Bescheide im Sitzungssaal der Kreisverwaltung unterstreicht.


„Wir partizipieren von unserem Projekt TRAFO“, erklärt Dr. Mischak. Der Name TRAFO steht für Transformation. Mit TRAFO hat die Kulturstiftung des Bundes 2015 ein bundesweites Programm ins Leben gerufen, das ländliche Regionen dabei unterstützt, ihre Kulturinstitutionen für neue Aufgaben zu öffnen. Das Programm will dazu beitragen, die Bedeutung der Kultur in der öffentlichen Wahrnehmung und die kulturpolitischen Strukturen in den Kommunen und Landkreisen dauerhaft zu stärken. Als eine von sieben Projektregionen in Deutschland wurde der Vogelsbergkreis durch das TRAFO-Programmbüro ausgewählt. Gemeinsam mit seinen beiden Projektpartnern - der Lauterbacher Musikschule e.V. und dem Kulturzentrum Kreuz e.V. - soll das kulturelle Leben im Vogelsberg sichtbar gemacht, transformiert und vernetzt und nachhaltig verstetigt werden.



„Unser Ziel ist es, Kultur fit zu machen für die nächsten Jahre“, betont der Erster Kreisbeigeordnete. Dass sich schon jetzt ganz viel tut im kulturellen Bereich, zeigt sich indes bei der Bescheidübergabe. „Wir fördern 23 Veranstaltungen in elf Städten und Gemeinden – eine sehr schöne regionale Verteilung“, betont Dr. Mischak.


    → Im Einzelnen werden folgende Projekte gefördert

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Hübsch anzusehen

Osterbrunnen 2023

Der Brunnen am Teich in der Mittelstraße ist österlich geschmückt

LANDENHAUSEN · Der Obst-& Gartenbauverein Landenhausen hat es tatsächlich geschafft trotz wirklich schlechtem Wetter unseren ersten Osterbrunnen in Landenhausen aufzubauen. Während über 200 Sack bestellte Blumenerde unserer Hobbygärtner abgeholt wurden, hat sich der Rest des Vorstandes um die Gestaltung des Osterbrunnens gekümmert. Bei der Gelegenheit hat der Verein natürlich auch den Brunnen erstmal von den Algen befreit und alles sauber gemacht. Das versteht sich für den OGV von selbst. Insgesamt wurden über 200 bemalte Eier aufgehängt! Leider zeigt sich schon jetzt, dass die als wasserfest beschriebene Acrylfarbe nicht ganz so wasserfest ist. Dafür kann das Team natürlich nichts, das Vorstandsteam hat sich größte Mühe gegeben und die Eier des Kindergartens sogar noch extra lackiert. „Wir hoffen, dass der Osterbrunnen für unser Dorf trotzdem ein kleines Highlight ist.“ Er darf bis zum Ende der Osterferien bestaunt werden. Abgebaut wird der Osterbrunnen voraussichtlich am 22.04.2023.

 

Danke an alle Kinder, die mit ganz viel Euphorie an der Gestaltung mitgewirkt haben.
Eins ist klar: Es geht nur gemeinsam!
Frohe Ostern wünscht der OGV


Fotos & Bericht→ OGV Landenhausen


Polizeiliche Kriminalstatistik 2022

Polizeipräsident Michael Tegethoff

„Mehr als zwei Drittel aller Straftaten werden in Osthessen aufgeklärt!“

FULDA · „Osthessen bleibt eine der sichersten Regionen in Hessen“, stellt Polizeipräsident Michael Tegethoff bei der Vorstellung der Zahlen zur Polizeilichen Kriminalstatistik 2022 fest und ergänzt: „Trotz wachsender Anforderungen und Belastungen konnten wir auch im vergangenen Jahr wieder mehr als zwei Drittel aller Straftaten aufklären. Das ist das Ergebnis der sehr guten Arbeit meiner Kolleginnen und Kollegen, denen ich hierfür herzlich danke.“

Im ersten Jahr nach Wegfall nahezu aller Pandemie-Beschränkungen stiegen die Gesamtfallzahlen in Osthessen zwar über Vor-Corona-Niveau: Mit 19.605 registrierten Straftaten (+2.290 Fälle) bewegen sich die Fallzahlen in 2022 aber weiterhin unter der 20.000-Marke – und das bereits seit 2014. Somit liegt die Häufigkeitszahl, ein wichtiger Indikator für die Sicherheit in einer Region, mit 4.362 Straften pro 100.000 Einwohner in Osthessen nicht nur auf dem zweitniedrigsten Niveau aller hessischer Polizeipräsidien, sondern auch deutlich unter der Zahl des gesamten Bundeslandes Hessen von 5.855.

Mit einer Aufklärungsquote (AQ) von 67,5 Prozent belegt das Polizeipräsidium Osthessen sogar zum vierten Mal in Folge den Spitzenplatz im Vergleich aller Polizeipräsidien in Hessen. Damit blieb die AQ zwar unter dem Bestwert von 2021 (70,6 Prozent), bewegt sich jedoch nach wie vor auf einem beständig hohen Niveau und deutlich über dem Landesdurchschnitt von 63,7 Prozent.



Frontbericht

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 106 · Es berichtet Röper aus dem Donbass

MÜNCHEN · Röper war mal wieder auf Reisen und hat innerhalb einer Woche sowohl der russischen Außenminister als auch die Front im Donbass gesehen. Natürlich reden Röper und Stein darüber, aber es geht bei Tacheles natürlich auch wieder um den ganz normalen medialen und politischen Wahnsinn, der unsere Zeit nun einmal kennzeichnet.

 

Links zur Sendung ...

Röpers Reise

   Bericht über Konferenz der Russlandfreunde
Nord Stream
Digitaler Rubel
Selenskys Millionen
Uranmunition
Flugzeuge für Kiew
IWF als US-Instrument
Prank mit Lagarde
Der gekaufte Haftbefehl
UNO-Menschenrechtsrat
Russland verschenkt sein Getreide
BRICS-Beitrittkandidaten
Georgien und "ausländische Agenten"

   Kanada, Gesetz über ausländische Agenten
Fragen zu Covid-19 und US-Biowaffen
NATO-Beitritt
Atom-U-Boote für Australien
Saudi Arabien und Iran
Reisen nach Russland

Quelle→  Anti Spiegel



Große Aufregung am Dienstagmorgen

Am Einsatzort · Fotos→ Karl Ernst Crönlein

Eine Pelletheizung hatte eine Fehlfunktion

Gegen 0:41 Uhr meldete die Leitstelle einen Kellerbrand

LANDENHAUSEN · Julian Haß, der Einsatzleiter und neuer Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Landenhausen erklärte, die Bewohnerin des Hauses Am Bornacker selbst hatte die Feuerwehr alarmiert. Ihr Mann hatte sie benachrichtigt, dass die Pelletheizung eine Fehlfunktion und eine starke Rauchentwicklung verursacht hatte. Zum Einsatz kam ein Löschangriffstrupp unter Atemschutz zur Erkundung sowie einen Sicherheitstrupp, erklärte der Wehrführer. Zum Glück fanden die Brandschützer nur den verrauchten Heizungskeller vor, daraufhin wurde der Keller belüftet und die Heizungsfirma darüber in Kenntnis gesetzt. 45 Brandschützer aus Landenhausen und Angersbach waren am Einsatzort, sowie der Rettungsdienst und eine Streife der Lauterbacher Polizei. Es wurde niemand verletzt.

Bericht→ Jan Krieger



Mitmachen: Auszeichnung

Boris Rhein

"Hessens beste Dorfbuchhandlung – Wir tun was für die Region!"

WIESBADEN · Hessens Buchhandlungen leisten in der Region einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Bildung, machen niedrigschwellige Angebote für buchferne Haushalte und sind Mittler zwischen den Verlagen und Leserinnen und Lesern jeden Alters.

Um die besondere Bedeutung hessischer inhabergeführter Buchhandlungen für die ländlichen Räume sichtbar zu machen und anzuerkennen, lobt die Hessische Staatskanzlei zusammen mit dem Börsenverein des deutschen Buchhandels – Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V. erstmals den Preis „Hessens beste Dorfbuchhandlung - Wir tun was für die Region!“ aus.  Die Auszeichnung ist mit einer Prämie von 10.000,-€uro dotiert. Zusätzlich wird ein zur Weitergabe bestimmter Wanderpreis sowie eine Plakette zum Verbleib in der Buchhandlung überreicht. Als besondere Würdigung wird die Schriftstellerin Charlotte Link im Jahr 2023 eine Lesung in der ausgewählten Buchhandlung anbieten.



„Frauen und Rente – Wie bin ich abgesichert?“

Mittwoch 18:00 Uhr
@ Online-Vortrag   

 

Grafik · © Office Netz Vogelsberg

Angebot im Rahmen der Frauenwochen

Anmeldung bitte bis 01.03.2023

VOGELSBERGKREIS · Im Rahmen der Vogelsberger Frauenwochen lädt das OFFICE NETZ Vogelsberg zum Online-Vortrag „Frauen und Rente - Wie bin ich abgesichert?“ ein. Der Vortrag dauert etwa 60 bis 90 Minuten, den Zugangslink gibt es nach Anmeldung und rechtzeitig vor der Veranstaltung. Aufkommende Fragen werden im Rahmen des Möglichen beantwortet; persönliche Einzelfallberatungen werden jedoch nicht durchgeführt.

Referentin Sabine Vogel, Firmenserviceberaterin der Deutschen Rentenversicherung Hessen, beleuchtet in ihrem Vortrag unter anderem Themen wie Voraussetzungen und Beginn der Altersrenten sowie die Auswirkungen von Teilzeittätigkeit, Kindererziehung, Pflege von Angehörigen, Scheidung oder Tod des Partners auf die Rentenhöhe. Der Firmenservice der Deutschen Rentenversicherung Hessen unterstützt Arbeitgeber, Personalverantwortliche und die Interessensvertretungen in allen ihre Beschäftigten betreffenden Fragen rund um das Leistungsspektrum der gesetzlichen Rentenversicherung.

Der Vortrag richtet sich an interessierte Arbeitnehmerinnen und ist kostenfrei. Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten bis Mittwoch, 01.03.2023, unter Angabe der kompletten Kontaktdaten an Anette Wettlaufer.

 


Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Änderung der Postanschrift

Bitte adressieren Sie zukünftig alle Briefe und Sendungen

An folgende Anschrift: Landenhäuser Straße 11, 36367 Wartenberg

ANGERSBACH · Im Rahmen der Schließung der Postfiliale bei der Bäckerei Lind in der Lauterbacher Straße 24 im Ortsteil Angersbach hat die Deutsche Post AG der Gemeinde ihr Postfach zum 27.03.2023 gekündigt. Ab 28.03.2023 befindet sich die neue Postfiliale im Geschäft HIPPO Promotion GmbH, Alter Weg 11 im Ortsteil Angersbach. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Sonntag von 09:00 bis 18:00 Uhr.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Focus-Gründer Markwort im Interview zur Medien-Lage

Helmut Markwort im Gespräch

Stets den Anspruch an Fakten, Fakten, Fakten zu denken

GRÜNWALD · Late-Night-Entertainer Harald Schmidt sagte über ihn, er habe Qualität in den deutschen Journalismus gebracht. Edmund Stoiber ordnete ein, er sei einer „der ganz großen Journalisten und Medienrepräsentanten in diesem Land“. Er ist sicher aktuell der bekannteste Printjournalist in Deutschland, zudem beteiligt an diversen kommerziellen Rundfunkunternehmen, darunter dem größten privaten Hörfunksender Antenne Bayern, und dennoch Mitglied im Rundfunkrat einer ARD-Anstalt. Er ist Träger von Verdienstorden und rühriger Landtagsabgeordneter für die FDP. Er spielte den Tod in einem der populärsten Theaterstücke des 20. Jahrhunderts. Er ist für die Boomergeneration ein Medienmann des Mainstreams, der für sich stets in Anspruch nimmt, an die Fakten, Fakten, Fakten zu denken. Ich habe Helmut Markwort, den legendären Focus-Gründer, zum Interview eingeladen. Es wurde ein spannendes Gespräch über den Geist der Zeit und dessen Geisterfahrer – in Politik und Medien.


Quelle→  Langemann Medien



Desinformations-Strategien

Prof. Dr. Christian Rieck

Pipeline-Anschlag aufgeklärt?

BERLIN · Das Kriegsgebiet ist nicht nur Land, Luft, Wasser, sondern auch der Informationsraum. Werfen wir einen Blick auf die Methoden der professionellen Desinformation: Strategem 6, Spin, Partial Hangout, Burying. Mehr ansehen für zusätzliche Information. In der Nacht vom 25. zum 26. September 2022 wurde ein Druckverlust im Strang A von Nord Stream 2 gemeldet, später auch in beiden Strängen von Nord Stream 1. Die Ursache war eine Reihe von Explosionen, die seismographisch aufgezeichnet wurden. Um 02:03 Uhr verursachte die erste Explosion ein Leck in Strang A von Nord Stream 2, etwa 12 Seemeilen südöstlich der dänischen Insel Bornholm. Am selben Tag um 19:03 Uhr entstanden mindestens drei weitere Lecks zwischen Bornholm und Öland, von denen zwei in den Strängen von Nord Stream 1 liegen und das dritte erneut Strang A von Nord Stream 2 betraf. Das letzte Leck wurde erst am 29. September 2022 von der schwedischen Küstenwache entdeckt. Der Strang B von Nord Stream 2 blieb unbeschädigt. Die Lecks befinden sich in 70-80 Metern Tiefe und in einem Abstand von mindestens einer Seemeile voneinander. An der Wasseroberfläche waren Gasblasen zu sehen, die im Umkreis von einem Kilometer über den Lecks aufstiegen. Die Lecks liegen knapp außerhalb der Hoheitsgewässer in den ausschließlichen Wirtschaftszonen Dänemarks und Schwedens.

Desinformationstechniken können eine ernsthafte Bedrohung für die Demokratie und die Gesellschaft als Ganzes darstellen, da sie dazu führen können, dass Menschen falsche oder irreführende Informationen glauben. Desinformationen beinhalten z.B. falsche Informationen, Manipulation von Suchmaschinen, Cyberangriffe, Deepfakes und das Verbreiten einzelner bis hin zu Trollfabriken.



Das Wartenberger Schmuckstück

Es darf auch tatkräftig mitgeholfen werden, Helfer gesucht · Foto→ Wolfgang Bönsel
Es darf auch tatkräftig mitgeholfen werden, Helfer gesucht · Foto→ Wolfgang Bönsel

Und die Arbeit dahinter

Neuestes Projekt eine „Analemmatische Bodensonnenuhr“

ANGERSBACH · Die Fördergemeinschaft zur Rettung der Burgruine Wartenberg gibt einen Einblick in ihre Aufgaben und Vorhaben in den nächsten Monaten. "Wenn man sehen will, was die Fördergemeinschaft im vergangenen Jahr geleistet hat", so Wolfgang Bönsel, Vorsitzender der Fördergemeinschaft zur Rettung der Burgruine, "muss man ja nur mal über die Burg gehen. Die Anlage zeigt sich in nahezu perfektem Zustand. Das Gras ist geschnitten, die Bäume gestutzt, das Mauerwerk ist im tadellosen Zustand." Dementsprechend viel Lob gab es auf der vergangenen Jahreshauptversammlung.


    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Fördergemeinschaft


Zur Befehlsausgabe nach Washington

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 105 · Der kleine Bruder Scholz

MÜNCHEN · Wieder sind zwei Wochen vergangen und wieder arbeiten Röper und Stein sich durch den ganz normalen medialen Wahnsinn, in Form der neuen Legende um die Nord-Stream-Sprengung, die ein neues, nie erwartetes Niveau auf der nach oben offenen Bullshit-Skala erreicht hat. Aber natürlich hatten die beiden auch noch viele andere Themen zu besprechen.

 

Links zur Sendung ...

Das Nord-Stream-Märchen

Scholz und CNN

Deutschland und seine Nachbarn

ZDF-frontal und seine Gas-Lügen

Proteste in Georgien

Meinungsmacht der Medien

NEW-START

Russland isoliert?

Lawrow und Baerbock

EU vs. China

Macron in Afrika

Düngemittel und Zynismus

Terrorangriff in Russland

    Wie der Spiegel Neonazis verharmlost

6.000 verschleppte ukrainische Kinder?

Minderheitenrechte in der Ukraine

Die Covid-Abkenkung

Alinas Film

Quelle→  Anti Spiegel



Donbass: Auf der Suche nach der Wahrheit

Anti Spiegel

Teil 2 - Der Ursprung des Konfliktes

MÜNCHEN · Im zweiten Teil dieser Filmtrilogie stellt Alina Lipp Zeugen aus der Region vor, die die Gründe für den langwierigen Konflikt aus erster Hand erklären. Die Zeugen erzählen, wie die Vorbereitungen für die "Anti-Terror-Operation" durch die prowestlichen ukrainischen Kräfte bereits 2013 begannen. Sie werden wenig bekannte Details zum Maidan aufdecken und von den Vorbereitungen für Propagandakampagnen mit Hilfe ausländischer Journalisten berichten. Auch werdet ihr erfahren, wie die Bewohner des Donbass "entmenschlicht" wurden, um später das Schießen auf sie zu rechtfertigen. Was wird nach Meinung der Donbassbewohner in Zukunft mit ihrer Heimat geschehen? Was wünschen sie sich wirklich? Und was wollen sie dem Westen mitteilen?

Quelle→  Anti Spiegel



Mülltonnen komplett niedergebrannt

Die verbrannten Mülltonnen · Fotos→ Jan Krieger

13 Einsatzkräfte sofort vor Ort

Der Sachschaden wird auf ca. 500,-€uro geschätzt

LANDENHAUSEN · Am heutigen Sonntag gegen 11:33 Uhr meldete die Leiststelle des Vogelsbergkreises einen Brand in Landenhausen. Nachbarn hatten am Mülltonnenplatz des Kindergartens und der Feuerwehr Rauch und Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Als die Brandschützer zu diesem Kleinbrand in die Mittelstraße gerufen wurde, hatte es die Feuerwehr Landenhausen nicht sehr weit, genau hier hat die Freiwillige Feuerwehr Landenhausen ihren Stützpunkt. Genaugenommen nebenan. Also hieß es für die 13 Einsatzkräfte das Löschfahrzeug ein paar Meter aus der Halle fahren, schon am Einsatzort angekommen. Doch was ist geschehen? Nach der gestrigen Feier eines Vereins auf dem Dorfplatz wurde bei den Aufräumarbeiten vermeintlich die noch heiße Grillkohle in eine der beiden Mülltonne gefüllt, was infolge dessen zum Brand der beiden Tonnen führte. Ebenso wurde die Holzumzäunung der dortigen Mülltonnenanlage in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandschützer konnten Schlimmeres verhindern und hatten den Brand schnellstens unter Kontrolle. Die Lauterbacher Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf rund 500,-€uro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Bericht→ Jan Krieger



Diskussion um neue Sporthalle in Angersbach

Gunnar Habl und Karten Ittmann als Vertreter der Vereine, gemeinsam mit Landrat Manfred Görig und Erstem Kreisbeigeordneten Jens Mischak. Die Kreisspitze stellte sich den Demonstranten · Foto→ Kreisverwa
Gunnar Habl und Karten Ittmann als Vertreter der Vereine, gemeinsam mit Landrat Manfred Görig und Erstem Kreisbeigeordneten Jens Mischak. Die Kreisspitze stellte sich den Demonstranten · Foto→ Kreisverwa

„Der Ball liegt jetzt bei der Gemeinde“

Landrat Manfred Görig: Projekt lässt sich nur gemeinsam verwirklichen

ANGERSBACH · Die Botschaft an diesem Abend ist eindeutig: Eine neue Sporthalle in Angersbach kann nur gebaut werden, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Beim Ortstermin mit Vertretern der Kommunalpolitik, des Sports und der Schule am Donnerstagabend in der Aula der Grundschule zeichnet Landrat Manfred Görig diesen Weg gleich mehrfach auf und nennt Beispiele aus vier anderen Vogelsberg-Kommunen, in denen auf diese Art und Weise neue Sporthallen gebaut werden konnten. „Der Ball liegt jetzt bei der Gemeinde, am Ende muss die Gemeinde Wartenberg sagen, was sie will“, so der Landrat. „Wir wissen um die Notwendigkeit einer Sanierung“, sagt Görig, „gleichwohl wird der Schulsport von uns weiterhin sichergestellt. Erst in dieser Woche hat ein Ingenieurbüro erneut die Tragkonstruktion überprüft. Die Halle ist standsicher, es müssen keine Sofortmaßnahmen vorgenommen werden.“


    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Unterstützung für das Ehrenamt

Simon Päbler, der Leiter der neuen Stabsstelle Ehrenamt, mit seinem Team, bestehend aus Sandra Obenhack, Nazila Afshar, Antonia Schäfer und Sonja Hartmann · (Foto→ Sabine Galle-Schäfer
Simon Päbler, der Leiter der neuen Stabsstelle Ehrenamt, mit seinem Team, bestehend aus Sandra Obenhack, Nazila Afshar, Antonia Schäfer und Sonja Hartmann · (Foto→ Sabine Galle-Schäfer

Neue Stabsstelle beim Vogelsbergkreis

Simon Päbler ist Ansprechpartner für Vereine und Bürger

VOGELSBERGKREIS · Was wäre der Fußballverein ohne Hans, der seit 40 Jahren den Platz abstreut? Oder der Tischtennisverein ohne Anita, die die Jugendmannschaften trainiert? Der gemischte Chor ohne seinen Dirigenten? Die Landfrauen ohne ihre Vorsitzende? Das DRK ohne die Bereitschaftsführer? Noch ließe sich die diese Liste verlängern, noch gibt es sie, die Ehrenamtlichen, die voll und ganz für ihren Verein da sind. Doch: Die Zahl derer, die sich über Jahrzehnte engagieren, nimmt immer mehr ab. Es fehlt an Nachwuchs. Um die Ehrenamtlichen in der schwieriger werdenden Lage bestmöglich zu unterstützen, geht der Vogelsbergkreis daher einmal mehr neue Wege: Er hat eine Stabsstelle Ehrenamt geschaffen, deren Leiter Simon Päbler den Ehrenamtlichen fortan als wichtiger Ansprechpartner zur Verfügung steht.


    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Schornsteinbrand in Landenhausen

Der Teleskopmast der Feuerwehr Lauterbach wurde angefordert um den Schornsteinfeger in luftige Höhe zum Kamin zu bringen · Foto→ Karl-Ernst Crönlein
Der Teleskopmast der Feuerwehr Lauterbach wurde angefordert um den Schornsteinfeger in luftige Höhe zum Kamin zu bringen · Foto→ Karl-Ernst Crönlein

41 Einsatzkräfte verhinderten Schlimmeres

Der Sachschaden dürfte gering sein

LANDENHAUSEN · Gegen 20.27 Uhr am Sonntag meldete die Leiststelle des Vogelsbergkreises einen Kaminbrand in Landenhausen im Martelweg. Nachbarn hatten aus dem Kamin rund zwei bis drei Meter hohe Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert, die die Lage schnell unter Kontrolle bringen konnte. „Das Gebäude wurde kontrolliert und der Kamin vom Bezirksschornsteinfeger gereinigt“, sagte Swen Schröter, stellvertretender Gemeindebrandinspektor Wartenberg. Zusätzlich wurde von der Lauterbacher Feuerwehr, Löschzug Mitte, der Teleskopmast angefordert um den Schornsteinfeger in luftige Höhe zum Kamin zu bringen, damit er von oben sicher arbeiten kann. Es kam auch die Wärmebildkamera zum Einsatz. Vor Ort waren die komplette Feuerwehr aus Wartenberg, zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Lauterbach sowie der Rettungsdienst zur Vorsorge. Der Sachschaden dürfte gering ausfallen.

Bericht→ Stefan Weber



Kurswechsel um 360°

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 104 · 9 Jahren Krieg, nicht 1 Jahr

Quelle→  Anti Spiegel