Wetterbericht


 Quelle→  Wetter Online  

 

Wettervorhersage

Niederschlagsradar

Wi

14-Tage Vorhersage

14 Tage Vorhersage

Satellitenbild

Wetterlage für Wartenberg

Sonne und Wolken, bei max. 10°C, nachts um 2°C, böiger Wind

Heute gibt es in Wartenberg einen Mix aus Sonne und Wolken, dabei weht ein böig auffrischender Wind. Die Temperatur steigt im Laufe des Tages auf maximal 10 Grad an, in der Nacht geht sie auf 2 Grad zurück. Während es in Wartenberg heute und morgen noch wechselnd bewölkt ist, gibt es am Sonntag viel Sonnenschein. Dazu bleibt es trocken. Es wird wärmer: Die Höchstwerte steigen von 10 Grad heute auf 16 Grad am Sonntag. Heute weht ein böig auffrischender Wind

Quelle→  Wetter Online

↓ Wetterlage

Der Einfluss eines Hochdruckgebietes über Osteuropa schwächt sich ab. Heute greifen von Westen Tiefausläufer in abgeschwächter Form auf Deutschland über und bringen leicht wechselhaftes Wetter. Dabei gelangt mit einer schwachen Süd- bis Südwestströmung milde Luft nach Mitteleuropa.

WIND
Ab dem Abend in Kammlagen der Mittelgebirge  einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Süd wahrscheinlich.

NEBEL
In der Nacht zum Samstag erneut örtlich Nebel möglich, dabei Sichtweiten unter 150 m nicht ausgeschlossen.


↓ Wetterwarnlage
 ( Warnstufe Grün ) keine Wetterwarnung

Unwetter

Wi

↓ UV-Index (bedeckt/wolkenlos)
  ( Gefährdung gering/gering ) Warnung aktiv (Stufe 1/Stufe 1) → UV-Schutz

 

↓ Pollenflugindex

Heute kein Pollenflug mehr, die Saison ist beendet.

  ( schwach )  -
    ( mäßig )  -
    ( stark )  -

 

↓ Graslandfeuerindex
  ( Warnstufe 1 ) geringe Gefahr

 

↓ Waldbrandgefahrenindex
  ( Warnstufe 1 ) geringe Gefahr

 

↓ Luftschadstoffindex

  Vorhersage

 

Quelle→  DWD




Frühling, Kaltlufttropfen & Günther

Hier die→ e-Mail Adresse für Bilder.

Und was ist mit Schnee?

Aktuelle Wettervorhersage 01.-10.03.2024

Nun haben wir also den mildesten Februar sei mindestens 260 Jahren hinter uns in Sachen Winter sind wir auf Platz 3. Nun ist der Winter rum, zumindest offiziell, und der meteorologische Frühling startet heute (pauschal).

Derweil hauen die Modelle in der Mittelfrist wieder die wildesten Stilblüten zwischen Föhn und 20 Grad und Ostwind mit Schnee & Frost ...

Meteorologe Kai Zorn

 Quelle→  Kai Zorn Wetter



Märzwinter oder Frühlingsvollgas?

Der Lenz ist da! Achtung

Winter-Comeback nicht ausgeschlossen

Immer wieder findet sich Deutschland am Rand des Tiefdruckbereichs wieder, was dazu führt, dass trockene und nasse Phasen sich abwechseln. Besonders in der Osthälfte des Landes überwiegt meist Trockenheit. Wenn wir den Blick auf den März richten, gestaltet sich die Vorhersage nicht ganz eindeutig. Obwohl heute der meteorologische Frühlingsbeginn ist, könnte dieser vielleicht noch nicht so in Gange kommen, wie zunächst angenommen. Kathy wird daher gemeinsam mit Euch die verschiedenen Modelle und ihre Langzeittrends überprüfen.

Moderatorin Kathy Schrey

 Quelle→  wetter.net



Nochmal kalt oder doch Frühling?

Hier die→ e-Mail Adresse für Bilder.

Große Unsicherheiten mit möglichen Höhentiefs

Ei, Ei, Ei – Die Sache mit den Höhentiefs

Nach dem frühlingshaften Wochenende baut sich nächste Woche ein Skandinavienhoch auf. Große Unsicherheiten bei der Vorhersage bringen mögliche Höhentiefs. Mehr dazu und zum aktuellen Langfristtrend im neuen Video.

Es erreicht uns zunächst ein Schwung milderer Luftmassen, die am Wochenende gebietsweise Temperaturen bis um 15 Grad bringt. Dabei wird es mit schwachen Tiefausläufern auch mal etwas unbeständiger, viel Regen fällt aber nicht und oft gibt es freundliche Abschnitte. In der nächsten Woche liegen wir zwischen kühlen Luftmassen über Nordosteuropa und milderen Luftmassen über Südwesteuropa. Dabei spielen mitunter auch kleine Höhentiefs eine entscheidende Rolle.

Meteorologe Lars Dahlstrom


 Quelle→  Kachelmann Wetter


Wetter heute

So unterschiedlich startet der Frühling

Die aktuelle Wettervorhersage

Der meteorologische Frühling beginnt in Deutschland bereits heute am Freitag, den 1. März 2024. Die Temperaturen variieren dabei stark, wobei es im Osten am wärmsten wird. Sonnenschein ist im Osten am längsten, im Süden gibt es ihn kaum. Ein schwaches Regengebiet zieht vom Süden her auf, bringt Regen nach Baden-Württemberg und Bayern. Im Nordwesten gibt es heute vereinzelte Schauer, sonst ist das Wetter freundlich. Am Alpenrand fällt in höheren Lagen Neuschnee. Hier bekommst du die aktuelle Wettervorhersage für heute in Deutschland von unserem Gernot.

Diplom-Meteorologe Gernot Schütz

 Quelle→  wetter.com