Wettervorhersage

Titel
kein Datum

 


Vorhersage für Wartenberg und.Hessen

Aktualisierung→ 19.10.2020, 11:34 Uhr

 

Stark bewölkt. Am Nachmittag zunehmend Auflockerungen. Mild. Heute löst sich der Tiefausläufer eines Tiefs bei Finnland auf und es setzt sich schwacher Hochdruckeinfluss durch.

NEBEL
Dienstagfrüh stellenweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 m möglich.

WIND
Ab der zweiten Nachthälfte in Kammlagen einzelne WINDBÖEN bis 60 km/h aus Süd bis Südost

Vorhersage - heute

Heute Mittag meist bedeckt. Im weiteren Tagesverlauf immer längere sonnige Abschnitte und niederschlagsfrei. Erwärmung auf 11 bis 14, im höheren Bergland auf 8 bis 10 Grad. Bei längerem Sonnenschein örtlich um 15 Grad. Meist schwacher Wind aus Süd bis Südwest, am Nachmittag auf Südost drehend.
In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt bis wolkig und niederschlagsfrei. Ganz vereinzelt Nebelfelder. Abkühlung auf 4 bis 1 Grad, im höheren Bergland bis 0 Grad. Gebietsweise Frost in Bodennähe. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis Südost, in Kammlagen ab der zweiten Nachthälfte starke Böen.

Vorhersage - morgen
Am Dienstag zunächst wolkig und trocken. Im Tagesverlauf von Westen Aufzug dichter Wolken und im Nordwesten etwas Regen. Höchsttemperatur zwischen 12 und 16 Grad, in Hochlagen um 11 Grad. Mäßiger Wind aus südlichen Richtungen, in Kammlagen einzelne starke Böen, abends nachlassend.
In der Nacht zum Mittwoch bedeckt, vor allem nördlich des Mains gebietsweise Regen. Tiefstwerte 9 bis 6 Grad. Im höheren Bergland ausgangs der Nacht teils starke Böen aus Süd.

Vorhersage - übermorgen
Am Mittwoch zunächst überwiegend stark bewölkt bis bedeckt und vor allem im Norden noch etwas Regen. Am Nachmittag zunehmende Auflockerungen und niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 15 Grad im Nordhessischen Bergland und 19 Grad am Rhein. Mäßiger bis frischer Südwestwind. Starke, im Bergland stürmische Böen.
In der Nacht auf Donnerstag wieder zunehmend stark bewölkt und in der zweiten Nachthälfte vereinzelt etwas Regen. Tiefsttemperatur zwischen 13 und 11 Grad, im Bergland örtlich bis 9 Grad. In der zweiten Nachthälfte nachlassender Südwestwind.

Vorhersage - 4.Tag
Am Donnerstag wolkig bis stark bewölkt und weitgehend trocken. Im Tagesverlauf besonders im Nordwesten einzelne kurze Schauer möglich. Temperaturanstieg auf 18 bis 21 Grad.
In der Nacht zum Freitag von Nordwesten her wechselnd bis stark bewölkt und schauerartiger Regen. Tiefstwerte 12 bis 9 Grad.

 

Fachinformationen ...

 Katastrophenschutz

 Land-& Forstwirtschaft 

Quelle→  DWD