Wettervorhersage

Titel
kein Datum

 Quelle→  Wetter Online        

 

Wetterbericht

→ Wetterrückblick

 

Niederschlagsradar
 Pollenflug

 

Unwetterwarnungen

 Waldbrandgefahrenindex 

 Agrarwetter

Wi

14-Tage Vorhersage

14 Tage Vorhersage

Vorhersage für Wartenberg und.Hessen

Aktualisierung→ 20.10.2021, 10:00 Uhr

 

Heute starke bis stürmische Böen. Ab der zweiten Nachthälfte zu Donnerstag aufkommender Sturm! Dabei schwere Sturmböen und orkanartige Böen im Bergland und in Gewitternähe auch Unwetter möglich. Hessen liegt am Rande eines umfangreichen Tiefdrucksystems über dem Ost- und Nordostatlantik. Dabei wird die Region in der Nacht zum Donnerstag und am Donnerstag vom Sturmfeld eines Randtiefs, das rasch vom Ärmelkanal zur Ostsee zieht, überquert.

ORKAN/STURM/WIND (UNWETTER
Heute Früh zunehmender Südwestwind. Dann im Flachland gebietsweise WINDBÖEN bis 60 km/h (Bft 7). Im Bergland zunehmend STÜRMISCHE BÖEN um 70 km/h (Bft 8), nachmittags einzelne STURMBÖEN bis 80 km/h (Bft 9) möglich.

In der zweiten Nachthälfte zum Donnerstag aufkommender Sturm! Dabei verbreitet STURMBÖEN um 85 km/h (Bft 9). Vor allem im Bergland, gebietsweise aber auch im Flachland SCHWERE STURMBÖEN bis 100 km/h (Bft 10). Bei kräftigen Schauern und Gewittern sowie im Bergland oberhalb von 800 m ORKANARTIGE BÖEN bis 110 km/h (Bft 11) (UNWETTER) möglich.

Im Laufes des Donnerstagnachmittags langsam nachlassender Sturm.

GEWITTER
Ab der zweiten Nachthälfte zum Donnerstag vereinzelte GEWITTER mit ORKANARTIGEN BÖEN

Vorhersage - heute

Heute meist stark bewölkt und stellenweise Schauer oder schauerartiger Regen, nachfolgend weiter ausbreitend. Sehr mild bei Tageshöchstwerten zwischen 17 und 19 Grad, im höheren Bergland 14 bis 16 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken Böen, im höheren Bergland auch einzelnen stürmischen Böen, über exponierten Kammlagen auch Sturmböen möglich.
In der Nacht zum Donnerstag wechselnd bis stark bewölkt und nach Osten abziehender Regen. In den Frühstunden von Westen neue Schauer und vereinzelte Gewitter. Tiefstwerte 12 bis 8 Grad. In der zweiten Nachthälfte von Westen aufkommender Sturm! Dabei Sturmböen bis schwere Sturmböen; im höheren Bergland und in Gewitternähe orkanartige Böen (Unwetter) möglich.

Vorhersage - morgen
Am Donnerstag meist stark bewölkt und zeitweise Schauer oder schauerartiger Regen, vereinzelt auch kurze Gewitter. Höchsttemperatur zwischen 11 und 16 Grad. Starker Südwest- bis Westwind mit Sturmböen bis schweren Sturmböen, vor allem im Bergland und in Gewitternähe auch orkanartige Böen (Unwetter) möglich, zum Abend nachlassend.
In der Nacht zum Freitag abklingende Schauer, dann Auflockerungen. Tiefstwerte 6 bis 2 Grad. Örtlich in Tallagen Frost in Bodennähe. Im Osten anfangs vereinzelt im Bergland noch starke Böen aus West.

Vorhersage - übermorgen
Am Freitag zunehmend stark bewölkt, hauptsächlich in der Nordhälfte zeitweise Schauer oder schauerartiger Regen. Erwärmung auf 9 bis 13, in Hochlagen 5 bis 8 Grad. Mäßiger bis frischer Südwest- bis Westwind mit starken Böen, im Bergland stürmische Böen und in der Nordhälfte einzelne Sturmböen nicht ausgeschlossen. Zum Abend Windabschwächung.
In der Nacht zum Samstag meist stark bewölkt, örtlich Regen. Abkühlung auf 6 bis 2 Grad.

Vorhersage - 4.Tag
Am Samstag stark bewölkt, vereinzelt leichte Schauer, meist niederschlagsfrei. Höchsttemperatur bei 10 bis 13 Grad, im Bergland 7 bis 9 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis West.
In der Nacht zum Sonntag Auflockerungen, teils klar, zunehmend Ausbildung von Nebel- und Hochnebelfeldern. Niederschlagsfrei. Abkühlung auf 5 bis 2 Grad, gebietsweise Frost in Bodennähe.

 

Fachinformationen ...

 Katastrophenschutz

 Land-& Forstwirtschaft 

Quelle→  DWD