· 

Wettervorhersage

Titel

 

Vorhersage für Wartenberg und.Hessen

Letzte Aktualisierung: 18.08.2019, 09:34 Uhr

 

Heute zieht ein kleinräumiges Tief von Frankreich kommend über die Region hinweg. Auf dessen Vorderseite gelangt dabei kurzeitig ein Schwall Subtropikluft nach Hessen. Zur neuen Woche setzt sich Hochdruckeinfluss durch.  

 

STURM:

Im Tagesverlauf vermehrt STURMBÖEN zwischen 65 und 80 km/h (Bft 8 bis 9) aus Südwest. Zum Abend nachlassend.

 

GEWITTER: 

Heute Nachmittag bis in die Nacht hinein örtlich GEWITTER. Dabei Gefahr von STARKREGEN um 20 Liter pro Quadratmeter, SCHWEREN STURMBÖEN um 90 km/h (Bft 10) und kleinkörnigem HAGEL. 

Vereinzelte UNWETTER mit heftigem Starkregen um 30 l/qm, orkanartigen Böen um 110 km/h (Bft 11) und größerem Hagel nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Montag zuletzt auch im Odenwald abklingend.

 

Vorhersage - heute

Schauerartiger Regen, tagsüber zudem stürmisch und Gewittergefahr. Am Vormittag in der Nordhälfte bedeckt und nördlich des Mains leichter Regen, der abzieht. Dann vorübergehend größere Aufheiterungen. Im Laufe des Nachmittags Entwicklung einzelner teils kräftiger Gewitter mit schweren Sturmböen oder orkanartiger Böen. Höchsttemperatur schwül-warme 24 bis 28 Grad, im Süden lokal bis 30 Grad. Auch abseits der Gewitter starke bis stürmische Böen. Zum Abend hin nachlassend. In der Nacht zum Montag zunächst gebietsweise noch stark bewölkt und ostwärts abziehende Schauer und Gewitter, zuletzt im Odenwald. Nachfolgend Auflockerungen und niederschlagfrei. Tiefsttemperatur 15 bis 10 Grad.

 

Vorhersage - morgen

Am Montag wechselnd bewölkt und weitgehend niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 20 und 25 Grad. Mäßiger, zeitweise böig auffrischender Südwestwind. In der Nacht zum Dienstag leicht bewölkt und niederschlagsfrei. Abkühlung auf 12 bis 9 Grad, im Bergland bis 7 Grad.

 

Vorhersage - übermorgen

Am Dienstag im Tagesverlauf zunehmende Quellbewölkung. Dabei meist niederschlagsfrei, vom Odenwald bis zur Rhön einzelne Schauer möglich. Temperaturanstieg auf 20 bis 24 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 12 bis 9, im Bergland bis 6 Grad.  

 

Vorhersage - 4.Tag

Am Mittwoch im Vormittagsverlauf zunehmende Quellbewölkung, die abends sich weitgehend wieder auflöst, dabei niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 20 und 26 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Tiefste Temperaturwerte zwischen 12 und 9, in den Mittelgebirgen bei 6 Grad. 

Quelle→  DWD