Feiertage in Hessen

Titel
kein Datum

Feiertage

Titel
kein Datum 2021
Die gesetzlichen Feiertage in Hessen ...
Freitag 01. Januar Neujahr
Freitag  02. April Karfreitag
Montag 05. April Ostermontag
Samstag 01. Mai  Tag der Arbeit
Donnerstag 13. Mai  Himmelfahrt
Montag 24. Mai
Pfingstmontag
Donnerstag 03. Juni  Fronleichnam
Sonntag 03. Oktober  Deutsche Einheit
Samstag 25. Dezember  1. Weihnachtstag
Sonntag 26. Dezember  2. Weihnachtstag

Anzahl der Feiertage in 2021 ... 10



Feiertage

Titel
kein Datum 2022
Die gesetzlichen Feiertage in Hessen ...
Samstag 01. Januar Neujahr
Freitag  15. April Karfreitag
Montag 18. April Ostermontag
Sonntag 01. Mai  Tag der Arbeit
Donnerstag 26. Mai  Himmelfahrt
Montag 06. Juni
Pfingstmontag
Donnerstag 16. Juni  Fronleichnam
Montag 03. Oktober  Deutsche Einheit
Sonntag 25. Dezember  1. Weihnachtstag
Montag 26. Dezember  2. Weihnachtstag

Anzahl der Feiertage in 2022 ... 10



Feiertage

Titel
kein Datum 2023
Die gesetzlichen Feiertage in Hessen ...
Sonntag 01. Januar Neujahr
Freitag  07. April Karfreitag
Montag 10. April Ostermontag
Montag 01. Mai  Tag der Arbeit
Donnerstag 18. Mai  Himmelfahrt
Montag 29. Mai
Pfingstmontag
Donnerstag 08. Juni  Fronleichnam
Dienstag 03. Oktober  Deutsche Einheit
Samstag 25. Dezember  1. Weihnachtstag
Sonntag 26. Dezember  2. Weihnachtstag

Anzahl der Feiertage in 2023 ... 10



Feiertage

Titel
kein Datum 2024
Die gesetzlichen Feiertage in Hessen ...
Montag 01. Januar Neujahr
Freitag  29. März Karfreitag
Montag 01. April Ostermontag
Mittwoch 01. Mai  Tag der Arbeit
Donnerstag 09. Mai  Himmelfahrt
Montag 20. Mai
Pfingstmontag
Donnerstag 30. Mai
Fronleichnam
Donnerstag 03. Oktober  Deutsche Einheit
Mittwoch 25. Dezember  1. Weihnachtstag
Donnerstag 26. Dezember  2. Weihnachtstag

Anzahl der Feiertage in 2024 ... 10



Feiertagsbestimmungen

Titel
kein Datum
Für die gesetzlichen Feiertage in Hessen

gilt folgendes ...
 

[GESETZLICHE REGELUNGSchülern und Arbeitgebern muss die Möglichkeit zum Besuch des Gottesdienstes gewährt werden. Am 1. Mai (Tag der Arbeit) und am 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) gelten die Bestimmungen hinsichtlich des Verbots öffentlicher Veranstaltungen und Tanzveranstaltungen an gesetzlichen Feiertagen nicht. Der Karfreitag, der Volkstrauertag (der zweitletzte Sonntag nach Trinitatis bzw. 2 Wochen vor dem 1. Adventssonntag) und der Totensonntag (der letzte Sonntag nach Trinitatis bzw. 1 Woche vor dem 1. Adventssonntag) sind sog. "stille Tage", d.h. bestimmte Aktivitäten sind an diesen Tagen verboten (z.B. öffentliche Tanzveranstaltungen, gewerbliche sportliche Veranstaltungen).

 

[ARBEITSRUHE] Die gesetzlichen Feiertage werden als Tage der Arbeitsruhe geschützt ... An ihnen sind Arbeiten, die die äußere Ruhe des Tages beeinträchtigen könnten verboten, sofern ihre Ausübung nicht nach Bundes- oder Landesrecht besonders zugelassen ist.

 

[RECHTSLAGE] Gesetzliche Grundlagen ... Um "Tage der Arbeitsruhe und seelischen Erhebung" zu gewährleisten, werden die gesetzlichen Feiertage durch besondere Rechtsregelungen geschützt.  →  weitere iNFO's

 

[AUSNAHMEN UND EINSCHRÄNKUNGEN] Veranstaltungen an Sonn- und Feiertagen ... Für einzelne Feiertage kann die örtliche Ordnungsbehörde Befreiung von den gesetzlichen Beschränkungen und Verboten gewähren.   →  weitere iNFO's