Wochenmarkt Café ist geöffnet

Dienstag 09:00-11:00 Uhr
@ Gemeinschaftsraum   

Regeln zum Betrieb

Seit dem 07. September gibt es wieder unser beliebtes Café auf dem Wochenmarkt in Landenhausen in der Café-Stubb

LANDENHAUSEN · In Abstimmung mit Bürgermeister Dr. Olaf Dahlmann halten wir weiterhin am Verzehrbereich auf der Grünfläche des Grundstücks Mittelstraße 8a fest. Im Verzehrbereich gilt nun auch keine Maskenpflicht mehr (da Außenbereich). Jedoch müssen weiterhin die Kontaktdaten erfasst werden und die Tische stehen wie gewohnt mit Abstand zueinander. Falls das Wetter zu kalt oder Regen angesagt ist ... ist unser Wochenmarkt-Café in der Café-Stubb im (Gemeinschaftsraum, hier gilt Maskenpflicht bis an den Tisch bzw. seit 03. September 2021 maximal 25 Personen.

Es gilt folgendes→ Hygienekonzept.

Wir freuen uns auf Sie!
Das gesamte ORGA-Team des Wochenmarktes


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Wartenberg (PCR-Test) Auflistung

 

99,97 %²
der Wartenberger haben kein SARS-CoV-2.

20.10.2021 Verlauf (seit 2020)

Grafiken→ Wartenberg iNFO
Grafiken→ Wartenberg iNFO

*** Die Zahlen sind hoch, da immer mehr getestet wird. Hinzu kommen 1/3 falsch-positiv Getestete. Allein das wöchentlich 2x in der Schule getestet wird und viele Schnelltest-Einrichtungen aufgebaut wurden, erhöht einfach die Zahlen.

Oktober 2021   A¹   B*  C*   D¹  E* 3,9 = 100 7-Tage- Inzidenz**
Auswertung  136 -135
1 (1)
(-135) (136) Wartenberg
Vogelsberg Hessen
                 
20.10.2021      1   136 25,7 46,4 61,2
19.10.2021      1   136 25,7 47,4 53,6
18.10.2021      1   136 25,7 49,3 56,1
17.10.2021      1   136 25,7 49,3 55,7
16.10.2021      1   136 25,7 49,3 54,5
15.10.2021      1   136 25,7 43,6 54,0
14.10.2021  +1   1   136 25,7 43,6 55,6
13.10.2021      0   135 0 38,9 57,9
12.10.2021      0   135 0 40,8 61,2
11.10.2021      0   135 0 39,8 62,4
10.10.2021      0   135 0 39,8 62,6
09.10.2021      0   135 0 39,8 60,6
08.10.2021      0   135 0 38,9 60,8
07.10.2021      0   135 0 41,7 60,2
06.10.2021      0   135 0 46,4 61,4
05.10.2021      0   135 0 49,3 62,2
04.10.2021      0   135 0 40,8 63,6
03.10.2021      0   135 0 40,8 63,5
02.10.2021      0   135 0 40,8 63,6
01.10.2021      0   135 0 39,8 65,2

Quelle→ Kreisverwaltung

    → September 2021
    → August 2021
    → Juli 2021
    → Juni 2021
    → Mai 2021
    → April 2021
    → März 2021
    → Februar 2021
    → Januar 2021
    gesamtes Jahr 2020

↓ TABELLE ... (Legende)

A= nur positive RT-PCR-Testergebnisse*
B= aus Quarantäne bzw. genesen* +1 Todesfall, Frau 88 Jahre
C= aktuelle positiv Meldungen*    (Wartenberg-iNFO)
D= aus Quarantäne entlassen (genesen) +1 Todesfall, Frau 88 Jahre  (Wartenberg-iNFO)
E= alle positiven Fälle seit März 2020*   (Wartenberg-iNFO)

* Angaben der Kreisverwaltung - tägliche Meldung
¹ von Wartenberg iNFO nachrecherchiert  ( Werte in Klammern )

² Wert bezogen auf die Einwohner

³ Positive RT-PCR-Testergebnisse mit einem mehrheitlichen ct-Wert >45  !!!
  ( Testergebnis eines unseres Mitarbeiters )

** 7-Tage-Inzidenzwert ergibt in Bezug auf die Einwohner/Anzahl der positiven Fälle keinen Sinn.

*→ siehe Anmerkungen der Redaktion



Inzidenzen (7-Tage-Fallzahlen)

Grafik→ Wartenberg iNFO (wird noch vervollständigt)
Grafik→ Wartenberg iNFO (wird noch vervollständigt)
Inzidenzen (7-Tage-Fallzahl)*

* mit „positivem“ PCR-Test

... für Wartenberg 25,7 (1)  =
... für den Vogelsbergkreis 46,4 (49) 
... für Hessen 61,2 (3.850) 
... für Deutschland 80,4 (66.879) 

höher

gleichbleibend
niedriger

R-Wert  16.10.2021 1,07 ↓ -0,01
(Vortag) (1,08)   
-0,02
     
Anteil CoV-2 an SARI 12,5% ↓ -2,4
2021 KW 41  (Vorwoche) (14,9%)     
     
Impfquote vollständig  65,9% ↑ +0,001
(Vortag) (65,9%)     

Anzahl RT-PCR-Tests auf SARS-CoV-2

RKI-Erfassung  2021  KW 39  
PCR-Tests Deutschland  
899.178
davon Positivanteil/falsch positiv 6,62%
PCR-Tests Hessen
16.987
davon Positivanteil/falsch positiv 8,8%
RKI-Erfassung  2021  KW 40  
PCR-Tests Deutschland  
949.024
davon Positivanteil/falsch positiv 6,55%
PCR-Tests Hessen
17.611
davon Positivanteil/falsch positiv 8,7%
RKI-Erfassung  2021  KW 41  
PCR-Tests Deutschland  
832.509
davon Positivanteil/falsch positiv 8,29%
PCR-Tests Hessen
15.007
davon Positivanteil/falsch positiv 8,9%

Quelle→ RKI


Das Rathaus ist weiterhin erreichbar ...

Titel
kein Datum

unser Bürgermeister informiert

 

Für alle Anliegen ... bitte telefonisch einen Termin vereinbaren

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

das alltägliche Leben hat sich sehr verändert und die Corona-Pandemie stellt uns alle weiterhin vor große Herausforderungen.

Im Rathaus sind wir weiterhin für Sie da. Jedoch werden Ihre Anliegen nur mit einer vorherigen Terminvereinbarung bearbeitet.

 

Aufgrund des relativ kleinen Wartebereiches im Rathaus steuern wir das Besucheraufkommen mit einer Terminvergabe, damit unnötige Warteschlagen vermieden werden. Für Sie hat dies den Vorteil geringer Wartezeiten. Mit einer vorherigen Terminvereinbarung können Ihre Anliegen bereits vorbereitet und somit die Bearbeitungszeit für Sie im Rathaus reduziert werden.

 

Wir bitten Sie um Verständnis, dass eine Bearbeitung Ihrer Anliegen ohne vorherige Terminvereinbarung nicht möglich ist und auch nicht erfolgt.

 

Beim Betreten von Rathaus und Bauhof gilt Maskenpflicht!

Vor den jeweiligen Büros sind Desinfektionsmittelspender aufgestellt. Bitte desinfizieren Sie sich Ihre Hände bevor Sie das jeweilige Büro betreten. Diese Maßnahmen sind ein Schutz für uns alle und wir bitten Sie diese auch einzuhalten.

 

Sie können einen Termin per Telefon unter ... 

  Telefon   +49 (0)6641 - 96 98-0  

oder per e-Mail vereinbaren.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

 

Ihr

Dr. Olaf Dahlmann

- Bürgermeister -


Freischwimmbad Landenhausen

Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Jan Krieger
Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Jan Krieger

Die Freibadsaison ist vorbei

Ab Montag, den 13.09.2021 ist unser Freibad geschlossen

WARTENBERG ·  Ab Montag, den 13.09.2021 bleibt das Freibad geschlossen. Die Gemeinde Wartenberg bedankt sich bei allen Badegästen für das verantwortungsvolle Verhalten, welches einen reibungslosen Badebetrieb trotz Einschränkungen ermöglichte.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Freischwimmbad Landenhausen

Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Jan Krieger
Freischwimmbad Landenhausen · Foto→ Jan Krieger

Ab Montag ist das Freibad von 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet

Geschlossen ab Montag 13.09.2021

WARTENBERG ·  Ab Montag, den 06.09.2021 ist das Freibad von 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Badesaison 2021 endet mit Sonntag, den 12.09.2021. Ab Montag, den 13.09.2021 bleibt das Freibad geschlossen.

Die Gemeinde Wartenberg bedankt sich bei allen Badegästen für das verantwortungsvolle Verhalten, welches einen reibungslosen Badebetrieb trotz Einschränkungen ermöglichte.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Jährliche Überprüfung bzgl. überhängender Äste und Sträucher

Symbolbild · Foto→ Bauhof
Symbolbild · Foto→ Bauhof

Im September die jährliche Überprüfung

Bezüglich überhängender Äste in den öffentlichen Straßenraum

WARTENBERG · Auch in diesem Jahr wird die Gemeinde Wartenberg im September die jährliche Überprüfung bezüglich überhängender Äste von Grundstücken in den öffentlichen Straßenraum durchführen. Es werden die Behinderung der Straßenbeleuchtung, des Fußgänger- und Straßenverkehrs sowie verdeckte Verkehrszeichen und Straßennamensschilder durch überhängende Äste und Sträucher überprüft. Wir bitten alle Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer bereits auf diesem Wege auf überhängenden Bewuchs bei Ihren Grundstücken zu achten und einen nötigen Rückschnitt vorzunehmen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis, Ihre Einsicht und Ihre Unterstützung.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Entsorgung von Abfällen

Symbolbilder · Foto→  Johannes Janßen
Symbolbilder · Foto→ Johannes Janßen

Entfernung von Eichenprozessionsspinnernestern

Auf keinen Fall den Eichenprozessionsspinnernester selbst entfernen

WARTENBERG · Der Eichenprozessionsspinner hat sich in Mittelhessen und auch in der Gemeinde Wartenberg ausgebreitet. Grundsätzlich gilt im eigenen Garten: Auf keinen Fall den Eichenprozessionsspinner selbst entfernen, da solche Experimente die eigene Gesundheit gefährden. Das Entfernen des Eichenprozessionsspinners sollte professionell erfolgen und ist deshalb eine Aufgabe für den Fachmann.

Wegen des allergenen Potenzials dürfen Rückstände aus der Bekämpfung ausschließlich in dafür zugelassenen Abfallverbrennungsanlagen beseitigt werden. Eine Verwertung der Abfälle, etwa durch Kompostierung, ist genauso verboten wie die Beseitigung in Eigenregie beispielsweise durch verbrennen. Die Landkreise sind als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger für die Annahme zuständig. Die Abfälle müssen jedoch in luftdichten Behältnissen angeliefert werden. Diese sollen zudem eindeutig als Abfälle des Eichenprozessionsspinners deklariert sein.

Das Entsorgungszentrum Vogelsberg (ehem. Deponie Bastwald) in Schwalmtal – Brauerschwend kann Abfälle aus der Entfernung von Nestern des Eichenprozessionsspinners annehmen.
Das Anliefern ist von Privatpersonen, Unternehmen sowie Bau- und Betriebshöfen möglich.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Infostand

Flyer · Grüne Wartenberg
Flyer · Grüne Wartenberg

Grüne-Wartenberg ... Veränderung beginnt hier

Kommt vorbei und sprecht uns an

WARTENBERG · Wir laden alle Interessierten ein, sich an unserem Infostand zu den anstehenden Wahlen zu informieren oder einfach nur ein nettes grünes Gespräch zu führen.
Kommt vorbei und sprecht uns an.
Wir freuen uns auf euch!



B 254 · punktuelle Sanierungsarbeiten

Titel
2021

→ Hessen Mobil

B 254 in Angersbach · Foto→ Karl-Ernst Crönlein
B 254 in Angersbach · Foto→ Karl-Ernst Crönlein

Verkehrsbeschränkungen am 22./23.07.2021 erforderlich

Fahrbahnsanierung zwischen Lauterbach und Angersbach

ANGERSBACH · Auf der Bundesstraße 254 zwischen Lauterbach und Angersbach sowie in der Ortsdurchfahrt von Angersbach sind punktuelle Fahrbahnsanierungen vorgesehen. Art und Umfang der Arbeiten ermöglichen die Durchführung im Rahmen einer halbseitigen Fahrbahnsperrung mit verkehrsabhängiger Ampelregelung. Dennoch muss temporär mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Sofern die Sanierungsmaßnahme planmäßig verläuft und es nicht zu witterungsbedingten Verzögerungen kommt, sollen die Arbeiten als Tagesbaustellen aller Voraussicht nach am Donnerstag, den 22.07.2021 und Freitag, den 23.07.2021 ausgeführt werden.


Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, bittet die Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Verkehrsbeschränkungen.

Quelle→  Hessen Mobil



Mitgliederversammlung der Wartenberger Liste

lOgO

Karsten Ittmann · Foto→ Wartenberger Liste 

Ein Sport- und Kulturzentrum für Landenhausen?

„Wir lassen da jetzt nicht mehr locker“

LANDENHAUSEN · Schon seit Jahren wird es als ein Problem diskutiert, nun wird es endlich Zeit, dass Landenhausen ein Sport- und Kulturzentrum bekommt. Das findet jedenfalls die Wählergemeinschaft Wartenberger Liste (WAL), die sich diesem Thema in der Mitgliederversammlung annahm.

 

 

In einer Mitgliederversammlung der Wählergemeinschaft Wartenberger Liste stellte deren Gemeindeparlamentsfraktion die politischen Schwerpunkte für die kommenden Monate vor: Einen breiten Raum nahm dabei die Diskussion über das Sport- und Kulturzentrum Landenhausen ein. So aus der Pressemitteilung der WAL-Fraktion.

 

 

Fraktionsvorsitzender Karsten Ittmann erläutert den Hintergrund: „Für die Landenhäuser Vereine stehen seit geraumer Zeit keine adäquaten Probe- und Versammlungsräume zur Verfügung. Dieser Umstand schränkt die Arbeit und die Weiterentwicklung der Vereine stark ein und gefährdet langfristig ihre Existenz. Weitere Verzögerungen in der Planung und Umsetzung des Projektes begünstigen diese Entwicklung und führen unweigerlich zu höheren Baukosten.“


    → weiter lesen

Pressemitteilung→ Wartenberger Liste


Neuer Ausschuss gebildet

Astrid Stocklöw · Foto→ Bündnis 90 / Die Grünen Wartenberg
Astrid Stocklöw · Foto→ Bündnis 90 / Die Grünen Wartenberg

Ausschuss „Umwelt, Digitalisierung und Bauen“

Astrid Stocklöw wird Vorsitzende

WARTENBERG · In der ersten Sitzung des neugebildeten Ausschusses wurden die Gemeindevertreterin der Grünen, Astrid Stocklöw, als Vorsitzende und Thomas Dörr von den Freien Wählern als ihr Stellvertreter jeweils einstimmig gewählt. In diesem Ausschuss werden Umweltschutz und Nachhaltigkeit in Zukunft neben der Wirtschaftlichkeit auch Maßstäbe für die Beurteilung der zukünftigen Projekte sein. "Auch bei uns gibt es Wald- und Insektensterben. Diese Problematik ist nicht mehr zu verleugnen. Unser Lebensraum ist gefährdet. Das müssen wir endlich einsehen und gegensteuern. Dazu haben wir jetzt die Gelegenheit", so die Ausschussvorsitzende Astrid Stocklöw.


    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Gemeinde Wartenberg



Hilferuf der Veranstaltungsbranche

Wartenberg Oval @Night of Light 2021 · Fotos→ Melanie Sippel, Olaf Dahlmann und Till Eifert

Night of Light 2021

Wartenberg Oval

 

ANGERSBACH · Das Wartenberg Oval ganz in rot. Vielen Dank an Eifert Eventtechnik und sein Team. Wieder eine tolle Lichtinstallation, die auf die Nöte und Sorgen der Veranstaltungsbranche hinweist.

lOgO

 

Night of Light - Das flammende Signal steht seit 2020 für alle betroffenen Event- und Kulturschaffenden. Mit der Night of Light erneut ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Das Ziel der Protestaktion: Perspektiven erhalten.



Protestaktion: Night of Light 2021

Dienstag 20:00 Uhr

@ Wartenberg Oval   

Ein Jahr Night of Light: Gemeinsam #AlleLichtMachen
Am 22. Juni 2021 ist es so weit – das Bündnis AlarmstufeRot ruft zur zweiten Night of Light auf.

 

Das flammende Signal steht seit 2020 für alle Betroffenen der Kultur- und Veranstaltungswirtschaft. An der bundesweiten – aber auch grenzüberschreitenden – Protestaktion beteiligen sich tausende Menschen, Akteure, Betriebe und Institutionen.
Deutschland befindet sich im fortgeschrittenen zweiten Pandemiejahr und die gesamte Kultur- und Veranstaltungswirtschaft im ununterbrochenen Lockdown. Seit 15 Monaten heißt es: Berufsverbot. Damit erbringen die Event- und Kulturschaffenden das größtmögliche wirtschaftliche Opfer. Und obwohl sich Fortschritte in Richtung Pandemie abzeichnen, werden große Wirtschafts-, Sozial- und Kulturveranstaltungen noch lange Zeit nicht durchführbar sein, da sie einen langen Vorlauf haben und der Neustart in keiner Weise politisch geregelt ist. Das Bündnis #AlarmstufeRot ruft daher zur Night of Light 2021 auf.


Für alle betroffenen Event- und Kulturschaffenden wird am 22. Juni 2021 mit der Night of Light erneut ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Das Ziel der Protestaktion: Perspektiven erhalten! Ob für Kunst, Kultur oder Messen, Soloselbstständige oder bessere Überbrückungshilfen – das Licht steht ebenfalls für eine größere Wertschätzung gegenüber der gesamten Branche.



Wochenmarkt-Café ist wieder geöffnet

Dienstag 09:00-11:00 Uhr
@ Dorfplatz Mittelstraße   

Neue Regeln zum Betrieb

Ab 22. Juni gibt es wieder unser beliebten Café-Garten auf dem Wochenmarkt in Landenhausen

LANDENHAUSEN · Die Auslegungshinweise zur Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungs-Verordnung wurden zum 15.06.2021 geändert. Die neuen Regelungen wurden durch das Gesundheitsamt gestern mitgeteilt. Aufgrund der erfolgten Änderung der Auslegungshinweise kann der Verzehr von Speisen und Getränken am Rande des Wochenmarktes in einem Bereich außerhalb üblicher Verkehrswege in einem ausgewiesenen und abgegrenzten Verzehrbereich des Marktes entsprechend den Vorgaben für die Außengastronomie erfolgen. Die aktuell geltenden Regelungen sind jedoch zwingend einzuhalten und auf die Einhaltung der Maskenpflicht wird nochmal hingewiesen.

Es gelten folgende→ Regeln und folgendes→ Hygienekonzept.

Wir freuen uns auf Sie!
Das gesamte ORGA-Team des Wochenmarktes


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Hundekotbeutel gehören in den Abfalleimer

Symbolbild · Foto→ Manfred Antranias Zimmer
Symbolbild · Foto→ Manfred Antranias Zimmer

Hundekotbeutel in die umliegenden Gärten geworfen

Sachdienliche Hinweise erbeten

ANGERSBACH · In den letzten vier Wochen wurden benutzte Hundekotbeutel vermutlich aus dem Abfalleimer am ehemaligen Feuerlöschteich am Spielplatz (Am Schwimmbad) im Ortsteil Angersbach entnommen und in die umliegenden Gärten geworfen. Dies ist nun bereits mehrfach vorgekommen, was ein Ärgernis für die dortigen Anwohner ist. Sollte jemand Hinweise zum o. g. Sachverhalt geben können, bitten wir um Mitteilung an die Gemeindeverwaltung unter ...

oder per e-Mail an die Gemeinde.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Stromausfall in Angersbach

fOtO

Symbolbild · Foto→ Neja Sennar

Ein Blitzschlag in der Nacht hat den Strom ausgemacht

In Angersbach am westlichen Ortsrand

ANGERSBACH · Zu einem Stromausfall am Ortsrand Angersbachs kam es in der Nacht auf Montag zwischen 1 Uhr und 4 Uhr, ein Blitzeinschlag. Laut Auskunft des OVAG-Pressesprechers Andreas Matlé sei davon eine "maximal zweistellige Anzahl von Kunden" betroffen gewesen. Als Ursache wird ein Blitzeinschlag angenommen. "In dieser Nacht gab es mehrere kurzzeitige Stromausfälle wegen Gewitter", so der Pressesprecher des Energieversorgers. Monteure der OVAG seien in der Nacht vor Ort gewesen, um dieses Stromnetz am Rande des Versorgungsgebietes wieder in Betrieb zu nehmen. Betroffen war hier auch ein Teil der Rudloser Straße.

Quelle→  OVAG



Freibadsaison wird eröffnet

Samstag 10:00 Uhr

Unser Freibad im Ortsteil Landenhausen · Foto→ Redaktion

Saisoneröffnung - max. 350 Personen je Block

Die Öffnung ist an ein Hygienekonzept gebunden

LANDENHAUSEN · Badespaß pur bietet das Freischwimmbad der Gemeinde Wartenberg im Ortsteil Landenhausen. Trotz eines zweiten Jahres unter Pandemiebedingungen stehen für die Freude am und im Nassen ein Schwimmerbecken mit Sprungblöcken, ein Nichtschwimmerbecken sowie ein Kinderplanschbecken zur Verfügung. Während der Badesaison haben wir zu den folgenden Zeiten für Sie geöffnet: montags bis sonntags von 10:00 bis 13:30 Uhr (1. Block) und von 14:30 bis 19:00 Uhr (2. Block). Zwischen den beiden Blöcken ist – wie schon im Vorjahr – eine umfangreiche Reinigung und Desinfektion des Nassbereiches vorgesehen.

 


Während dieser Zeit ist das Bad für den Badebetrieb geschlossen. Auch in diesem Jahr werden pro Block lediglich Einzeleintritte zu den Vorjahrespreisen angeboten. Die Mehrfachkarten aus dem Jahr 2019 können dann im nächsten Jahr – sofern wieder Regelbetrieb möglich ist – noch eingelöst werden und verfallen somit nicht. Bei Betreten des Bades sind die allgemein gültigen Abstands- u. Hygieneregeln zu beachten. Pro Block dürfen sich max. 350 Badegäste im Freibad aufhalten. Die Becken sind in diesem Jahr ohne Beschränkung der Anzahl der Badegäste frei zugänglich. Auf das Austeilen der farbigen Bändchen kann somit ebenfalls verzichtet werden. Sitzmöglichkeiten im Kioskbereich sind auch in diesem Jahr nicht vorhanden. Die erworbenen Speisen und Getränke können allerdings auf der Liegewiese verzehrt werden.

 

In diesem Jahr werden durch unseren Bademeister Patrick Hofmann Schwimmkurse für alle Interessierten angeboten. Diese sollen nach Absprache mit Herrn Hofmann jeweils vor der Freibadöffnung stattfinden. Dies wird dann regelmäßig von 09:00 bis 10:00 Uhr der Fall sein. Bei Fragen rund um das Schwimmbad können Sie sich an unseren Bademeister Herrn Patrick Hofmann bzw. an Herrn Michael Zier aus dem Rathaus wenden.


Bei den Angersbacher Pfadfindern

Foto→ Pfadfinder Angersbach
Foto→ Pfadfinder Angersbach

Jeder von 6-16 ist willkommen

Vor Kurzem war es endlich so weit ...

ANGERSBACH · Die Pfadfinder vom Stamm Zugvögel aus Angersbach trafen sich auf ihrem Grundstück, um endlich wieder zu spielen, Feuer zumachen und Stockbrot zu essen. Betreuer Hans-Jürgen Luck erklärt: „Bei uns treffen sich die Sechs- bis Elf-Jährigen der Meute. Dort wird viel gespielt, gebastelt und gebaut. Die älteren, also die Zwölf- bis 16-Jährigen, treffen sich in der Sippe. Sie beschäftigen sich mit Pfaditechnik, gehen auf große Fahrten ins In- und Ausland und vieles mehr. Beide Gruppen treffen sich immer donnerstags um 17:00 Uhr. Wer Interesse an den Gruppenstunden oder eine Frage hat, schreibt den Pfadfindern einfach eine e-Mail.


Quelle→ Pfadfinder



Verpachtung eines Garten- und Freizeitgrundstückes

Flur 17 Nr. 156/2 „Hinter dem Dorf“

Bis spätestens 21.06.2021, 11:00 Uhr melden

ANGERSBACH · Die Gemeinde Wartenberg beabsichtigt ein Garten- und Freizeitgrundstück mit einer Gartenhütte in der Gemarkung Angersbach zu verpachten. Das Grundstück befindet sich auf der Fläche Flur 17 Nr. 156/2 „Hinter dem Dorf“. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Gemeinde Wartenberg.


Wer Interesse hat, kann sich bis spätestens 21.06.2021, 11:00 Uhr bei der Gemeinde Wartenberg unter ...

bei Frau Friedel melden.


Quelle→ Gemeinde Wartenberg



Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst

Fotos→ Feuerwehr Lauterbach

Transport durch enges Treppenhaus war nicht möglich

Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst

LANDENHAUSEN · Nicht immer muss die Feuerwehr zu einem Brand ausrücken, um Selbigen zu löschen. Manchmal wird die Feuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. So auch heute. Die Freiwillige Feuerwehr Lauterbach, Löschzug Mitte, wurde nach Landenhausen geordert. Dort wurde mittels Rettungsbühne eine Person aus dem 1. Obergeschoss gehoben und anschließend an den Rettungsdienst übergeben. Der Transport war durchs Treppenhaus wegen der Enge nicht möglich. Die Feuerwehr war mit dem Hubretter, dem Vorausrüstwagen und sechs Mann im Einsatz.

Quelle→ Feuerwehr Lauterbach



Vorhabenbezogener Bebauungsplan

„Veilsheckenweg“ sowie Änderung des Flächennutzungsplanes

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 BauGB

Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wartenberg hat am 25.02.2021 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Veilsheckenweg“ sowie die Änderung des Flächennutzungsplanes in diesem Bereich beschlossen.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes sowie der Änderung des Flächennutzungsplanes ist den nachstehenden Übersichtskarten zu entnehmen.

Planziel ist die Schaffung der bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines Wohnbauprojektes.

Gemäß § 2 Abs. 4 und § 2a BauGB wird eine Umweltprüfung durchgeführt, in der die voraussichtlich erheblichen Umwelteinwirkungen ermittelt und in einem beschrieben und bewertet werden. Die Unterrichtung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB erfolgt gemäß den Vorgaben des BauGB und dient neben der Unterrichtung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung auch zur Ermittlung des erforderlichen Umfangs und Detaillierungsgrades der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB.

Gemäß § 3 Abs. 1 BauGB (frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit) liegen die Vorentwürfe des Bebauungsplanes und der Änderung des Flächennutzungsplanes jeweils einschließlich Begründung und Umweltbericht sowie dem Vorhaben- und Erschließungsplan (bestehend aus vier Teilplänen, zu jedermanns Einsicht öffentlich in der Zeit vom


31.05.2021 – 25.06.2021 einschließlich


in der Gemeindeverwaltung Wartenberg, Landenhäuser Straße 11, 36367 Wartenberg, während der üblichen Dienststunden zu jedermanns Einsicht unter Beachtung der jeweils gültigen allgemeinen Abstands- und Hygienevorschriften öffentlich aus, sofern nicht auf die genannten Tage ein gesetzlicher oder ortsüblicher Feiertag fällt. Im oben genannten Zeitraum besteht Gelegenheit sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung zu informieren und Stellungnahmen abzugeben. Die ausgelegten Unterlagen können während der Dienstzeiten eingesehen werden. Eine vorherige telefonische Terminvergabe ist notwendig.

Die Planunterlagen werden zusätzlich in das Internet eingestellt und können auf der Homepage der Gemeinde Wartenberg in der Sparte Bauen & Wohnen unter der Rubrik Aktuelle Bauleitplanung eingesehen und heruntergeladen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan und der Änderung des Flächennutzungsplanes unberücksichtigt bleiben können.

Die Gemeinde Wartenberg hat gemäß § 4b BauGB ein Planungsbüro mit der Vorbereitung und Durchführung von Verfahrensschritten beauftragt.



3 Jahre Wochenmarkt Landenhausen

Unser Landenhäuser Wochenmarkt feierte heute seinen 3. Geburtstag

LANDENHAUSEN · Herzlichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute. Leider konnten wir heute nicht groß feiern und keinen Kaffee ausschenken. Herzlichen Dank an alle treuen Marktbeschicker, Besucher und an Jan Krieger für die wöchentliche Betreuung unseres Marktes. Ich hoffe, dass unser Markt sich auch künftig so gut entwickelt, wie in den vergangenen 3 Jahren.

Quelle→ Dr. Olaf Dahlmann



Baucontainer geöffnet

GrafikFoto→ Max Fleischer | Grafik→ Jan Krieger

In den Fetzwiesen (Baustraße)

Wer kann Hinweise zu dieser Straftat geben?

ANGERSBACH · In der Nacht zu Dienstag (18.05.) stahlen Unbekannte mehrere Arbeitsmaschinen aus zwei Baucontainern einer Baustelle in der Verlängerung der Straße "In den Fetzwiesen". Durch Aufbrechen der Vorhängeschlösser gelangten die Täter in die Container, aus denen sie eine Rüttelplatte, einen Wasserschneider sowie eine Tauchpumpe im Wert von rund 8.000,-€uro entwendeten. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 971-0  

oder jede andere Polizeidienststelle bzw. an die Onlinewache.



Öffentlichen Fraktionssitzung

Montag 19:30 Uhr

@ Gemeinschaftsraum   

Ernst mit Transparenz

Themen: Antrag zur Klimakommune, Nutzung der Teichkläranlage

Die GRÜNEN in Wartenberg machen Ernst mit Transparenz und laden alle Bürger zur öffentlichen Fraktionssitzung am Montag den 17.05.2021 um 19:30 Uhr nach Landenhausen in den Gemeinschaftsraum beim Kindergarten ein. Themen sind der Antrag zur Klimakommune und der Antrag der WAL zur Nutzung der Teichkläranlage nach dem Anschluss an die Kläranlage in Lauterbach, sowie Sonstiges. Alle Bürger sind recht herzlichst eingeladen.



Neugewählte Gremien

Konstituierenden Sitzungen

Gemeindevertretung & Ortsbeirat Landenhausen

WARTENBERG · Im Rahmen der konstituierenden Sitzungen des Ortsbeirats Landenhausen am 20. April 2021 und der Gemeindevertretung am 22. April 2021 haben sich die gemeindlichen Gremien wie folgt konstituiert ...

 

Gemeindevertretung


Gemeindevorstand


Ortsbeirat Landenhausen

  • Hofmann, Martin, FWGW (Ortsvorsteher)
  • Höll, Florian, FWGW
  • Ebert, Petra, SPD
  • Obenhack, Volker, SPD
  • Kaufmann, Lukas, CDU


Ortsbeirat Landenhausen gewählt

Joachim Schrimpf und Dr. Olaf Dahlmann sowie der neue Ortsbeirat mit Lukas Kaufmann,  Martin Hofmann, Florian Höll, Petra Ebert und Volker Obenhack · Foto→ Jan Krieger
Joachim Schrimpf und Dr. Olaf Dahlmann sowie der neue Ortsbeirat mit Lukas Kaufmann, Martin Hofmann, Florian Höll, Petra Ebert und Volker Obenhack · Foto→ Jan Krieger

Einstimmig entschieden

Martin Hofmann ist neuer Ortsvorsteher

LANDENHAUSEN · Der scheidende Ortsvorsteher Joachim Schrimpf verabschiedete die ausscheidenden Ortsbeiratsmitgliedern Alfred Lerg, Dieter Schwing sowie Matthias Keller und dankte ihnen für die langjährige und gute Zusammenarbeit. Er übergab die Sitzung an den Ältesten der Neugewählten Volker Obenhack. In der konstituierenden Sitzung wurde dann im Wartenberg Oval der Ortsbeirat Landenhausen wie folgt einstimmig gewählt ... Ortsvorsteher wurde Martin Hofmann (FWGW), Stellvertreter Florian Höll (FWGW) und Volker Obenhack (SPD), Schriftführerin Petra Ebert (SPD) und stellv. Schriftführer Lukas Kaufmann (CDU). Andre Weiß (FWGW) mit den meisten Stimmen bei der Kommunalwahl tritt für die Gemeindevertretung an. Matthias Keller (CDU) verzichtete aus verständlichen Gründen auf einen Posten im Ortsbeirat um den jüngeren Kandidaten eine Chance zu geben.

Bericht→ Redaktion



Gemeinsam Insekten schützen

Symbolbild · Foto→ Jan Krieger
Symbolbild · Foto→ Jan Krieger

Der Kreis unterstützt Kommunen bei Insektenschutzprojekten

Biodiversitätsstrategie in Hessen

VOGELSBERGKREIS · Deutschland kann rund 30.000 heimische Insektenarten verzeichnen. Sie sind ein unverzichtbarer Teil des Ökosystems: Nicht nur als Bestäuber der Obstbäume und vieler Blütenpflanzen leisten sie einen unbezahlbaren Beitrag für die Lebensmittelproduktion und für das Fortbestehen wertvoller Biotope. Sie sind Teil der Nahrungskette und sichern das Überleben zahlreicher Vogel-, Reptilien-, oder Amphibienarten. „Insektenvielfalt und heimische Artenvielfalt sind damit untrennbar verbunden.

Einige Kommunen des Vogelsbergkreises bemühen sich bereits seit Jahren, den Insektenschutz umzusetzen. Um dieses Engagement zu unterstützen, hat die Untere Naturschutzbehörde des Vogelsbergkreises erstmalig ein kreisübergreifendes Insektenschutzprojekt ausgerufen, an dem 13 Städte und Gemeinden als Projektpartner teilnehmen. Alsfeld, Feldatal, Gemünden (Felda), Grebenhain, Herbstein, Homberg (Ohm), Kirtorf, Lautertal, Mücke, Schlitz, Schotten, Schwalmtal und Wartenberg beteiligen sich an den Maßnahmen. Das Projekt wird gefördert durch das Regierungspräsidium Gießen aus Mitteln zur Umsetzung der Biodiversitätsstrategie in Hessen.

Im Fokus steht heimisches Saatgut – in zweifachem Sinne: Anstelle von Zier- und Kulturpflanzen lassen sich die typischen Blütenpflanzen der Mähwiesen und Magerweiden in Blühstreifen ansäen. Für das Projekt wurde ausschließlich Saatgut heimischer Arten ausgewählt. Doch Pflanzenart ist nicht gleich Pflanzenart. Beispielsweise hat sich ein Bestand Margeriten einer Vogelsberger Wiese, der dort seit vielen Generationen überdauert, genetisch an seinen Lebensraum angepasst. Verwendet man entsprechend Saatgut gebietsheimischer Arten – zum Beispiel Margeriten aus dem hessischen Bergland – spricht man von sogenanntem „Regio-Saatgut“.

Insgesamt wurde Regio-Saatgut mit heimischen Arten für 35.000 Quadratmeter Blühfläche angeschafft. Allein 10.000 Quadratmeter werden auf verschiedenen Wegen als Samentütchen an Privatpersonen verteilt, um Hausgärten und viele andere private Grünfläche zum blühenden Insektenbuffet zu machen. Das übrige Saatgut wird zur Ansaat auf kommunalen, innerörtlichen Grünflächen verwendet. Flächen, die ohnehin schon da sind, sogenannte „Eh-Da“-Flächen, können auf diesem Weg für Natur und Artenvielfalt aufgewertet werden.

Blühflächen sind nur eine von vielen möglichen Varianten, die heimische Insektenvielfalt zu fördern. Eine kurze Zusammenstellung, wie an jedem Haus, jeder Wohnung und jedem Garten mehr für die Insektenvielfalt getan werden kann, hat der Vogelsbergkreis in einer Broschüre zusammengestellt, die nicht nur auf der Website des Kreises, sondern auch in den Partnerkommunen als Print- oder Online-Variante erhältlich ist.

Auch bei der Gemeinde Wartenberg stehen ab sofort die Samentütchen kostenlos für Bürgerinnen und Bürger zur Abholung (solange der Vorrat reicht) im Rathaus zur Verfügung.


Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Freie Wohnungen in Wartenberg

In der vergangenen Zeit ist die Nachfrage nach freien Wohnungen/Häuser in Wartenberg gestiegen.

Wer eine Wohnung/Haus in der Gemeinde Wartenberg vermieten möchte, kann dies bei der Gemeindeverwaltung, Landenhäuser Straße 11, 36367 Wartenberg (Tel.: 06641-9698-0) mit Anschrift und Größe der Wohnung sowie mit Telefonnummer und Ansprechpartner melden, damit bei Anfragen die jeweiligen Adressen weitergegeben werden können.

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Anmeldung der neuen Konfirmanden

Bibelarbeit · Symbolfoto→ CongerDesign
Bibelarbeit · Symbolfoto→ CongerDesign

Neues Konfirmandenjahr startet neu

Für den Jahrgang 2021/2022: Start am 11.09.2021

WARTENBERG · Die Konfirmandenzeit erleben die Jugendlichen aus Angersbach, Landenhausen und Rudlos gemeinsam. Die Kirchengemeinden laden wie jedes Jahr alle Jugendlichen im Alter von 13 – 14 Jahren zum Start in das neue Konfirmandenjahr ein. Nach 1 ½ Jahren Konfirmandenzeit mit Corona ist es Zeit für Veränderungen. Die Konfirmationen nach Ostern wurden verschoben. Der aktuelle Jahrgang wird nun vor den Sommerferien konfirmiert. Daher haben wir uns entschieden, mit dem neuen Jahrgang nach den Sommerferien zu starten. Die Konfirmandenzeit läuft wie gewohnt ca. ein Jahr.

 


Jetzt aber von nach den Sommerferien bis vor den Sommerferien des neuen Schuljahres. Die Konfirmandenzeit folgt damit dem Takt des Schuljahres. Konkret bedeutet das für den Jahrgang 2021/2022: Start am 11.09.2021 mit einen Konfirmandentag: Konfirmandenfreizeit 18.05.2022 bis 20.05.2022 in Bad Hersfeld. Dazwischen finden Konfirmandentreffen regelhaft dienstags nachmittags für alle in Angersbach statt. Ferner gibt es Konfirmandentage an festgelegten Samstagen sowie Exkursionen. Die Konfirmandentage finden sowohl in Angersbach als auch in Landenhausen statt. Bei der Verpflegung freuen wir uns über die Mitwirkung der Eltern. Die Kosten der Freizeit belaufen sich auf ca. 90,-€uro pro Konfirmand. Dazu kommen Kosten für das Lehrmaterial und eventuelle Eintrittsgelder. Wir werden auch Elternabende anbieten, um miteinander den Weg durch die Konfirmandenzeit zu besprechen. Wir erwarten einen regelmäßigen Gottesdienstbesuch und eine gelegentliche Mitwirkung in den Gottesdiensten sowie die Bereitschaft, die Grundtexte des Glaubens sich anzueignen. Während der Konfirmandenzeit werden bestimmte Arbeitsmittel genutzt. Dazu gehört ein Arbeitsbuch, eine Bibel, ein Schreibheft und Stifte.


Ferner nutzen wir eine APP der Deutschen Bibelgesellschaft (KonAPP). Mit der Teilnahme erkennen alle Eltern und die Konfirmand*innen die Nutzungsbedingungen an. Voraussetzung ist das Einverständnis zur Nutzung des Smartphone für die Konfirmandenarbeit. Die App dient auch der Kommunikation zwischen Pfarrer und Pfarrerin und den Konfirmanden. Die Informationen zur KonAPP werden mit der Anmeldung zur Verfügung gestellt. Die Nutzung ist kostenlos. Die Konfirmandenzeit ist eine Zeit, um die Gemeinde kennenzulernen und die Menschen in ihr, denen der christliche Glaube Halt und Hoffnung für die Bewältigung des Lebens gibt. Wir laden die jungen Menschen ein, mit uns auf dem Weg des Glaubens eine Zeit zu gehen und dabei die wesentlichen Inhalte des christlichen Glaubens zu vertiefen. Es ist die Zeit, die Gemeinde und ihre Kreise und Gruppen kennenzulernen. Die Konfirmandenzeit ist eine Zeit, alte Freundschaften zu erneuern, Beziehungen zu knüpfen, um am Ende selbst „Ja“ bei der Konfirmation zur Gemeinschaft der Christen zu sagen.

 

Wir freuen uns darauf.


Die Anmeldeunterlagen können im Gemeindebüro während der Sprechzeiten telefonisch abgeklärt werden oder per e-Mail für Angersbach bzw. für Landenhausen angefordert werden.


Grüne in Wartenberg

Hubert Reinhardt · Foto→ Grüne Wartenberg
Hubert Reinhardt · Foto→ Grüne Wartenberg
Helga Rupp-Obenhack · Foto→ Grüne Wartenberg
Helga Rupp-Obenhack · Foto→ Grüne Wartenberg

1. Mitgliederversammlung

Austausch mit den anderen Fraktionen über Themen der Gemeindepolitik

WARTENBERG · Der Grünen-Ortsverband Wartenberg hatten zur ersten Mitgliederversammlung 2021 eingeladen. Schwerpunkt war der Austausch mit den anderen Fraktionen über aktuelle Themen der Gemeindepolitik. Hubert Reinhardt wurde als Fraktionsvorsitzender der Wartenberger Grünen gewählt. Helga Rupp-Obenhack soll die Partei im Wartenberger Gemeindevorstand vertreten. Für den Gemeindevorstand ist von den Grünen Helga Rupp-Obenhack nominiert worden. „Ich freue mich über das Vertrauen, das mir unsere Mitglieder für diese wichtige Aufgabe entgegenbringen. Ich lebe seit 25 Jahren in Wartenberg im Ortsteil Landenhausen und werde mit großem Engagement für die Gemeinde und natürlich mit Blick auf unser aller Umwelt diese Aufgabe angehen.“

    → weiter lesen