Wahlamt

 

 

 

 

 

 

  

  

  

  

  


↓ WEBSEITE



Kommunalwahl 2021

Gemeindevertretung / Ortsbeirat Landenhausen

Am 14. März 2021 finden in Wartenberg Wahlen zur Gemeindevertretung der Gemeinde Wartenberg und zum Ortsbeirat im Ortsbezirk Landenhausen statt.

 

Darüber hinaus wird der Kreistag im Vogelsbergkreis neu gewählt.

Laut Hauptsatzung der Gemeinde Wartenberg werden

weitere iNFO's



Wichtige Informationen

Pandemie im Zusammenhang mit den Kommunalwahlen

Rahmen zur Durchführung der Wahlen

Liebe Wählerinnen und Wähler,


die pandemiebedingten Einschränkungen werden auch Auswirkungen auf die am 14. März 2021 stattfindenden Kommunalwahlen haben werden. Wir können ihnen jedoch versichern, dass im Rahmen der Durchführung der Wahlen alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, um eine Gefährdung der Gesundheit sowohl der Wählerinnen und Wähler als auch der ehrenamtlichen Mitglieder der Wahlvorstände am Wahltag auszuschließen. Dazu zählen folgende Maßnahmen:

  • Im Wahlraum sowie in dem Gebäude, in dem sich der Wahlraum befindet, besteht die Verpflichtung, während des Aufenthalts eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Für den Fall, dass Wählerinnen oder Wähler ihre Maske vergessen haben, werden diese auch im Wahlraum vorgehalten.
  • In den Wahlräumen ist es organisatorisch gewährleistet, dass sie regelmäßig gelüftet werden und der einzuhaltende Mindestabstand zwischen Wählerinnen und Wählern eingehalten werden kann.
  • Alle Kontakt-Oberflächen der Wahlräume – insbesondere die Wahlkabinen und die Wahlurne – werden regelmäßig und gründlich gereinigt.
  • Für die Stimmabgabe werden für alle Wählerinnen und Wähler desinfizierte Schreibstifte vom Wahlvorstand ausgegeben.
  • Alle Mitglieder der Wahlvorstände werden mit FFP2-Masken ausgestattet. Es werden Trennscheiben am Tisch des Wahlvorstandes angebracht.

    → weiter lesen

Amtliche Bekanntmachung

Kommunalwahl 2021

Wahlvorschlagslisten für den 14.03.2021

WARTENBERG · Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am 15.01.2021 folgende Wahlvorschläge für die Gemein­dewahl der Gemeinde Wartenberg und für die Ortsbeiratswahl der Gemeinde Wartenberg am 14.03.2021 zugelassen, die hiermit bekannt gegeben werden ...


    → mehr erfahren

Quelle→ Gemeinde Wartenberg


Kommunalwahl 2021

Allgemeine Informationen




Öffentliche Sitzung des Wahlausschusses

Dienstag 19:30 Uhr

@ Wartenberg Oval   

Dienstag, den 3. November 2020, um 19:30 Uhr im kleinen Saal des „Wartenberg Ovals“,

Tagesordnung → einblenden


Bürgermeister-Direktwahl

... zu Corona-Zeiten

Briefwahl

Bei der Bürgermeisterwahl am 1. November 2020 kann jede oder jeder in das Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte sein Wahlrecht auch durch Briefwahl ausüben. Dies stellt gerade bei dieser Wahl unter Coronabedingungen insbesondre für Wählerinnen und Wähler, die einer Risikogruppe angehören oder wegen der Pandemie den Gang in das Wahllokal scheuen, eine gute und sinnvolle Alternative zur Wahl im Wahllokal dar.

Wer mittels Briefwahl wählen möchte, kann dies unter Angabe des Namens, Vornamens, Geburtsdatums und der vollständigen Anschrift wie folgt beantragen:

  • Online unter Verwendung des Online-Briefwahlantrages bis zum 28. Oktober 2020, 24:00 Uhr (!). Nach diesem Zeitpunkt kann eine postalische Zusendung nicht mehr gewährleistet werden.
  • Per e-Mail an: info@gemeinde-wartenberg.de
  • Schriftlich mittels eines frankierten Postbriefes oder per Telefax an 06641/9698-24, jeweils formlos oder unter Verwendung der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Die Postanschrift lautet: Gemeinde Wartenberg, Wahlamt, Landenhäuser Str. 11, 36367 Wartenberg. Am einfachsten geht das mit dem Antragsformular auf der über andten Wahlbenachrichtigung, diese enthält bereits die persönlichen Daten der oder des Wahlberechtigten.
  • Persönlich im Wahlbüro des Rathauses, Landenhäuser Str. 11, im Ortsteil Angersbach zu den allgemeinen Öffnungszeiten. Es besteht dabei auch die Möglichkeit direkt beim Wahlbüro zu wählen. Aufgrund der Corona-Pandemie bestehen im Rathaus zur Zeit Zutrittsbeschränkungen. Wegen des relativ kleinen Wartebereiches im Rathaus wird das Besucherkaufkommen mit einer Terminvergabe (Tel. 06641/9698-0 oder e-Mail: info@gemeinde-wartenberg.de) gesteuert, damit unnötige Warteschlagen vermieden werden. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten und eine Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske) ist während des Aufenthaltes im Rathaus zu tragen. Gerne können gegebenenfalls eigene Schreibstifte zur Stimmabgabe mitgebracht werden.

Nach dem geltenden Wahlrecht dürfen im Interesse aller Wahlberechtigten zur Vermeidung von Wahlmissbrauch telefonisch keine Anträge entgegengenommen werden.

Letzter Termin für die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist der Freitag vor der Wahl, der 30. Oktober 2020, 13:00 Uhr. Dann muss der Antrag dem Wahlamt vorliegen. Bei einer plötzlichen Erkrankung kann der Antrag noch am Wahlsonntag bis 15:00 Uhr gestellt werden. Das Wahlamt im Rathaus der Gemeinde Wartenberg hat dafür am Samstag, dem 31. Oktober 2020, von 11.00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet (bitte Türklingel links neben der Haustür benutzen). Am Wahltag kann der Antrag noch bis 15:00 Uhr im Wahllokal des Wahlbezirkes 11 im Ortsteil Angersbach, Schulstr. 5 gestellt werden.

Wichtig ist, dass der rote Wahlbrief bis spätestens am Wahlsonntag, 1. November 2020, 18:00 Uhr, im Rathaus, Landenhäuser Str. 11, 36367 Wartenberg, eingegangen ist. Dabei ist die Bearbeitungszeit und die Postlaufzeit zu beachten. Daher gilt die Empfehlung: Briefwahl so früh wie möglich beantragen. Zeichnet sich der Hinderungsgrund erst später ab, ist man mit der persönlichen Vorsprache im Wahlamt im Normalfall auf der sicheren Seite.

Wer die Briefwahlunterlagen für einen anderen entgegennehmen möchte, muss schriftlich zur Entgegennahme berechtigt sein. Die Berechtigung kann formlos oder unter Verwendung der Rückseite der Wahlbenachrichtigung erklärt werden. Um Missbrauch vorzubeugen, darf die bevollmächtigte Person nicht mehr als vier Wahlberechtigte abholen.


Bewährt hat sich der Service der Gemeinde Wartenberg, Briefwahlunterlagen online beantragen zu können.
Ein entsprechender Antrag ist auf der Internetseite der Gemeinde bereitgestellt.


Bekanntmachung

Wahltags und des Tags der Stichwahl sowie Aufforderung

zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Direktwahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters in der Gemeinde Wartenberg am 1. November 2020

    → mehr erfahren

EU-Wahl am 26. Mai 2019


Hinweise zur Briefwahl

Wie und wo kann ich die Briefwahl beantragen?

  → mehr erfahren

Wahlergebnisse Kommunalwahl 06.03.2016

 

   

Stimmen

Prozent

 

 

CDU - Stimmen

 

4.629 14,28 %
  Lukas Kaufmann, CDU 928 20,04 %
  Wolfgang Schleiter, CDU 904 19,53 %
  Christof Keller, CDU 753 16,27 %
  Hartmut Gohlke, CDU 830 17,93 %
  Matthias Keller, CDU 659 14,24 %
  Rolf Vatterodt, CDU 555 11,99 %
 

 

SPD - Stimmen

 

12.701 39,19 %
  Rainer Gröger, SPD 1.226 9,65 %
  Gabriele Oestreich-Renker
1.305 10,27 %
  Andreas Schmelzer, SPD 1.227 9,66 %
  Uwe Günzel, SPD 1.032 8,13 %
  Wolfgang Post, SPD 1.160 9,13 %
  Dieter Schwing, SPD 715 5,63 %
  Karsten Ittmann, SPD 994 7,83 %
  Joachim Schrimpf, SPD 664 5,23 %
  Dittmar Happel, SPD 947 7,46 %
  Thomas Schindler, SPD 709 5,58 %
  Claudius Rott, SPD 607 4,78 %
  Gerald Trabandt, SPD 520 4,09 %
  Lutz Koch, SPD 498 3,92 %
  Helmut Huber, SPD 566 4,46 %
  Steffen Klingel, SPD 531 4,18 %
 

 

FWGW - Stimmen

 

15.082 46,53 %
  Bernd Wahl, FWGW 1.590 10,54 %
  Manfred Höll, FWGW 1.137 7,54 %
  Thomas Dörr, FWGW 1.044 6,92 %
  Oliver Wahl, FWGW 969 6,42 %
  Ottmar Wahl, FWGW 1.153 7,64 %
  Ulrich Möller, FWGW 1.030 6,83 %
  Jörg Kircher, FWGW 813 5,39 %
  Stephan Kimpel, FWGW 790 5,24 %
  Martin Hofmann, FWGW 684 4,54 %
  Carolin Keller, FWGW 783 5,19 %
  Jürgen Wahl, FWGW 685 4,54 %
  André Weiß, FWGW 768 5,09 %
  Gerhard Schad, FWGW 750 4,97 %
  Ulrich Lorey, FWGW 512 3,39 %
  Rudolf Weiß, FWGW 681 4,52 %
  Martin Stock, FWGW 616 4,08 %
  Florian Höll, FWGW 635 4,21 %
  Frank Hohmeier, FWGW 442 2,93 %