Der Juni kommt aus dem Kälte-Tal

Hier die→ e-Mail Adresse für Bilder.

Zum Hitze-Peak mit Gewittern

Aktuelle Wettervorhersage 12.06.-19.06.2024

Versetzt euch mal in die Lage eines Schafs: Da wirst du frisch geschoren und beim lauten Mäh-en kommst du ins Schlottern. Das Schaf mit Mäh-Fehler durch die Kälte, die Schafskälte. Eine Woche später passiert das Gegenteil. Statt schlottern schwitzen. Sollte jetzt ein Schaf dabei sein, vielleicht auch noch schwarz und eine entsprechende Matte besitzen, dann geht aber der Puls, wenn es weit mehr als 30 Grad mit Luftfeuchtigkeit gibt...

Wir kommen aus der dieswöchigen Tal-Sohle heraus und erklimmen den ersten richtigen Hitze-Peak der Sommersaison 2024. Nach derzeitigem Stand der Dinge wird die Hitze den Süden und Osten erreichen mit weit über 30 Grad für ein bis drei Tage. Dann kehren wir zum Wetteralltag des Junis zurück. Das Schaf kann durchatmen.

Meteorologe Kai Zorn

 Quelle→  Kai Zorn Wetter



30 bis 34 °C: Heißeste Tage des bisherigen Jahres

Blitz-Hitze folgen Unwetter

Sommer-Absturz

Nächste Woche kommt wärmere Luft, Hitze ist möglich. Doch mit der Hitze kommen direkt die Blitze. Eine längere Schönwetterphase ist nach wie vor nicht in Sicht. Die 30 Grad werden wohl nur an ein bis zwei Tagen erreicht werden, das war es dann aber auch schon! Danach wird es wieder kühler, begleitet wird das alles von teils schweren Gewittern mit Starkregen, Sturmböen und Hagel. Aktuell sind wir mittendrin in der Schafskälte. Heute Morgen gab es sogar in einigen Regionen Bodenfrost! Da springen die Heizungen schon wieder an. Insgesamt könnte der gesamte Sommer 2024 eher ziemlich durchschnittlich bis gefühlt zu kühl ausfallen. Mehr dazu im Video.

Diplom-Meteorologe Dominik Jung

 Quelle→  wetter.net



Erste Hitze

Hier die→ e-Mail Adresse für Bilder.

Dann brisante Gewitterlagen nächste Woche

Dabei bleibt es aber unbeständig

Wir schauen auf die markante Wetterumstellung zur nächsten Woche, wo uns hochsommerliche warme bis heiße Luftmassen erreichen. Dabei werden aber schnell Gewitter und Unwetter ein Thema.

Zum Wochenende stellt sich die Wetterlage aber um und mit einem Tief über Westeuropa gelangen schrittweise wärmere Luftmassen zu uns. Dabei bleibt es aber unbeständig. Anfang nächster Woche erreicht uns dann erstmals in diesem Frühsommer sehr warme bis heiße Luft aus dem Mittelmeerraum. Damit verbunden könnten wir in einigen Landesteilen die ersten „30er“ bekommen. Gleichzeitig steigt die Gewitter- und Unwettergefahr deutlich an. Mehr dazu im aktuellen Video.

Meteorologe Lars Dahlstrom


 Quelle→  Kachelmann Wetter


Wetter heute

Freundliche Region umrahmt von Wolken und Schauern

Die aktuelle Wettervorhersage

Erneut treffen Regenfronten auf Deutschland - nur ein Streifen bleibt von den Schauern verschont. In welchen Regionen es sonnig wird, mehr dazu im Video.

Diplom-Meteorologe Gernot Schütz

 Quelle→  wetter.com