Esken rutscht bei Lanz die Wahrheit heraus

Saskia Esken

... ein absoluter Fan von Nancy Faezer

OAKLAND PARK · Kontrollverlust bei Lanz, Saskia Esken rutscht etwas heraus was wir uns alle schon gedacht haben aber was offiziell eigentlich nicht so betont wird. Diese Sendung muss hervorgehoben werden denn hier wird etwas gesagt was sehr sehr von Bedeutung ist gerade in Bezug auf die gesamte Migrationskrise.

Quelle→   Krissy Rieger



Freundschaft auf Polnisch

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 117 · Der ganz normale Wahnsinn

MÜNCHEN · Nach vier Wochen ist es wieder soweit und es gibt eine neue Folge von Tacheles mit Röper und Stein. Kurz und gut: Da es dieses Mal über vier, anstatt wie üblich zwei Wochen, des politischen und medialen Wahnsinns ging, wurde das die wohl längste Tacheles-Sendung aller Zeiten...

 

Links zur Sendung ...

 Wahlen in Russland https://www.anti-spiegel.ru/2023/mein...
UNO-Vollversammlung
https://www.anti-spiegel.ru/2023/an-s...
Polens Freundschaft
https://www.anti-spiegel.ru/2023/duda...
Nord-Stream-Jahrestag
https://www.anti-spiegel.ru/2023/russ... https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-... https://www.anti-spiegel.ru/2023/orba...
Der unwissende Scholz
https://www.anti-spiegel.ru/2023/scho...
Wikipedia Russland
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wiki...
Westliche Medien im Dienst der Regierungen
https://www.anti-spiegel.ru/2023/weis... https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-... https://www.anti-spiegel.ru/2023/frei... https://www.anti-spiegel.ru/2023/im-z...
Pfizer "Impfstoff"
https://www.anti-spiegel.ru/2023/das-...
Das G20-Fiasko
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-...
Ukraine, Korruption, USA und Raketenbeschuss
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-... https://www.anti-spiegel.ru/2023/ange... https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-...
Die Ukraine blutet aus
https://www.anti-spiegel.ru/2023/ukra... https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-... https://www.anti-spiegel.ru/2023/volk...
Frieden oder die EU muss zahlen
https://www.anti-spiegel.ru/2023/muss...
EU will Medikamente sanktionieren
https://www.anti-spiegel.ru/2023/borr...
Russen ausrauben in der EU
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-...
Kim besucht Putin
https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-...
Bergkarabach
https://www.anti-spiegel.ru/2023/das-...
Frankreichs Afrikaproblem
https://www.anti-spiegel.ru/2023/das-...
Der ganz normale Wahnsinn
https://www.anti-spiegel.ru/2023/auss... https://www.anti-spiegel.ru/2023/um-r... https://www.anti-spiegel.ru/2023/will...

Quelle→  Anti Spiegel



Wer hat Nord Stream gesprengt?

Sahra Wagenknecht

Cui bono und das Schweigen der Regierung

BERLIN · Wer sprengte die Nord Stream Pipelines? Welche Warnungen gab es und wie hat die Ampel darauf reagiert? Wieso wurde nicht mit Hochdruck und einem großen Ermittlungsteam allen Fährten nachgegangen und warum schweigt die Bundesregierung so eisern zu den Ermittlungsergebnissen? Wem nützt es, dass die Pipeline zerstört ist, und gab es vergleichbare Anschläge auf Pipelines schon früher einmal? Und wenn die Täter tatsächlich im Auftrag der ukrainischen Armeeführung handelten, wie viele Medien mit Verweis auf Geheimdienstinformationen berichtet haben: Wie bescheuert sind wir eigentlich, einem Land, das unsere wichtigste Energieinfrastruktur zerstört, weiterhin Waffen und Geld in Milliardenhöhe zukommen zu lassen, während hierzulande schon wieder bei Gesundheit, Pflege und Bildung gekürzt wird? In meiner Wochenschau nehme ich unter die Lupe, was bisher über den Anschlag und die Verantwortlichen bekannt ist, welche Widersprüche es in den Darstellungen - teils auch in der Berichterstattung zwischen deutschen und englischsprachigen Medien - gibt und welche Schlüsse wir aus dem Ganzen ziehen sollten.

Quelle→   Sahra Wagenknecht



Jetzt werden wir Arm

Prof. Dr. Christian Rieck

Gebäudeenergiegesetz

ESCHBORN · Das Gasheizungsverbot ist eines der dümmsten Gesetze der Nachkriegszeit - denn es erzwingt unfassbare Investitionen in ineffiziente Bereiche. Es zerstört deshalb nicht nur Vermögenswerte in unglaublichem Ausmaß, sondern ist auch noch schlecht fürs Klima.

 

Links zum Video
Habecks Rede

Zahlen zum CO2-Ausstoß

Die Rechnung über den Vergleich mit China wurde hier wohl erstmalig öffentlich gesagt

Zum Mieterhöhungsdeckel

Es gibt noch keine Förderung

 

Das aktuelle Gebäudeenergiegesetz sieht vor, dass ab dem 1. Januar 2024 in den meisten Neubauten Heizungen mit 65 Prozent erneuerbarer Energie eingebaut werden müssen. Für alle anderen Gebäude gelten Übergangsfristen und mit etwas Glück in der Auslegung verschiedene technologische Möglichkeiten. Das Ziel der Gesetzesnovelle ist es, die Wärmwende in Deutschland schneller voranzutreiben und bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu sein. Das Gesetz sieht auch eine umfangreiche Förderung vor, die stärker sozial ausgerichtet ist. Was das genau bedeutet, weiß aber noch niemand. Die Wärmeplanung soll Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen darüber informieren, welche bestehenden und zukünftigen Optionen zur Wärmeversorgung in ihrer Gemeinde und vor Ort bereitstehen. Der kommunale Wärmeplan soll ihnen bei ihrer individuellen Entscheidung bezüglich der von ihnen zu wählenden Heiztechnologie helfen. Symbolpolitik vs. Effektive Maßnahmen: Ob das Gesetz eher als Symbolpolitik dient, um sichtbare Maßnahmen zu präsentieren, anstatt tatsächlich effektiven Klimaschutz zu fördern ist nicht nur in diesen Fall zu klären. Bei der Digitalisierung von Schulen stand Prof. Rieck vor derselben Frage:
 • Wieso Smartboards UNFUG sind! | Prof....   Eine mögliche effektive Maßnahme wäre zum Beispiel die Wald-Aufforstung. Dies bedeutet, neue Bäume zu pflanzen oder Gebiete, die einmal von Bäumen bedeckt waren, wieder mit Bäumen zu bepflanzen. Das ist wichtig, weil Bäume, Kohlendioxid (CO2) aus der Luft aufnehmen und es in sich selbst speichern. CO2 ist ein Gas, das zum Klimawandel beiträgt, und wenn Bäume es aufnehmen, hilft dies, die Umwelt zu schützen, da weniger CO2 in der Atmosphäre bleibt. Vermehrt Holz als Baumaterial im Bauwesen zu verwenden, hätte auch einen positiven Einfluss. Bäume nehmen während ihres Wachstums CO2 aus der Atmosphäre auf und speichern es in ihrer Struktur. Wenn dieses Holz für den Bau verwendet wird, bleibt das darin gespeicherte CO2 während der gesamten Lebensdauer des Gebäudes gebunden. Im Gegensatz dazu emittieren viele andere Baumaterialien, wie Beton oder Stahl, CO2 während ihrer Herstellung. Der Einsatz von Holz im Bauwesen kann also dazu beitragen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren, da es als Kohlenstoffsenke fungiert. Zusätzlich: Holz ist ein leichtes Material, das leicht zu verarbeiten ist und wenn Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt, kann es eine erneuerbare Ressource sein. Erfahren Sie auch mehr über das Gesetz, das die Meinungsfreiheit gefährdet:

 • EU-Gesetz zensiert das Internet (DSA ...   Oder hier erfahren Sie, warum die Politik gerne ihr Vermögen kennen würde:

 • Vermögensregister: faule Tricks der ...  



Ukraine-Schock

Martin Wehrle

Fieser US-Plan fliegt auf

APPEL · Welche Rollen spielen die USA im Ukraine-Krieg? Sind sie an einer friedlichen Lösung interessiert? Oder kann es sein, dass ihnen dieser Krieg willkommen ist, weil er Russland schwächt, ohne dass die eigene Armee nur einen Finger krummmachen müsste? In diesem Video enthüllt Martin Wehrle das schockierende Zitat eines US-Generals, dem die ganze Wahrheit rausgerutscht ist. Wer das hört, bekommt eine Ahnung davon, wie gefährlich dieser Krieg ist und warum er sich zum Weltkrieg ausweiten kann. Dieses Video schaut auf Russland (Putin), die Ukraine (Selenskyj) sowie die USA (Bilden) und Deutschland (Scholz, Habeck, Baerbock). Im Kriegsgeschehen spiegelt sich die Eskalation: Putin erhöht den militärischen Druck, der Westen schlägt durch Waffenlieferungen zurück, und jeder fühlt sich in diesem Krieg im Recht. Immer größer wird die Chance, dass dieser Krieg sich auf ganz Europa ausweitet. Über unseren Köpfen kann sich ein Atomkrieg zusammenbrauen. Es braucht mehr Verhandlungen, aber eine friedliche Lösung scheint nicht in Sicht. Immer mehr Menschen, Soldaten und Zivilisten, sterben in diesem irrsinnigen Krieg. Und die Grünen, einst Friedenspartei, gehen beim Waffengang voraus.
Dieses Video dreht Wehrle vor dem Hintergrund, dass Deutschland noch erschüttert ist von den Corona-Wellen, ebenso von der Diskussion um Impfpflicht. Krieg und Corona wurden diskutiert bei  Markus Lanz, bei KenFM, in der Tagesschau und in allen anderen Medien, sie wurden kritisch kommentiert von seriösen und weniger seriösen YouTubern wie Gunnar Kaiser, Paul Schreyer, Tim Kellner, Daniele Ganser oder Sahra Wagenknecht. Martin Wehrle vertritt die Auffassung: Wir müssen alles tun, damit der Ukraine-Krieg sich NICHT zum Weltkrieg ausweitet.


Quelle→  Martin Wehrle



Der neuropathologische Angriff

Dr. Michael Nehls

Auf das menschliche Gehirn

BERLIN · Dr. Michael Nehls ist promovierter Arzt und habilitierter Molekulargenetiker mit Schwerpunkt Immunologie. Er hat zahlreiche Bücher zum Thema Alzheimer publiziert und herausgefunden, dass Menschen nicht zwingend im hohen Alter eine Demenz entwickeln, sondern dass diese Entwicklung von vielen äußeren Faktoren abhängt. So beschäftigt sich Nehls bereits seit Jahren mit dem menschlichen Gehirn und hierzu im Buch "Das erschöpfte Gehirn" einige interessante Thesen publiziert.

In seinem neuesten Buch "Das indoktrinierte Gehirn" beschreibt der ehemalige Marathonläufer, wie ein neuropathologischer Angriff auf unser autobiografisches Gedächtnis stattfindet und wie dies systematisch von einer technokratischen Elite getan wird. So sollen die Corona-Maßnahmen der Startschuss für den Übergang in eine "schöne Neue Welt" darstellen, in der wir gefällige und programmierte Wesen werden. Wir sprechen im Interview ausführlich über den "hippocampalen Angriff", warum dieser Teil des Gehirns wichtig ist und weshalb die Coronakrise aus Nehls Sicht inszeniert worden ist, um den Menschen mental zu schwächen.

Quelle→  Jasmin Dantas Kosubek



Eilmeldung: Brandbrief an Olaf Scholz

Kolja Barghoorn

Die Wirtschaft rauscht beschleunigt nach unten

BERLIN · Die Regierung hält jetzt eine Klausur in irgendeinem schönen Schloss und beschäftigt sich mit sich selbst, während die Wirtschaft beschleunigt nach unten rauscht!

Quelle→  Kolja Barghoorn



Wieso Smartboards UNFUG sind

Prof. Dr. Christian Rieck

Smartboards ersetzen nicht die klassische Tafel

BERLIN · Hurra, die Smartboards kommen und die Tafeln und die Whiteboards gehen. In der Digitalisierungswüste Deutschland werden die Schulen mit Smartboards ausgestattet. Wieso es sich um eine reine Digitalisierungs-Attrappe handelt, erfahren Sie hier. Die wichtigste Information für Entscheider: Smartboards ersetzen nicht die klassische Tafel! Sie ersetzen Beamer. Eine Tafel braucht man unbedingt zusätzlich. Smartboards werden nur deshalb anders vermarktet, weil sie als Tafelersatz weniger teuer wirken als sie sind. Denn Smartboards stehen in Budget-Konkurrenz zu anderen potenziellen Kosten in Klassenzimmern und Seminarräumen.



Der Renten-Kollaps kommt

Kolja Barghoorn

Faule Tricks der Politik

BERLIN · Die Ampel beschäftigt sich mit sinnlosen Gesetzen, während die Rente zunehmend vor die Wand gefahren wird. Die Belastungen für alle Steuerzahler wird in den nächsten Jahren gleich doppelt steigen, nämlich durch mehr Steuerzuschüsse in die Rentenkasse und mehr direkte Rentenbeiträge!

Quelle→  Kolja Barghoorn



Tacheles beim Sommerfest

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 116 · BRICS, Nato, Soros, neue Pandemie

Quelle→  Anti Spiegel



Vermögensregister

Prof. Dr. Christian Rieck

Faule Tricks der Politik

BERLIN · Kommt das Vermögensregister, mit dem wir alles offen legen müssen, was wir besitzen? In einer zentrelen EU-Datenbank, die viellecht in Frankfurt stehen soll? Es ist verblüffend wenig darüber bekannt. Deshalb nennt dieses Video "schmutzige" Tricks, die in der Politik angewandt werden. Sie können anhand dieser Tricks überprüfen, ob auch hier so gespielt wird.



Antidemokraten und faule Kompromisse

Prof. Dr. Christian Rieck

Wer glaubt, demokratische Prinzipien abschaffen zu können

BERLIN · Antidemokratische Positionen im Klimaschutz machen die Ergebnisse schlechter. Wer glaubt, demokratische Prinzipien abschaffen zu können, weil es im Klimaschutz so eilig ist - tja, der ist ein Antidemokrat. Aber er erreicht damit nicht etwa besseren Klimaschutz, sondern einen schlechteren.

Der Klimawandel ist eine globale Bedrohung, die umfassende und koordinierte Maßnahmen erfordert. Doch bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen stoßen wir immer wieder auf komplexe Herausforderungen in Bezug auf kollektive Entscheidungsfindung. Demokratische Prozesse bieten einen Rahmen für den Ausgleich verschiedener Interessen und Meinungen. Doch gerade beim Klimaschutz gibt es kontroverse Diskussionen darüber, wie diese Prozesse gestaltet werden sollen. Einige argumentieren, dass die Dringlichkeit des Klimawandels dazu führt, dass demokratische Prinzipien umgangen werden sollten. Doch ist dies wirklich der richtige Weg?



Politik-Murks

Prof. Dr. Christian Rieck

Verfassungsgericht stoppt Heizungsgesetz (Konkordanzdemokratie)

BERLIN · Das Gesetzgebungsverfahren des Heizungsgesetzes (Gebäudeenergiegesetz) war so schlecht, dass das Verfassungsgericht das Verfahren vorerst gestoppt hat. Wir sprechen hier über die Eigenschaften guter Gesetze und guter Gesetzgebungsverfahren im Gegensatz zu vermurksten Verfahren wie diesem.

Das Bundesverfassungsgericht hat das geplante Heizungsgesetz der Ampel-Koalition, bestehend aus SPD, Grünen und FDP, gestoppt. Das Gericht äußerte Zweifel, ob die Rechte der Abgeordneten ausreichend gewahrt wurden. Die geplante zweite und dritte Lesung im Bundestag mussten daher verschoben werden. Die Ampel-Koalition muss nun entweder eine Sondersitzung während der Sommerpause abhalten oder den Beschluss auf September vertagen, wenn der Bundestag regulär wieder zusammenkommt. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts stellt für die Ampel-Koalition eine politische Niederlage dar, während die Opposition von einer "Ohrfeige" spricht. Die FDP macht in ersten Reaktionen die Grünen für die Situation verantwortlich. Die Ampel-Koalition wird jetzt über einen neuen Zeitplan für das Heizungsgesetz beraten. Der CDU-Abgeordnete Thomas Heilmann hatte eine einstweilige Anordnung beantragt, um die abschließende Beratung und Abstimmung über das Gesetz zu untersagen, da der Gesetzentwurf den Abgeordneten nicht rechtzeitig schriftlich vorgelegt wurde. Das Gericht erklärte, dass die Abgeordneten nicht nur das Recht zur Abstimmung, sondern auch das Recht zur Beratung haben.

Das Heizungsgesetz sieht vor, dass ab 2024 jede neu eingebaute Heizung zu mindestens 65 Prozent mit Öko-Energie betrieben werden muss, um die Wärmewende und die Klimaschutzziele voranzutreiben.



Cancel Culture und Rufmord

Prof. Dr. Christian Rieck

Auf individuelle Karrieren, Meinungsfreiheit und den gesellschaftlichen Diskurs sind enorm

BERLIN · Cancel Culture beschreibt das Vorgehen, Personen wegen (vermeintlichem oder tatsächlichem) Fehlverhalten aus dem öffentlichen Diskurs auszuschließen. Es gehen oftmals Rufmordkampagnen voraus, bei denen Äußerungen bewusst verzerrt interpretiert oder wiedergegeben werden. Dieses Video zeigt anhand fiktiver Beispiele, wie solches bewusstes Falsch-verstehen oder Falsch-wiedergeben aussehen kann. Es gibt aus spieltheoretischer Sicht zwei interessante Aspekte, die damit einhergehen:

1. Die betroffene Person interagiert zunehmend mit einer Gruppe, die sie nicht kritisiert, und radikalisiert sich damit zu gewissen Grad selbst. 

2. Wenn ein bestimmter Schwellwert in der öffentlichen Wahrnehmung überschritten wird, entsteht ein Koordinationsgleichgewicht, bei dem auch einstmals neutrale Beobachter gezwungen sind, öffentlich eine ablehnende Position einzunehmen.

 

Cancel Culture, ein Begriff, der in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Er beschreibt den öffentlichen Boykott und die Ächtung einer Person aufgrund vermeintlich unangemessenen Verhaltens oder kontroverser Aussagen. Eine der ersten Stufen dieses Prozesses ist oftmals ein Rufmord, bei dem Wörter absichtlich missinterpretiert und verdreht werden, um die Reputation einer Person zu schädigen.

Historisch gesehen gab es immer wieder Ereignisse, die als Vorläufer der heutigen Cancel Culture angesehen werden können. Ein Beispiel dafür ist die McCarthy-Ära in den USA in den 1950er Jahren, als vermeintliche Kommunisten gejagt und diffamiert wurden. Ähnlich wie beim Rufmord wurden hier Worte und Aussagen aus dem Kontext gerissen, um Menschen zu diskreditieren und ihre Karrieren zu zerstören.



Missbrauch des Klimawandels

Prof. Dr. Christian Rieck

Falsche Dichotomie

BERLIN · Der Klimawandel ist real - oder wird er missbraucht? Falsche Frage! Denn die Frage enthält ein "falsches Dilemma": Der Klimawandel ist sehr sicher real, aber er wird gleichzeitig von einigen Gruppen missbraucht, um sachfremde Interessen durchzusetzen. Wer das Thema Klimawandel für andere Themen missbraucht, verhindert aber effektiven Klimaschutz und begeht damit die perfideste Form des "Klimaleugnens".

 

n diesem Video gehen wir der vermeintlichen Frage nach, ob der Klimawandel real ist oder ob er lediglich missbraucht wird. Doch diese Fragestellung enthält ein "falsches Dilemma". Es ist nahezu unumstritten, dass der Klimawandel eine reale Bedrohung darstellt. Gleichzeitig wird er jedoch von einigen Gruppen missbraucht, um ihre eigenen Interessen voranzutreiben, die oft wenig mit effektivem Klimaschutz zu tun haben. In Wahrheit ist der Missbrauch des Klimawandels eine perfide Form des "Klimaleugnens". Im Verlauf des Videos werden wir uns mit verschiedenen Aspekten beschäftigen. Wir werden uns darauf konzentrieren, dass wissenschaftliche Erkenntnisse die Grundlage für unsere Diskussion bilden sollten, anstatt blinden Glaubenssätzen zu folgen. Es ist wichtig zu erkennen, dass sich wissenschaftliche Erkenntnisse im Laufe der Zeit weiterentwickeln können, genauso wie es bei der Diskussion über die Schädlichkeit von Zigaretten der Fall war.


Wie extreme Wetterereignisse zur Angstmache genutzte werden, zeigen wir Ihnen auch in dem Video "Hitze: Nur noch mit Todesangst ins Schwimmbad? (Rationale und nichtrationale Angst)"



Die Letzte Generation von innen

Prof. Dr. Christian Rieck & Maria-Christina Nimmerfroh

Ergebnissen ihrer "verdeckten Beobachtung im Feld"

BERLIN · Die Letzte Generation stellt sich gern als Sprecher einer ganzen Generation dar. Aber stimmt das auch? Und hilft die Bewegung tatsächlich dem Klima? Die Sozialpsychologin Maria-Christina Nimmerfroh hat bei der Letzten Generation mitgemacht und berichtet hier von den Ergebnissen ihrer "Feldforschung".

 

In diesem Interview mit der Sozialpsychologin Maria-Christina Nimmerfroh erforschen wir die Bewegung der Letzten Generation aus einer neuen Perspektive. Als ehemaliges Mitglied dieser Gruppe bietet Nimmerfroh uns einen Einblick in ihre Erfahrungen und Beobachtungen während ihrer intensiven Feldforschung. Maria-Christina Nimmerfroh begibt sich in die Welt der Letzten Generation und stellt dabei kritische Fragen. Sind sie wirklich die Vertreter einer ganzen Generation oder doch nur eine lautstarke Minderheit? Und noch wichtiger: Tragen ihre Aktionen tatsächlich dazu bei, den Klimawandel zu bekämpfen?

Während des Interviews enthüllt Nimmerfroh erstaunliche Einblicke in die Dynamik und Motivationen der Mitglieder der Letzten Generation. Sie analysiert, wie die Bewegung ihr Engagement für den Klimaschutz in den Alltag integriert und welche Faktoren sie antreiben. Außerdem beleuchtet sie die Vor- und Nachteile der Bewegung sowie mögliche Auswirkungen auf die Gesellschaft. Maria-Christina Nimmerfroh geht über oberflächliche Betrachtungen hinaus und untersucht, wie die Letzte Generation tatsächlich das öffentliche Bewusstsein beeinflusst und politische Veränderungen vorantreibt. Sie stellt kritische Fragen zur Effektivität ihrer Aktivismus-Methoden und hinterfragt, ob es möglicherweise effektivere Wege gibt, um den Klimawandel anzugehen.



Exit-Strategie

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 112 · Offensive, Staudamm und andere Sprenungen

MÜNCHEN · In dieser Tacheles-Ausgabe haben Röper und Stein sich intensiv mit der bisher erfolglosen ukrainischen Offensive und der sich abzeichnenden Exit-Strategie der USA befasst. Aber natürlich gab es auch viele andere Themen und dabei haben die beiden sich ganz schön "verquatscht"...

 

Links zur Sendung ...

Offensive

Die Leopardenjagd ist eröffnet

Staudamm und andere Sprengungen

WP-Bericht über ukrainischen Beschuss

Angriff auf russisches Schiff

Ukraine sprengt russische Ammoniak-Pipeline

Russland gegen den gesamten Westen

Nord Stream und die Suche nach dem Ausstieg

Neues von der Nord-Stream-Sprengung

Ermittlungen zu Nord Stream sollen im Herbst abgeschlossen sein

Deutsche Wirtschaft

AfD

Soros-Clan

BRICS und die Abkehr vom Dollar

Türkei nach der Wahl

Trump angeklagt

Klimawandel menschengemacht?

Quelle→  Anti Spiegel



Klimawandel: Zensur von Wissenschaft?

Prof. Dr. Gerd Ganteför

... im Gespräch mit Ben Berndt

BERLIN · Gerd Ganteför ist Experimentalphysiker und emeritierter Hochschullehrer an der Universität Konstanz. Er veröffentlichte mehrere Bücher und betreibt mehrere YouTube-Kanäle.

Quelle→   Ben Berndt



Das beste Deutschland aller Zeiten

Ulrike Stockmann, Markus Krall, Philip Hopf, Wolfgang Kochanek

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

HAMBURG · Auf Augenhöhe [47] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Ulrike Stockmann, Markus Krall, Philip Hopf undWolfgang Kochanek im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Das Geschäft mit dem Krieg. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Link 01 00:01:44    / @ulrikestockmann   https://www.achgut.com/autor/stockmann_u

Link 02 00:02:10 https://hambacherfest1832.blog/tag/di... https://www.dieweissen.de/de/

Link 03 00:02:41    / @hkcm   https://hkcmanagement.de/

Link 04 00:03:08 https://twitter.com/Markus_Krall

Link 05 00:10:54 https://hambacherfest1832.blog

Link 06 00:11:28 https://www.gesetze-im-internet.de/gg...

Link 07 00:12:37 https://www.dieweissen.de/de/

Link 08 00:13:25 https://hkcmanagement.de/

Link 09 00:13:40    / @hkcm  

Link 10 00:33:19 https://1000-zitate.de/5908/Nur-die-L...

Link 11 00:37:34 https://archive.is/uCr6Q

Link 12 00:37:55 https://archive.is/FJ8Jk

Link 13 00:42:14 https://www.achgut.com/

Link 14 00:42:47 https://reitschuster.de/post/spiegel-... https://reitschuster.de/post/hat-anne... Link 15 00:48:48    • Klimawahn: Wir le...  

Link 16 00:52:56 tba

Link 17 00:54:07 https://archive.is/2A4BK

Link 18 00:55:03 https://reitschuster.de/post/grosse-w...

Link 19 00:56:39 tba

Link 20 00:57:07 https://www.stern.de/politik/deutschl...

Link 21 01:06:33 tba

Link 22 01:16:28 https://www.diepresse.com/1335097/jun...

Link 23 01:16:41    • Karl Lauterbach: ...  

Link 24 01:20:26 Krall Moderne Realtkorren

Link 25 01:21:08 https://www.e-fuels.de/

Link 26 01:21:29 https://www.tuev-nord.de/de/unternehm...

Link 27 01:22:44 https://www.mdr.de/wissen/tempo-dreis...

Link 28 01:27:19 https://www.buchkomplizen.de/der-tode...

Link 29 01:28:33 https://reitschuster.de/post/ahr-hoch...

Link 30 01:29:14 https://archive.is/TXGib

Link 31 01:32:59 https://www.nzz.ch/international/just...

Link 32 01:33:11 https://archive.is/3XyBx

Link 33 01:34:42 https://www.achgut.com/artikel/corona...

Link 34 01:35:23 https://www.achgut.com/artikel/geschl...

Link 35 01:36:43 https://archive.is/FO4bX

Link 36 01:39:22 tba

Link 37 01:41:42 https://archive.is/IAuIy https://archive.is/YoE5S

Link 38 01:42:28 https://www.tichyseinblick.de/daili-e...

Link 39 01:51:22 https://de.statista.com/statistik/dat...

Link 40 01:51:51 tba

Link 41 01:52:37 https://archive.is/Vpzhp

Link 42 01:53:08 https://archive.is/OgL3i

Link 43 01:59:26 https://archive.is/BKPUY

Link 44 02:10:16 https://atlas-initiative.de/

Link 45 02:10:32 https://www.rettet-unsere-industrie.de/

Link 46 02:10:57 https://www.unternehmerstehenauf.net/de/

Link 47 02:13:41 https://reitschuster.de/post/ein-demo...

Link 48 02:15:56 https://pflegefueraufklaerung.de/

Link 49 02:17:30 https://hambacher-schloss.de/entdecke...

Quelle→  Fair Talk



Jetzt zittern ALLE

Martin Wehrle

Medien-Schwindel aufgedeckt!

APPEL · Das Vertrauen in die Medien sinkt laut Umfragen dramatisch. Und schon seit Jahren wird auf den Straßen das Wort „Lügenpresse“ krakeelt – allerdings von Leuten, die es selbst mit der Wahrheit nicht allzu genau nehmen. Manipulieren uns die Medien tatsächlich? Sind Journalisten in Wirklichkeit von Politik und Wirtschaft abhängig? Und wird die eigentliche Wahrheit oft für eine knackige Schlagzeile geopfert? In diesem Video geht Martin Wehrle, seit über 30 Jahren Journalist, auf die gegenwärtige Medienlandschaft ein. Am Beispiel des Ukraine-Krieges und der Corona-Krise macht er deutlich, dass die Berichterstattung oft viel zu  einseitig ausfällt. Die Zeitungen und Radiosender, die Internetmedien und das Fernsehen servieren zu viel Einheitsbrei und zu wenig selbst Gedachtes. Zum Beispiel wird die Hälfte der deutschen Bevölkerung, die gegen Waffenlieferungen an die Ukraine ist, in der Berichterstattung der großen Medien kaum abgebildet. Zugleich werden Waffenlieferungen oft als Solidaritätsadresse an die Ukraine gewertet, obwohl man sie auch als gefährlichen Schritt in die Eskalation des Krieges sehen könnten. Ebenso fragwürdig ist die Darstellung der Ukraine als Musterdemokratie, obwohl Präsident Selenskyj und die Politiker-Elite des Landes nur kurz vor den Krieg durch einen Skandal aufgefallen sind: Sie verstecken ihre Millionen im Ausland, wie die Pandora-Papers ans Licht brachten. Solche Aspekte fallen bei vielen Journalisten allzu oft unter den Tisch. Diese Einordnung geschieht vor einem schwierigen politischen Hintergrund: Der Krieg in der Ukraine tobt weiter, die Zahl der Toten wächst, und in Deutschland dreht sich die Debatte vor allem um Waffenlieferungen. Putin erhöht den militärischen Druck, der Westen schlägt zurück, und jeder fühlt sich in diesem Krieg im Recht. Dieses Video dreht Wehrle zu einer Zeit, da Deutschland noch erschüttert ist von den Corona-Wellen, ebenso von der Diskussion um Impfpflicht. Das wurde in der Debatte um Corona-Lügen und Corona-Gefahren, aber auch um den Ukraine-Krieg viel zu oft vergessen – ob bei Markus Lanz, bei KenFM, Tagesschau oder in allen anderen Medien, kritisch kommentiert von seriösen und weniger seriösen YouTubern wie Gunnar Kaiser, Paul Schreyer, Tim Kellner, Daniele Ganser oder Steimles Welt oder Sahra Wagenknecht. Martin Wehrle zeigt in diesem Video auf, warum Journalisten gut daran tun, sich mit der konstruktiven Kritik auseinanderzusetzen und die eigene Arbeit zu hinterfragen.


Quelle→  Martin Wehrle



Das Geschäft mit dem Krieg

Gabriele Gysi, Daniele Ganser, Hans-Joachim Maaz & Uli Masuth

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

HAMBURG · Auf Augenhöhe [46] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Gabriele Gysi, Daniele Ganser, Hans-Joachim Maaz und Uli Masuth im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Das Geschäft mit dem Krieg. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Link 01 00:01:05 https://www.aufbau-verlage.de/autor-i... https://www.kleinestheater-

Link 02 00:01:27 https://hans-joachim-maaz-stiftung.de/

Link 03 00:02:11 https://kabarett-musik.de/

Link 04 00:02:34 https://www.danieleganser.ch/

Link 05 00:05:06 https://friedensnoten.de/

Link 06 00:05:21 https://kalliope.org/da/text/goethe20...

Link 07 00:10:02 https://kabarett-musik.de/#termine

Link 08 00:11:11 https://www.t-online.de/region/dortmu...

Link 09 00:13:00 https://www.ndr.de/nachrichten/nieder...

Link 10 00:20:52 https://www.danieleganser.ch/buecher/...

Link 11 00:22:47 https://weltwoche.ch/daily/aerzteorga... https://www.aljazeera.com

Link 12 00:28:58    • Bill Gates über C...  

Link 13 00:30:45 https://apolut.net/der-scheinheilige/ https://www.telepolis.de/features/Unt... Link 14 00:33:21 https://bibeltext.com/matthew/22-39.htm

Link 15 00:37:17    • BUNDESREGIERUNG: ...  

Link 16 00:44:59 https://www.zdf.de/gesellschaft/marku...

Link 17 00:49:34 https://apolut.net/der-lange-weg-in-d...

Link 18 00:54:51 https://www.anti-spiegel.ru/2023/waru... https://www.anti-spiegel.ru

Link 19 00:56:32    • Seymour Hersh: We...  

Link 20 00:57:36 https://www.focus.de/kultur/kino_tv/s...

Link 21 01:00:14 https://www.nachdenkseiten.de/?gastau... https://www.buchkomplizen.de/volker

Link 22 01:02:44 https://www.buchkomplizen.de/die-narz...

Link 23 01:06:14    • #IhrHabtMitgemach...  

Link 24 01:09:57 https://www.buchkomplizen.de/sucharit... https://www.wodarg.com/

Link 25 01:13:26    • Pipeline-Anschlag...  

Link 26 01:15:58 https://unric.org/de/charta/

Link 27 01:16:35 https://www.anti-spiegel.ru/2022/rote...

Link 28 01:20:37 https://www.deutschlandfunk.de/vor-20...

Link 29 01:20:58    • "Ich habe gegen d...  

Link 30 01:22:29    • Gregor Gysi, DIE ...  

Link 31 01:36:37    • Coronavirus: TV-A...  

Link 32 01:41:55    • ROTZGÖREN & PRINZ...      • KINDHEIT - ERZIEH...  

Link 33 01:49:18 https://www.michael-hueter.org/kindhe...

Link 34 01:52:29 https://reitschuster.de/post/ur%C3%A4...

Link 35 01:54:55 https://www.welt.de/wirtschaft/articl...

Link 36 02:05:46 https://zentralbuchhandlung.de/itm/di...

Quelle→  Fair Talk



Ex-Grüner packt aus

Martin Wehrle

Was ist nur aus den Grünen geworden?

APPEL · „Was ist nur aus den Grünen geworden? Die Partei der Friedensbewegung ist zur Kriegs-Partei geworden. Und Martin Wehrle, der einst mit den Grünen für den Frieden demonstriert hat, reibt sich verwundert die Augen und fragt: Geht’s noch, Freunde? Da ist Annalena Baerbock, die davon spricht, dass wir Krieg gegen Russland führen – und dass sie an die Ukraine liefern will, egal, was ihre Wähler dazu sagen. Da ist Robert Habeck, der den Pazifismus zum „fernen Traum“ erklärt. Und das ist Panzer-Toni Hofreiter, der beim Rufen nach schweren Waffen das erste Wort und die lauteste Stimme hat. Derweil tobt der Krieg in der Ukraine weiter, die Zahl der Toten wächst, und in Deutschland dreht sich die Debatte vor allem um Waffenlieferungen. Putin erhöht den militärischen Druck, der Westen schlägt zurück, und jeder fühlt sich in diesem Krieg im Recht. Immer größer wird die Chance, dass dieser Krieg sich auf ganz Europa, ja womöglich auf die ganze Welt ausweitet. Dieses Video dreht Wehrle vor dem Hintergrund, dass Deutschland noch erschüttert ist von den Corona-Wellen, ebenso von der Diskussion um Impfpflicht. Corona-Fallzahlen wurden diskutiert, die von Jens Spahn und Karl Lauterbach zu verantwortende Impfung (Astrazeneca Impfstoff & Biontech/Pfizer) lief schlecht, und die vierte oder gar fünfte Welle hat das Land trotz Corona-Tests und Schnelltests hart getroffen. Krieg und Corona wurden diskutiert bei Markus Lanz, bei KenFM, in der Tagesschau und in allen anderen Medien, sie wurden kritisch kommentiert von seriösen und weniger seriösen YouTubern wie Gunnar Kaiser, Paul Schreyer, Tim Kellner, Daniele Ganser oder Sahra Wagenknecht und Warnrufen Daniele Gansers. Martin Wehrle zeigt in diesem Video auf, warum der Dritte Weltkrieg und ein Atomschlag drohen, wenn die Politik der Eskalation mit Blick auf die Ukraine fortgeführt wird. Er legt dar, warum sich die Grünen auf dem Holzweg befinden, warum der Pazifismus eben kein ferner Traum ist und warum eine Grünen-Politikerin wie Petra Kelly heute händeringend gebraucht würde. Es ist ein Nachruf auf eine Friedenspartei, die mal „Die Grünen“ hieß.


Quelle→  Martin Wehrle



Frontbericht

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 106 · Es berichtet Röper aus dem Donbass

MÜNCHEN · Röper war mal wieder auf Reisen und hat innerhalb einer Woche sowohl der russischen Außenminister als auch die Front im Donbass gesehen. Natürlich reden Röper und Stein darüber, aber es geht bei Tacheles natürlich auch wieder um den ganz normalen medialen und politischen Wahnsinn, der unsere Zeit nun einmal kennzeichnet.

 

Links zur Sendung ...

Röpers Reise

   Bericht über Konferenz der Russlandfreunde
Nord Stream
Digitaler Rubel
Selenskys Millionen
Uranmunition
Flugzeuge für Kiew
IWF als US-Instrument
Prank mit Lagarde
Der gekaufte Haftbefehl
UNO-Menschenrechtsrat
Russland verschenkt sein Getreide
BRICS-Beitrittkandidaten
Georgien und "ausländische Agenten"

   Kanada, Gesetz über ausländische Agenten
Fragen zu Covid-19 und US-Biowaffen
NATO-Beitritt
Atom-U-Boote für Australien
Saudi Arabien und Iran
Reisen nach Russland

Quelle→  Anti Spiegel



Focus-Gründer Markwort im Interview zur Medien-Lage

Helmut Markwort im Gespräch

Stets den Anspruch an Fakten, Fakten, Fakten zu denken

GRÜNWALD · Late-Night-Entertainer Harald Schmidt sagte über ihn, er habe Qualität in den deutschen Journalismus gebracht. Edmund Stoiber ordnete ein, er sei einer „der ganz großen Journalisten und Medienrepräsentanten in diesem Land“. Er ist sicher aktuell der bekannteste Printjournalist in Deutschland, zudem beteiligt an diversen kommerziellen Rundfunkunternehmen, darunter dem größten privaten Hörfunksender Antenne Bayern, und dennoch Mitglied im Rundfunkrat einer ARD-Anstalt. Er ist Träger von Verdienstorden und rühriger Landtagsabgeordneter für die FDP. Er spielte den Tod in einem der populärsten Theaterstücke des 20. Jahrhunderts. Er ist für die Boomergeneration ein Medienmann des Mainstreams, der für sich stets in Anspruch nimmt, an die Fakten, Fakten, Fakten zu denken. Ich habe Helmut Markwort, den legendären Focus-Gründer, zum Interview eingeladen. Es wurde ein spannendes Gespräch über den Geist der Zeit und dessen Geisterfahrer – in Politik und Medien.


Quelle→  Langemann Medien



Desinformations-Strategien

Prof. Dr. Christian Rieck

Pipeline-Anschlag aufgeklärt?

BERLIN · Das Kriegsgebiet ist nicht nur Land, Luft, Wasser, sondern auch der Informationsraum. Werfen wir einen Blick auf die Methoden der professionellen Desinformation: Strategem 6, Spin, Partial Hangout, Burying. Mehr ansehen für zusätzliche Information. In der Nacht vom 25. zum 26. September 2022 wurde ein Druckverlust im Strang A von Nord Stream 2 gemeldet, später auch in beiden Strängen von Nord Stream 1. Die Ursache war eine Reihe von Explosionen, die seismographisch aufgezeichnet wurden. Um 02:03 Uhr verursachte die erste Explosion ein Leck in Strang A von Nord Stream 2, etwa 12 Seemeilen südöstlich der dänischen Insel Bornholm. Am selben Tag um 19:03 Uhr entstanden mindestens drei weitere Lecks zwischen Bornholm und Öland, von denen zwei in den Strängen von Nord Stream 1 liegen und das dritte erneut Strang A von Nord Stream 2 betraf. Das letzte Leck wurde erst am 29. September 2022 von der schwedischen Küstenwache entdeckt. Der Strang B von Nord Stream 2 blieb unbeschädigt. Die Lecks befinden sich in 70-80 Metern Tiefe und in einem Abstand von mindestens einer Seemeile voneinander. An der Wasseroberfläche waren Gasblasen zu sehen, die im Umkreis von einem Kilometer über den Lecks aufstiegen. Die Lecks liegen knapp außerhalb der Hoheitsgewässer in den ausschließlichen Wirtschaftszonen Dänemarks und Schwedens.

Desinformationstechniken können eine ernsthafte Bedrohung für die Demokratie und die Gesellschaft als Ganzes darstellen, da sie dazu führen können, dass Menschen falsche oder irreführende Informationen glauben. Desinformationen beinhalten z.B. falsche Informationen, Manipulation von Suchmaschinen, Cyberangriffe, Deepfakes und das Verbreiten einzelner bis hin zu Trollfabriken.



Zur Befehlsausgabe nach Washington

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 105 · Der kleine Bruder Scholz

MÜNCHEN · Wieder sind zwei Wochen vergangen und wieder arbeiten Röper und Stein sich durch den ganz normalen medialen Wahnsinn, in Form der neuen Legende um die Nord-Stream-Sprengung, die ein neues, nie erwartetes Niveau auf der nach oben offenen Bullshit-Skala erreicht hat. Aber natürlich hatten die beiden auch noch viele andere Themen zu besprechen.

 

Links zur Sendung ...

Das Nord-Stream-Märchen

Scholz und CNN

Deutschland und seine Nachbarn

ZDF-frontal und seine Gas-Lügen

Proteste in Georgien

Meinungsmacht der Medien

NEW-START

Russland isoliert?

Lawrow und Baerbock

EU vs. China

Macron in Afrika

Düngemittel und Zynismus

Terrorangriff in Russland

    Wie der Spiegel Neonazis verharmlost

6.000 verschleppte ukrainische Kinder?

Minderheitenrechte in der Ukraine

Die Covid-Abkenkung

Alinas Film

Quelle→  Anti Spiegel



Donbass: Auf der Suche nach der Wahrheit

Anti Spiegel

Teil 2 - Der Ursprung des Konfliktes

MÜNCHEN · Im zweiten Teil dieser Filmtrilogie stellt Alina Lipp Zeugen aus der Region vor, die die Gründe für den langwierigen Konflikt aus erster Hand erklären. Die Zeugen erzählen, wie die Vorbereitungen für die "Anti-Terror-Operation" durch die prowestlichen ukrainischen Kräfte bereits 2013 begannen. Sie werden wenig bekannte Details zum Maidan aufdecken und von den Vorbereitungen für Propagandakampagnen mit Hilfe ausländischer Journalisten berichten. Auch werdet ihr erfahren, wie die Bewohner des Donbass "entmenschlicht" wurden, um später das Schießen auf sie zu rechtfertigen. Was wird nach Meinung der Donbassbewohner in Zukunft mit ihrer Heimat geschehen? Was wünschen sie sich wirklich? Und was wollen sie dem Westen mitteilen?

Quelle→  Anti Spiegel



Kurswechsel um 360°

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 104 · 9 Jahren Krieg, nicht 1 Jahr

Quelle→  Anti Spiegel



Donbass: Auf der Suche nach der Wahrheit

Anti Spiegel

Teil 1 · Aufnahmen unmittelbar vor Russlands Militäroperation

MÜNCHEN · Alina Lipps Filme über ihre Zeit im Donbass werden veröffentlicht. In 3 Teilen erzählt sie, was sie im Donbass erlebt hat. Der erste Teil behandelt ihre Zeit in Donezk bevor die russische Militäroperation begonnen hat. Darin geht es um folgende Themen ...
- Wer sind diese "Separatisten" im Donbass wirklich und wie leben sie seit 2014?
- Erzählen die deutschen Medien wirklich nicht die Wahrheit, so, wie Alina Lipp es behauptet?
- Wie ist es Alina in ihren ersten Wochen im Donbass ergangen, wie hat sie sich entwickelt? Oder ist sie ein Kremlprodukt?
Alina nimmt die Zuschauer auf der Suche nach der Wahrheit mit in eine der gefährlichsten Regionen der Welt: den Donbass.

Der erste Teil zeigt Aufnahmen unmittelbar vor Russlands Militäroperation, zeigt das wahre Leben vor Ort, die Tragödien, die die Menschen erlitten haben - und bis heute erleiden. Dieser Film zeigt die nackte, grausame Wahrheit, so wie Alina sie erlebt und gefilmt hat, als sie noch eine unbekannte Deutsche mit einem Telegram-Kanal war, der nur wenige hundert Follower hatte.

Quelle→  Anti Spiegel



Machtmissbrauch - Narzissmus in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik

Vera Lengsfeld, Wolfgang Wodarg, Rüdiger Lenz & A. B. Czycholl

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

HAMBURG · Auf Augenhöhe [45] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Vera Lengsfeld, Wolfgang Wodarg, Rüdiger Lenz und Aaron B. Czycholl im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Machtmissbrauch - Narzissmus i Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Finde den Fehler

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 103 · Finde den Fehler

MÜNCHEN · Der Ritt durch die Absurditäten der deutschen und europäischen Politik von Röper und Stein war dem Robert dieses Mal zum Ende der Sendung zu viel und er hatte gar keine Lust mehr, noch mehr zu hören. Geht es Ihnen auch so, oder haben Sie stärkere Nerven, als der Robert?

 

Links zur Sendung ...

Deutsche Panzer an die Ostfront https://www.anti-spiegel.ru/2023/deut... https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-... Waffen statt Klimaschutz https://www.anti-spiegel.ru/2023/geld... Der Westen wollte den Krieg https://www.anti-spiegel.ru/2023/benn... https://www.anti-spiegel.ru/2023/bori... Show in Kiew https://www.anti-spiegel.ru/2023/durc... Kriegsverbrechen https://www.anti-spiegel.ru/2023/huma... Suchen die USA eine Exit-Strategie? https://www.anti-spiegel.ru/2023/teil... 20 Jahre US-Kriege https://www.anti-spiegel.ru/2023/von-... https://www.anti-spiegel.ru/2023/russ... Gefahr eines Atomkrieges https://www.anti-spiegel.ru/2023/unte... Rückblick vor 9 Jahren https://www.anti-spiegel.ru/2023/teil... Polens Ölembargo gegen Deutschland https://www.anti-spiegel.ru/2023/der-... Nord-Stream-Sprengung https://www.anti-spiegel.ru/2023/time... Russland zweitgrößter LNG-Lieferant der EU https://www.anti-spiegel.ru/2023/russ... Petrodollar https://www.anti-spiegel.ru/2023/reut... Medienkampagne https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-... Zensur in der EU https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-... Der Ballon https://www.anti-spiegel.ru/2023/wenn... Misswirtschaft Bundeswehr https://www.anti-spiegel.ru/2023/wie-...

Quelle→  Anti Spiegel



Brasilien gegen Scholz!? Baerbock angezeigt!

Robert Götz Matuschewski

Bargeldverbot wird von Händlern forciert

BERLIN · „Der Monat beginnt mit einem Füllhorn guter Nachrichten und Robert Götz Matuschewski ist begeistert für die Bundesregierung zu arbeiten!

SATIRE



Atomwaffen für Ukraine?

Robert Götz Matuschewski

Bill Gates verkauft alle Pfitzer Aktien und China unterstützt Putin

BERLIN · Der Monat Januar liefert zum Ende noch ein Füllhorn guter Nachrichten. mehr als 30 Minuten versorgt uns Robert Götz Matuscheski mit tollen Nachrichten von Bill Gates, Putin, Selenski, Olaf Scholz, Ricarda Lang. Annalena Baerbock, aus Russland, von Claudius Fabig und aus dem Rest der Welt.

SATIRE



Permanent Brainwashington

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 102 · Permanent Brainwashington

MÜNCHEN · Die zweite Tacheles-Sendung 2023 war mit "nur" knapp zwei Stunden auch die bisher kürzeste im neuen Jahr. Trotzdem haben Röper und Stein in den zwei Stunden natürlich wieder sehr viele Themen behandelt, die bei Robert Stein wieder zu der Frage geführt haben, warum er es sich alle zwei Wochen antut, all diese Dinge, die deutsche Medien nicht thematisieren oder sogar verschweigen, so ausführlich zu besprechen.

 

Links zur Sendung ...

Baerbock: „Wir kämpfen einen Krieg gegen Russland“

Leoparden für Kiew

Neue gemeinsams Schulden der EU?

Abrams-Panzer und der Schnee

Luftabwehr auf Moskauer Dächern

Iranische Drohnen in der Ukraine?

Kriegsverbrechen in der Ukraine

Die Lage in der Ukraine

Die Zwangsmobilisierungen nehmen absurde Formen an

Ungarn: Kiew muss „die Gräueltaten gegen die Ungarn sofort zu beenden“

Mindestens ein willkürlicher Mord durch den ukrainischen Geheimdienst bestätigt

MH17

WEF und der Kampf der Systeme

Was am zweiten Tag des WEF-Treffens in Davos besprochen wurde

NATO-Erweiterung

Bidens geheime Dokumente

Jahrestag der Auschwitz-Befreiung

EU: Insekten in Lebensmitteln

Quelle→  Anti Spiegel



Politische Märchen aus 101 Nacht

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 101 · Politische Märchen aus 101 Nacht

Quelle→  Anti Spiegel



Ukraine-Wahnsinn

Martin Wehrle

DIESE dreiste Lüge schießt den Vogel ab

APPEL · „Wie der Westen den Krieg in die Ukraine brachte“ – so heißt ein spektakuläres Buch vom US-Politik-Kenner Benjamin Abelow. Martin Wehrle hat sich diese Insider-Informationen angeschaut und ist auf unglaubliche Fakten gestoßen. Alles spricht dafür, dass der Westen den Krieg Russlands bzw. Putins in der Ukraine provoziert oder zumindest in Kauf genommen hat. Und vieles spricht dafür, dass die USA ein Interesse daran haben, diesen Krieg zu verlängern und den Frieden NICHT herbeizuführen. Gleichzeitig enthüllt dieses Video, wie groß die Gefahr eines Atomkrieges in diesen Tagen wirklich ist, auch wenn von offizieller Seite anderes behauptet wird.
Dieses Video wirft ein Licht auf den Ukraine-Krieg, das in den meisten Medien völlig ausgeblendet wird: das Licht der GANZEN Wahrheit. Martin Wehrle ist ein Kritiker Putins, da er sich für Menschenrechte engagiert. Dennoch findet er es wichtig, die Verantwortung des Westens an diesem Krieg herauszuarbeiten. Und am Ende des Videos zeigt er den einzigen Weg auf, der aus dem Ukrainer-Krieg und der großen Krise führen kann. Noch ist alles beim Alten: Der Krieg in der Ukraine tobt weiter, die Zahl der Toten wächst, und in Deutschland dreht sich die Debatte vor allem um Waffenlieferungen. Putin erhöht den militärischen Druck, der Westen schlägt zurück, und jeder fühlt sich in diesem Krieg im Recht. Immer größer wird die Chance, dass ein Atomkrieg entsteht. Dieses Video dreht Wehrle vor dem Hintergrund, dass Deutschland noch erschüttert ist von den Corona-Wellen, ebenso von der Diskussion um Impfpflicht. Corona-Fallzahlen wurden diskutiert, die von Jens Spahn und Karl Lauterbach zu verantwortende Impfung (Astrazeneca Impfstoff & Biontech/Pfizer) lief schlecht, und die vierte oder gar fünfte Welle hat das Land trotz Corona-Tests und Schnelltests hart getroffen. Die Corona-Zahlen, Inzidenzwerte und aktuellen Corona-Nachrichten beherrschen Deutschland. Aber Covid 19, diese weltweite Pandemie, legt durch die Lockdown-Politik ein fatales Krisenmanagement offen. Das wird in der Debatte um Corona-Lügen und Corona-Gefahren, um Corona-Leugner und Befürwortung der Corona-Maßnahmen viel zu oft vergessen – ob bei Markus Lanz, bei KenFM, Tagesschau oder in allen anderen Medien, kritisch kommentiert von seriösen und weniger seriösen YouTubern wie Gunnar Kaiser, Paul Schreyer, Tim Kellner, Daniele Ganser oder Steimles Welt oder Sahra Wagenknecht.
Martin Wehrle zeigt in diesem Video auf, warum es mehr Diplomatie und weniger Kriegsgebaren braucht.


Quelle→  Martin Wehrle



"Kampfbegriffe salonfähig gemacht"

Martin Ruthenberg

Die Wutrede eines SWR-Mitarbeiters

MÜNCHEN · „Ich bin Martin Ruthenberg und ich bin fassungslos vor Wut“ berichtet der Mitarbeiter des SWR. Es ist das zweite öffentliche Bekenntnis dieser Art. Anfang Oktober hatte bereits sein Kollege Ole Skambraks dem Sender vorgeworfen, nicht ausgewogen über die Corona-Politik, die Maßnahmen und die Kritik zu berichten. Für Martin Ruthenberg brachte die Berichterstattung über die Freiburger Demonstrationen am 8. Januar das Fass zum Überlaufen. Offenbar hatte er vor Ort anderes erlebt. Hören Sie jetzt den SWR2 Moderator und Sprecher Martin Ruthenberg.

Quelle→ Radio München



Spazierengehen vorboten

Robert Stein, Frank Höfer, Frank Stoner und Gerhard Wisnewski

Home Office #191 - "Verheimlicht - vertuscht - vergessen"

MÜNCHEN · Bei Gerhard Wisnewski gab es im Dezember eine Hausdurchsuchung durch die Polizei. Im Home Office berichtet er uns über die Hintergründe und gibt Einblicke in sein neues Buch "Verheimlicht - vertuscht - vergessen".


Quelle→  NuoViso


Auf ein Neues

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #190 - Gegenwart mit all seinen absurden Facetten

MÜNCHEN · Neues Jahr, neues Glück? Wir sitzen auch 2022 noch im Home Office und analysieren und kommentieren die "Pandemie" der Gegenwart mit all seinen absurden Facetten.

Quelle→  NuoViso



Jahresrückblick 2021

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #189 - Jahresrückblick - Das war 2021

MÜNCHEN · 2021 war ein kurioses Jahr mit vielen Entbehrungen, aber auch neuen Chancen. Wir lassen das Jahr Revue passieren und sprechen dabei mit unseren Gästen ...
Alexander Kühn, Katrin Huß, Juri Merker, Daniel Haas, Jascha Schmitz, Dr. Dominique Görlitz, Thomas Röper und Götz Wittneben. Nach Mitternacht erwarten euch dann auch noch die Outtakes 2021.

WIR WÜNSCHEN ALLEN EIN BESSERES NEUES JAHR 2022!

Quelle→  NuoViso



Zur Corona Situation in Österreich nach fast 2 Jahren

Prof. Dr. Andreas Sönnichsen

"Opfer" der Covid-Politik und Regierung

WIEN · Prof. Dr. Andreas Sönnichsen hat sich seit Beginn der Corona-Krise kritisch zu den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie geäußert und gefordert, nicht nur die Opfer der Viruserkrankung zu zählen, sondern auch die negativen Auswirkungen der Pandemie-Bekämpfung im Blick zu behalten: „Hier werden nicht nur Grundrechte verletzt, sondern es entsteht auch großer psychischer, sozialer, wirtschaftlicher und damit zuletzt auch gesundheitlicher Schaden, vor allem für unsere Kinder und die zukünftigen Generationen.” Er ist überzeugt, dass wir der jetzigen, sowie zukünftigen Krisen, nur durch eine bedingungslose Rückkehr zu unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung, Machtbegrenzung und durch eine Entflechtung von Politik und Wirtschaft begegnen können, und sieht dieBasis als längst überfällige, neue politische Bewegung. „Die fortschreitende Klimakrise wird im Vergleich zu COVID ein Vielfaches an Todesopfern fordern. Wir brauchen dringend eine vollkommen neue Politik, die basisdemokratisch von allen und mit dem best verfügbaren kollektiven Wissen – ´Schwarmintelligenz` – gestaltet wird. Wir müssen der fortschreitenden Umverteilung und Konzentration von Macht und Gütern entgegenwirken und wieder mehr aufeinander achten.

Quelle→  Wiener TV



Skandal: Unzulässige Zusätze in Covid Impfstoffen

Bodo Schiffmann

Zusatzstoffe: Nicht für den Gebrauch am Menschen zugelassen

SINSHEIM · In den Covid Impfstoffen befinden sich Zusätze, die nur für Forschungszwecke und nicht für den Gebrauch am Menschen zugelassen sind.

↓ Quellenangaben
  EMA
  Echelon Biosciences Inc. (Rev. 1)
  Echelon Biosciences Inc. (Rev. 1a)
  Paul-Ehrlich-Institut



Ernst Wolff über den Great Reset

Gunnar Kaiser im Gespräch mit Ernst Wolff

"Wir stehen vor Umwälzungen, die sich niemand ausmalen kann!"

KÖLN · Wird die Pandemie nur als Vorwand für etwas viel Größeres missbraucht? Ist der Great Reset konkreter Plan oder bloße Buchphantasie? Wie kann es sein, dass seit Beginn der Krise nationale Regierungen im Gleichschritt marschieren? Und wenn nicht von den Regierenden, von wem werden wir tatsächlich beherrscht? "Geld regiert die Welt, und wer das meiste Geld hat, hat auch die größte Macht", sagt Journalist und Autor Ernst Wolff. Er spricht von dem, was er den digital-finanziellen Komplex nennt. Eine Zusammenballung von Vermögensverwaltungen und Big-Tech-Unternehmen, die uns mittels (kreativer) Zerstörung von Wirtschaft, Gesellschaft und Finanzsystem in die totale Kontrolle und biometrische Erfassung treiben will. Ein digital-finanzieller Komplex, dessen Weisungsgewalt sich kein Staat und keine Regierung langfristig entziehen kann.

 


"Von jetzt an kann nur noch erbarmungslos Geld gedruckt werden." Im Gespräch mit mir redet Ernst Wolff vom Ende unseres Geldsystems – dem Druckkochtopf – von programmierbarem Geld, Kryptowährungen, sowie von den vor uns liegenden gesellschaftlichen Umwälzungen, von denen 99,9 Prozent der Menschen nicht einmal ahnen, dass sie gerade um sie herum geschehen. Ernst Wolff ist Journalist und Spiegel-Bestseller-Autor der Bücher "Weltmacht IWF" und "Der Finanztsunami", in denen er sich kritisch mit der Wechselbeziehung von Politik und Wirtschaft sowie den Kontrollmechanismen der internationalen Finanzelite auseinandersetzt. Einem breiten Online-Publikum bekannt wurde er durch die Sendung "Der Wolff of Wallstreet", welche er zusammen mit KenFM produzierte.

Quelle→  Kaiser TV



CSU Mitglied über Impfung und PCR Tests

Dr. Christian Steidl im Gespräch mit Frank Stolzenberger

"Sie machen sich vor Gott schuldig!"

ERLENBACH am MAIN · Frank Stolzenberger im Gespräch mit Dr. Christian Steidl, Diplomchemiker, CSU-Mitglied seit 1989, bis 2016 Stadtrat in Erlenbach am Main, Mitglied seit 2017, Beisitzer seit 2019 im Bundesvorstand der WerteUnion.

Quelle→  Die entfesselte Kamera



Können wir den Medien noch vertrauen?

Dr. Daniele Ganser

„Gehen Sie immer wieder in die Beobachtungshaltung!“

WIESBADEN · Genau hinschauen, Nachrichten hinterfragen und regelmäßige „digitale Timeouts“ empfiehlt Dr. Daniele Ganser ausdrücklich. „Gehen Sie immer wieder in die Beobachtungshaltung!“, so der Schweizer in seinem Vortrag auf dem SOLIT Go for Gold-Wertekongress 2021. Diese und weitere Fragen behandelt der Schweizer Historiker und Publizist im Laufe seines rund einstündigen Vortrags.

 

 

Sehen Sie auch das Interview von Herrn Ganser ... https://youtu.be/H6M1vIVDfZ4
Herr Ganser steht Rede und Antwort. Podiumsdiskussion ...
https://youtu.be/xEf7K4uFQo4
Sowie weitere interessante Vorträge in der Playlist ...
https://www.youtube.com/playlist?list...
🌐 Weitere Inhalte zum SOLIT Go for Gold-Wertekongress 2021 finden Sie auf der Homepage
https://www.goforgold.de/wertekongres...
🌐 Weitere Informationen zur SOLIT Gruppe finden Sie unter ...
https://www.solit-kapital.de/?utm_sou...


Quelle→  SOLIT Gruppe



Corona-Diktatur

Dr. Helmut Roewer

im Gespräch mit Robert Stein

MÜNCHEN · Zu Gast bei Robert Stein, Dr. Helmut Roewer war der Verfassungsschutz-Präsident Thüringens und hat als Historiker und BRD-Insider bereits mehrere Bücher publiziert. Im Gespräch mit Robert Stein gibt er Einblicke in das System Merkel und den Umgang der Politik mit der aktuellen C-Krise.

Quelle→  Stein-Zeit



Mission Imp(f)ossible

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #181 - Mission Imp(f)ossible

MÜNCHEN · Ist jetzt endgültig Schluss mit Lustig? FDP Chef Lindner ist sehr tief gefallen und bekommt dennoch von allen Seiten Applaus. In der BamS diskutiert man ersthaft darüber, Ungeimpften das Betreten eines Supermarktes zu verbieten und der plötzliche Tod von Mirco Nontschev stimmt traurig.

Quelle→  NuoViso



Omikronoia

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #178 - Omikronoia

MÜNCHEN · Omikron heißt die neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Und dabei hat man bei der Benennung der "neuen Variante" auch gleich gekonnt den Buchstaben "Xi" ausgelassen. Außerdem vergleicht Montgomery die Mutante mit Ebola und versetzt Europa in Alarmbereitschaft. Schwere Verläufe durch Omikron gibt es derzeit noch nicht.

Quelle→  NuoViso



50 Jahre Thomas Röper

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 74 · 50 Jahre Thomas Röper

MÜNCHEN · Auch dieses Mal haben Röper und Stein wieder die Meldungen gezeigt, über die die deutschen «Qualitätsmedien» aus irgendwelchen Gründen vergessen haben, zu berichten. Oder wussten Sie zum Beispiel, dass die US-Luftwaffe gerade in dem Manöver «Global Thunder» direkt an der russischen Grenze mit Flugzeugen trainiert hat, Atombomben auf Russland abzuschießen? Das und noch vieles mehr, was Sie nach Meinung der Qualitätsmedien nicht erfahren sollen, erfahren Sie bei Tacheles.

Quelle→  Anti Spiegel



Der kategorische Impferativ

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #177 - Der kategorische Impferativ

MÜNCHEN · Kommt die Impfpflicht in Deutschland? Immer mehr Ministerpräsidenten haben im Rekordtempo das kategorische Ausschließen einer Impfpflicht ausgeschlossen. Und so ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit bis wir auch in Deutschland die Sanktionen gegen Ungeimpfte auf ein Level gebracht haben werden, so dass Artikel 1 unseres Grundgesetz wie ein schlechter Witz erscheint.

Quelle→  NuoViso



Chaos Corona Club

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #176 - In Österreich gibt es massiven Protest

MÜNCHEN · Jetzt wird ernsthaft über eine allgemeine Schlumpfpflicht debattiert. Die Spaltung der Gesellschaft wird europaweit vorangetrieben und gipfelte erwartungsgemäß bereits in ersten Protesten wie in Rotterdam. Auch in Österreich gibt es massiven Protest. Darüber sprechen wir live mit Kilez More.

Quelle→  NuoViso



Ungeimpften-Mobbing zur Ablenkung vom Pflege-Versagen?

Tichys Ausblick

Wieler der ein „sehr schlimmes Weihnachtsfest“ prognostiziert

BERLIN · Eine Wutrede von RKI-Chef Lothar Wieler geht viral, in der er ein „sehr schlimmes Weihnachtsfest“ prognostiziert. Vor allem ein Satz des Pandemiekapitäns ist dabei interessant. Er sagt: „Es ist naiv zu glauben, dass bei hohen Inzidenzen diese Menschen [in den Pflegeheimen, Anm. d. Red.] geschützt werden können. Das geht nicht.“ und: „Ich bitte Sie, diese naiven Gedanken zu vergessen.“ Der Weg wären Kontaktbeschränkungen und die Impfung. Ein brisanter Satz angesichts anderthalb Jahren Pandemie, in denen die Altersheime der wesentliche Treiber für Corona-Todesfälle waren. Weit über 50 Prozent der Corona-Toten waren über 80 Jahre alt, je nach Bundesland starben über 80 Prozent in den Altersheimen. Bis zum Winter letzten Jahres versagte die Bundesregierung komplett beim Schutz dieser Heime, der Fehler droht sich nun zu wiederholen. Dieser Notstand in der Pflege ist Thema heute Abend bei der neuen Ausgabe der Talkshow Tichys Ausblick. Prof. Dr. Detlev Krüger ist zu Gast, er war über 25 Jahre lang Chefvirologe der Berliner Charité, sein Nachfolger ist Christian Drosten. Krüger sagt: „Das Personal ist ausgebrannt, die Pfleger arbeiten an der Leistungsgrenze und darüber hinaus.“ Er zeigt die Fehler der Politik auf und findet: „Ein winziger Teil des durch den Lockdown entstandenen wirtschaftlichen Schadens hätte gereicht, um das Pflegepersonal angemessen zu entlohnen.“ Durch Anreize und vor allem Anerkennung könne man das Kernproblem, den Personalmangel bekämpfen. Wissenschaftsjournalistin und Diplom-Biologin Cornelia Stolze bemängelt die mangelnde Lobby der Pfleger. Ärztevertreter verstünden es seit Jahren, auf die Pauke zu hauen und für ihre Interessen zu werben, Pflegekräfte würden dabei vergessen. Es sei „erschreckend, welche Grausamkeit wir zulassen und wie wenig wir uns für die Situation in der Altenpflege interessieren“. Durch mehr Pflegepersonal in den Krankenhäusern könne man zudem sehr wohl Menschenleben retten. Aus amerikanischen Studien wisse man: „Wenn 10 Prozent mehr Pflegepersonal zur Verfügung steht, sinkt die Sterblichkeit um 11 Prozent.“ Die Politik wolle von ihrem eigenen Fehlverhalten ablenken. Natürlich geht es auch um die Impfung. Stolze findet: „Wenn in einem Altersheim mit 25 Personen 20 mit Corona infiziert werden, kann man nicht mehr von Impfdurchbrüchen sprechen. Das ist Impfversagen.“ Krüger hält es für eine „Illusion zu glauben, dass die Übertragung sich durch die Impfung vollständig verhindern lässt“. Ulrich Vosgerau ist habilitierter Staatsrechtler und arbeitet als Rechtsanwalt in Berlin. Er zog gegen die Corona-Maßnahmen vor das Bundesverfassungsgericht, zuletzt gegen Merkels Bundeslockdown. Bei Tichys Ausblick fasst er die verquere Logik der Politik so zusammen: „Die Nicht-Geimpften scheinen daran Schuld zu sein, dass bei den Geimpften die Impfung nicht wirkt.“ Er findet: „Bisher hat die Dritte Gewalt bei der Corona-Politik weitgehend versagt.“ Die rabiaten Corona-Maßnahmen seien verfassungsrechtlich kaum mehr zu begründen. Pflegepersonal auch an den herkömmlichen Tarifsystemen vorbei besser zu entlohnen, sei rechtlich allemal unproblematischer als die grundrechtseinschränkenden Maßnahmen des letzten Jahres. Welche Auswege gibt es aus dem Corona-Dilemma? Wie kann die Politik dem dramatischen Rückgang der Intensivbetten entgegenwirken? Darüber diskutiert Roland Tichy mit seinen Gästen heute Abend bei „Tichys Ausblick“.



Dauerwerbesendung · Macht von Netzwerken

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 73 · Macht von Netzwerken

MÜNCHEN · Diese Woche herrschte Frust bei Röper und Stein, denn die Themen der Sendung haben den beiden die Stimmung verdorben. Außerdem kam bei vielen Themen das neue Buch von Röper zur Sprache, denn das Thema der Macht von Netzwerken hat in viele Themen der Sendung ausgestrahlt.

Quelle→  Anti Spiegel



Achtung! Massenpsychose

Robert Stein, Frank Höfer und Frank Stoner

Home Office #171 - Achtung! Massenpsychose

MÜNCHEN · Wagenknecht, Kimmich, Precht - wer einmal ach nur einen vom offiziellen Narrativ abweicht, bekommt nunmehr die volle Breitseite des hysterisch-psychotischen Mainstreams zu spüren. Wie immer viel Gesprächsstoff für das Home Office.

Quelle→  NuoViso



Daten-GAU beim RKI

Beispielfoto→ Pexels
Beispielfoto→ Pexels

Boris Reitschuster

Falsche Zahlen zur Impf-Effektivität · Kernschmelze der Impfpolitik

BERLIN · Mündige Bürger müssen aber verschiedene Perspektiven kennen, um sich selbst ein Bild zu machen. Genau das, was heute viele Medien verhindern wollen – und damit im Geiste der Inquisition folgen: neudeutsche Ketzerverfolgung. Die von dem völligen Irrglauben ausgeht, in der Wissenschaft gebe es nur eine korrekte Sichtweise, und abweichende Meinungen seien Ketzerei oder gezielte Desinformation.


Quelle→  Boris Reitschuster



Zeltdörfer und Wolkenkratzer

Aramis Merlin · Ein Deutscher in Los Angeles

Das ist Downtown ... Los Angeles

LOS ANGELES · Downtown sieht mit seinen leeren Straßen und den vielen Prachtbauten aus wie Pjöngjang in Nord Korea dazu noch überall die Obdachlosen mit ihren Zelten, echt krass. Den "Jungle" fand ich aber wieder ziemlich cool. Wollte als Kind immer nach LA, es war meine Traum City. Dann persönlich dort gewesen. Dreck, Gestank, Kriminalität, Obdachlose, Drogensüchtige ... Bin letztendlich in Tokyo gelandet und was soll ich sagen ... Das Beste was mir passieren konnte!
Futuristisch, sauber, sicher. Die USA haben sich in ein Entwicklungsland verwandelt. Die müssen echt an sich arbeiten. Ist ja wie in Somalia dort ...

 

 

 

Quelle→  Aramis Merlin



Lügenmäuler - Das 9/11 Märchen

Renato Stiefenhofer

Im Gespräch mit Charles Fleischhauer

HAMBURG · Pünktlich zum zwanzigjährigen Jubiläum von 9/11 habe ich ein sehr interessantes Gespräch mit dem Jumbo-Captain und Buchautor ("Lügenmäuler") Renato Stiefenhofer geführt. Renato fliegt seit vielen Jahren Jumbo-Jets für internationale Airlines. Eine Unterhaltung mit einem General der US-Airforce brachte ihn dazu, sich näher mit 9/11 zu beschäftigen. Am Flugsimulator hat er mehrfach versucht die Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon nachzuspielen. Er kam zu dem Ergebnis, dass diese Flugmanöver nur von sehr erfahrenen und geübten Piloten hätten ausgeführt werden können ... Das Mainstream-Narrativ lässt sich so nicht aufrecht erhalten. Ich wünsche Euch mit dieser Sendung viel Spaß, Freude und Inspiration



Amerikanische Sorglosigkeit

Aramis Merlin · Ein Deutscher in Los Angeles

Mit deutschem Besuch in die Wüste

LOS ANGELES · Sehr traurig, dass manche Menschen einfach drauf scheißen wo sie ihren Müll hin schmeißen und so die Natur kaputt machen. Die Deutschen folgen wieder Blind ihrer Führerin, deswegen dürfen die nicht einreisen! Und des ist auch gut so!  Die haben alle einen Schaden, schreib mal was Corona Maßnahmen Kritisches auf Facebook oder YouTube .. dann bist weg vom Fenster dein ganzer Ruf ist zerstört!! Weil du es wagst die Regierung zu Kritisieren!! Und in Deutschland, muss ich mich vor meinen Nachbarn rechtfertigen wenn ich "aus versehen" einen Kassenzettel in die Gelbe Tonne geworfen habe. Aber wir  Deutsche werden die Welt retten. Ganz bestimmt.

Quelle→  Aramis Merlin



Medienkritik war gestern

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 64: Medienkritik war gestern

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Alles ist jetzt - Nord Stream 2

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 65 - Corona-Situation in Russland, Herkunft von Covid-19

MÜNCHEN · Sommerloch gibt´s bei Röper und Stein nicht, denn auch in dieser Tacheles-Sendung haben sie wieder viele Themen gefunden, über die in Deutschland nicht — oder unvollständig — berichtet wurde. Natürlich ging es brandaktuell im Nord Stream 2, aber auch um andere Themen wie die Corona-Situation in Russland, Erkenntnisse über die Herkunft von Covid-19 aus den USA, um den Streit zwischen der EU und Ungarn und um noch einiges mehr.

Quelle→  Anti Spiegel



Mut zur Lügenpresse

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 64 · rechtsextreme Taten in der Bundeswehr, Herkunft von Corona, Dauerbrenner Ukraine

MÜNCHEN · Auch dieses Mal haben Röper und Stein wieder viele Themen der letzten zwei Wochen gefunden, über die in Deutschland — nun ja — etwas unvollständig berichtet wurde. Sei es der Skandal um rechtsextreme Taten in der Bundeswehr, sei es die Herkunft von Corona, sei es der Dauerbrenner Ukraine und noch einiges mehr.

Quelle→  Anti Spiegel



Spahn mit Lernschwächen

Symbolbild · Foto→ Alexandra Koch
Symbolbild · Foto→ Alexandra Koch

Ralf Wurzbacher

Gesundheitsminister plädiert für Schulen in anhaltendem Notstandsmodus

LANDAU · Die Lehranstalten im Lande schalten langsam auf Normalbetrieb um und Jens Spahn gibt einmal mehr den Bremser. Im neuen Schuljahr stünden weiter Wechselunterricht, Masken und Corona-Tests auf dem Programm, ließ er verlauten, aber beschlossen sei noch nichts. Wie im Vorjahr soll der Notstand offenbar bis in den Herbst überbrückt werden, wobei die Delta-Variante der Hebel dafür sein könnte. Dazu verspricht die Mutante aus Indien neuen Argumentationsstoff für eine Massenimpfung von Kindern und Jugendlichen. Für Bildungsforscher wäre ein neuerlicher Lockdown ein Graus. Nach einer Studie der Goethe-Universität ist Homeschooling so effektiv wie Sommerferien.


Quelle→  NachDenkSeiten



Kanzlerin Merkel und der Ct-Wert

Boris Reitschuster

Basta Mehr wird nicht verraten! Best of Bundespressekonferenz

BERLIN · Die Sprecherin von Gesundheitsminister Jens Spahn, Parissa Hajebi, zu FFP2-Masken und der Frage, ob es Studien gibt, die die Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen der Regierung belegen.


Quelle→  Boris Reitschuster



Mehr Schaden als Nutzen durch Masken

Symbolbild · Foto→ Stefan Keller
Symbolbild · Foto→ Stefan Keller

Studie (in Englisch)

Christian Euler - Auswertung von 109 Studien zeigt

Erhebliche Gefahren für die Gesundheit durch tragen einer Maske

BERLIN · Die Verpflichtung zum Tragen von Masken im öffentlichen Raum gehört seit mehr als einem Jahr zum Alltag. Umfassende Untersuchungen, welche gesundheitlichen Beeinträchtigungen dies verursachen kann, sind bisher Mangelware. Gleichermaßen aufschlussreich wie besorgniserregend ist eine im International Journal of Environmental Research and Public Health veröffentlichte Untersuchung von 109 Masken-Studien. Das achtköpfige Autorenteam bezeichnet die psychische und physische Verschlechterung sowie die multiplen Symptome, die „in ihrer durchgängigen, wiederkehrenden und einheitlichen Darstellung von verschiedenen Disziplinen beschrieben werden, als Masken-Induziertes-Erschöpfungs-Syndrom.“ Das Tragen von Masken führe zwar nicht durchgängig zu klinischen Abweichungen von der Norm physiologischer Parameter. Jedoch seien laut der wissenschaftlichen Literatur wegen der länger anhaltenden Wirkung eine deutliche Verschiebung in eine pathologische Richtung und Langzeitfolgen mit klinischer Relevanz zu erwarten.


Quelle→  Boris Reitschuster



Ex-Siemens-Manager der Qualitätssicherung, warnt vor Impfstoffen

Prof. Dr. Werner Bergholz

Klartext vor Gesundheitsausschuss des Bundestages

GRÜNWALD · Irgendwann werden Sie gebeten, Ihre international anerkannte Expertise im Bereich der Datenanalyse und des Risikomanagements, Ihre Kenntnisse über Industrienormen, Standardisierungen von Produktionsprozessen und die Lösung komplexer Probleme auch zur Lösung der größten Krise im Nachkriegsdeutschland einzubringen. Sie werden dazu zweimal vor den Gesundheitsausschuß des Deutschen Bundestages geladen. Sie referieren Ihre Erkenntnisse und Ihre Ergebnisse. Sie mahnen. Sie warnen. Sie zeigen dramatische Fehlentwicklungen auf.
Ihr Name ist Prof. Dr. Werner Bergholz, Ihre Worte werden weder von der Politik noch von den Leitmedien aufgegriffen.


Quelle→  Langemann Medien



Bundesregierung verschleiert Daten zu Corona-Erkrankungen von Geimpften

Symbolbild · Foto→ Stefan Keller
Symbolbild · Foto→ Stefan Keller

Christian Euler

Ausweichende Antwort auf parlamentarische Anfrage

BERLIN · Anfragen an die Bundesregierung kommen gerade in Zeiten wie diesen, in denen der Bundestag kein Mitspracherecht bei den Corona-Maßnahmen hat, besondere Bedeutung zu. Die Antworten der Regierung lassen indes bisweilen viele Fragen offen. Jüngstes Beispiel: Der Bundestagsabgeordnete Martin Sichert bat sowohl im Mai als auch im Juni um Auskunft über Corona-Fallzahlen von Geimpften. Lieferte das zuständige Gesundheitsministerium im Mai noch detaillierte Zahlen zu den Infizierten und Gestorbenen, waren die Antworten zuletzt ausweichend und hatten mit der Fragestellung des AfD-Politikers nur am Rande zu tun. Sichert wollte in beiden Anfragen wissen: „Wie viele Erstgeimpfte und wie viele Zweitgeimpfte sind der Bundesregierung bzw. dem Robert Koch-Institut und/oder dem Paul-Ehrlich-Institut bekannt, die nach der ersten bzw. zweiten Impfung positiv getestet wurden, wie viele Erst- bzw. Zweitgeimpfte erkrankten an Covid-19, wie viele davon wurden hospitalisiert, wie viele davon kamen auf eine Intensivstation und wie viele Erst- bzw. Zweitgeimpfte verstarben an den Folgen von Covid-19?“



Hinweise des Tages

Die kritische Webseite · Grafik→ NachDenkSeiten
Die kritische Webseite · Grafik→ NachDenkSeiten

NachDenkSeiten

Ein Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien

LANDAU · Wir weisen darauf hin, dass die jeweiligen Anbieter für die Barrierefreiheit ihrer Angebote selbst verantwortlich sind und es durchaus sein kann, dass der Zugang von zunächst freien Inhalten nach einer Zeit beschränkt wird.

  1. Weitere Gesetzentwürfe passieren Rechtsausschuss
  2. Kretschmann: Im Pandemiefall härter durchgreifen dürfen
  3. Rotstift für Soziales
  4. Börsch-Supan, die Rente erst ab 68 und die Mär von den unabhängigen Expertengremien
  5. IMK: Deutsche Lohnstückkosten sinken 2021 und 2022 deutlich
  6. Urteil zur 24-Stunde-Pflege - Wie eine Bulgarin gegen die Ausbeutung kämpft
  7. Unternehmensbesteuerung: Ein maßlos überschätzter Faktor
  8. Cum-ex-Affäre: Der Scholz, der gar nichts wusste
  9. Breitscheidplatz-Anschlag: Geschwärzte Akten und offene Fragen
  10. „Britisches Kriegsschiff hatte dort nichts verloren“ – Craig Murray zum Vorfall im Schwarzen Meer
  11. Warren Buffett: Wohltäter und Milliarden-Spender in eigener Sache
  12. Laschet-Regierung will Demonstrierende wie Kriminelle behandeln
  13. Gesperrte Salzbachtalbrücke: „Viel dramatischer als befürchtet“
  14. Von Tätern, Opfern und Kollaborateuren (lll.Teil)
  15. „Kapital und Ressentiment“ von Joseph Vogl

Quelle→  NachDenkSeiten



Weltfinanzsystem - Cash oder Crash?

Phillip Hopf, Dr. Max Otte und Ernst Wolff

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

HAMBURG · Auf Augenhöhe [20] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Phillip Hopf (Analyst), Dr. Max Otte (Investor & Aktivist) und Ernst Wolff (Journalist & Buchautor) im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Weltfinanzsystem - Cash oder Crash? Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Via Etikettenschwindel?

Symbolbild · Foto→ Monika Schröder
Symbolbild · Foto→ Monika Schröder

Armutszeugnis für den Bundestag

Corona-Maßnahmen teilweise um ein Jahr verlängert

BERLIN · Immer auf das Kleingedruckte achten – das wird schon Schülern eingebläut. Und man kann das nicht nur als Warnung verstehen – sondern auch umgekehrt als Tipp. Zumindest liegt der Verdacht nahe, dass die Regierung bzw. das Parlament, das sie eigentlich kontrollieren sollte, aber in Deutschland 2021 mehr wie ihr williger Vollstrecker wirkt, über den Trick mit dem Kleingedruckten agieren. Genauer gesagt über die Nutzung einer Hintertür. So wie Vektorimpfstoffe die für die künftige Immunität wichtige Information der Krankheitserreger in einem fremden Gewand in den Organismus „schmuggeln“, will das Hohe Haus heute nach Auffassung von Kritikern eine Verlängerung der Corona-Maßnahmen in einem falschen Gewand ins geltende Recht „schmuggeln“. Genutzt wird dafür demnach ein Gesetzesentwurf zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts. Sein Titel: „Entwurf eines Gesetzes zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts.“ Kein Wort zum Thema „Infektionsschutzgesetz und Corona-Maßnahmen“. Den Entwurf hat bereits der parlamentarische Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz durchgewunken. Mit der Empfehlung, die Abgeordneten mögen ihn annehmen. Um 23.16 Uhr, in einer Nachtsetzung, stimmte das Plenum brav zu. Erst bei genauerem Ansehen stellt man fest: Es wurde einfach eine Passage zum Infektionsschutz angehängt, die gar nicht zur Überschrift passt. Und siehe da: Schön versteckt, zwar nicht im Kleingedruckten, aber unter „ferner liefen“ hinter allerlei Texten zur Finanzierung von Stiftungen, sollen die Abgeordneten quasi im Vorbeigehen – „en passant“, wie Schachspieler sagen würden, auch eine Neuregelung mit weit gehenden Konsequenzen abnicken: Corona-Maßnahmen sollen teilweise von der „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ entkoppelt werden. Das bedeutet einen Eingriff ins Allerheiligste der Verfassung: die Grundrechte. Dezent versteckt.



Der Sturm beginnt

Chinas Top-Spion liefert alle Beweise

Mit der Delta-Variante wird die nächste Runde des P-Theaters eingeläutet

GÜSSING · Der Sturm beginnt: Chinas Top-Spion liefert alle Beweise. Mit der Delta-Variante wird die nächste Runde des Pandemie-Theaters eingeläutet, doch im Fernen Osten spielen sich Prozesse ab, die diese Agenda massiv gefährden. Chinas Top-Spion hat die Seiten gewechselt und hilft der Menschheit nun bei der Aufdeckung des Verbrechens.

Quelle→   Lion Media TV



"Wie bankrott ist Deutschland?"

Tichys Ausblick

Sind wir noch zu retten?

BERLIN · Deutschland musste wirtschaftlich in den letzten Jahren viel durchmachen. Auch vor Corona: immer neue Regulation, steigende Abgaben, Energiewende, dann Euro-Rettung & Co. Jetzt versuchte man den Schaden mit kümmerlichen Corona-„Hilfen“ aufzufangen, die oftmals gar nicht oder extrem verspätet ausgezahlt wurden. Halb Europa liegt Deutschland auf der Tasche, doch für die eigenen Leute scheint nichts mehr übrig zu sein. Wie bankrott ist Deutschland? Das ist die Frage, der Roland Tichy heute Abend bei der sechsten Folge von „Tichys Ausblick“ mit seinen Gästen nachgeht. Da ist zum einen Thilo Sarrazin – Volkswirt, ehemaliger Finanzsenator von Berlin, erfolgreichster Sachbuchautor der Bundesrepublik und SPD-Mitglied, bis er 2020 öffentlichkeitswirksam ausgeschlossen wurde. Sein neustes Buch heißt „Der Staat an seinen Grenzen“. Der Titel passt gut zum Thema der heutigen Sendung. Doch wie es scheint, muss der Staat erstmal an seine Grenzen kommen, bis er etwas unternimmt. Thilo Sarrazin sagt: „Als Berliner Finanzsenator weiß ich, dass das Sparen erst dann beginnt, wenn die Angst vor der Pleite schon vor der Tür steht.“ Aber nicht allein, dass Deutschland schlecht haushaltet, dürfte ein Problem werden: „Wir haben eine Inflation von Inkompetenz“, sagt Sarrazin. Den politischen Blick auf die Dinge schildert der CDU-Bundestagsabgeordnete und Volkswirt Klaus-Peter Willsch. Er war von 2002 bis 2013 ordentliches Mitglied im Haushaltausschuss, wurde dann aber wegen abweichendem Abstimmungsverhalten  zur Euro-Rettungspolitik nicht mehr in den Ausschuss entsandt. Auch er sieht die Lage kritisch: „Die Zahnpastatube auszudrücken ist ganz einfach. Aber die Paste wieder reinzubekommen ist schwerer.“ Die Politik müsse handeln, sonst muss sie im Nachhinein die Scherben aufsammeln. Aber er ist nicht vollends pessimistisch: „Es gibt sehr hoffnungsfrohe Zeichen“. Als juristischer Beistand ist Ulrich Vosgerau im Studio, Verfassungs- und Europarechtler. Er blickt skeptisch auf die Entwicklung der EU-Poltik. „Die Maastricht-Kriterien gelten, aber sie wurden schon immer gebrochen.“ Natürlich immer wieder zum Leidwesen von Deutschland, denn schließlich soll ja traditionell am Deutschen Wesen die Welt genesen. An der Tradition der Rechtsbeugung hat man in der EU jedenfalls festgehalten: „Die Entwicklung des Europarechts ist eine Abfolge von stillen und heimlichen Staatsstreichen“. Sind wir noch zu retten? Oder können wir uns schon mal gefasst machen, die Paste wieder in die Tube drücken zu müssen? Darüber diskutiert Roland Tichy mit seinen Gästen heute Abend bei Tichys Ausblick.



WHO: „Kinder sollten nicht gegen Corona geimpft werden!“

Symbolbild · Foto→ Katja Fuhlert
Symbolbild · Foto→ Katja Fuhlert

Christian Euler

Implizite Kritik an der Bundesregierung

BERLIN · Die Weltgesundheitsorganisation WHO veröffentlichte gestern eine überarbeitete Stellungnahme, in der sie verdeutlicht, welche Bevölkerungsgruppen COVID-19-Impfstoffe erhalten sollten. Auf der Website der in Genf ansässigen Sonderorganisation der Vereinten Nationen heißt es nun: „Kinder sollten vorerst nicht geimpft werden. Zudem gibt die WHO zu bedenken: „Es gibt noch nicht genügend Beweise für den Nutzen von Impfstoffen gegen COVID-19 bei Kindern, um Empfehlungen für die Impfung von Kindern gegen COVID-19 zu geben. Kinder und Jugendliche neigen im Vergleich zu Erwachsenen zu einem milderen Krankheitsverlauf.“ Gleichwohl sollten junge Menschen weiterhin die empfohlenen Kinderimpfungen erhalten. „Ein Impfstoff gegen COVID-19 verhindert zwar schwere Erkrankungen und Todesfälle, aber wir wissen immer noch nicht, inwieweit er einen davor bewahrt, infiziert zu werden und das Virus an andere weiterzugeben“, heißt es weiter. Je mehr das Virus sich ausbreiten könne, desto mehr Möglichkeiten habe es, sich zu verändern.



Haben wir Corona unterschätzt?

Wie sehen die Zahlen heute aus?

"Die Zerstörung des Corona-Hypes"

ULM · Ein Jahr nach meinem Video
"Die Zerstörung des Corona-Hypes", in denen ich die Corona-Maßnahmen kritisiert habe, ist es Zeit, Resümee zu ziehen.
Stehe ich noch hinter meinen Aussagen? Habe ich Fehler gemacht?
Wie sehen die Zahlen heute aus?
Ich freue mich über rege Diskussion, aber bleibt bitte wie immer sachlich und respektvoll.

Quelle→   Teil der Lösung



Bundesnotbremse und verlängerte Notlage

Tichys Ausblick

Außer Spesen nichts gewesen?

BERLIN · Tichys Ausblick geht heute Abend in die fünfte Runde. Thema: „Bundesnotbremse und Verlängerung des Infektionsschutzgesetzes – außer Spesen nichts gewesen?“ Roland Tichy blickt mit seinen Gästen zurück auf die Entscheidungen der Politik, die Rolle der Medien und den Einfluss der Wissenschaft. Welche Maßnahmen waren notwendig, welche nicht? Welche Folgen haben Panik und Aktionismus für unsere Gesellschaft? Wann enden die Corona-Beschränkungen? Der Philosoph Christoph Lütge hatte sich im Januar dieses Jahres wiederholt kritisch zu den Corona-Maßnahmen geäußert, woraufhin er im Februar von der Bayerischen Staatsregierung per einstimmigem Kabinettsbeschluss aus dem Bayrischen Ethikrat abberufen. Heute Abend kritisiert er, dass die Maßnahmen übertrieben und unangemessen sind: „Eine Notlage wäre etwas, was unmittelbar ist. (…) Das sehe ich schon lange nicht mehr.“ Den Verwaltungswissenschaftler Stephan Kohn ereilte ein ähnliches Schicksal. Er war bis Anfang Mai 2020 im Bundesinnenministerium Oberregierungsrat in der Abteilung Krisenmangement und Bevölkerungsschutz. Anfang Mai veröffentlichte TE einen von ihm auf Grundlage verschiedener Fachgutachten verfassten Auswertungsbericht zur Corona-Politik. Daraufhin suspendierte das Bundesinnenministerium Kohn vom Dienst. Bei Tichys Ausblick sagt er bezogen auf die Corona-Lage: „Aus meiner Sicht sind die Kolleteralschäden wesentlich höher, als das was sonst zu erwarten gewesen wäre.” Auch der Arzt und Epidemiologe Dr. Friedrich Pürner hat seine Stellung als Leiter des Gesundheitsamts Aichach-Friedberg verloren, nachdem er sich kritisch zum Umgang mit der Pandemie äußerte. Heute kritisiert er, dass die Politik sich allein auf den Inzidenzwert versteift hat, denn: „Ein positiver Laborbefund bedeutet noch lange nicht, dass man an Covid erkrankt ist.” Er sagt außerdem: „Ich bin mir relativ sicher dass viele meiner Kollegen ähnlich denken.” Die Situation der Politik erläutert der FDP-Bundestagsabgeordnete Gero Hocker im Studio. Er erklärt, dass die Regierung es zwar zu Beginn noch nicht besser wusste, jetzt aber klar sein sollte, dass keine epidemische Notlage mehr gegeben sei. „Es hat sich eine Angstspirale gebildet in unserer Gesellschaft“, so Hocker



Der Fall Georg Thiel

Hungerstreik in GEZ-Haft

GEZ-Haft - Freiheit für Georg Thiel - #FreeGeorgThiel

GÜSSING · Aktuelle News aus Politik und Wirtschaft aufgeschlüsselt und erklärt.

Quelle→   Lion Media TV



Annalena Luftpumpe und ein Mann der jedes Maß sprengte

Markus Langemann - FJS im Gespräch mit Günther Gaus

Kommentar. Interview.

GRÜNWALD · Zitat von Franz Josef Strauß: „Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels.“ So geht Journalismus und so sprechen intelligente Politiker. Ein großes Stück der Mediengeschichte.


Quelle→  Langemann Medien



Zensurreal

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 62 · Rundgang durch die aktuellen Themen der Geopolitik

MÜNCHEN · Mit Röper und Stein die Themen ... Baerbock, Überwachungsstaat, Macht der Geheimdienste, Impfen in Russland und Weißrussland, Die amerikanische Spur zu Covid, Bill Gates und die Milliarden, Ryanair-Landung in Minsk, Ukraine, Biden und Selensky, Spaltung der USA, Russland und westliche NGOs, Nord Stream 2 und Russland und der Dollar.

Quelle→  Anti Spiegel



Vernehmung von Drosten

Boris Reitschuster

Ein Augenzeugen-Bericht aus dem Untersuchungsausschuss

BERLIN · Max Kittan verfolgte heute im Brandenburger Landtag drei Stunden lang den dortigen Corona-Untersuchungsausschuss für meine Seite. Im Kollegengespräch berichtete er von den wichtigsten Momenten in dem Hohen Haus und den Aussagen des „Regierungs-Virologen“ Christian Drosten. Besonders überraschte Kittan, dass Drosten sagte, er sei „nie altruistisch“ gewesen und habe „das Geschehen immer neutral kommentiert“ – was Kittan ganz anders sieht. Umso interessanter die Selbsteinschätzung Drostens. Und auch seine Aussage dazu, ob bei Getesteten, die keine Symptome einer Krankheit haben, ein Zweittest erfolgt – also genau die Frage, auf die mir eine Antwort in der Bundespressekonferenz sieben Mal verweigert wurde. Der Ausschussvorsitzende Keller von der SPD habe für ihn so gewirkt, als habe er eine zu kritische Befragung verhindern wollen, so Kittan.



Drosten vor Untersuchungsausschuss

Boris Reitschuster

Medien schweigen und framen - Hier eindrücke aus dem Landtag

BERLIN · Hand aufs Herz: Wussten Sie, dass der Virologe Christian Drosten sich heute vor dem Corona-Untersuchungsausschuss des Brandenburgischen Landtags den Fragen der Abgeordneten stellen musste? Drei Stunden lang. In den großen Medien wird darüber kaum berichtet. Im Vorfeld gab es kaum Vorberichte und auch heute bringt eine eilige Suche bei Google-News nur drei Berichte in großen Medien – davon ist einer ein und derselbe Text auf zwei Plattformen, nämlich der Märkischen Oderzeitung (MOZ, hier) und Lausitzer Rundschau (LR, hier), beide stehen hinter einer Zahlschranke. Der dritte Text, in der Märkischen Allgemeinen (MAZ), ist nur bis 19:23 Uhr frei abrufbar, danach ebenfalls hinter einer Bezahlschranke.



Inflation, die heimliche Enteignung

Tichys Ausblick

Was kommt da auf unsere Gesellschaft zu?

BERLIN · Roland Tichy begrüßt zur neuen Talkshow "Tichys Ausblick" den Ökonomen Prof. Dr. Gunther Schnabl und die Bundestagsabgeordnete Saskia Ludwig (CDU). Die Frage nach der Inflation und ihren Folgen müsste eigentlich eine ganz nüchterne sein. Dennoch wird die Frage nach den Konsequenzen der gegenwärtigen Geldpolitik der EZB kaum politisch thematisiert. Doch die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes lassen keinen Zweifel mehr zu, dass die Geldentwertung stattfindet und damit letztlich eine Enteignung der Sparer. Was kommt da auf unsere Gesellschaft zu? Ein baldiger Crash? Eine langsame Abwärtsspirale? Wie bedroht sind Unternehmen und Sparer, Arbeitnehmer, Rentner? Darüber spricht Roland Tichy heute Abend mit Prof. Dr. Gunther Schnabl, er leitet das Institut für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig. Laut IDEAS-Ranking zählt Prof. Schnabl zu den Top-3-Prozent der Volkswirte in Europa. Bei Tichys Ausblick erläutert er, ob und wie die Politik gegensteuern und welche Vorsorge man privat treffen kann und sollte. Doch wird die Politik überhaupt gegensteuern? Dafür müsste sie erst einmal zugeben, dass es überhaupt ein Problem gibt. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Saskia Ludwig, die im Wahlkreis Potsdam u.a. gegen Annalena Baerbock und Olaf Scholz antritt, steht Rede und Antwort.



Grüne: Man(n) darf Baerbock nicht kritisieren weil sie eine Frau ist

Boris Reitschuster

Analyse zur Wahl in Sachsen Anhalt

BERLIN · Kritik an Annalena Baerbock ist nicht frauenfeindlich, sondern Annalena Baerbock ist wählerfeindlich, will den Wähler abzocken und gewährt sich selbst aber Sonderzahlungen. Und fälscht ihren Lebenslauf. So herum ist es richtig moralisch dargestellt. Und welche Auswirkungen und Folgen hat die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt? In seinen Augen sind vier Aspekte entscheidend – die hier kurz darlegt werden ...

War die Wahl eine Abstimmung über die harte Corona-Politik der CDU und der Kanzlerin?
War die Wahl eine Vorentscheidung für die Bundespolitik?
Haben die Sachsen-Anhalter Armin Laschet das Genick gerettet?

Wird die Regierungsbildung in Sachsen-Anhalt den Wählerwillen wiederspiegeln?

Quelle→  Boris Reitschuster



Kanzlerkandidatin von Köpenick?

Boris Reitschuster

Immer mehr Merkwürdigkeiten in Baerbocks Lebenslauf

BERLIN · Ahnungslos oder hochstaplerisch? Die Zahl der Fehler bzw. Merkwürdigkeiten, die Kritiker im Lebenslauf der grünen Kanzlerkandidatin gefunden haben, hat sich jetzt auf zehn erhöht. Manche sind hochgradig peinlich – etwa eine "Mitgliedschaft" beim UNHCR, bei dem es gar keine Mitgliedschaften gibt. Was eine "Völkerrechtlerin" wissen sollte.

Quelle→  Boris Reitschuster



Impfstoff-Forscher räumt "großen Fehler" ein

Symbolbild · Foto→ Arek Socha
Symbolbild · Foto→ Arek Socha

Christian Euler

„Wir impfen die Menschen ungewollt mit einem Giftstoff“

BERLIN · Ob Thrombosen, Herzerkrankungen, Hirnschäden oder Fortpflanzungsprobleme: Die Berichte über Nebenwirkungen der Corona-Impfungen häufen sich. Nun verdichten sich die Hinweise auf eine ebenso schlüssige wie bedrohliche Erklärung dafür: die sogenannten Spike-Proteine, die in den Blutkreislauf gelangen. „Wir haben einen großen Fehler gemacht und haben das bis jetzt nicht erkannt“, bekannte kürzlich der kanadische Impfstoff-Forscher Byram Bridle im Interview mit der kanadischen Journalistin Alex Pierson. Ging er bisher davon aus, dass das Spike-Protein ein „einzigartiges Ziel-Antigen“ sei, macht der Immunologe und außerordentliche Professor an der Universität von Guelph in Ontario jüngst die Rolle rückwärts: „Wir wussten nicht, dass das Spike-Protein selbst ein Toxin ist und ein pathogenes Protein darstellt. Wir impfen die Menschen ungewollt mit einem Giftstoff.“ Die ursprüngliche Idee war, durch Impfungen die Bildung der Stacheln der Coronaviren (Spikes) – aber ohne Virus – überall im Körper der Geimpften hervorzurufen. Dies sollte eine Immunreaktion gegen das Protein auslösen und es daran hindern, Zellen zu infizieren.



"Reitschuster gehört nicht in die Bundespressekonferenz"

Boris Reitschuster

Jung fordert Berufsverbot für Reitschuster

BERLIN · Wenn Journalisten die Regierung vor kritischen Journalisten beschützen wollen – mit Berufsverbot. "Rechtsradikal, kein Journalismus", und böse Fragen: "Er konfrontiert damit die Regierung, die dann teilweise gar nicht weiß, was sie damit anfangen soll." Deshalb soll Reitschuster raus aus der Bundespressekonferenz. Meint Tilo Jung (von "Jung und Naiv"). Womit er faktisch ein Berufsverbot für ihn fordert. Das Protokoll einer unglaublichen Selbstentlarvung – und ein Sittengemälde des Journalismus 2021.

Quelle→  Boris Reitschuster



Schule - Bildung - Menschenrechte

Norma Grube, Antje Pietsch, Hans-C. Prestien und Michael Hüter

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

BERLIN · Auf Augenhöhe [19] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Norma Grube (Schulleiterin), Antje Pietsch (Dipl. Sozialpädagogin), Hans-Christian Prestien (Familien und Jugendrichter a.D.) und Michael Hüter (Historiker & Kindheitsforscher) im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Cancel Culture - Rechtstaat - Solidarität. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Ne schnelle Luftnummer

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles 61 · Rundgang durch die aktuellen Themen der Geopolitik

MÜNCHEN · Natürlich haben Röper und Stein sich dieses Mal ausführlich mit angeblich erzwungenen Landung des Ryanair-Fluges in Minsk und allen Hintergründen beschäftigt, von denen die meisten in Deutschland gar nicht bekannt sind. Aber wie immer gab es auch andere Themen, wie das Russisch-Amerikanische Gipfeltreffen, Nord Stream 2, die neue US-Geheimarmee, quasi «Gladio 2.0» und vieles mehr. Nach all den unschönen Themen endet die Sendung jedoch mit einer guten Nachricht und einem Feuerwerk.

Quelle→  Anti Spiegel



Cancel Culture - Rechtstaat - Solidarität

B-LASH, Dr. Reiner Füllmich, Dr. Schubert, Nikolai Binner

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

BERLIN · Auf Augenhöhe [18] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... B-LASH (Musikproduzent & Podcaster), Dr. Reiner Füllmich (Rechtsanwalt), Prof. Dr. Dr. Christian Schubert (Psychoneuroimmunologe) und Nikolai Binner (Standup Comedian & Podcaster) im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Cancel Culture - Rechtstaat - Solidarität. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Für das Klima

Tichys Ausblick

Kein Wohlstand mehr für alle

BERLIN · Wohnen, heizen, essen, fahren fliegen, leben - alles soll teurer werden um das Klima zu schützen. Die bisherigen Klimaschutzgesetze sollen weiter verschärft werden, und Otto Normalverbraucher die Zeche in Form noch höherer Steuern, steigender Preise für Alles zahlen - und viele Dinge wie Urlaubsflüge, Diesel und Benziner sollen gleich ganz verboten werden. Werden wir alle ärmer für das Weltklima? Diese Frage diskutiert Roland Tichy mit der Unternehmerin Silke Schröder, dem Energieexperten Frank Hennig, dem Politiker Hans-Georg Maaßen und der Kabarettist Uwe Steimle gibt von links seinen Senf dazu.



Recht auf körperliche Unversehrtheit ist Menschenrecht

Markus Fiedler

After Dark ... im Gespräch mit Jens Lehrich

BERLIN · After Dark [6] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinem Gast ... Markus Fiedler im Fair Talk auf Augenhöhe. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Keine Privilegien auf Basis des Impfstatus

Initiativen gegen Diskriminierung nicht geimpfter Bürger gestartet

Doch diese Aufarbeitung muss auch bei uns folgen

KÖLN · In einigen US-Bundesstaaten werden gesetzliche Initiativen gegen eine Diskriminierung nicht geimpfter Bürger gestartet. In mehreren Fällen schieben Abgeordnete und Senatoren in Regionalparlamenten der Exekutive zudem einen Riegel vor, was deren Möglichkeiten zu Notstandsmaßnahmen angeht. In Deutschland, wo der Bundestag zu einem Nebendarsteller der Politik degradiert wurde, wäre das derzeit nicht vorstellbar. Doch diese Aufarbeitung muss auch bei uns folgen. Signale in diese Richtung fehlen freilich ...



Deutschland auf Abwegen

Boris Reitschuster

Nichts wie weg? Warum ich nächsten Samstag nach Moskau fliege ...

BERLIN · Immer öfter schreiben ihm Leser, dass sie Auswanderungsgedanken haben. Auch er selbst habe sich in den vergangenen Monaten immer öfter gefragt, ob es nicht Sinn macht, auf Nummer sicher zu gehen – und zu gehen, bevor es zu spät ist ...

Quelle→  Boris Reitschuster



Das Schlimmste kommt noch

Kommentar

Michael Mross zur Zukunft Deutschlands

BERLIN · Wann kriegen wir unsere Freiheit wieder? Michael Mross kommentiert die jüngste Krisenentwicklung.


Quelle→  MMnews


Die Zufallsideologie

Thomas Röper und Robert Stein

Tacheles #60 - Rundgang durch die aktuellen Themen der Geopolitik

MÜNCHEN · Alles Zufall: In dieser Sendung haben Röper und Stein gezeigt, wie viele «Zufälle» es in der Politik gibt und dass komischerweise immer die gleichen Leute von diesen Zufällen profitieren. Die Sendung war wieder ein «Rundgang» durch die wichtigsten aktuellen Themen der Geopolitik und sie hat gezeigt, dass man schon sehr fest an Zufälle glauben muss, wenn man glauben will, was die Medien erzählen. Man muss also ein «Zufallsideologe» sein, wenn man Spiegel, Tagesschau und Co. weiterhin glauben will. Wer diese längste Tacheles-Sendung aller Zeiten bis zum Ende schaut, der erfährt, dass auch Erdbeereis keine Hilfe ist, denn natürlich haben Röper und Stein bei all den traurigen Nachrichten ihren Humor nicht verloren.

Quelle→  Anti Spiegel



Zuckerbrot und Peitsche

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 52: Zuckerbrot und Peitsche

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Aggression - Ausgrenzung - Kommunikation

Carsten Stahl, Julia Reinhardt, Maya Müller und Alex Löher

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

BERLIN · Auf Augenhöhe [17] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Carsten Stahl (Bündnis Kinderschutz & Stop Mobbing), Julia Reinhardt (Kriminologin), Maya Müller (Moderatorin & Redakteurin) und Alex Löher (Vorstand Stadtschülervertretung) im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Aggression - Ausgrenzung - Kommunikation. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Auswandern - Aber richtig ...

Christoph Heuermann

Michael Mross im Gespräch

BERLIN · Immer mehr Menschen wollen raus aus Deutschland. Michael Mross im Gespräch mit Christoph Heuermann mit Tipps und Tricks.


Quelle→  MMnews


Ende der Debatte, Tod der Demokratie

Ausgrenzung hat Hochkonjunktur

Am Ende stehen die Kernspaltung der Gesellschaft

KÖLN · Ausgrenzung hat Hochkonjunktur. Was, Sie kritisieren die Regierung? Wie, Sie gehen zu Querdenken? Moment mal: Sie wollen sich nicht impfen lassen? Und was haben Sie denn, bitte, an Frau Merkel auszusetzen? DAS GEHT JA GAR NICHT!! - Die Jagd auf die anders Denkenden wird auf immer weitere Teile der Bevölkerung ausgeweitet. Niemand scheint mehr sicher. Ausschluss vom Diskurs, aus der eigenen Partei, aus der Fußballmannschaft oder dem Unternehmen oder als Bankkunde kann die Folge sein. In alle Richtungen gehen die Strafmaßnahmen, niemand, der den massiv verengten Meinungskorridor verlässt, kann sich mehr sicher fühlen - als hätte es Artikel 5, GG nie gegeben. Man fragt sich langsam, wer noch nicht in irgendeiner Form ausgegrenzt wurde. Durch mahnende Blicke von Kollegen, durch Vorgesetzten-Verhöre, durch Ächtung von Freunden oder in der Familie, mit einem angedrohten Berufsverbot oder einem Shitstorm in den sozialen Medien. Am Ende stehen die Kernspaltung der Gesellschaft, das Ende vom Diskurs, der Tod der Demokratie. Es bleiben nur Verdacht, Bezichtigung, Verachtung und Verbannung. Und dann drohen Umstände, die wir uns alle lieber nicht vorstellen möchten ...



Deutschland wird abgeschafft

Unter Baerbock wird sich die Republik verändern

Michael Mross zur Zukunft Deutschlands

BERLIN · Unter Baerbock wird sich die Republik verändern. Michael Mross zur Zukunft Deutschlands.


Quelle→  MMnews