Nachruf

Zum Tode des ehemaligen Beigeordneten und Gemeindevertreters

 

Herrn Klaus Schäfer

bekunden wir den Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme.

Der Verstorbene war vom 20.10.1968 bis 31.07.1972 Beigeordneter der ehemaligen Gemeinde Angersbach und vom 01.08.1972 bis 22.10.1972 Staatsbeauftragter für die Wahrnehmung der Aufgaben eines Gemeindevertreters der Gemeinde Wartenberg.

 

In Dankbarkeit für seine für die Gemeinde geleistete ehrenamtliche Tätigkeit werden wir sein Andenken in Ehren halten.

Wartenberg, im Februar 2020

 

Für den Gemeindevorstand

Dr. Olaf Dahlmann

- Bürgermeister -

 

 

Für die Gemeindevertretung

Bernd Wahl

- Vorsitzender -



Die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger hat Vorrang

Foto→ Dr. Olaf Dahlmann
Foto→ Dr. Olaf Dahlmann

Dr. Olaf Dahlmann

Gemeinsame Erklärung des Vogelsbergkreises und der 19 Kommunen

WARTENBERG - Heute Bürgermeister-Dienstversammlung: Am Ende steht eine gemeinsame Erklärung des Vogelsbergkreises und der 19 Kommunen: Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern sind ab sofort bis zunächst 10. April untersagt: Auch kleine Veranstaltungen verschieben, wenn sie nicht zwingend notwendig sind. FAZIT: Die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger hat Vorrang.



Wochenmarkt in Landenhausen findet weiter statt

Foto→ Dr. Olaf Dahlmann
Foto→ Dr. Olaf Dahlmann

Dr. Olaf Dahlmann

Café-Betrieb bis auf Weiteres nicht angeboten

WARTENBERG - Der morgige Wochenmarkt in Landenhausen findet statt! Wochenmärkte sind ausdrücklich im Ausnahmekatalog der heute getroffenen Bund-Länder-Vereinbarung aufgelistet.

 

Allerdings wird das Café bis auf Weiteres nicht angeboten. Der Gemeinschaftsraum bleibt geschlossen, die WCs sind aber natürlich offen!

 

Für weitere Infos: Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland



Rathaus der Gemeinde Wartenberg geschlossen

Foto→ Dr. Olaf Dahlmann
Foto→ Dr. Olaf Dahlmann

Dr. Olaf Dahlmann

Ab Mittwoch, den 18.03.2020, bis auf Weiteres

WARTENBERG - Das Rathaus der Gemeinde Wartenberg ist ab Mittwoch, den 18.03.2020, bis auf Weiteres für persönliche Vorsprachen und Besuche geschlossen.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen zunächst telefonisch, per Post oder e-Mail vorzutragen und bei zwingend notwendigen persönlichen Vorsprachen die Anzahl der Vorsprechenden möglichst auf eine Person zu minimieren. Diese Maßnahme schützt nicht nur die Bürgerinnen und Bürger selbst, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, sodass der Dienstbetrieb möglichst dauerhaft oder zumindest lange ohne größere Probleme aufrechterhalten werden kann.

 

Diese Entscheidung kann durch neue Entwicklungen morgen schon überholt sein. Ich informiere Sie weiterhin über den aktuellen Stand hier auf unserer  Internetseite.



Burgruine ist weiterhin zugänglich

Foto→ Dr. Olaf Dahlmann
Foto→ Dr. Olaf Dahlmann

Dr. Olaf Dahlmann

Aber auch hier: Versammlungen über 2 Personen verboten

WARTENBERG - Die Burgruine ist weiterhin zugänglich, aber auch hier gilt: Versammlungen über 2 Personen verboten! Auch in Hessen dürfen sich ab sofort nur noch Gruppen von maximal zwei Personen gemeinsam in der Öffentlichkeit aufhalten. Ausnahmen sind nur dann erlaubt, wenn die Personen zu einem gemeinsamen Hausstand zählen.

 

Das gilt auch auf der Burgruine.

Bitte beachten!



Leitlinien zur Eindämmung des Corona-Virus

Ministerpräsident Volker Bouffier am Sonntag in Wiesbaden

„Die Situation ist ausgesprochen ernst“

WARTENBERG - Die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer haben sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel auf eine Verschärfung der gemeinsamen Leitlinien zur Eindämmung des Corona-Virus verständigt.

 

Persönliche Kontakte reduzieren

Die beschlossenen Maßnahmen setzen auf die in Hessen bereits bestehenden Regelungen auf, mit dem Ziel, persönliche Kontakte auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

 

„Die Situation ist ausgesprochen ernst. Wir müssen die persönlichen Kontakte weiter minimieren, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Trotzdem müssen wir besonnen bleiben. Deshalb haben wir uns auf ein weitergehendes Kontaktverbot in der Öffentlichkeit verständigt, ohne die Menschen völlig zu isolieren“, sagte der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier am Sonntag in Wiesbaden.

 

Die Hessische Landesregierung hat die Maßnahmen noch am Sonntagabend in einer Sonderkabinettsitzung beschlossen:

 

Verschärfung des Kontaktverbots

Kernpunkt ist eine weitere Verschärfung des bereits bestehenden Kontaktverbots im öffentlichen Raum. Auch in Hessen dürfen sich ab sofort nur noch Gruppen von maximal zwei Personen gemeinsam in der Öffentlichkeit aufhalten. Ausnahmen sind nur dann erlaubt, wenn die Personen zu einem gemeinsamen Hausstand zählen.

 

Ausnahmen von der Regelung

Ausgenommen von der 2-Personen-Begrenzung in der Öffentlichkeit sind zudem Personengruppen, die geschäftlich und dienstlich notwendigerweise gemeinsam unterwegs sein müssen. Auch Busse und Bahnen sind naturgemäß von der Regelung ausgenommen. Sie können also weiter genutzt werden. Auch die Abiturprüfungen in Hessen können weiterlaufen. Dabei sind die Hygienevorschriften zu beachten.

 

Schließungen von Betrieben

Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie beispielsweise Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil hier körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.



Einkaufs-Service für Wartenberg

Schreiben der Gemeinde
Schreiben der Gemeinde

Angersbach Aktiv und die Hilfsgemeinschaft Landenhausen

bieten in den Zeiten von Corona einen Einkaufsservice an

WARTENBERG - Angersbach Aktiv e.V. und Hilfsgemeinschaft Landenhausen sind für Sie da! In dieser schweren Zeit müssen wir zusammenhalten! Gerne kaufen wir auch kurzfristig für Sie ein, holen Medikamente oder was Sie für den alltäglichen Bedarf brauchen. Darüber hinaus konnten wir Edeka Reuber (Herbstein) gewinnen, Ihren individuellen wöchentlichen Einkauf uns zentral anzuliefern.

 

Bestellen Sie zentral bei Angersbach Aktiv, der Hilfsgemeinschaft oder über das Rathaus: Geben Sie an einer der genannten Stellen bitte jeweils Ihren Einkaufszettel ab, versehen mit Ihrem Name und Ihrer Anschrift. Wir führen die aufgelaufenen Bestellungen dann zusammen und senden diese gebündelt an den Edeka Herbstein.   

 

Sie können aber auch direkt bei Herrn Reuber bestellen: MeinEinkauf@edeka-reuber.de 

Wir stellen Ihnen dann über Ehrenamtliche den Einkauf direkt zu und nehmen den zu entrichtenden Betrag auch gleich entgegen.

 

Bleiben Sie aber bitte zu Hause!   

 

Wer Bedarf hat, meldet sich bitte bei:

 

Für Angersbach: Heike Leitsch, Tel. 06641 / 911 03 31

 

Für Landenhausen: Marion Schindler, Tel. 06648 / 3116

 

Wir bitten insbesondere jüngere Menschen aus beiden Ortsteilen um Unterstützung, denn die Mehrzahl der Vereinsmitglieder besteht vorwiegend aus Risikogruppen, die in diesen Zeiten unsere Unterstützung benötigen. Angersbach Aktiv und die Hilfsgemeinschaft Landenhausen führen bis auf Weiteres keine Besuche und Betreuungen mehr durch, bis sich die Lage gebessert hat.



Bürgermeisterwahl verschoben

Foto→ Dr. Olaf Dahlmann
Foto→ Dr. Olaf Dahlmann

Dr. Olaf Dahlmann

Bürgermeisterwahlen in Hessen bis zum 1. November ausgesetzt

WARTENBERG - Das Land setzt die anstehenden Bürgermeisterwahlen in Hessen bis zum 1. November aus. Das hat der Landtag heute beschlossen. Damit kann die für den 06.09.2020 angesetzte Bürgermeisterwahl frühestens im November stattfinden. Die Gemeindevertretung wird daher in einer ihrer nächsten Sitzungen einen konkreten Wahltermin festlegen.




Öffentliche Sitzung des Ortsbeirat Landenhausen

Donnerstag 19:00 Uhr

@ Gemeinschaftsraum Landenhausen    

Unser Dorf hat Zukunft einblenden


Bürgerversammlung

Mittwoch 19:30 Uhr

@ Wartenberg Oval · kleiner Saal    

Aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Pandemie

Tagesordnung     

  1. Begrüßung und Bericht aus der Gemeindevertretung
  2. Grundlegende Informationen und aktueller Sachstand zum Anschluss der Kläranlage Angersbach an die Kläranlage Lauterbach
  3. Informationen zu DGH-Räumlichkeiten in Landenhausen
  4. Aktueller Sachstand zur Ortsumgehung B 254
  5. Verschiedenes    

Wartenberg, den 02.03.2020   

 

Der Vorsitzende der Gemeindevertretung

Bernd Wahl



Öffentliche Sitzung des Ortsbeirat Landenhausen

Donnerstag 19:00 Uhr

@ Gemeinschaftsraum Landenhausen    

Tagesordnung einblenden


Unser Dorf hat Zukunft

Donnerstag 19:00 Uhr

@ Gemeinschaftsraum    

Liebe Mitbürgerinnen, lieber Mitbürger,

das Land Hessen ruft auf zum Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Am 22. Januar 2020 fand eine Informationsveranstaltung für Ortsbeiräte im Gemeinschaftsraum Landenhausen durch das Amt für den ländlichen Raum statt. Dieses Thema hat der Ortsbeirat in seiner Sitzung am 13. Februar 2020 diskutiert. Ergebnis der Diskussion war, dass eine Informationsveranstaltung für interessierte Landenhäuser Bürgerinnen und Bürger folgen soll.

 

Diese Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 05. März 2020, um 19:00 Uhr im Gemeinschaftsraum Landenhausen statt. Dabei will der Ortsbeirat die Meinungen unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger einholen, ob dieser Wettbewerb etwas für Landenhausen ist. Das ist eine Aktion, wie wir sie schon Anfang der 1980er Jahre hatten. Damals lief das unter dem Motto: Unser Dorf soll schöner werden“. Einige werden sich noch daran erinnern. Damals haben wir ziemlich viel erreicht.

 

Ihr/Euer Ortsbeirat hofft auf rege Beteiligung

Joachim Schrimpf
- Ortsvorsteher -



Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Donnerstag 20:00 Uhr

@ Sitzungssaal Rathaus    

Tagesordnung einblenden


Öffentliche Sitzung des Ortsbeirat Landenhausen

Donnerstag 19:00 Uhr

@ Gemeinschaftsraum Landenhausen    

Tagesordnung einblenden


Stellenausschreibung

Mitarbeiter (w/m/d) für den gemeindlichen Bauhof

 

Mitarbeiter/in

  • für den Einsatzort ...
    Wartenberg · Angersbach
  • in Vollzeit
  • Bei gleicher Eignung werden Bewerber/innen mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt

Die Gemeinde Wartenberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter (w/m/d) für den gemeindlichen Bauhof

 

Es handelt sich zunächst um eine auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle (Probezeit 6 Monate) mit der Aussicht auf Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem anspruchsvollen und vielseitigen, aber auch interessanten Aufgabengebiet.  

 

Das Aufgabengebiet umfasst alle beim Bauhof anfallenden Tätigkeiten, z.B. Winterdienst, Trinkwasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Friedhofs-, Tief- und Straßenbauarbeiten, Garten- und Landschaftsbau sowie Gebäudeunterhaltung und Betreuung des „Wartenberg Oval“.  

 

Bewerber (w(m/d) sollten über eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung bzw. eine  Ausbildung in einem technischen/bautechnischen Beruf verfügen. 

Weitere Voraussetzungen sind:

  • der Besitz eines Führerscheins der Klasse BE
  • der Besitz eines Führerscheins der Klasse CE oder die Bereitschaft zum Erwerb dessen
  • Erfahrung im Umgang mit Fahrzeugen und Geräten (z.B. KFZ, Schlepper, selbstfahrende Arbeitsmaschinen, handgeführte Arbeitsgeräte u.a.)
  • handwerkliches Geschick und technische Kenntnisse bzw. Verständnis
  • Kenntnisse im Umgang mit der EDV und den gängigen Softwareanwendungen wäre wünschenswert
  • flexibler Einsatz zu unterschiedlichen Zeiten (auch außerhalb der Regelarbeitszeit und an den Wochenenden)
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung  

Da verschiedene Einsatzbereiche (z.B. Wasserversorgung, Winterdienst) eine schnelle Verfügbarkeit erfordern, werden Bewerber/innen bevorzugt, die in Wartenberg oder der näheren Umgebung ihren Wohnsitz haben oder nehmen werden.  Über die Mitarbeit in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wartenberg würden wir uns freuen.  Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.  

 

Die Vergütung richtet sich nach den Vorschriften des TVöD. 

 

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen.  Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie ein, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden, sondern entsprechend den Datenschutzbestimmungen vernichtet werden.

 

Gerne können Sie uns die Bewerbung auch per Mail übermitteln. Die Bewerbungsfrist endet am 28.02.2020.

 

Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg, Landenhäuser Straße 11, 36367 Wartenberg.

 

gerne auch per e-Mail an→ Sonja Heiß
im PDF-Format.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform nur in Kopie ohne Bewerbungsmappen ein, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden, sondern entsprechend den Datenschutzbestimmungen vernichtet werden.  

 

 

 

 

 

  



Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Donnerstag 20:00 Uhr

@ Sitzungssaal Rathaus    

Tagesordnung einblenden


Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Donnerstag 19:30 Uhr

@ Sitzungssaal Rathaus    

Tagesordnung einblenden


Seniorennachmittag im Oval

Mittwoch 14:00 Uhr

@ Wartenberg Oval    

Es laden die evangelische und katholische Kirchengemeinde sowie die Gemeinde Wartenberg ganz herzlich ins Wartenberg Oval ein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Prädikantin Inge-Lore Möller

Pfarrer Heinrich Schäfer

Bürgermeister Dr. Olaf Dahlmann

 

Wer einen Fahrdienst benötigt, wendet sich an Frau Anita Schmidt unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 6 22 70  

oder an Herrn Klaus Renker unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 58 98  

im Rückblick ...

Dankeschön für die Mithilfe!

Wir möchten uns auf diesem Wege herzlich bei allen bedanken, die mit Kuchen- oder sonstigen Spenden zum Gelingen des Seniorennachmittags beigetragen haben. Ein herzliches Dankeschön sagen wir auch den Helferinnen und Helfern sowie all denen, die bei der Programmgestaltung mitgewirkt haben! Sehr herzlich bedanken möchten wir uns vor allem auch beim Team vom Partyservice Schad, welches uns seit vielen Jahren tatkräftig bei der Ausrichtung des Seniorennachmittags zur Seite steht.


Bekanntmachung

Bebauungsplan Angersbach Nr. 16 „Helmsgründchen“

Inkrafttreten des Bebauungsplanes

 

„Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wartenberg hat in ihrer Sitzung am 31.10.2019 den Bebauungsplan Nr. 16 „Helmsgründchen“, Ortsteil Angersbach, gemäß § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung beschlossen. Sie hat gleichzeitig die auf Landesrecht beruhenden Festsetzungen (HBO), die gemäß § 9 (4) BauGB in den Bebauungsplan aufgenommen wurden, als Satzung beschlossen und die Begründung gebilligt.

  mehr erfahren

Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Donnerstag 20:00 Uhr

@ Sitzungssaal Rathaus    

Tagesordnung einblenden


Volkstrauertag - Gedenkfeier am Ehrenmal

Sonntag 11:30 Uhr

@ Ehrenmal · Friedhof Angersbach    

Aus Anlass des Volkstrauertages findet am Sonntag im Ortsteil Angersbach um 11:30 Uhr (im Anschluss an den Gottesdienst) am Ehrenmal auf dem Friedhof Angersbach eine Gedenkfeier für die Toten beider Weltkriege statt. Mit dem Bürgermeister Olaf Dahlmann, Inge-Lore Möller und dem Musikverein Landenhausen. (Der Gottesdienst beginnt um 10:10 Uhr)

 



Volkstrauertag - Gedenkfeier am Ehrenmal

Sonntag 09:30 Uhr

@ Ehrenmal · Ev. Kirche Landenhausen    

Aus Anlass des Volkstrauertages findet am Sonntag im Ortsteil Landenhausen um 09:30 Uhr (vor dem Gottesdienst) am Ehrenmal an der evangelischen Kirche eine Gedenkfeier für die Toten beider Weltkriege statt. Mit mit dem Ortsvorsteher Joachim Schrimpf, dem MGV Landenhausen und Präd. Ute Ehlert. (Der Gottesdienst beginnt danach).

 



Vereinsförderung

Anträge auf Gewährung von gemeindlichen Zuschüssen für das Jahr 2020 · Stichtag 01. November 2019

Entsprechend den Grundsätzen zur Sport- und Vereinsförderung der Gemeinde Wartenberg vom 18.04.2002 können Vereine aus Wartenberg Zuschüsse für Investitionen erhalten. Für das Jahr 2020 sind die schriftlichen Anträge bis spätestens 01. November 2019 dem Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg vorzulegen. Ein Antrag kann für das Jahr 2020 nicht berücksichtigt werden, wenn er nach dem Stichtag eingeht. Auskunft zu den Fördermöglichkeiten erteilt Frau Sonja Heiß, Gemeindeverwaltung Wartenberg unter ...

  Telefon   +49 (0)6641 - 96 98-19  

oder per e-Mail an→ Sonja Heiß.

 

Auszug aus den Grundsätzen zur Sport- und Vereinsförderung der Gemeinde Wartenberg zur Beachtung

Formelle Voraussetzungen für gemeindliche Zuschüsse nach Ziff. I

  1. Frühzeitige Antragstellung (mindestens im Jahr vor Durchführung, bei größeren Investitionen entsprechend früher)
  2. Vorlage von mindestens 2 Kostenvoranschlägen (Angebot, Kostenermittlung und dgl.)
  3. Vorlage eines Finanzierungsplanes (bei Bauvorhaben mit Darstellung des Wertes der Selbsthilfeleistungen; alle Förderungsmöglichkeiten müssen nachweislich ausgeschöpft werden.
  4. Begründung der Notwendigkeit bzw. Zweckmäßigkeit des Vorhabens
  5. Zuschüsse über 1.500,- €uro erfordern die Vorlage einer Gemeinnützigkeitsbescheinigung.

Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Donnerstag 20:00 Uhr

@ Sitzungssaal Rathaus    

Tagesordnung einblenden


Stellenausschreibung

Verwaltungsfachangestellte/r – Kommunalverwaltung in Teilzeit

 

Sachbearbeiter/in

  • für den Einsatzort ...
    Wartenberg · Angersbach
  • in Teilzeit (19,5 Stunden)
  • Bei gleicher Eignung werden Bewerber/innen mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt

Die Gemeinde Wartenberg sucht zum 01.05.2020 oder früher eine/n Sachbearbeiter/in für den Bereich der Kfz-Zulassung Verwaltungsfachangestellte/r – Kommunalverwaltung in Teilzeit

 

Das Aufgabengebiet umfasst alle Tätigkeiten im Bereich der Kfz-Zulassung im Bürgerservice (Publikumsverkehr).

  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.
  • Das Beschäftigungsverhältnis ist auf 2 Jahre befristet.
  • Bewerber/innen sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen. Wünschenswert als Verwaltungsfachangestellte, alternativ wird auch eine kaufmännische Ausbildung und entsprechende Branchenkenntnis (z.B. Versicherungswirtschaft, Kraftfahrzeughandel o.ä.) oder eine frühere Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung als ausreichend anerkannt. 

Weitere Voraussetzungen sind:

  • Bereitschaft, sich in neue, komplexe  Gebiete zügig einzulernen
  • Hohes  Maß an Selbstorganisation und die Fähigkeit zu umsichtigem und systematischen Arbeiten
  • Hohe Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Hohes Maß an Sozialkompetenz und Einfühlungsvermögen, aber auch Entscheidungskompetenz und Durchsetzungsvermögen sowie Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit 
  • Serviceorientiertes, wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Belastbarkeit, auch im Publikumsverkehr
  • Die Eingruppierung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Daten werden entsprechend der Datenschutzgrundverordnung behandelt.

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20.12.2019 an:

 

Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg, Landenhäuser Straße 11, 36367 Wartenberg.

 

gerne auch per e-Mail an→ Sonja Heiß
im PDF-Format.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform nur in Kopie ohne Bewerbungsmappen ein, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden, sondern entsprechend den Datenschutzbestimmungen vernichtet werden.  

 

 

 

 

 

  



Parlamentssitzungen

Zentrale Punkte beider Sitzungen: Schule und Sport

Nach den Herbstferien startet die Gemeinde Wartenberg mit ihren Parlamentssitzungen. Am Donnerstag, 24. Oktober, trifft sich der Haupt- und Finanzausschuss um 20:00 Uhr im Rathaus; eine Woche später, 31. Oktober, tagt die Gemeindevertretung zu gleicher Zeit an gleicher Stelle.

 

Zentrale Punkte beider Sitzungen werden sich um Schule und Sport drehen. Zum einen wird über die Einführung eines ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangebotes an der Mittelpunktschule im „Pakt für den Nachmittag“ gesprochen. Außerdem soll darüber entschieden werden, wie hoch die Zuschüsse der Gemeinde für die Sanierung der Sportanlage Landenhausen durch die Sportgemeinschaft ausfallen werden. Weiterer Punkt ist der Bebauungsplan „Helmsgründchen“ in Angersbach. Dort können, so die aktuelle Planung, 15 Bauplätze entstehen.


Jahresabschluss des Jahres 2017

Zu dem Jahresabschluss 2017 hat die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am 26.09.2019 folgenden Beschluss gefasst:

„Der vom Gemeindevorstand aufgestellte und vom Revisionsamt des Vogelsbergkreises geprüfte Jahresabschluss zum 31.12.2017 wird von der Gemeindevertretung beschlossen. Dem Gemeindevorstand wird für das Jahr entsprechend Entlastung erteilt.“

Der Jahresabschluss zum 31.12. des Jahres 2017 einschließlich des Berichts über die Prüfung des Jahresabschlusses durch das Revisionsamt des Vogelsbergkreises liegen gem. § 114 Abs. 2 der Hessischen Gemeindeordnung in der Zeit von Donnerstag, dem 17.10.2019 bis Dienstag, dem 29.10.2019 während der Dienststunden der Gemeindeverwaltung im Zimmer 6 des Rathauses, Landenhäuser Straße 11 im Ortsteil Angersbach zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus.

 

Wartenberg, den 10.10.2019

 

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg

gez. Dr. Olaf Dahlmann

- Bürgermeister -

 

(Siegel)


Bekanntmachung

1. Änderungssatzung über den Wochenmarkt in der Gemeinde Wartenberg

über den Wochenmarkt in der Gemeinde Wartenberg

Aufgrund der §§ 5, 50 Abs. 1, 51 Ziffer 6 der Hessischen Gemeindeordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. März 2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 21. Juni 2018 (GVBl. S. 291) in Verbindung mit § 67 Abs. 1, 69 Abs. 1 der Gewerbeordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Februar 1999 (BGBl. I. S. 202), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 29.11.2018 (BGBl. I S. 2666) hat die Gemeindevertretung der Gemeinde Wartenberg in ihrer Sitzung am 26.09.2019 folgende Satzung beschlossen:

  mehr erfahren

Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Donnerstag 20:00 Uhr

@ Sitzungssaal Rathaus    

Tagesordnung einblenden


Öffentliche Sitzung des Ortsbeirat Landenhausen

Dienstag 20:00 Uhr

@ Gemeinschaftsraum Landenhausen    

Tagesordnung einblenden


Jahresabschluss des Jahres 2016

Zu dem Jahresabschluss 2016 hat die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am 22.08.2019 folgenden Beschluss gefasst:

„Der vom Gemeindevorstand aufgestellte und vom Revisionsamt des Vogelsbergkreises geprüfte Jahresabschluss zum 31.12.2016 wird von der Gemeindevertretung beschlossen. Dem Gemeindevorstand wird für das Jahr entsprechend Entlastung erteilt.“

Der Jahresabschluss zum 31.12. des Jahres 2016 einschließlich des Berichts über die Prüfung des Jahresabschlusses durch das Revisionsamt des Vogelsbergkreises liegen gem. § 114 Abs. 2 der Hessischen Gemeindeordnung in der Zeit von Donnerstag, dem 26.09.2019 bis Dienstag, dem 15.10.2019 während der Dienststunden der Gemeindeverwaltung im Zimmer 6 des Rathauses, Landenhäuser Straße 11 im Ortsteil Angersbach zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus.

 

Wartenberg, den 23.09.2019

 

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg

gez. Dr. Olaf Dahlmann

- Bürgermeister -

 

(Siegel)


Ausbildung in der Gemeindeverwaltung

Berufsausbildung zur/m

 

Verwaltungsfachangestellte/n

  • für den Einsatzort ...
    Wartenberg · Angersbach

    mit Ausbildungsabschnitten in ...
  • Vogelsbergschule Lauterbach
  • Seminarabteilung Fulda
  • Bei gleicher Eignung werden Bewerber/innen mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg stellt zum 01.08.2020 eine/einen Auszubildende/n (w/m/d) für den Beruf einer/eines Verwaltungsfachangestellten ein.

 

Die Gemeinde Wartenberg hat derzeit rund 3.950 Einwohner in zwei Ortsteilen. Sitz der Verwaltung ist im Ortsteil Angersbach. 

Das Aufgabenspektrum der Gemeindeverwaltung deckt dabei alle klassischen Leistungen einer Kommunalverwaltung ab (z.B. Standesamt, Einwohnermeldeamt, Bauabteilung, Gemeindekasse, Steueramt u.v.m.). 

Zudem befindet sich im Rathaus der Gemeinde Wartenberg eine Zweigstelle der Kfz-Zulassungsstelle des Vogelsbergkreises.

 

Wir bieten eine interessante und vielseitige Ausbildung in einem kleinen Team mit derzeit 11 Angestellten im Rathaus.

 

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

 

Die theoretischen Ausbildungsabschnitte werden an der Vogelsbergschule in Lauterbach und  der Seminarabteilung des Hessischen Verwaltungsschulverbandes in Fulda absolviert.

 

Unsere Erwartungen an die Bewerber ...

  • Mindestens mittlerer Bildungsabschluss mit guten Noten in Mathematik und Deutsch
  • Interesse an rechtlichen, wirtschaftlichen, politischen und sozialen Themen
  • EDV-Grundkenntnisse im MS-Office Paket, Interesse an der Arbeit am Computer Freude im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern verantwortungsbewusstes und sorgfältiges Arbeiten Leistungsbereitschaft
  • Team- und Konfliktfähigkeit Engagement und Eigeninitiative
  • Kontinuierliches Lernen und Zuverlässigkeit
  • Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein

Interessiert Sie das Ausbildungsangebot, dann senden Sie uns Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopie der letzten zwei Schulzeugnisse bzw. Abschlusszeugnis),

gerne auch als e-Mail in PDF.Dateiformat bis zum 03. November 2019 an ... 

 

Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg, Landenhäuser Straße 11, 36367 Wartenberg.

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform nur in Kopie ohne Bewerbungsmappen ein, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden, sondern entsprechend den Datenschutzbestimmungen vernichtet werden.  

 

 

 

 

 



Bebauungsplan Angersbach Nr. 16 „Helmsgründchen“

Bebauungsplan Nr. 16 „Helmsgründchen“ Wartenberg · Angersbach

(Gemarkung Angersbach · Flur 19 · Flurstücke)  


  mehr erfahren

Öffentliche Sitzung des Ortsbeirat Landenhausen

Donnerstag 19:00 Uhr

@ Freibad Landenhausen    

Tagesordnung einblenden


Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Donnerstag 20:00 Uhr

@ Sitzungssaal Rathaus    

Tagesordnung einblenden


Bekanntmachung · Bauleitplanung der Gemeinde Wartenberg, Ortsteil Angersbach

Bebauungsplan Nr. 11.3 "Änderung und Erweiterung des Baugebietes Ost“

3. Änderung


  mehr erfahren

Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Dienstag 20:00 Uhr

@ Sitzungssaal Rathaus    

Tagesordnung einblenden


Nachruf

Zum Tode des ehemaligen Gemeindevertreters und Beigeordneten

 

Herrn Walter Ortwein

bekunden wir den Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme.

Der Verstorbene war vom 20.03.1977 bis 16.05.1977 Gemeindevertreter

und vom 17.05.1977 bis 07.03.1993 Beigeordneter

der Gemeinde Wartenberg.

 

In Dankbarkeit für seine für die Gemeinde geleistete ehrenamtliche Tätigkeit werden wir sein Andenken in Ehren halten. 

Wartenberg, im Mai 2019

 

Für den Gemeindevorstand

Dr. Olaf Dahlmann

- Bürgermeister -

 

 

Für die Gemeindevertretung

Bernd Wahl

- Vorsitzender -



Öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Donnerstag 20:00 Uhr

@ Rathaus · Sitzungssaal    

Tagesordnung einblenden


Nachruf

Zum Tode des Ehrengemeindevertreters

 

Herrn Otto Schul

bekunden wir den Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme.

Der Verstorbene war vom 20.10.1968 bis 31.07.1972 Gemeindevertreter der ehemaligen Gemeinde Angersbach und vom 01.08.1972 bis 22.10.1972 Staatsbeauftragter für die Wahrnehmung der Aufgaben eines

Gemeindevertreters der Gemeinde Wartenberg.

Weiterhin war Herr Schul vom 22.10.1972 bis 02.03.1997

Gemeindevertreter der Gemeinde Wartenberg.

 

In Dankbarkeit für seine für die Gemeinde geleistete ehrenamtliche Tätigkeit werden wir sein Andenken in Ehren halten. 

Wartenberg, im März 2019

 

Für den Gemeindevorstand

Dr. Olaf Dahlmann

- Bürgermeister -

 

 

Für die Gemeindevertretung

Bernd Wahl

- Vorsitzender -