Hilfsgemeinschaft Landenhausen

  

Wir sind ein Verein, der im Jahre 1999 gegründet wurde, um alljenen Menschen in unserem Dorf zur Seite zu stehen, die Hilfe benötigen. Den Betroffenen soll die Möglichkeit gegeben werden, ihr Leben in der angestammten Umgebung so gut wie möglich selbstständig weiterzuführen.

 

Notsituationen sollen durch rasche Hilfe überbrückt werden. Wir wollen aktiv daran mitarbeiten den Betroffenen eine gute Lebensqualität zu erhalten.

 

 Neben der Gruppe der passiven Mitglieder gibt es eine Anzahl engagierten Mitglieder in der "Hilfsgemeinschaft" die uneigennützige Hilfe leisten.

 

Alle sind Bürger aus Landenhausen. Das bedeutet kurze Wege, der Helfer ist schnell zu erreichen.

 

Wir sind keine Konkurrenz zu kommerziellen Pflegediensten oder anderen Hilfsorganisationen.

  

  

  

  

  

Vorsitz  Marion Schindler   

  Telefon   +49 (0)6648 - 31 16  

stellv. Vorsitz  Christel Dechert    

  Telefon   +49 (0)6648 - 25 93  

stellv. Vorsitz  Annette Keller     

  Telefon   +49 (0)6648 - 23 74  

 weitere iNFO's ...

YouTubeTwitterInstagramfaceBOOKe-MailWebseite

Der Mitgliedsbeitrag für Einzelpersonen beträgt 9,- €uro und für Ehepaare 15,- €uro pro Jahr.

Fahrtkosten werden mit 0,30 €uro pro km veranschlagt. Davon abweichend gelten für Fahrten in der näheren Umgebung folgende Richtwerte ... Landenhausen 1,20 €uro, Angersbach/Bad Salzschlirf 2,50 €uro, Lauterbach 4,- €uro, Fulda 8,- €uro




Spielenachmittag

Einladung zu einem Spielenachmittag am 06. November 2019 um 15:00 Uhr in den Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft mit Kaffee trinken, Kuchen essen und plaudern laden wir alle ganz herzlich ein!

 

Wer gerne abgeholt werden möchte, meldet sich bitte unter ...

  Telefon   +49 (0)6648 - 31 16  


Ausflug zum Eisenacher Haus / Röhn

Samstag 12:30 Uhr

@ Haltestelle Feuerwehr    

Foto→ Eisenacher Haus
Foto→ Eisenacher Haus

Die Hilfsgemeinschaft Landenhausen lädt ein zu einem Ausflug zum Eisenacher Haus in die Rhön am Samstag, 21.09.2019. Treffpunkt ist 12:30 Uhr Bushaltestelle Feuerwehr, am Dorfbräuhaus zur Abfahrt mit dem Bus. Anmeldungen bis zum 09.09.2019 unter ...

  Telefon   +49 (0)6648 - 25 93 
+49 (0)6648 - 28 09
 

 

Am Eisenacher Haus kann der Aussichtpunkt „Noahs Segel“ besucht werden und/oder eine kleine Wanderung „Naturlehrpfad Ellenbogen“, ca. 1 Stunde, gemacht werden. Danach wird im Eisenacher Haus Kaffee getrunken. Wer nicht mitwandert, kann schon vorher dort einkehren.

Die Hilfsgemeinschaft Landenhausen übernimmt die Kosten für den Bus. Kaffee und Kuchen bezahlt jeder selbst, wie in den Vorjahren auch.

 

Wir freuen uns, wenn sich viele anmelden. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen!

Seid herzlich gegrüßt

der Vorstand


im Rückblick ...Vereins iNFO

Ein Teil der Gruppe auf Noahs Segel · Foto→ Hilfsgemeinschaft
Ein Teil der Gruppe auf Noahs Segel · Foto→ Hilfsgemeinschaft

Nachlese des Ausfluges zum Eisenacher Haus

 

44 Landenhäuser nahmen am 21.08.2019 das Angebot der Hilfsgemeinschaft an und machten sich mit dem Bus zum Eisenacher Haus und Noahs Segel in die thüringische Rhön. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und wir konnten ein paar schöne Stunden genießen. Von Noahs Segel bot sich eine herrliche Aussicht, und wer wollte, konnte per Rutsche wieder absteigen.

 

Einige nutzten die schöne Gegend und machten einen kleinen Rundgang, während die anderen sich wieder Richtung Eisenacher Haus begaben und bei Kaffee und Kuchen beisammen saßen.

 

Nach der kleinen Wanderung war die Gruppe wieder komplett und alle saßen noch gemütlich bei Kaffee und Gesprächen zusammen. Wer mochte, konnte im Biergarten auch Bratwurst und Bier bekommen. Gegen 16:30 Uhr startete der Bus und wir kamen wohlbehalten in Landenhausen wieder an.

Bericht→ Hilfsgemeinschaft


Spielenachmittag

Einladung zu einem Spielenachmittag am 21. August 2019 um 15:00 Uhr in den Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft mit Kaffee trinken, Kuchen essen und plaudern laden wir alle ganz herzlich ein!

 

Wer gerne abgeholt werden möchte, meldet sich bitte unter ...

  Telefon   +49 (0)6648 - 31 16  

 



Ausflug · Schloss Fasanerie · Fulda

Mittwoch 13:00 Uhr

@ Haltestelle Feuerwehr    

Treffpunkt an der Feuerwehr. Wir fahren mit dem Bus zum Schloss Fasanerie nach Fulda. Dort haben wir eine ca. 1-stündige Führung mit Bettina Weber in zwei zeitversetzten Gruppen. Die erste Führung beginnt um 14:15 Uhr.

 

Willkommen auf Schloss Fasanerie Hessens schönstes Barockschloss Eine einzigartige, denkmalgeschützte Barockanlage.

 

Anschließend wollen wir im Cafe „Die Fasanerie“ Kaffee trinken oder einen kleinen Gang durch den Schlossgarten machen. Die Rückfahrt ist für 17:00 Uhr geplant. Die Fahrt und die Führung im Schloss übernimmt die Hilfsgemeinschaft, für das leibliche Wohl ist jeder selbst verantwortlich.

 

Bitte meldet Euch bis spätestens den 24.06.2019 unter...

  Telefon   +49 (0)6648 - 31 16  

oder bei allen anderen bekannten Vorstandsmitgliedern an.

 

Wir freuen uns auf Euch!


im Rückblick ...Vereins iNFO

Teil der Besichtigungsgruppe Foto→ Hilfsgemeinschaft
Teil der Besichtigungsgruppe Foto→ Hilfsgemeinschaft

Nachlese des Ausflugs zum Schloss Fasanerie

 

Am 03.07.2019 fuhren 32 Landenhäuser mit dem Bus zum Schloss Fasanerie nach Eichenzell. Da die Gruppe für eine Führung zu groß war, teilten wir uns auf. Während die eine Gruppe auf der Terrasse des Cafes Fasanerie schon mal bei Kaffee, Kuchen oder Eis den herrlichen Tag genießen konnten, konnte die andere Gruppe eine interessante, spannende und sehr lebhaft erzählte Führung mit Bettina Weber erleben. Anschauliche berichtete sie von den unterschiedlichen Bewohnern des Schlosses anhand von Bildern und anderen wertvollen Exponaten.

 

Nach der ersten Führung wurde getauscht und mit der durch Kaffee und Kuchen gestärkte Gruppe startete Bettina Weber ihre zweite Führung, die sie genauso engagiert durchführte wie die erste. Ihre Geschichten machen auf jeden Fall Lust, sich noch mal näher mit dem Schloss und seinen Bewohnern zu beschäftigen. Auch das Cafe und der wunderbare Schlosspark bieten sich an wiederzukommen, um den Flair des Schlosses zu genießen.

Bericht→ Hilfsgemeinschaft