Pfingstturnier in Landenhausen, unter der Leitung von Jürgen Weber, Volker Obenhack und Erik Schlaudraff. Turnierstart am 07.06.2019. Turnierende am 10.06.2019. Vier Tage Reitsport auf Top-Niveau. Die Plätze und der gesamte Anlagenbereich sind bestens vorbereitet. 40 Prüfungen bieten den Zuschauern spannenden Reitsport.

 

Erstmalig findet am Samstagnachmittag statt, eine Dressurprüfung der Klasse S*.

 

Freitag, 07.06.2019

3 Prüfungen am Vormittag, 6 Prüfungen am Nachmittag

 

Springprüfungen Kl. A - L; Dressurprüfungen Kl. L; Eignungs- und Reitpferdeprüfungen

 

Samstag, 08.06.2019

6 Prüfungen am Vormittag; 6 Prüfungen am Nachmittag

 

Springprüfungen Kl. E - M*; Dressurprüfungen Kl. E - Kl. S*

 

Sonntag, 09.06.2019
Showprogramm am Sonntag Dressurprüfung Kl. S** Intermediare I Kür

6 Prüfungen am Vormittag; 5 Prüfungen am Nachmittag

 

Dressur- und Springreiterwettbewerbe bis hin zu Springprüfungen Kl. M**

 

Reiterball am Sonntag, 09.06.2019, 20:00 Uhr mit SIXX

 

Montag, 10.06.2019

3 Prüfungen am Vormittag; 5 Prüfungen am Nachmittag

Vom Führzügelwettbewerb bis zur Springprüfung Kl. S mit Stechen. Ausgetragen werden im Rahmen des Pfingstturnier die Kreismeisterschaften Dressur Vogelberg, der Vogelsbergcup 2019 und der Amateur-Cup-Osthessen 2019.

 

Allen Turnierteilnehmern wünschen wir einen sportlichen und fairen Wettkampfverlauf. Den Zuschauern spannenden Reitsport.

Eintritt frei, an allen Turniertagen

 

Der Vorstand freut sich auf viele Kuchenspenden und dankt allen Helfer und Helferinnen für die tatkräftige Unterstützung. Dank auch an alle Sponsoren die zu Gelingen des Pfingstturnier 2019 beitragen.

 

Hochkonzentriert im Sattel in den Springprüfungen: Natascha Stürz vom RFV Landenhausen | Foto→ Barbara Kiel
Hochkonzentriert im Sattel in den Springprüfungen: Natascha Stürz vom RFV Landenhausen | Foto→ Barbara Kiel

Springen & Dressur

Dabei wird wieder ordentlich was geboten: Bei den 38 Prüfungen gibt es alles zu sehen, was im Reitsport möglich ist. Da tummeln sich die Kleinsten auf ihren Ponys im Führzügelwettbewerb, die Erfahreneren in den Klassen A, L und M und die ganz Großen in der Klasse S - und das sowohl im Spring-, als auch im Dressursattel.

 

Neu ist eine Dressur der Klasse S** Intermediaire, die als Kür mit passender Musik und der Bewertung nach den geforderten Lektionen und einer künstlerischen Note erstmalig auf dem Springplatz am Sonntagmittag ausgetragen wird. Die Helfer müssen dann schnell anpacken, um die Hindernisse ab- und anschließend wiederaufzubauen. "Es wird sich sicher lohnen, denn eine solche Prüfung wird nicht alle Tage geboten", so die Turnierleiter Volker Obenhack, Jürgen Weber und Erik Schlaudraff. Im Anschluss daran geht es wieder rasant beim Springen der Klasse M** zu. Der Höhepunkt am Montag ist eine Prüfung der Klasse S* mit Stechen, bei der es so aussieht, als könnten die Reiter mit ihren Pferden regelrecht abheben. In allen Prüfungen starten hochklassige Reiter aus den eigenen Reihen, der Region und weit darüber hinaus und sorgen somit für spannende Entscheidungen im Viereck und Parcours.

 

Inkludiert sind die Kreismeisterschaften des Kreis-Reiter-Bundes (KRB) Vogelsberg in der Dressur (Ehrung am Montag, 14:00 Uhr), Qualifikationen zum DHS (Dieter-Hofmann-Stiftung) Jugendchampionat, FAB Amateur-Cup, die erste Qualifikation für den Osthessen-Dressur-Cup und nicht zu vergessen der beliebte Reiterball am Sonntagabend. Auch für den Vogelsberg-CUP 2019 (sponsord by HorseShop/HorseSeven) ist immer noch eine Anmeldung möglich. Hierfür können auch bei dem Turnier in Landenhausen wertvolle Punkte gesammelt werden. Das beliebte Turnier hat seine Pforten auch diesmal weit geöffnet. → weitere iNFO's



Pfingstturnier

Sonntag ab 07:00 Uhr

@ Reitanlage Landenhausen    

Springen & Dressur

 

Sonntag ab 20:00 Uhr

@ Reithalle Landenhausen    

Reiterball



Pfingstturnier

Montag ab 08:00 Uhr

@ Reitanlage Landenhausen    

Springen & Dressur

Siegerehrung