auf einen Blick ...


Der größte Teil der Bevölkerung – etwa 3.000 Bürger (= 72 Prozent der Bevölkerung) – in Wartenberg gehört der Evangelischen Kirche an. Dementsprechend befinden sich in Wartenberg zwei evangelische Kirchenbauten mit jeweiligen aktiven Kirchengemeinden, welche der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau angehören. Die evangelische Kirche in Angersbach ist eine gotische Kirche, die im Jahr 1763 das letzte Mal umgebaut wurde. Das Gebäude der evangelischen Kirche zu Landenhausen wurde am 14. Oktober 1748 vollendet.

 

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Chrischona befindet sich im Ortsteil Landenhausen. Die Landeskirchlichen Gemeinschaften (LKG) sind der Gemeinschaftsbewegung angehörende, organisatorisch selbständige Gruppen innerhalb der evangelischen Landeskirchen.

 

Darüber hinaus bekennen sich über 600 Menschen (= 16 Prozent der Bevölkerung) zur römisch-katholischen Kirche. Die Filialkirchen Angersbach und Landenhausen gehören der Pfarrei St. Peter und Paul · Lauterbach-Schlitz an (bis 2008: St. Michael und St. Bonifatius), welche dem Bistum Mainz zugeordnet wird. Der katholischen Filialgemeinde Angersbach übergab man somit am 16. Dezember 1962 ein eigenes Kirchengebäude. Weiterhin wurde im Jahr 1973 in Landenhausen eine katholische Filialkirche in Form einer modernen Kapelle errichtet.

 

andere Konfessionen

Etwa 500 Menschen gehören anderen Konfessionen oder Strömungen an beziehungsweise sind konfessionslos.



Gottesdienste finden wieder statt

Für die Samstagsgottesdienste bitte vorher telefonische im Pfarrbüro telefonisch unter ... 06641 / 91 91 23 anmelden. Für die Werktagsgottesdienste Donnerstags muss man sich nicht anmelden.

 

Möge Gottes Segen uns alle in dieser Zeit begleiten und uns Zuversicht schenken!


Gottesdienste auch unter „Stadtmission Lauterbach“

Gottesdienste finden derzeit nur unter den diesen Regeln statt. Aber derzeit finden keine weitere Landeskirchlichen Veranstaltungen statt. Gottesdienste können auch über  Internet angeschaut werden.

 Die Evangelische Allianz lädt täglich zu einem 5-Minutengebet unter dem Motto ...

 "Deutschland betet in 2020 um 20:20 Uhr", ein oder schauen Sie auf der  faceBOOKseite.

 weitere iNFO's ...

YouTubeTwitterInstagramFaceBOOKe-MailWebseite

Gedanken zur "Corona-Krise"

Wir erleben ein unkontrollierbares Kollabieren unseres Alltags und der Welt, wie wir sie kannten. Es geht vor allem darum, mit dem neuen Ausnahmemodus zurechtzukommen. Der Zukunftforscher Matthias Horx stuft die gesellschatlichen und wirtschaftlichen Folgen als massiv ein: "Die Krise verändert unsere Zukunft, Märkte werden sich dramatisch wandeln und auch unser Zusammenleben." Dort wo heftige Emotionen dominieren, steht die Zukunft auf dem Spiel. "Bis zuletzt drehte sich die Welt immer und immer schneller. Und plötzlich steht sie still. Beides natürlich nur gefühlt. Erleben wir gerade die Beschleunigung der Entschleunigung?", so Horx.

 

Diese Situationen weltweiter oder persönlicher Katastrophen und Krisen lassen in vielen Menschen die Sehnsucht nach einem festen Fundament für das Leben aufbrechen. Auch in der Bibel finden sich dazu einige hilfreiche Antworten. Nicht vorschnelle und einfache Lösungen schwieriger Sachverhalte, wohl aber tausendfach bewährte und ewige Worte des Trostes und der Hoffnung.


Gemeindliches Leben und Besuche

Liebe Gemeindemitglieder unserer evangelischen Kirchen in Angersbach-Rudlos,

langsam möchten die verschiedenen Kreise und Gruppen wieder mit ihren Treffen im neu gestalteten Gemeindehaus beginnen. Für das Gemeindehaus gilt ein Hygenekonzept. Vor dem Start einer Gruppe muss vom Kirchenvorstand eine für die Hygeneauflagen verantwortliche Person benannt und in die Abläufe im Gemeindehaus eingewiesen werden. Im Gemeindehaus gilt das Abstandsgebot. Die Ein- und Ausgänge sind geregelt. Im gesamten Haus gilt Maskenpflicht auch während der Treffen. Im oberen Saal dürfen derzeit max. 15 Personen zeitgleich auf zugewiesenen Plätzen sich versammeln. Die Küche steht leider nicht für eine Nutzung zur Verfügung. Im unteren Saal dürfen sich max. 5 Personen zeitgleich treffen. Die Toiletten dürfen nur einzeln benutzt werden. Für jedes Treffen muss eine Teilnehmerliste geführt werden. Die Formulare sind von uns vorbereitet und liegen in den Räumen.

Vor einem Gruppenstart sprechen Sie daher bitte Frau Inge-Lore Möller oder Pfarrer Michael Gütgemann an.
Zur Vermeidung von Infektionen finden leider auch keine Besuche durch den Besuchsdienst oder die Pfarrerin oder den Pfarrer statt.

Sie können aber gern Kontakt zum Reden aufnehmen und in den Pfarrämtern anrufen. Das ist jederzeit möglich!

Für alle weiteren Gottesdiensttermine achten Sie bitte auf die aktuellen Nachrichten in den Medien. Unsere Webseite ist übrigens immer aktuell.

 

Das Gemeindebüro ist wieder besetzt ...

Dienstag 17:00 bis 19:00 Uhr

Donnerstag 10:30 bis 12:00 Uhr,

 

jedoch weiterhin für den Publikumsverkehr gesperrt.

Sie erreichen uns telefonisch unter 06641/2617 oder per e-Mail.

 

In allen Seelsorge betreffenden Angelegenheiten erreichen Sie Pfarrer Gütgemann unter der Rufnummer des Gemeindebüros 06641/2617.

Er hat seine Telefonsprechstunde in der Coronazeit donnerstags von 17:00-19:00 Uhr.


Weiterhin Einschränkungen

Liebe Kirchenmitglieder,

Leider können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Änderungen bzw. Lockerungen für das kirchliche Gemeindeleben verkünden.

Wegen der Abstandsregelungen und zur Vermeidung von Infektionen können Besuche nur unter Vorbehalt stattfinden. Sie können aber gern Kontakt zum Reden aufnehmen. Das ist jederzeit möglich! Probieren Sie einmal diesen→ Link unserer Landeskirche!

 

Pfarrbüro: Frau Alexandra-Möller-Moll, Tel. 06648-40123, ist während der Bürozeiten dienstags 10:30-12:00 Uhr und donnerstags 17:00-19:00 Uhr telefonisch erreichbar. Das Büro ist weiterhin für Besucher geschlossen. Oder Sie schreiben uns eine→ e-Mail

 

Kasualvertretung

In allen Fragen der Seelsorge, wenden Sie sich bitte direkt an Pfarrerin Kerstin Gütgemann, diese erreichen Sie unter 06648 - 40 123.
Sie hat Ihre telefonische Sprechstunde donnerstags von 17:00-19:00 Uhr.


noch nicht wieder alles verfügbar !

Bitte noch etwas GEDULD !!!  

 

Aber es wird wohl noch ein „Weilchen“ dauern ... tausende von Einträgen neu zu schreiben ... bitte etwas Geduld !
... wir arbeiten mit Hochdruck daran !

 

 

Euer Team von Wartenberg iNFO