Verein der Vogelfreunde

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner

Jürgen Möller

  Telefon   +49 (0)6641 - 56 69  




Vogelausstellung

Samstag 15:00 - 18:00 Uhr

Alte Backsteinschule    

Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr

Alte Backsteinschule    

Der Verein der Vogelfreunde Angersbach führt auch in diesem Jahr eine Vogelausstellung durch. Sie findet am Samstag von 15:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr statt.



Vogelstimmenwanderung

Sonntag 08:00 Uhr

@ Ortsausgang Richtung Rudlos    

Der Verein der Vogelfreunde Angersbach und der NABU laden alle Naturliebhaber und Vereinsmitglieder zur Vogelstimmenwanderung ein. Treffpunkt ist am Ortsausgang Richtung Rudlos. Die etwa zweistündige Exkursion wird von Michael Schier geleitet. Kleidung und Schuhe sollten der Witterung angepasst sein.



Vogelausstellung

Samstag 15:00 - 18:00 Uhr

Alte Backsteinschule    

Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr

Alte Backsteinschule    

Der Verein der Vogelfreunde Angersbach führt auch in diesem Jahr eine Vogelausstellung durch. Sie findet am Samstag, 03. November, von 15:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag, 04. November, von 10:00 bis 18:00 Uhr in der „Backsteinschule“ Schulstraße statt.



Vogelausstellung

Samstag 15:00 - 18:00 Uhr

Alte Backsteinschule    

Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr

Alte Backsteinschule    

Der Verein der Vogelfreunde Angersbach führt auch in diesem Jahr eine Vogelausstellung durch. Sie findet am Samstag, 04. November, von 15:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag, 05. November, von 10:00 bis 18:00 Uhr in der „Backsteinschule“ Schulstraße statt.


 

im Rückblick ...Vereins iNFO

Jubiläumsausstellung in Angersbach

 

Fröhliches Gezwitscher empfing die Besucher bereits im Flur der "Backsteinschule" bei der Vogelausstellung des Vereins der Vogelfreunde. Die acht teilnehmenden Züchter des Vereins ließen zum 40. Mal (der LA berichtete) ihre Zuchterfolge von den strengen Prüfern Manfred Ullrich (Willingshausen) und Rainer Schrauth (Wiesbaden) bewerten.

 

Die jährliche Ausstellung dient dazu, die Vereinsmeister zu küren und auch dem Züchter ein Kriterium zu liefern, ob sich die Teilnahme an Landes- und Bundesschau lohnt. Insgesamt waren 114 Kanarien, Sittiche, Exoten und Positurvögel zu bewundern. Teils in ihren Einzelkäfigen, in Volieren oder auch im naturnah gestalteten Schaukäfigen. Bewertet werden die Lieblinge nach den Kriterien Zeichnung (Melanin), Farbe (Lipochrom), Gefieder, Präsentation des Vogels nach Haltung, Form und Größe, sowie das Gesamtbild. Maximal sind für den Einzelvogel 100 Punkte zu vergeben. Die guten Zuchterfolge der Vereinsmitglieder belegen die oft erreichte hohe Punktzahl.

 

Die Landesschau wartet ... Ein Stamm besteht aus vier Einzelvögeln, die mit ihrer Einzelpunktzahl in eine Gesamtbewertung einfließen, somit sind 400 Punkte erreichbar. Die erfolgreichen Züchter werden als nächstes am kommenden Wochenende an der Landesverbandsschau in Burghaun teilnehmen. Auch an der Bundesschau in Kassel Ende November und den Deutschen Meisterschaften in Bad Salzuflen ist die Teilnahme fest eingeplant. Mit der Zahl von über 100 Besuchern an den beiden Ausstellungstagen zeigte sich Vorsitzender Jürgen Möller sehr zufrieden.

Bericht→ Hartmut Gohlke

Vereinsmeister: Lipochrom gelb intensiv: Helmut Ittmann (371 Pkt.); Melanin Isabell gelb schimmel: Jürgen Möller (368 Pkt.); Positur Japan Hoso melanin: Ralf Eifert (362 Pkt.); Exoten n. dom. Japan. Mövchen: Manfred Schwarz (89 Pkt.); Exoten dom. Diamantamadine: Christian Eifert (89 Pkt.), Großsittiche Taranata Bergpapagei: Armin Füg; Championvögel: Lipochrom gelb intensiv: Helmut Ittmann (93 Pkt.), Melanin Isabell gelb intensiv: Jürgen Möller (93 Pkt.), Positur Japan. Hoso melanin: Ralf Eifert (92 Pkt.), Wildvögel: Birkenhänfling isabell: Armin Füg (90 Pkt.). Schauklassensieger Exoten mit Japan. Mövchen, Zebrafinken, Amadinen und Großsittichen wurden: Manfred Schwarz, Ralf Eifert, Susanne Bischler, Christian Eifert, Armin Füg. Schauklassensieger bei den Kanarien-Stämmen wurden Helmut Ittmann, Jürgen Möller und Ralf Eifert. Helmut Ittmann erreichte das beste Ergebnis mit 371 Punkten.