Mecklenburg-Vorpommern




Mecklenburg-Vorpommern (Coronafälle)

18:00 Uhr

Die folgenden Infizierungsfälle sind von den einzelnen Gesundheitsämtern der Kreise und Städte sowie dem Gesundheitsministerium in Mecklenburg-Vorpommern bestätigt worden ...


Bundesland-Daten  
Einwohner (31.12.2019) 1.608.175
ø jährliche Sterberate 17.786
ø je 100.000 Einw./verstorben 1.105
= Sterberate/Einw. in % 1,1050%
Grippetote 2017/2018 geschätzt² 25.100
↑ Grippetote in Meckl.-Vorpommern² 487
= Sterberate/Einw. in %² 0,0302%

Coronafälle am Vortag* 805
neue positiv getestet Fälle* + 0
laborbestätigte Fälle* 805
Neuinfizierte (7-Tage/Mittel)* + 4/+ 0,57
Verbreitung je 100.000 Einw.*¹ 50,06  0,87
genesene Fälle*

- 771

aktive Fälle* 14
Todesfälle* + 0       20
CFR* 2,48%
= Sterberate/Einw. in %*

0,0012%

Intensivbetten belegt/frei³ 599/271
↑ mit CoVid-19/beatmet³ 0,23% 2/0
↑ je 100.000 Einw./bereit³ 0,12/16,85

¹²³ siehe Anmerkung der Redaktion  *mit CoVid-19


Quelle→ Redaktion


Mecklenburg-Vorpommern macht Ostseeinseln dicht

21:32 Uhr

Sonntagabend fiel die Entscheidung

SCHWERIN · Die Ostseeinseln werden abgesperrt! Mecklenburg Vorpommerns Regierungssprecher Andreas Timm: „Die norddeutschen Küstenländer werden ab dem 16. März den Zugang für Touristen zu den Inseln in der Nord- und Ostsee unterbinden. In Mecklenburg-Vorpommern werden die Maßnahme aufgrund der Größe der Inseln und der zahlreichen direkten Verbindungen aufs Festland schrittweise eingeführt.“

 

Betroffen sind unter anderem ... Rügen, Hiddensee, Usedom, Poel.


Quelle→  dpa



Zwei positiv getestete Ärzte in Uniklinik Rostock

10:24 Uhr

Personen im Umfeld der Ärzte werden jetzt untersucht

ROSTOCK · In der Universitätsmedizin Rostock sind zwei Ärzte positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Leiter der Abteilung für Tropenmedizin und Infektiologie der Unimedizin Rostock, Emil Reisinger, bestätigte entsprechende Informationen der Deutschen Presse-Agentur. Weitere Details zu den Arbeitsplätzen oder dem Umfeld der Ärzte wollte Reisinger nicht nennen. Die Personen im Umfeld der Ärzte werden jetzt untersucht. Die Arbeit an der Klinik sei nicht beeinträchtigt.


Quelle→  dpa



Infizierungsfälle 1238→1360

17:48 Uhr

DEUTSCHLAND · +122

Die Infizierungsfälle 1238→1360 sind in Deutschland bekannt geworden. Es betrifft mehrere Bundesländer. 122 neue bislang an diesem Tag. Die folgenden Infizierungsfälle sind von den Gesundheitsämtern der betroffenen Bundesländer bestätigt worden ...

 

BERLIN  8 +10  18

 

HAMBURG  16 +13  29

 

HESSEN  20 +8  28

 

MECKLENBURG-VORPOMMERN  7 +2  9

 

NIEDERSACHSEN  10 +26  36 

 

NORDRHEIN-WESTFALEN  566 +53  619

 

RHEINLAND-PFALZ  20 +3  23


SCHLESWIG-HOLSTEIN
  7 +5  12

 

THÜRINGEN  2 +2  4

Quelle→ Pressemitteilung



Infizierungsfälle 1120→1129

15:19 Uhr

DEUTSCHLAND · 1129 +10 

 

folgende Infizierungsfälle sind von den Gesundheitsämtern der betroffenen Bundesländer bestätigt worden ...

 

HAMBURG
+ 5 

 

MECKLENBURG-VORPOMMERN
+ 2 

  

RHEINLAND-PFALZ
+ 3 

Quelle→ Pressemitteilung



Infizierungsfall 688

20:36 Uhr

MECKLENBURG-VORPOMMERN   bestätigt 6 (neu dazu gekommen +1)
+ 1 Mann (56) aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Er hatte engen Kontakt zu dem 4. bestätigen MV-Fall.

Quelle→ Pressemitteilung



Infizierungsfälle 561→576

16:57 Uhr

16 neue Infiziungsfälle wurden bestätigt.

Quelle→ Pressemitteilung



Infizierungen 426→560

18:36 Uhr

AKTUELL · Die Infizierungsfälle 426→560 sind in Deutschland offiziell durch die betroffenen Bundesländer bestätigt.

 

Diese fallen auf die Bundesländer ...

BADEN-WÜRTTEMBERG
+ 3 x Esslingen

+ 1 x Rhein-Neckar-Kreis

+ 1 x Bodenseekreis

+ 1 x Karlsruhe

+ 1 x Zollern-Alb-Kreis

 

BAYERN

+ 3 x Freising

+ 3 x Neustadt/Aisch-Bad Windsheim

+ 1 x Roth

+ 1 x Nürnberg

+ 1 x München

+ 1 x Weilheim-Schongau

+ 1 x Oberallgäu

+ 1 x Amberg-Sulzbach

 

MECKLENBURG-VORPOMMERN
+ 1 

 

NIEDERSACHSEN 

+ 1 
 

NORDRHEIN-WESTFALEN
+ 1 

 Quelle→ Pressemitteilung



Fünfter Corona-Fall in MV

16:51 Uhr

SCHWERIN · Das Gesundheitsministerium in Schwerin hat eine fünfte Infektion mit dem neuartigen Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern bestätigt. Zuvor hatte die „Ostsee-Zeitung“ berichtet, dass ein neuer Fall in Stralsund nachgewiesen wurde. Demnach wurde das Covid-19-Virus bei einem Mann nachgewiesen. Er und seine Familie dürften ihr Zuhause vorerst nicht verlassen. Es werde geprüft, ob sich auch seine Frau und die Kinder angesteckt haben.

 Quelle→ Ostsee Zeitung



Infizierung 219

23:59 Uhr

Der 219. Infizierungsfall in Deutschland wurde bekannt gegeben. Das mecklenburg-vorpommernische Gesundheitsministerium hat vor wenigen Minuten einen Fall bestätigt.

 

Mecklenburg-Vorpmmern

+ 1 Mann (50) Landkreis Vorpommern-Rügen



Infizierungen 205→207

18:21 Uhr

Die Infizierungsfälle 205→207 wurde soeben bekannt gegeben. Beide Gesundheitsministerien haben vor wenigen Minuten informiert.

 

Mecklenburg-Vorpommern → die ersten Fälle überhaupt. 

+ 1 Mann (64) Greifswald
+ 1 Frau (62) Greifswald - Die beiden Fälle in Mecklenburg-Vorpommern sind im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Es handelt sich um ein Ehepaar, 64 männlich, 62 weiblich. Diese hatten auf einem Kongress Ende Februar in Baden-Württemberg Kontakt zu einem bestätigten Fall.

 

Berlin → Fall 6 in Berlin

+ 1 Mann Berlin-Mitte



noch nicht wieder alles verfügbar !

Bitte noch etwas GEDULD !!!  

 

Aber es wird wohl noch ein „Weilchen“ dauern ... tausende von Einträgen neu zu schreiben ... bitte etwas Geduld !
... wir arbeiten mit Hochdruck daran !

 

 

Euer Team von Wartenberg iNFO