Wettervorhersage

Titel

 

Vorhersage für Wartenberg und.Hessen

Aktualisierung→ 30.03.2020, 11:34 Uhr

  

Am Nachmittag von Norden durchziehende Schauer. Nachts Frost und streckenweise Glätte. Rückseitig einer Kaltfront fließt Luft polaren Ursprungs nach Hessen und gerät dort unter Hochdruckeinfluss.

 

FROST/GLÄTTE/SCHNEE

In der Nacht zum Dienstag verbreitet Frost zwischen 0 und -3 Grad, im Bergland bis -5 Grad. Dabei streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe, bevorzugt nördlich der Mainlinie.

 

Vorhersage - heute

Heute Mittag sonnig und trocken. Am Nachmittag im Norden Bewölkungsaufzug und örtlich einzelne Schauer, im Bergland als Schnee. In der Südhälfte noch länger sonnig und weitgehend niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 5 und 9 Grad, im Bergland um 3 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag langsam abklingende bzw. unter Abschwächung nach Süden abziehende Schneeschauer und von Norden her Auflockerungen. Abkühlung auf 0 bis -3 Grad, im Bergland bis -5 Grad. Bevorzugt nördlich des Mains Glätte durch überfrierende Nässe.

 

Vorhersage - morgen

Am Dienstag meist heiter, trocken. Über der Nordhälfte teils dichtere Quellwolken. Höchsttemperatur zwischen 6 und 9 Grad, im Bergland um 5 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordostwind. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur zwischen -2 und -6 Grad, im Bergland bis -8 Grad. 

 

Vorhersage - übermorgen

Am Mittwoch meist sonnig und niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 8 Grad im Norden und 11 Grad im Süden. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte 1 bis -3 Grad.

 

Vorhersage - 4.Tag

Am Donnerstag anfangs noch sonnig, ansonsten von Nordwesten zunehmende Bewölkung. Im Norden selten leichter Regen oder Sprühregen. Temperaturanstieg auf 9 bis 12 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis West. In der Nacht zum Freitag wechselnd bewölkt, ausgangs der Nacht im Nordwesten leichter Regen. Tiefstwerte 3 bis 0, in Gipfellagen bis -1 Grad.

 

Fachinformationen ...

 Katastrophenschutz

 Land-& Forstwirtschaft 

Quelle→  DWD