3G am Arbeitsplatz und Impfpflicht

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 80: 3G am Arbeitsplatz und Impfpflicht in Österreich

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



3-G-Regel für Besuchsverkehr

Bild→ Tatiana Belova
Bild→ Tatiana Belova

Ab Montag 3-G-Regelung in der Kreisverwaltung

Zutritt nur mit Impf-, Genesenen-, oder Testnachweis möglich

VOGELSBERGKREIS · Ab Montag, 29. November, gilt an allen Standorten der Vogelsberger Kreisverwaltung die 3-G-Regelung. Analog zur 3-G-Regelungen für Beschäftigte am Arbeitsplatz sind Besuche in der Kreisverwaltung bis auf weiteres nur noch mit Impf-, Genesenen- oder Testnachweis möglich. Wichtig außerdem: Im Vorfeld muss ein Termin vereinbart werden. Besucherinnen und Besucher müssen zum Termin dann die entsprechenden Nachweise in den Verwaltungsstandorten vorlegen. Anerkannt werden der gelbe Impfpass, das digitale Impfzertifikat auf dem Smartphone, ein gültiger Genesenen-Nachweis oder ein offizielles Testzertifikat. Akzeptiert werden Antigenschnelltests eines offiziellen Testzentrums, nicht älter als 24 Stunden, oder PCR-Test-Nachweise, nicht älter als 48 Stunden. Bei Besuchen in allen Verwaltungsstandorten gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske oder FFP-2-Maske ohne Ventil). Um zusätzlich zum Infektionsschutz beizutragen, weist der Vogelsbergkreis in seiner Pressemitteilung weiter darauf hin, nach Möglichkeit Anliegen telefonisch oder per e-Mail zu klären.

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung



Wildgewordene Technokratie

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 79: Wildgewordene Technokratie

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Wenn Widerstand zur Pflicht wird

Milosz Matuschek

Die Politik befindet sich im Endkampf um das Covid-Narrativ

MÜNCHEN · Die Politik dreht jetzt richtig auf. An zivilem Ungehorsam führt jetzt kein Weg mehr vorbei, meint der promovierte Jurist und Publizist Milosz Matuschek, der in München, Paris, Regensburg und Berlin studierte und von 2013 bis 2018 an der Panthéon-Sorbonne in Paris Deutsches Recht dozierte. Bis September 2020 war er Kolumnist bei der NZZ. Sein Essay "Wenn Widerstand zur Pflicht wird“ war zunächst auf seinem Blog "Freischwebende Intelligenz" erschienen und hier bei Radio München von Sabrina Khalil eingelesen.

Quelle→ Radio München



Schrödingers Impfkatze

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 77: Schrödingers Impfkatze

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Geflügelpest - Sicherheitsmaßnahmen

Foto→ Andreas Göllner
Foto→ Andreas Göllner

Wieder Geflügelpest im Norden

Veterinäramt empfiehlt Sicherheitsmaßnahmen

VOGELSBERGKREIS · In den letzten Wochen wurden in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein Geflügelpestviren nachgewiesen. Wie im letzten Herbst wurden die Viren sowohl bei Wildvögeln als auch bei in Gefangenschaft gehaltenen Vögeln festgestellt, teilt das Vogelsberger Veterinäramt in einer Pressemitteilung mit. Während im letzten Jahr der Subtyp H5N8 das Seuchengeschehen dominierte, scheint diesen Herbst der Subtyp H5N1 im Vordergrund zu stehen. Auch in skandinavischen Ländern und sogar in Italien wurde in den vergangenen Wochen diese Geflügelpestvariante festgestellt.


    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung



Kolumbus' faule Eier

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 76: Kolumbus' faule Eier

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Hinter tausend Stäben keine Welt

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 75: Hinter tausend Stäben keine Welt

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



So wahr mir Gott helfe?

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 74: So wahr mir Gott helfe?

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Ich bin, also denke ich

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 73: Ich bin, also denke ich

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Daten-GAU beim RKI

Beispielfoto→ Pexels
Beispielfoto→ Pexels

Boris Reitschuster

Falsche Zahlen zur Impf-Effektivität · Kernschmelze der Impfpolitik

BERLIN · Mündige Bürger müssen aber verschiedene Perspektiven kennen, um sich selbst ein Bild zu machen. Genau das, was heute viele Medien verhindern wollen – und damit im Geiste der Inquisition folgen: neudeutsche Ketzerverfolgung. Die von dem völligen Irrglauben ausgeht, in der Wissenschaft gebe es nur eine korrekte Sichtweise, und abweichende Meinungen seien Ketzerei oder gezielte Desinformation.


Quelle→  Boris Reitschuster



Das Kühlwasser kocht

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 72: Das Kühlwasser kocht

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Wann, wenn nicht jetzt?

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 71: Wann, wenn nicht jetzt?

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Wer, wenn nicht wir?

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 70: Wer, wenn nicht wir?

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Neue Regelungen treten hessenweit in Kraft

Neue Regeln · Foto→ Christian Lips
Neue Regeln · Foto→ Christian Lips

aktuelle Corona-Regeln in Hessen und Vogelsbergkreis

3-G-Regel, Hospitalisierungsinzidenz und 2-G-Option

VOGELSBERGKREIS · Ab Donnerstag, 16. September, gelten in Hessen und dem Vogelsbergkreis neue Corona-Regeln. Die Sieben-Tages-Inzidenz als Richtwert für Schutzmaßnahmen wird durch die Hospitalisierungsinzidenz ersetzt. Damit liegt der Fokus nun auf der Situation in den hessischen Krankenhäusern. Auch die Kontaktnachverfolgung ist künftig nur noch in bestimmten Bereichen erforderlich. Neben der verpflichtenden 3G-Regelung in vielen Innenbereichen gibt es ab Donnerstag ein 2G-Optionsmodell. Veranstalter und private Betreiber haben so die Möglichkeit, nur Geimpfte und Genesene einzulassen. Abstandsregeln oder eine Maskenpflicht entfallen dann. Das Corona-Kabinett hat am Dienstag die neuen Regelungen verkündet. Diese treten ab Donnerstag, 16. September, in Kraft.


    → die wichtigsten Änderungen

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Be water, my friend

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 69: Be water, my friend

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Wirksamer Widerstand

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 68: Wirksamer Widerstand

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Ich habe mich geirrt !

Gunnar Kaiser

Es tut mir leid.

KÖLN · “Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum" sagte schon Johann Wolfgang von Goethe. Also will ich es nun zugeben: Ich habe mich geirrt. Und wie ich mich geirrt habe ... In den letzten Wochen sind einige Studien erschienen, die mein Weltbild doch noch einmal gründlich ins Wanken gebracht haben. Es handelt sich um zahlreiche Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung, die mich die Lage noch einmal in einem ganz anderen Licht betrachten lassen. Diese sind in ihrer Masse so eindeutig, dass ich rekapitulieren und unsere Situation noch einmal überdenken muss. Ja ich weiß, das nennt man wohl "zurückrudern". Aber seht selbst.

Quelle→  Kaiser TV



Kreis erlässt Allgemeinverfügung

Neue Corona-Regeln im Vogelsberg ab Freitag

Genesene und Geimpfte ausgenommen

VOGELSBERGKREIS · Im Vogelsberg nimmt das Infektionsgeschehen wieder an Fahrt auf, die Inzidenz steigt und hat mittlerweile den kritischen 35er-Wert überstiegen. Deshalb erlässt der Vogelsbergkreis eine Allgemeinverfügung mit neuen Regeln, die ab Freitag gelten – Geimpfte und Genesene sind ausgenommen.

    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Die Drücker

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 67: Die Drücker

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Kettenreaktion

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 66: Kettenreaktion

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Internationale Solidarität

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 65: Internationale Solidarität

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Einstellung der Coronafallzahlen

Wir stellen hiermit wieder unsere Corona-Statistiken ein

 

Die Grunde hierfür ...

  • Offenbar macht die Impfung diejenigen Menschen, die sich dennoch infizieren, in dramatischem Umfang anfälliger für einen tödlichen Ausgang.
    Hinzu kommt allem Anschein nach noch etwas anderes, nämlich dass Geimpfte, nach einer neuen Studie
    [1], zu sogenannten »Superspreadern« werden. Ich zitiere mal [2] ...
    "Die Studie ergab, dass geimpfte Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben als ungeimpfte Personen. Die Impfung mildert zwar die Symptome der Infektion, ermöglicht es den Geimpften jedoch, eine ungewöhnlich hohe Viruslast zu tragen, ohne zunächst krank zu werden, was sie möglicherweise zu präsymptomatischen Superverbreitern macht. […] Damit haben wir ein wichtiges Puzzleteil, das erklärt, warum der Delta-Ausbruch so gewaltig ist: Vollständig geimpfte Personen nehmen als COVID-19-Patienten teil und wirken als mächtige, Typhus-ähnliche Superverbreiter der Infektion."

  • Wir haben also hier die folgende Gleichung ...
    - Die »Impfung« macht Menschen, die sich infizieren, in dramatischem Umfang anfälliger für eine Infektion
    - Vollständig Geimpfte haben eine 251x höhere Viruslast und werden dadurch zu Superverbreitern

    Eine immer höher werdende Zahl von Geimpften mit extrem hoher Viruslast, deren durch die Impfung gebildete Antikörper die Infektion nicht etwa abschwächen, sondern im Gegenteil verstärken. Damit potenziert sich das Ganze demnächst dann wohl in etwa so, wie sich seit anderthalb Jahren die Coronafälle immer potenzieren sollten, es aber nie getan haben. Sieht so aus, als käme da noch was auf uns zu ... Unabhängig von der Frage einer direkten Gefährlichkeit der Impfstoffe bleibt festzuhalten, dass ihre Wirksamkeit weiterhin sehr zweifelhaft ist. In Großbritannien hat eine im August veröffentlichte Untersuchung des Imperial College mit 100.000 Teilnehmern ermittelt, dass 44 Prozent aller positiv Getesteten vollständig geimpft waren. Bei einem lokalen COVID-19-Ausbruch in den USA im Juli mit circa 500 positiv Getesteten waren sogar 74 Prozent voll geimpft. Von diesen zeigten 79 Prozent Krankheitssymptome. Eine Untersuchung der US-Seuchenschutzbehörde CDC stellte fest, dass die geimpften Infizierten das Virus genau so weitertragen wie Ungeimpfte.

    Quellen ...
    [1] https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3897733
    [2] http://marcocaimi.ch/every-day-caimi-134-251x-hoehere-viruslast-bei-geimpften-mitarbeitern-des-gesundheitswesens-als-bei-ungeimpften/
  • Man darf unterstellen, dass der Regierung diese Daten und auch die Studie der Universität Aix-Marseille vorliegen. Als Konsequenz sollte man doch noch die vorhandenen Impfstoffe einstampfen und natürlich die weitere Produktion einstellen. Zumindest müsste Spahn sofort für einen totalen Impfstopp sorgen! Stattdessen wird nicht nur weiter massive fürs Impfen geworben (obwohl nach Arzneimittelgesetz verboten), sondern auch massiv Druck auf die Impfunwilligen ausgeübt. Und Ärzte impfen auch noch weiter Kinder! Das ist alles so krank.
  • Die überhäuften Testungen und die damit verbunden vielen Testergebnissen wobei keinerlei Infektion sondern nur der Nachweis nach einem Coronaviruslast festgestellt wird. Es hat sogar Untersuchungen mit Blutrückstellproben von vor 2019 gegeben wo der RT-PCR-Test auch Coronaviren nachgewiesen hat.
  • Unserer Meinung sollen hier nur große Zahlen generiert werden. Durch die Nachfrage bei Ärzten, Krankenschwestern, Pflegekräften, Altenheimen sowie dem Medizinischen Dienst ist dies alles sehr weit übertrieben, die wirklichen Infektionen liegen sehr weit unter den angegeben Zahlen. Hierbei machen wir nicht mehr mit!
  • Wenn Sie trotzdem Zahlen erfahren möchten, schreiben Sie uns eine e-Mail, wir geben Ihnen gerne Auskunft.
  • Die Auswertung der 402 Landkreis und kreisfreien Städte hat uns jeden Tag mindestens 5 Stunden abgefordert ... Zeit die wir so jetzt für wichtigere Informationen übrig haben.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahme.


Medienkritik war gestern

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 64: Medienkritik war gestern

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Im Auge des Sturms

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 63: Im Auge des Sturms

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Die Welle

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 62: Die Welle

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



We'll catch you 'cause we can

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 61: We'll catch you 'cause we can

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Die Zeit ist kein flacher Kreis

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 60: Die Zeit ist kein flacher Kreis

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Der Teufel steckt im Detail

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 59: Der Teufel steckt im Detail

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Mit Riesen-Bärenklau ist nicht zu Spaßen

Riesen-Bärenklau · Foto→ Mabel Amber
Riesen-Bärenklau · Foto→ Mabel Amber

Untere Naturschutzbehörde gibt Hinweise

Umgang mit dem Problem-Kraut

VOGELSBERGKREIS · Der Riesen-Bärenklau ist ein echtes Problem-Kraut. Unvorsichtiges Hantieren kann schmerzhafte Folgen haben. Mancherorts breitet er sich massiv aus und verdrängt die heimischen Pflanzen, besonders an kleinen Gewässern. Die Naturschutzbehörde des Vogelsbergkreises mahnt daher zur Vorsicht und gibt Hinweise zur Bekämpfung. Im Vogelsberg ist die Herkulesstaude weit verbreitet. Die Gefahr: Die Samen werden schwimmend im Wasser von Bächen und Flüssen transportiert, so dass sie sich rasch an ihren Ufern ausbreiten können.


    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung



Spahn mit Lernschwächen

Symbolbild · Foto→ Alexandra Koch
Symbolbild · Foto→ Alexandra Koch

Ralf Wurzbacher

Gesundheitsminister plädiert für Schulen in anhaltendem Notstandsmodus

LANDAU · Die Lehranstalten im Lande schalten langsam auf Normalbetrieb um und Jens Spahn gibt einmal mehr den Bremser. Im neuen Schuljahr stünden weiter Wechselunterricht, Masken und Corona-Tests auf dem Programm, ließ er verlauten, aber beschlossen sei noch nichts. Wie im Vorjahr soll der Notstand offenbar bis in den Herbst überbrückt werden, wobei die Delta-Variante der Hebel dafür sein könnte. Dazu verspricht die Mutante aus Indien neuen Argumentationsstoff für eine Massenimpfung von Kindern und Jugendlichen. Für Bildungsforscher wäre ein neuerlicher Lockdown ein Graus. Nach einer Studie der Goethe-Universität ist Homeschooling so effektiv wie Sommerferien.


Quelle→  NachDenkSeiten



Kanzlerin Merkel und der Ct-Wert

Boris Reitschuster

Basta Mehr wird nicht verraten! Best of Bundespressekonferenz

BERLIN · Die Sprecherin von Gesundheitsminister Jens Spahn, Parissa Hajebi, zu FFP2-Masken und der Frage, ob es Studien gibt, die die Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen der Regierung belegen.


Quelle→  Boris Reitschuster



Mehr Schaden als Nutzen durch Masken

Symbolbild · Foto→ Stefan Keller
Symbolbild · Foto→ Stefan Keller

Studie (in Englisch)

Christian Euler - Auswertung von 109 Studien zeigt

Erhebliche Gefahren für die Gesundheit durch tragen einer Maske

BERLIN · Die Verpflichtung zum Tragen von Masken im öffentlichen Raum gehört seit mehr als einem Jahr zum Alltag. Umfassende Untersuchungen, welche gesundheitlichen Beeinträchtigungen dies verursachen kann, sind bisher Mangelware. Gleichermaßen aufschlussreich wie besorgniserregend ist eine im International Journal of Environmental Research and Public Health veröffentlichte Untersuchung von 109 Masken-Studien. Das achtköpfige Autorenteam bezeichnet die psychische und physische Verschlechterung sowie die multiplen Symptome, die „in ihrer durchgängigen, wiederkehrenden und einheitlichen Darstellung von verschiedenen Disziplinen beschrieben werden, als Masken-Induziertes-Erschöpfungs-Syndrom.“ Das Tragen von Masken führe zwar nicht durchgängig zu klinischen Abweichungen von der Norm physiologischer Parameter. Jedoch seien laut der wissenschaftlichen Literatur wegen der länger anhaltenden Wirkung eine deutliche Verschiebung in eine pathologische Richtung und Langzeitfolgen mit klinischer Relevanz zu erwarten.


Quelle→  Boris Reitschuster



Ex-Siemens-Manager der Qualitätssicherung, warnt vor Impfstoffen

Prof. Dr. Werner Bergholz

Klartext vor Gesundheitsausschuss des Bundestages

GRÜNWALD · Irgendwann werden Sie gebeten, Ihre international anerkannte Expertise im Bereich der Datenanalyse und des Risikomanagements, Ihre Kenntnisse über Industrienormen, Standardisierungen von Produktionsprozessen und die Lösung komplexer Probleme auch zur Lösung der größten Krise im Nachkriegsdeutschland einzubringen. Sie werden dazu zweimal vor den Gesundheitsausschuß des Deutschen Bundestages geladen. Sie referieren Ihre Erkenntnisse und Ihre Ergebnisse. Sie mahnen. Sie warnen. Sie zeigen dramatische Fehlentwicklungen auf.
Ihr Name ist Prof. Dr. Werner Bergholz, Ihre Worte werden weder von der Politik noch von den Leitmedien aufgegriffen.


Quelle→  Langemann Medien



Wissen.schafft.Fortschritt

Dr. Gerhard Scheuch

Pandemie Kompass

GEMÜNDEN an der WOHRA · So schafft uns die Wissenschaft aus der Corona-Krise. Wie ein weltweit einzigartiges Messsystem uns aus der Pandemie helfen kann.



Krimineller PCR-Unsinn und andere Killer

Dr. Barbara Kahler

Lockdown und andere Zwangsmaßnahmen nach Belieben

BERLIN · Die Kanzlerin versteigt sich beim PCR-Test zum größtmöglichen Unsinn – das ist angesichts der Konsequenzen kriminell. Aber leider noch lange nicht alles: Merkels ungefähr 12. Welle der Machtergreifung gibt’s ja auch noch: Lockdown und andere Zwangsmaßnahmen nach Belieben und Regierungswunsch.

Quelle→  Neue Mitte



Bundesregierung verschleiert Daten zu Corona-Erkrankungen von Geimpften

Symbolbild · Foto→ Stefan Keller
Symbolbild · Foto→ Stefan Keller

Christian Euler

Ausweichende Antwort auf parlamentarische Anfrage

BERLIN · Anfragen an die Bundesregierung kommen gerade in Zeiten wie diesen, in denen der Bundestag kein Mitspracherecht bei den Corona-Maßnahmen hat, besondere Bedeutung zu. Die Antworten der Regierung lassen indes bisweilen viele Fragen offen. Jüngstes Beispiel: Der Bundestagsabgeordnete Martin Sichert bat sowohl im Mai als auch im Juni um Auskunft über Corona-Fallzahlen von Geimpften. Lieferte das zuständige Gesundheitsministerium im Mai noch detaillierte Zahlen zu den Infizierten und Gestorbenen, waren die Antworten zuletzt ausweichend und hatten mit der Fragestellung des AfD-Politikers nur am Rande zu tun. Sichert wollte in beiden Anfragen wissen: „Wie viele Erstgeimpfte und wie viele Zweitgeimpfte sind der Bundesregierung bzw. dem Robert Koch-Institut und/oder dem Paul-Ehrlich-Institut bekannt, die nach der ersten bzw. zweiten Impfung positiv getestet wurden, wie viele Erst- bzw. Zweitgeimpfte erkrankten an Covid-19, wie viele davon wurden hospitalisiert, wie viele davon kamen auf eine Intensivstation und wie viele Erst- bzw. Zweitgeimpfte verstarben an den Folgen von Covid-19?“



Hinweise des Tages

Die kritische Webseite · Grafik→ NachDenkSeiten
Die kritische Webseite · Grafik→ NachDenkSeiten

NachDenkSeiten

Ein Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien

LANDAU · Wir weisen darauf hin, dass die jeweiligen Anbieter für die Barrierefreiheit ihrer Angebote selbst verantwortlich sind und es durchaus sein kann, dass der Zugang von zunächst freien Inhalten nach einer Zeit beschränkt wird.

  1. Weitere Gesetzentwürfe passieren Rechtsausschuss
  2. Kretschmann: Im Pandemiefall härter durchgreifen dürfen
  3. Rotstift für Soziales
  4. Börsch-Supan, die Rente erst ab 68 und die Mär von den unabhängigen Expertengremien
  5. IMK: Deutsche Lohnstückkosten sinken 2021 und 2022 deutlich
  6. Urteil zur 24-Stunde-Pflege - Wie eine Bulgarin gegen die Ausbeutung kämpft
  7. Unternehmensbesteuerung: Ein maßlos überschätzter Faktor
  8. Cum-ex-Affäre: Der Scholz, der gar nichts wusste
  9. Breitscheidplatz-Anschlag: Geschwärzte Akten und offene Fragen
  10. „Britisches Kriegsschiff hatte dort nichts verloren“ – Craig Murray zum Vorfall im Schwarzen Meer
  11. Warren Buffett: Wohltäter und Milliarden-Spender in eigener Sache
  12. Laschet-Regierung will Demonstrierende wie Kriminelle behandeln
  13. Gesperrte Salzbachtalbrücke: „Viel dramatischer als befürchtet“
  14. Von Tätern, Opfern und Kollaborateuren (lll.Teil)
  15. „Kapital und Ressentiment“ von Joseph Vogl

Quelle→  NachDenkSeiten



Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 58: Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Weltfinanzsystem - Cash oder Crash?

Phillip Hopf, Dr. Max Otte und Ernst Wolff

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

HAMBURG · Auf Augenhöhe [20] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Phillip Hopf (Analyst), Dr. Max Otte (Investor & Aktivist) und Ernst Wolff (Journalist & Buchautor) im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Weltfinanzsystem - Cash oder Crash? Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Via Etikettenschwindel?

Symbolbild · Foto→ Monika Schröder
Symbolbild · Foto→ Monika Schröder

Armutszeugnis für den Bundestag

Corona-Maßnahmen teilweise um ein Jahr verlängert

BERLIN · Immer auf das Kleingedruckte achten – das wird schon Schülern eingebläut. Und man kann das nicht nur als Warnung verstehen – sondern auch umgekehrt als Tipp. Zumindest liegt der Verdacht nahe, dass die Regierung bzw. das Parlament, das sie eigentlich kontrollieren sollte, aber in Deutschland 2021 mehr wie ihr williger Vollstrecker wirkt, über den Trick mit dem Kleingedruckten agieren. Genauer gesagt über die Nutzung einer Hintertür. So wie Vektorimpfstoffe die für die künftige Immunität wichtige Information der Krankheitserreger in einem fremden Gewand in den Organismus „schmuggeln“, will das Hohe Haus heute nach Auffassung von Kritikern eine Verlängerung der Corona-Maßnahmen in einem falschen Gewand ins geltende Recht „schmuggeln“. Genutzt wird dafür demnach ein Gesetzesentwurf zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts. Sein Titel: „Entwurf eines Gesetzes zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts.“ Kein Wort zum Thema „Infektionsschutzgesetz und Corona-Maßnahmen“. Den Entwurf hat bereits der parlamentarische Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz durchgewunken. Mit der Empfehlung, die Abgeordneten mögen ihn annehmen. Um 23.16 Uhr, in einer Nachtsetzung, stimmte das Plenum brav zu. Erst bei genauerem Ansehen stellt man fest: Es wurde einfach eine Passage zum Infektionsschutz angehängt, die gar nicht zur Überschrift passt. Und siehe da: Schön versteckt, zwar nicht im Kleingedruckten, aber unter „ferner liefen“ hinter allerlei Texten zur Finanzierung von Stiftungen, sollen die Abgeordneten quasi im Vorbeigehen – „en passant“, wie Schachspieler sagen würden, auch eine Neuregelung mit weit gehenden Konsequenzen abnicken: Corona-Maßnahmen sollen teilweise von der „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ entkoppelt werden. Das bedeutet einen Eingriff ins Allerheiligste der Verfassung: die Grundrechte. Dezent versteckt.



Der Sturm beginnt

Chinas Top-Spion liefert alle Beweise

Mit der Delta-Variante wird die nächste Runde des P-Theaters eingeläutet

GÜSSING · Der Sturm beginnt: Chinas Top-Spion liefert alle Beweise. Mit der Delta-Variante wird die nächste Runde des Pandemie-Theaters eingeläutet, doch im Fernen Osten spielen sich Prozesse ab, die diese Agenda massiv gefährden. Chinas Top-Spion hat die Seiten gewechselt und hilft der Menschheit nun bei der Aufdeckung des Verbrechens.

Quelle→   Lion Media TV



WHO: „Kinder sollten nicht gegen Corona geimpft werden!“

Symbolbild · Foto→ Katja Fuhlert
Symbolbild · Foto→ Katja Fuhlert

Christian Euler

Implizite Kritik an der Bundesregierung

BERLIN · Die Weltgesundheitsorganisation WHO veröffentlichte gestern eine überarbeitete Stellungnahme, in der sie verdeutlicht, welche Bevölkerungsgruppen COVID-19-Impfstoffe erhalten sollten. Auf der Website der in Genf ansässigen Sonderorganisation der Vereinten Nationen heißt es nun: „Kinder sollten vorerst nicht geimpft werden. Zudem gibt die WHO zu bedenken: „Es gibt noch nicht genügend Beweise für den Nutzen von Impfstoffen gegen COVID-19 bei Kindern, um Empfehlungen für die Impfung von Kindern gegen COVID-19 zu geben. Kinder und Jugendliche neigen im Vergleich zu Erwachsenen zu einem milderen Krankheitsverlauf.“ Gleichwohl sollten junge Menschen weiterhin die empfohlenen Kinderimpfungen erhalten. „Ein Impfstoff gegen COVID-19 verhindert zwar schwere Erkrankungen und Todesfälle, aber wir wissen immer noch nicht, inwieweit er einen davor bewahrt, infiziert zu werden und das Virus an andere weiterzugeben“, heißt es weiter. Je mehr das Virus sich ausbreiten könne, desto mehr Möglichkeiten habe es, sich zu verändern.



Liegt Drosten falsch?

Samuel Eckert

Gesundheitsminister der Schweiz stellt Masken-Parade in Frage

ZUG · K-Tipp ist eines der auflagenstärksten Magazine der Schweiz. Der kürzlich erschienene Artikel hat es durchaus in sich. Die Statements die dort ausgesprochen werden sind geradezu verschwörungsideologisch und widersprechen den „nicht hinterfragungswürdigen Regeln“ von Drosten, Wieler, Lauterbach und Spahn direkt. Bei uns seit März 2020 allgemeiner Bildungsstand. In der unabhängigen Wissenschaft seit 50 Jahren. An dem Beispiel von Schweden und Deutschland kann man das eindeutig erkennen.



Delta Mutante - ACHTUNG Verwechslungsgefahr

Samuel Eckert

Delta Mutante - ACHTUNG !!! Verwechslungsgefahr - Drosten klärt auf

ZUG · Die Delta Muhtante ist tückisch und gerade durch Ihre Einzigartigkeit nicht zu unterschätzen. So einzigartig, dass sie oftmals für etwas ganz anderes gehalten werden kann. Daher senden Christian Drosten sowie Karl #Lauterbach bereits SOS auf allen Kanälen. Es lohnt sich jedoch - wie immer - den gesunden Menschenverstand einzuschalten und einen ruhigen Blick auf die Situation und vor allem auf die Ereignisse der Vergangenheit zu werfen.



Nichtigkeitsklage beim Europäischen Gerichtshof (EuGH)

Dr. Renate Holzeisen · Rechtsanwältin

Narrative #52

BERLIN · Die Südtiroler Rechtsanwältin Dr. Renate Holzeisen hat gegen die Zulassung der Corona-Impfstoffe Nichtigkeitsklage beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) erhoben. Sie vertritt eine Vielzahl von Mandanten im Zuge der Corona-Maßnahmen, insbesondere gegen die Impfpflicht im Gesundheitswesen. Ihr Engagement hat ihr diverse Disziplinarverfahren der Anwaltskammer eingebracht. Unbeirrt setzt sie ihren Kampf fort.


Quelle→  OVALmedia Berlin



Haben wir Corona unterschätzt?

Wie sehen die Zahlen heute aus?

"Die Zerstörung des Corona-Hypes"

ULM · Ein Jahr nach meinem Video
"Die Zerstörung des Corona-Hypes", in denen ich die Corona-Maßnahmen kritisiert habe, ist es Zeit, Resümee zu ziehen.
Stehe ich noch hinter meinen Aussagen? Habe ich Fehler gemacht?
Wie sehen die Zahlen heute aus?
Ich freue mich über rege Diskussion, aber bleibt bitte wie immer sachlich und respektvoll.

Quelle→   Teil der Lösung



Warum stecken wir uns aber draußen nicht an?

Dr. Gerhard Scheuch

Aerosol ABC [Folge 8] Open Air statt Ausgangssperre

GEMÜNDEN an der WOHRA · Aerosole werden für die Ausbreitung von SARS-CoV-2 Viren verantwortlich gemacht. Folge 8: Der Sommer ist da und wir gehen immer mehr ins Freie. Das ist gut so! Warum stecken wir uns aber draußen nicht an? Was steckt dahinter?



AGES-Chef: Ohne PCR-Test wäre die Pandemie niemandem aufgefallen

Prof. Dr. Franz Allerberger

Narrative #51

BERLIN · Der saisonale Effekt - In einer Welt massiver politischer Narrative bemüht sich Prof. Allerberger um wissenschaftliche Methodik. Robert Cibis spricht mit ihm über seine Wahrnehmung der öffentlichen Diskurse in Österreich, Deutschland und der Welt.


Quelle→  OVALmedia Berlin



Unter Druck

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 57: Unter Druck

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Bundesnotbremse und verlängerte Notlage

Tichys Ausblick

Außer Spesen nichts gewesen?

BERLIN · Tichys Ausblick geht heute Abend in die fünfte Runde. Thema: „Bundesnotbremse und Verlängerung des Infektionsschutzgesetzes – außer Spesen nichts gewesen?“ Roland Tichy blickt mit seinen Gästen zurück auf die Entscheidungen der Politik, die Rolle der Medien und den Einfluss der Wissenschaft. Welche Maßnahmen waren notwendig, welche nicht? Welche Folgen haben Panik und Aktionismus für unsere Gesellschaft? Wann enden die Corona-Beschränkungen? Der Philosoph Christoph Lütge hatte sich im Januar dieses Jahres wiederholt kritisch zu den Corona-Maßnahmen geäußert, woraufhin er im Februar von der Bayerischen Staatsregierung per einstimmigem Kabinettsbeschluss aus dem Bayrischen Ethikrat abberufen. Heute Abend kritisiert er, dass die Maßnahmen übertrieben und unangemessen sind: „Eine Notlage wäre etwas, was unmittelbar ist. (…) Das sehe ich schon lange nicht mehr.“ Den Verwaltungswissenschaftler Stephan Kohn ereilte ein ähnliches Schicksal. Er war bis Anfang Mai 2020 im Bundesinnenministerium Oberregierungsrat in der Abteilung Krisenmangement und Bevölkerungsschutz. Anfang Mai veröffentlichte TE einen von ihm auf Grundlage verschiedener Fachgutachten verfassten Auswertungsbericht zur Corona-Politik. Daraufhin suspendierte das Bundesinnenministerium Kohn vom Dienst. Bei Tichys Ausblick sagt er bezogen auf die Corona-Lage: „Aus meiner Sicht sind die Kolleteralschäden wesentlich höher, als das was sonst zu erwarten gewesen wäre.” Auch der Arzt und Epidemiologe Dr. Friedrich Pürner hat seine Stellung als Leiter des Gesundheitsamts Aichach-Friedberg verloren, nachdem er sich kritisch zum Umgang mit der Pandemie äußerte. Heute kritisiert er, dass die Politik sich allein auf den Inzidenzwert versteift hat, denn: „Ein positiver Laborbefund bedeutet noch lange nicht, dass man an Covid erkrankt ist.” Er sagt außerdem: „Ich bin mir relativ sicher dass viele meiner Kollegen ähnlich denken.” Die Situation der Politik erläutert der FDP-Bundestagsabgeordnete Gero Hocker im Studio. Er erklärt, dass die Regierung es zwar zu Beginn noch nicht besser wusste, jetzt aber klar sein sollte, dass keine epidemische Notlage mehr gegeben sei. „Es hat sich eine Angstspirale gebildet in unserer Gesellschaft“, so Hocker



Nano-Teilchen: mörderisch profitabel

Dr. Barbara Kahler

Wenn sie "Nano" hören, sofort die Flucht ergreifen

BERLIN · Wenn Virologen öffentlich von einem eigenen Fehler sprechen, ist schon einmal Argwohn angesagt: Es ist durchaus eine bewährte Taktik, den EINEN Fehler zuzugeben, wenn dabei von etwas anderem abgelenkt werden soll. Deshalb schauen wir uns die Einzelheiten etwas genauer an. Das ist offensichtlich gezielte Dumm-Macherei, damit die Menschen weiterhin an das Funktionieren dieser absurden, gefährlichen, vermeintlichen „Impfung“ glauben. Das Deutsche Ärzteblatt schreibt dazu in einem Artikel von 2008: „Je kleiner, desto gemeiner? Die Nanomedizin vermag die Grenzen der heutigen Therapieformen zu überschreiten. Ihre Risiken sind jedoch noch weitgehend unerforscht.“

Quelle→  Neue Mitte



SKANDAL - Medialer Aufschrei

Samuel Eckert

Til Schweiger nennt Boris Reitschuster ,,Helden"

ZUG · Ein medialer Aufschrei ging durch Deutschland. Til Schweiger hat sich mit Boris Reitschuster auf einem Boot getroffen und dies auf Instagram gepostet mit den Worten: ,,Barefoot Boat mit meinem Helden Boris Reitschuster!" Im besten Deutschland, das es jemals gab, folgen die medialen besten Reaktionen - wenn man gewillt ist, zu erkennen, wo wir mittlerweile angelangt sind. Da bleiben einem eigentlich keine Worte mehr.



"Wir stehen an den Pforten der Hölle."

Dr. Michael Yeadon

Ex-Vizepräsident von Pfizer packt aus - Planet Lockdown

KLAGENFURT · Der frühere Chefwissenschaftler und Vizepräsident des US-Pharmaherstellers Pfizer, Dr. Michael Yeadon, erhebt schwere Vorwürfe gegen die global praktizierte Corona-Politik. Dr. Yeadon ist ein Experte auf dem Gebiet der Allergie- und Atemwegstherapie und hat viele Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie.


Quelle→  Klartext im O-Ton



„Medikamente sicher und sinnvoll gebrauchen“

Symbolbild · Foto→ Pexels @Pixabay
Symbolbild · Foto→ Pexels @Pixabay

"Gesundes Altern" mit Christine Müller-Wolf

Vortragsreihe des Familienbündnisses Vogelsberg startet

VOGELSBERGKREIS · Bereits seit 2018 ist das Vogelsberger Familienbündnis mit der Veranstaltungsreihe „Samstage für gesundes Altern“ in den Städten und Gemeinden des Vogelsbergkreises unterwegs. Aufgrund der aktuellen Lage wird das Veranstaltungsformat angepasst: Als Alternative zu einer Präsenzveranstaltung bietet das Familienbündnis eine kostenlose Online-Vortragsreihe rund um das Thema „Gesundes Altern“ an. Diese startet am Dienstag, 22. Juni, um 17:30 Uhr unter der Überschrift „Medikamente sicher und sinnvoll gebrauchen“.



Frankenstein Virus?

Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers

Das 3. Jahrtausend · Ausgabe 63

BERLIN · Ein Jahr lang galt es als Verschwörungstheorie – inzwischen mehren sich die Hinweise, dass das Virus künstlich geschaffen wurde. Was steckt dahinter? Außerdem: Die erzwungene Landung des weißrussischen Regierungskritikers Protasewitsch in Minsk lief anders ab als berichtet. Und die USA schließen eine außerirdische Herkunft der UFOs nicht aus. Na sowas. Über all das und mehr reden die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in dieser Ausgabe.

Quelle→  ExoMagazinTV



Wo infizieren wir uns mit Corona Viren?

Dr. Gerhard Scheuch

Aerosol ABC [Folge 7] Open Air statt Ausgangssperre

GEMÜNDEN an der WOHRA · Aerosole werden für die Ausbreitung von SARS-CoV-2 Viren verantwortlich gemacht. Wo infizieren wir uns mit Corona Viren? In einigen Situationen ist das Risiko besonders hoch, sich anzustecken. Warum das so ist und wie man sich richtig verhält, erläutere ich Euch in dieser Folge.



Mit höllischen Latwergen

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 56: Mit höllischen Latwergen

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Warum schützen uns Masken und was müssen wir beim Tragen beachten?

Dr. Gerhard Scheuch

Aerosol ABC [Folge 6] Open Air statt Ausgangssperre

GEMÜNDEN an der WOHRA · Aerosole werden für die Ausbreitung von SARS-CoV-2 Viren verantwortlich gemacht. In geschlossenen Räumen ist es wichtig, sich und andere mit Masken zu schützen. Warum helfen sie uns? Was muss ein guter Mund-Nasenschutz können?



Investigationen

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 55: Investigationen

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Schule - Bildung - Menschenrechte

Norma Grube, Antje Pietsch, Hans-C. Prestien und Michael Hüter

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

BERLIN · Auf Augenhöhe [19] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Norma Grube (Schulleiterin), Antje Pietsch (Dipl. Sozialpädagogin), Hans-Christian Prestien (Familien und Jugendrichter a.D.) und Michael Hüter (Historiker & Kindheitsforscher) im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Cancel Culture - Rechtstaat - Solidarität. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Regeln - private Feiern und Zusammenkünfte

Symbolfoto · Foto→ Jeyaratnam Caniceus
Symbolfoto · Foto→ Jeyaratnam Caniceus

Was gilt für die Hochzeit, den runden Geburtstag oder die Taufe?

Regelungen für Gastronomie, DGH und privater Lokalitäten im Überblick

VOGELSBERGKREIS · Stabil niedrige Inzidenzwerte, schönes Wetter und die Landesstufe 2 im Vogelsbergkreis – die Überlegungen für verschobene Feiern, Hochzeiten, Geburtstage oder andere Familienfeste werden konkreter. Doch was ist erlaubt? Worauf muss ich bei der Veranstaltung achten? Müssen die Gäste Masken tragen, sich testen lassen und welche Regelungen gelten im Allgemeinen? In einer Pressemitteilung informiert das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises zu den aktuellen Vorgaben der Hessischen Landesregierung und wie diese im Einzelnen umzusetzen sind.


    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung

Eine detaillierte Übersicht zu den aktuell geltenden Regelungen stellt das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises hier zur Verfügung.


"Nur ein kleiner Pieks?"

Welche Risiken und Gefahren bergen die neuen Impfstoffe?

Fachkonferenz / Pressekonferenz mit Podiumsdiskussion in Hamburg

HAMBURG · Immer mehr führende Wissenschaftler warnen weltweit davor, dass mRNA und Vektor –Impfung nur die Illusion eines Schutzes bieten. Sie warnen vor Virusmutationen, schweren Nebenwirkungen, verheerenden Langzeitwirkungen und sogar Todesfällen im Zusammenhang mit den neuartigen Impfstoffen. Das genetische Wirkprinzip in Kombination mit neuartiger Fett-Nano-Technologie aus der Krebsbehandlung seien als Impfstoffe bisher kaum erforscht. Auch Vektor–Impfungen waren bislang noch nicht regulär zugelassen.

Die verkürzten Studien und die forcierte bedingte Zulassung würden in ihrer Bedeutung und Tragweite kaum diskutiert.

Die pharmazeutische Industrie ist von der Haftung für eventuelle Schäden bei Patienten nach der Impfung befreit.

Doch wer haftet dann im Falle einer Komplikation oder eines Todesfalls? Was wissen wir wirklich über die Sicherheit dieser Impfstoffe?

Werden Komplikationen und Todesfälle nach Impfungen ausreichend wissenschaftlich untersucht und nachverfolgt?

Was ist an diesen Warnungen und manchen Bedenken dran?

Gerade wenn die Impfung von Kindern in dieser Studienphase bereits diskutiert wird, ist für viele Experten die rote Linie überschritten.

Entsprechend dem Genfer Gelöbnis sind Ärzte verpflichtet ihr Wissen bei Gefahr öffentlich zu teilen –dem kommen wir mit dieser Fachkonferenz nach.

Referenten ...

  • Elmar Becker, Rechtsanwalt, Anwälte für Aufklärunge.V.
  • Tobias Schmid, Bundesverband Impfschaden e.V.
  • Professor emeritus Dr. med. Arne Burkhardt, Facharzt für Pathologie, Reutlingen
  • Andreas Diemer, Arzt und Pressesprecher von Deutsche Arbeitsgemeinschaft für unabhängige Impfaufklärung e.V.
  • Professor emeritus Dr. med. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologe und Infektionsepidemiologie, ehem. Leiter desInstituts für Mikrobiologie und Hygiene der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Professor Dr. med. Dr. rer. nat. Christian Schubert, Facharzt und Psychologe, Leiter des Labors für Psychoneuroimmunologie, Medizinische Universität Innsbruck
  • Dr. med. Johanna Deinert, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Kultur Initiative: Engagement für die Zukunft (Hamburg, St. Pauli)
  • Senta Depuydt, Journalistin, Präsidentin der ́Childrens Health Defense Europe`, Chairman Robert F. Kennedy, Jr.

Moderation ... Dr. med. Sabine Helmbold, Medizinerin und freie Journalistin
Eine Initiative der Stiftung ‚Ärzte für Aufklärung‘ in Kooperation mit ...

  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft für unabhängige Impfaufklärung e.V.
  • Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.
  • Allianz für Menschlichkeit (entstanden aus dem Bündnis von Ärzten, Anwälten und Psychotherapeuten für Menschlichkeit und Solidarität)
  • Europäische Niederlassung der Organisation von Robert F. Kennedy, Jr.:‚Childrens Health Defense Europe'
  • Organisiert durch die ‚Kultur Initiative: Engagement für die Zukunft‘ (Hamburg, St. Pauli)

Quelle→  OVALmedia Berlin



Mysterien um Aerosole

Dr. Gerhard Scheuch

Aerosol ABC [Folge 5] Open Air statt Ausgangssperre

GEMÜNDEN an der WOHRA · Spannende Fragen und Rätsel über die Ausbreitung von SARS CoV 2 Viren durch Aerosole. Diese Geheimnisse verrate ich Euch in der 5. Folge meiner Podcast-Reihe.



Zwischen Nudging und Nebenwirkungen

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 54: Zwischen Nudging und Nebenwirkungen

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Cancel Culture - Rechtstaat - Solidarität

B-LASH, Dr. Reiner Füllmich, Dr. Schubert, Nikolai Binner

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

BERLIN · Auf Augenhöhe [18] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... B-LASH (Musikproduzent & Podcaster), Dr. Reiner Füllmich (Rechtsanwalt), Prof. Dr. Dr. Christian Schubert (Psychoneuroimmunologe) und Nikolai Binner (Standup Comedian & Podcaster) im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Cancel Culture - Rechtstaat - Solidarität. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Impfung und der politische Missbrauch der PCR-Tests

Dr. Klaus Lang und Dr. Rainer Rothfuß im Gespräch

Thematik Corona, PCR-Tests und das große Thema Impfung

MÜHLDORF am INN · Als der Intensivmediziner Dr. Klaus Lang im April 2021 auf der Mahnwache in Neuötting sprach [1], war der Aufschrei groß. Das Klinikum Fichtelgebirge im Oberfränkischen Marktredwitz, das ihn für einen neuen Chefarzt-Posten engagieren wollte, kündigte seine Anstellung mit sofortiger Wirkung und ohne weitere Kommentare [2]. Wir sprachen mit Dr. Klaus Lang und dem Geopolitikanalyst Dr. Rainer Rothfuß über die derzeitige Corona-Politik, den Sinn und politischen Zweck von PCR-Tests und was hinter den Impfanstrengungen seitens der Bundesregierung wirklich steckt. Weiterhin interessierte uns die Rolle der WHO und was ein „Great Reset“ von Klaus Schwab und seinem World Economic Forum für unsere Zukunft bedeutet. Das Im Gespräch mit Alex Quint.


Quelle→  Eingeschenkt TV



Argumente gegen die Herrschaft der Angst

Facharzt, Epidemiologe und langjähriger Gesundheitspolitiker

Dr. Wolfgang Wodarg

„Falsche Pandemien – Argumente gegen die Herrschaft der Angst“

MÜNCHEN · „Falsche Pandemien – Argumente gegen die Herrschaft der Angst“ ist das neue Buch von dem Mann betitelt, der von Beginn an in dieser sogenannten Corona-Pandemie diskreditiert und diffamiert wurde. Der Versuch, Dr. Wolfgang Wodarg mundtot zu machen, ist nicht gelungen. Das zeigt spätestens diese aktuelle Veröffentlichung. Er ist mehrfacher Facharzt, Epidemiologe und langjähriger Gesundheitspolitiker. Seit vielen Jahren engagiert er sich gegen die Korruption im Gesundheitswesen und in der Wissenschaft.

Quelle→ Radio München



Wie schütze ich mich gegen Aerosole in Wohnung und am Arbeitsplatz?

Dr. Gerhard Scheuch

Aerosol ABC [Folge 4] Open Air statt Ausgangssperre

GEMÜNDEN an der WOHRA · Sinkende Inzidenzen: erste Lockerungen werden diskutiert. Am Arbeitsplatz und in der Wohnung bleibt das Ansteckungsrisiko aber hoch. Wie geht effektiver Schutz? Das erläutere ich Euch in der 4. Folge meiner Podcast-Reihe.



Was ist erlaubt in der Gastronomie?

Video-Konferenz · Foto→ Sabine Galle-Schäfer
Video-Konferenz · Foto→ Sabine Galle-Schäfer

Gastronomie im Austausch mit dem Vogelsberger Gesundheitsamt

Video-Konferenz

VOGELSBERGKREIS · Die Außengastronomie im Vogelsbergkreis durfte am Montag wieder öffnen – was aber ist im Moment noch erlaubt? Dürfen Seminare angeboten werden? Was ist mit touristischen Übernachtungen? Wann sind Familienfeiern wieder möglich? Welcher Abstand muss eingehalten werden? Und vor allem: Wie funktioniert das im Moment mit den Testungen? Zahlreiche Fachfragen wurden am Freitagvormittag in einer Video-Konferenz erläutert, zu der Petra Schwing-Döring, die Geschäftsführerin der Region Vogelsberg Touristik, neben zahlreichen Gastronomen auch Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Jens Mischak und Vertreter des Vogelsberger Gesundheitsamtes eingeladen hatte.


    → mehr erfahren

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung


Selbst bestimmen

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 53: Selbst bestimmen

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

Heute im Ausschuss ...

Dr. Reiner Fuellmich, Viviane Fischer, Tobias Otto, Andreas v. Bühlow, Wilfried Schmitz, Prof. Hans-Joachim Maaz, Dr. Dietmar Czycholl, Aaron Czycholl.

Quelle→  OVALmedia



Recht auf körperliche Unversehrtheit ist Menschenrecht

Markus Fiedler

After Dark ... im Gespräch mit Jens Lehrich

BERLIN · After Dark [6] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinem Gast ... Markus Fiedler im Fair Talk auf Augenhöhe. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



"Weiteres Versagen der verfassten Ärzteschaft"

Arzt, Publizist, Unternehmer

 

Dr. Paul Brandenburg

Reframing von Gesundheit und Krankheit

MÜNCHEN · „Es ist ein banaler Vorgang in der Medizin, dass ein neues Virus auftaucht“, sagt Dr. Paul Brandenburg, Arzt, Publizist, Unternehmer und Kritiker der gesundheits-politischen Corona-Maßnahmen. Wie damit heute umgegangen wird, scheint ihm mehr als suspekt. Weil er dies öffentlich macht und die Kampagne #allesdichtmachen unterstützt, wurde er – allen voran – im Tagesspiegel diffamiert. Der musste mit einem Bericht zurückrudern und lud Dr. Paul Brandenburg zu einem Gespräch. Das haben wir uns angesehen und jetzt ein paar Rückfragen an ihn. Es geht um die Grundrechts-Initiative 1bis19, die Reaktion auf das Corona-Virus, das Reframing von Gesundheit und Krankheit, um seine Testzentren, die sogenannten Impfungen, sein Buch „Kliniken und Nebenwirkungen“, die digitale Gesundheitsversorgung und die, seines erachtens „bornierte Haltung“ gegenüber Maßnahmen-Kritikern.

Quelle→ Radio München



Ursprung des SARS-Cov2-Virus

Prof. Dr. Ulrich Kutschera

Gunnar Kaiser im Gespräch ...

KÖLN · Prof. Dr. Ulrich Kutschera ist Evolutionsbiologe und Physiologe aus Freiburg i. B. Er war lange Zeit an deutschen Universitäten tätig und hat zahlreiche Forschungsarbeiten zur Biologie und Evolution von Bakterien veröffentlicht. Seit 2007 arbeitet er als Visiting Scientist in Palo Alto, Kalifornien, USA. 2019 erschien das Fachbuch "Physiologie der Pflanzen. Sensible Gewächse in Aktion." und 2020 sein Sachbuch "Klimawandel im Notstandsland. Biologische Realitäten widerlegen Politische Utopien." Im Gespräch mit mir erklärt Kutschera die Eigenart von Viren allgemein, die Theorie der Zoonose sowie Eigenart und mögliche Ursprünge des neuen Coronavirus. Kutschera, der auch Visiting Professor in Peking, China, war, erläutert die Fledermaus-Hypothese, die Theorie vom Wuhan-Markt als Superspreader-Event sowie die Frage, inwiefern offene Grenzen als Hauptursache der weltweiten Verbreitung des Coronavirus beigetragen haben. Zu dem populären Begriff „Corona-Leugner“ hat er ein eindeutiges Verhältnis, allerdings überlegt er auch, wie man mit der Bezeichnung „Pandemieleugner“ umgehen müsste. Auch die Theorie, dass Viren nicht existieren, wird besprochen.

*Korrektur (Versprecher): 80.000 von ca. 83 Millionen sind weniger als 0,1%,  d. h. über 99,9% der Population haben die Coronaviren-Seuche überlebt.

Quelle→  Kaiser TV



Keine Ausahme für Geimpfte und Genesene

Symbolfoto · Foto→ Jeyaratnam Caniceus
Symbolfoto · Foto→ Jeyaratnam Caniceus

Es bleibt bei Maske und Abstand

... meldet uns das Gesundheitsamt

VOGELSBERGKREIS · Es bleibt bei der Maskenpflicht, es gibt keine Ausnahmen für Geimpfte und Genesene, sie müssen – etwa beim Einkauf oder ab nächster Woche in der Außen-Gastronomie – genauso eine FFP2- oder eine medizinische Maske tragen wie alle anderen auch, teilt das Vogelsberger Gesundheitsamt mit. Zudem müssen auch Genesene und Geimpfte die vorgeschriebenen Abstandsregelungen einhalten.

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung



Keine Stallpflicht für Geflügel mehr

Symbolfoto · Foto→ Pixabay @Klimkin
Symbolfoto · Foto→ Pixabay @Klimkin

Geflügelpest

Aufhebung der Stallpflicht im Vogelsbergkreis ab 16. Mai 2021

VOGELSBERGKREIS · Ab Sonntag, 16. Mai 2021, wird die Stallpflicht von gehaltenen Vögeln im gesamten Vogelsbergkreis aufgehoben. Dazu hat das Landratsamt eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen. Nachdem es im Vogelsbergkreis mehrere Fälle von Geflügelpest gegeben hatte, war die Stallpflicht angeordnet worden. Mittlerweile sind die Fallzahlen bei Wildvögeln und die Ausbrüche in Hausgeflügelbeständen in Deutschland rückläufig, im Vogelsbergkreis wurden zudem zahlreiche Proben von Wildvögeln mit negativem Ergebnis auf Geflügelpest untersucht. Eine präventive Stallpflicht ist somit nicht mehr erforderlich.
Das Veterinäramt des Kreises rät jedoch dringend, weiterhin Biosicherheitsmaßnahmen und Hygieneregeln beim Betreten von Geflügelhaltungen zu beachten, um das Restrisiko zu reduzieren. Um auch in Zukunft auf Geflügelpest vorbreitet zu sein, empfiehlt das Veterinäramt jedem, der Vögel in Gefangenschaft hält, ausreichend große Aufstallungsmöglichkeiten vorzuhalten. Das müssen nicht zwingend geschlossene Ställe sein, sondern können auch Volieren sein, die nach oben eintragsdicht und zu den Seiten vogeldicht (Maschendraht max. 25 mm) sind.

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung



Zuckerbrot und Peitsche

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 52: Zuckerbrot und Peitsche

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Sabotieren wir unser Immunsystem?

Dr. med. Wilfried Geissler

Peter Weber im Gespräch ...

NÜRNBERG · Peter Weber Gespräch mit dem Facharzt für Innere Medizin.

 

 

 

 

Quelle→  Hallo Meinung



Aggression - Ausgrenzung - Kommunikation

Carsten Stahl, Julia Reinhardt, Maya Müller und Alex Löher

Auf Augenhöhe ... im Gespräch mit Jens Lehrich

BERLIN · Auf Augenhöhe [17] - Das Talk-Format mit Jens Lehrich und seinen Gästen ... Carsten Stahl (Bündnis Kinderschutz & Stop Mobbing), Julia Reinhardt (Kriminologin), Maya Müller (Moderatorin & Redakteurin) und Alex Löher (Vorstand Stadtschülervertretung) im Fair Talk auf Augenhöhe. Thema ... Aggression - Ausgrenzung - Kommunikation. Ein respektvoller Umgang ist obligatorisch.

Quelle→  Fair Talk



Fehldeutung Virus

PacBio Sequencing Machine · Foto→ Kenneth Rodrigues
PacBio Sequencing Machine · Foto→ Kenneth Rodrigues

Samuel Eckert

Wie durch die Genomanalyse fiktive Viren erschaffen werden

ZUG · Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus 2019 bzw. der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) wird seit Beginn des Jahres 2020 als Bedrohung für die ganze Welt behauptet. Wissenschaftler arbeiten Tag und Nacht daran, den Ursprung von COVID-19 zu verstehen. Vielleicht haben Sie bereits die Nachricht vernommen, dass das vermutete Genom von SARS-CoV-2 veröffentlicht wurde [1]? Auf welche Weise nun genau haben die Wissenschaftler das komplette Genom von SARS-CoV-2 identifiziert? In diesem Artikel wird rein technisch erklärt, wie sie dies bewerkstelligten. Zweifelsohne wird Ihnen ein Licht aufgehen müssen, dass dieses Verfahren sich weder dazu eignet, die Herkunft der Nukleinsäure einer Probe zu ermitteln, noch ein genaues Genom bestimmen zu können. Man bedient sich diverser Algorithmen, deren Berechnungen anhand von Vorgaben versuchen, ein fiktives Konstrukt vorzuschlagen, welches dann wiederum für alle weiteren Vorgänge als Vorlage dient. Jedes einzelne Sequenzieren zieht jedoch von der vorherigen Sequenzierung abweichende Ergebnisse nach sich, oft werden diese Diskrepanzen als Mutationen [2] verkauft, dabei handelt es sich lediglich um Unstimmigkeiten in der Berechnung seitens der Genomanalyse-Tools.

QUELLEN
[1] F. Wu, S. Zhao, B. Yu et al. A new coronavirus associated with human respiratory disease in China. Nature (2020). https://doi.org/10.1038/s41586-020-2008-3
[2] Die behauptete SARS-CoV-2-Mutation aus England ist eine Mogelpackung



Das ist politische Propaganda

Prof. Dr. Michael Esfeld

Gunnar Kaiser im Gespräch ...

KÖLN · "Es ist  grundsätzlich falsch, was da passiert, weil der Unterschied zwischen Fakten und Normen nicht respektiert wird, und es ist sachlich falsch, weil es der Faktenlage nicht gerecht wird. Das hat mit Wissenschaft nichts zu tun" – das sagt Prof. Dr. Michael Esfeld zur Coronapolitik. Esfeld ist Professor für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Lausanne und Mitglied der nationalen Akademie für Wissenschaften Leopoldina, an die er im Dezember 2020 einen offenen Brief wegen ihrer zweifelhaften Rolle bei der Rechtfertigung des Lockdowns geschrieben hat. Ich habe mit Esfeld über den Missbrauch der Wissenschaft in Zeiten der Pandemie gesprochen.

Quelle→  Kaiser TV



Die Leute - Frei SEIN

Dieses Video könnt ihr gerne teilen ...

hier als Video

→ und als Song in mp3

 

GESICHT ZEIGEN

„Die Leute“ - The Next Episode

BAD REICHENHALL · Wir haben das erste „Statement-Video“ der „Leute“ mit der nach wie vor gewollten Botschaft, „wir werden uns nicht impfen lassen“ zu Beginn dieses Jahres veröffentlicht. Damit unsere Entschlossenheit und Klarheit auch weiterhin nicht in Vergessenheit gerät, senden wir nun unseren nächsten Impuls in die Matrix. Diesmal werden wir übrigens davon absehen, uns von irgendetwas oder irgendjemanden zu distanzieren. Es ist absolut überflüssig, denn wie wir bereits von so manchen Kommentatoren erfahren durften, brauchen wir uns in keiner Weise wundern, wenn wir in die rechte Ecke geschoben werden, oder sogar noch drastischer. Dies ist von uns nicht nachvollziehbar. Selbst wenn man das letzte auf Spontanität und Zufall basierende Video („Gesicht zeigen“) als unästhetisches Kasperletheater erachtet, taten wir damit nichts Böses, sondern teilten nur unsere Einstellung öffentlich. Uns ist längst bewusst geworden, dass uns diese Entscheidung, früher oder später, nicht so einfach möglich sein könnte. Es geht dabei nur darum Mut zu zeigen, für diejenigen, welche sich für den selben Weg entscheiden möchten. Freiheit ohne Spritzen, bis wir in die Kiste hüpfen!

Unser neuestes, bewegtes Bildmaterial, gelegt auf einen schwungvollen und sich positiv steigernden Rhythmus, zeigt einige Mitmenschen aus den verschiedensten Lebensbereichen mit Botschaften und Hinweisen auf eine extrem positive, MÖGLICHE Zukunft. Wir sind der Meinung: Sobald nun der immer mehr an die Oberfläche kommende Dreck endlich Stück für Stück abgeschafft wird, steht einer grandiosen Zukunft der gesamten Menschenfamilie auf längere Sicht nichts mehr im Wege.

Viel Spaß, Zuversicht, Mut, Kraft und Liebe!
„Die Leute“

PS: Eines wollen wir bei der Gelegenheit doch noch in aller Deutlichkeit darstellen: Falls es am Ende so weit kommen sollte, wir uns in nicht allzu ferner Zukunft umschauen und schlagartig feststellen müssen, in welcher kranken, dystopischen Realität wir uns dann doch befinden, tragen WIR sicherlich nicht die Schuld daran.

Quelle→  BGL steht auf!



Einschätzungen zum Zustand Europas

Universität Wien

Ars Boni 148 - ... nach der Pandemie und mögliche Schlussfolgerungen

WIEN · In dieser Episode unterhalten wir uns mit Prof. Dr. Ulrike Guérot (Donau Universität Krems) über ihre Einschätzungen zu Grundrechtsfragen, zum Zustand Europas und zum medialen Diskurs während und nach der Pandemie und daraus zu ziehende rechtliche Schlussfolgerungen.

 

 

 



Nach SARS-CoV-2-Infektion

Grafik→ Gerd Altmann
Grafik→ Gerd Altmann

Gesundheitsamt verschickt Genesungsnachweise

Amtsärztliche Bescheinigung wird automatisch verschickt

VOGELSBERGKREIS · Post vom Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises bekommen in der nächsten Woche all diejenigen, die nach einer SARS-CoV-2-Infektion im vergangenen halben Jahr als genesen gelten. Diese amtsärztliche Bescheinigung wird automatisch verschickt, sie muss nicht angefordert werden. Der Genesungsnachweis gilt ab dem 28. Tag und bis zum Ende des sechsten Monats nach der durchgeführten Diagnostik.

Pressemitteilung→ Kreisverwaltung



Husten, niesen, sprechen. Was hat das mit Aerosolen zu tun?

Dr. Gerhard Scheuch

Aerosol ABC [Folge 3] Open Air statt Ausgangssperre

GEMÜNDEN an der WOHRA · In der 3. Folge meiner Podcast-Reihe wird beschrieben, dass nicht nur beim Atmen, sondern auch beim Husten, Niesen, Sprechen und Singen Aerosole entstehen. Wie gefährlich sind diese Aerosole für uns, wenn SARS CoV 2 Viren enthalten sind? Und wie können wir uns dagegen schützen?



Der Realitätscheck

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 51: Der Realitätscheck

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

 

 

 

Quelle→  OVALmedia



Der Giftgas-Fake

Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers

Das 3. Jahrtausend · Ausgabe 62

LEIPZIG · Der Giftgasangriff des syrischen Präsidenten auf sein Volk in Duma hat nie stattgefunden – Doch die Massenmedien weigern sich darüber zu berichten. Die Grundrechtseinschränkungen in Sachen Corona schreiten immer weiter voran, genau wie die Zensurmaßnahmen in den Medien. Und wie geht’s weiter mit Julian Assange? Über all das und mehr reden die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in dieser Ausgabe.

Quelle→  ExoMagazinTV



Was die C-Testungen in unserer Nase anstellen

Dr. Josef Thoma

Über nasale Tests

BERLIN · Ein Video des Berliner HNO-Arztes Dr. Josef Thoma. Was nasale Tests anrichten kann, stimmt es oder stimmt es nicht? Sehr informativ und fachlich, aber gleichzeitig erschreckend !!!



Quelle→  Dr. Josef Thoma



Wie entstehen Aerosole in unserer Lunge?

Dr. Gerhard Scheuch

Aerosol ABC [Folge 2] Open Air statt Ausgangssperre

GEMÜNDEN an der WOHRA · Beim Ein- und Ausatmen entstehen Aerosolteilchen in unserer Lunge. In dieser Folge meiner Podcast-Reihe erläutere ich wie das geht und was das mit der Ausbreitung der SARS CoV 2 Viren zu tun hat. Und ich erkläre euch, wie man sich gegen diese virenhaltigen Aerosole mit Masken schützen kann. Gerhard Scheuch, Biophysiker und seit mehreren Jahrzehnten Aerosolforscher führt uns in die Welt der Aerosole ein. Dr. Gerhard Scheuch hat mehrere hundert Publikationen zum Thema Aerosole und Medizin veröffentlicht. Er hat unzählige Vorträge auf internationalen Kongressen gehalten.



Solidarität!

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 50: Solidarität!

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

Heute im Ausschuss ...
Dr. Reiner Fuellmich, Viviane Fischer, Dr. Gerhard Strate, Prof. Martin Schwab, Ken Jebsen, Palanimuthu Sivakami, ...

Quelle→  OVALmedia



Montag geht's wieder in die Schule

Wechselunterricht für die Klassen eins bis sechs

Klasse sieben und höhere starten am Donnerstag

VOGELSBERGKREIS · Homeschooling hat ein Ende, ab Montag geht es wieder in die Schule – zumindest für die Klassen eins bis sechs. Die höheren Klassen starten erst am Donnerstag mit Wechselunterricht, teilt der Vogelsbergkreis in Absprache mit dem Staatlichen Schulamt mit.
Die Inzidenz im Kreis liegt seit fünf Tagen in Folge unter der entscheidenden Marke von 165. Das bedeutet: Der Distanzunterricht kann aufgehoben werden, die Schulen können ab Montag, 3. Mai, in den Wechselunterricht gehen. Und zwar die Klassen eins bis sechs. Ab Klasse sieben greift laut Kultusminister Prof. Alexander Lorz die Wechselunterricht-Regelung erst ab dem 6. Mai, also ab Donnerstag nächster Woche. In einem Schreiben an die Schulleitungen teilt der Minister mit, dass auch die Abschlussklassen, die bisher in Präsenz beschult wurden, in den Wechselunterricht gehen. Sollte die Inzidenz im Vogelsbergkreis an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Wert von 165 überschreiten, so gilt ab dem übernächsten Tag automatisch, dass alle Schüler im Distanzunterricht beschult werden. Eine Ausnahme gilt für Abschlussklassen und Förderschulen; diese verbleiben weiterhin im Wechselunterricht. Neben den Schulen können ab Montag auch die Kindergärten im Vogelsbergkreis wieder öffnen.

Quelle→ Kreisverwaltung



Corona-Ausgangssperren

Monitor (ARD)

Taugt die "Oxford-Studie" als Beweis?

KÖLN · Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg gibt es in Deutschland bundesweit nächtliche Ausgangssperren – ein massiver Eingriff in die Grundrechte. Die Bundesregierung begründet das vor allem mit dem Ergebnis einer Studie aus Oxford. Diese würde belegen, dass Ausgangssperren die Reproduktionsrate für Corona-Infektionen deutlich senken würden. Aber ist das wirklich so? Und gilt das auch für Deutschland? MONITOR hat mit den Autoren der Studie aus Oxford gesprochen. Sie warnen vor Fehlinterpretationen. Die Studie weise große "Unsicherheitsmargen" auf und sei nicht eins zu eins auf Deutschland übertragbar. Auch eine neuere Untersuchung aus Deutschland bestärkt Zweifel an der Wirksamkeit von Ausgangssperren.


Quelle→  Monitor (ARD)


Faktencheck: Was sind Aerosole?

Dr. Gerhard Scheuch

Aerosol ABC [Folge 1] Open Air statt Ausgangssperre

GEMÜNDEN an der WOHRA · Aerosole werden für die Ausbreitung von SARS CoV-2 Viren verantwortlich gemacht. In dieser Podcast-Reihe wird erklärt was Aerosole sind, wie sie uns anstecken und wie wir uns dagegen schützen können. Gerhard Scheuch, Biophysiker und seit mehreren Jahrzehnten Aerosolforscher führt uns in die Welt der Aerosole ein. Dr. Gerhard Scheuch hat mehrere hundert Publikationen zum Thema Aerosole und Medizin veröffentlicht. Er hat unzählige Vorträge auf internationalen Kongressen gehalten. Im Jahr 2018 hatte er einen schweren Unfall und ist seit dieser Zeit querschnittgelähmt.



Der Offenbarungseid

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 49: Der Offenbarungseid

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

Heute im Ausschuss ...

Dr. Reiner Fuellmich, Viviane Fischer, Antonia Fischer, Dr. Justus Hoffmann, Prof. Martin Schwab, Hans-Christian Prestien, Antonio Solo....

Quelle→  OVALmedia



Scripted Reality ...

Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers

Das 3. Jahrtausend · Ausgabe 61

LEIPZIG · Die Regierung zieht die "Bundesnotbremse" - ein Gesetz, das von Anfang an verfassungswidrig ist und auf fragwürdigen Zahlen beruht. Wir nehmen die Statistiken des DIVI Intensivregisters unter die Lupe. Außerdem: Die Desinfektion des Meinungskorridors schreitet weiter voran – Zensur auf allen Kanälen. Unterdessen heizen die USA den kalten Krieg wieder an – und was gibt’s Neues von Julian Assange? Über all das und mehr reden die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in dieser Ausgabe.

Quelle→  ExoMagazinTV



Von Löwinnen und Löwen

Stiftung Corona Ausschuss

Sitzung 48: Von Löwinnen und Löwen

BERLIN · Der Corona Ausschuss wurde von vier Rechtsanwälten im Juli 2020 gegründet. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

Heute im Ausschuss ...

Dr. Reiner Füllmich, Viviane Fischer, Antonia Fischer, Dr. Justus Hoffmann, Hans-Christian Prestien, Dr. Wolfgang Wodarg ...

Quelle→  OVALmedia



Wie der Corona-Spuk enden soll

Anti Spiegel

Die Pseudolösung EU-Impfpass

LEIPZIG · Viele fragen sich, wie und wann der Spuk um Corona enden soll. Dazu stelle ich hier eine These zur Diskussion.

Quelle→  Anti Spiegel



Virus oder Monster

Dr. Josef Thoma

Wieso wird uns eingeredet, dass unser Immunssystem schlecht wäre

BERLIN · Ein Video des Berliner HNO-Arztes Dr. Josef Thoma. Der belgische Wissenschaftler Dr. Geert van den Bossche hat hochinteressante Ideen zur Coronaimpfung entwickelt. Wer über sein Schicksal selber bestimmen will, sollte sie kennen.


Quelle→  Dr. Josef Thoma



Der Tod lauert nach Impfung in Altenheimen

Markus Fiedler

Massive Gesundheitsbeschwerden im Zusammenhang mit Impfungen

BERLIN · Die Impfstoffe gegen Corona sind sicher und wirksam, das sagen Gesundheitsminister Spahn,, Kanzlerin Merkel und “Experte” Lauterbach. Sie haben recht. Die Impfstoffe sind wirksam und todsicher. Die Menge der gemeldeten Nebenwirkungen reicht in Deutschland in nur drei Monaten an die Summe der “Verdachtsfälle“ aller Impfstoffe in den letzten 20 Jahren heran. Der Tod lauert nach Impfung in Altenheimen. Der alarmierende Augenzeugenbericht eines Intensivmediziners (der Redaktion bekannt) rüttelt auf.


Quelle→  KenFM



Corona-Hammer

Samuel Eckert

Was haben ESRI und Drosten gemeinsam?

ZUG · Links im Video ...

https://npgeo-corona-npgeo-de.hub.arcgis.com/app/3a132983ad3c4ab8a28704e9addefaba
https://www.esri.de/de-de/newsroom/ne...
https://www.esri.de/de-de/loesungen/c...
https://www.esri.com/about/newsroom/b...
https://chp-dashboard.geodata.gov.hk/...
https://twitter.com/c_drosten/status/...
https://www.buzer.de/gesetz/13878/ind...