Coronafallzahlen

HiNWEiSE

 

Wir stellen hiermit unsere Coronafallzahlen ein.
Grunde:

  • Die überhäuften Testungen und die damit verbunden vielen Testergebnissen wobei keinerlei Infektion sondern nur der Nachweis nach dem Coronavirus festgestellt wird. Es hat sogar Untersuchungen mit Blutrückstellproben von vor 2019 gegeben wo dieser PCR-Test auch Coronaviren nachgewiesen hat.
  • Unserer Meinung sollen hier nur große Zahlen generiert werden. Durch die Nachfrage bei Ärzten, Krankenschwestern und Pflegekräften ist dies alles sehr weit übertrieben, die wirklichen Infektionen liegen sehr weit unter den angegeben Zahlen. Hierbei machen wir nicht mehr mit!
  • Wenn Sie trotzdem Zahlen erfahren möchten, schreiben Sie uns eine e-Mail, wir geben Ihnen gerne Auskunft.
  • Die Auswertung der 402 Landkreis und kreisfreien Städte hat uns jeden Tag mindestens 5 Stunden abgefordert ... Zeit die wir so jetzt für wichtigere Informationen übrig haben.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahme.

 

 

Testanzahl vs. „positiv“ Rate 

PCR-Test-Anzahl              „positiv“ Meldungen

Kalenderwochen · Neueste Zahlen des RKI aus dem COVID-19-Lagebericht vom 19.08.2020 (Seite 12)
Kalenderwochen · Neueste Zahlen des RKI aus dem COVID-19-Lagebericht vom 19.08.2020 (Seite 12)

Auswertung der PCR-Testungen

So sehen die Kurven linear aus und wenn man nicht die anderen Zahlen einfach weglässt oder so darstellt wie in der gegenüberliegenden Tabelle die Werte künstlich hochzieht und nicht bis 100% angibt· Grafik→ Wartenberg iNFO
So sehen die Kurven linear aus und wenn man nicht die anderen Zahlen einfach weglässt oder so darstellt wie in der gegenüberliegenden Tabelle die Werte künstlich hochzieht und nicht bis 100% angibt· Grafik→ Wartenberg iNFO

 

 

Anmerkung der Redaktion ...

 

PCR-Testungen ... derzeit sind 0,86% der durchgeführten Tests mit einem „positiven“ Ergebnis, das schließt noch die „falsch-positiven“ Testergebnisse mit ein.


Wir weisen auch nochmal darauf hin, die hier angegeben Fallzahlen Personen sind bei denen der umstrittene PCR-Test positiv angesprochen hat. Ein Test der nicht zugelassen ist um eine Diagnostik und nicht zugelassen ist um eine Infektion festzustellen, er kann nicht feststellen ob jemand erkrankt ist oder nicht, er zeigt nur einen Wert. Gerade bei den jetzigen vielen Reiserückkehrer die gezwungenermaßen diesen PCR-Test machen müssen, werden vermehrt Fallzahlen durch diese vielen Tests nachgewiesen, obwohl die Personen keinerlei Krankheitssymptome zeigen. Nach Angaben aus glaubhafter Quelle werden in nächsten Wochen nochmals die Tests massiv hochgefahren, um viele viele Fallzahlen zu generieren. Wir sagen auch nochmals beachten Sie bitte nicht die Zahlen errechnet auf 100.000 Einwohner (hier soll suggeriert werden, eine größere Zahl sieht schlimmer aus) sondern die %-Angaben in unseren Tabellen und sehen Sie sich die Sterbezahlen an, es herrscht in Deutschland, besonders in Hessen bis Juli eine Untersterblichkeitsquote (Quelle→ Bundesamt für Statistik). Der umstrittene PCR-Test kann lediglich sagen ob in ein Individuum ein Nukleinsäure-Abschnitt enthalten ist oder nicht, er sagt nicht aus dass ein Patient infiziert ist, ob jemand infektiös ist oder jemanden anders anstecken kann. Er kann auch falsch positiv sein, der Test hat eine Fehlerquote von 1,4% im Durchschnitt. Die meisten positiv getesteten Personen zeigen aber absolut keinerlei Krankheitssymptome.  weitere Hinweise



Deutschland (Coronafälle)

23:00 Uhr

* Bei Fällen ohne Angaben zum Erkrankungsbeginn (Erkrankungsbeginn unbekannt bzw. Fälle ohne Symptome) wird ersatzweise das Meldedatum (blau) verwendet. Die abnehmende Fallzahl über die letzten Tage kann durch den Melde- und Übermittlungsverzug bedingt sein. Diese Zahlen spiegeln nur die Gesamtzahlen der positiv getesteten Personen wieder und nicht die tatsächlich Erkrankten. Die Fälle steigern sich derzeit weil jetzt viel mehr Tests an Reiserückkehrern durchgeführt werden ... diese werden auch noch mehr steigen, da in Zukunft noch mehr Menschen getestet werden sollen. (Hinweis: Wir sehen dies als Panikmache an).

Quelle RKI

In Deutschland wurden bisher insgesamt 13.434.160 PCR-Test (Stand KW36 - Kosten ca. 170 Mio. €uro) durchgeführt, davon 7.754 = 0,74% der in KW36 durchgeführten Tests mit positiven Ergebnis, macht gerade mal 0,009% an der Gesamtbevölkerung aus. Seit Beginn sind das mit „positiven“ Tests 266.866 = 0,32%. Zur Zeit befinden sich 0,0004%, 353 Patienten nachweislich mit CoVid-19 auf Intensiv. Alle Todesfälle nachweislich mit CoVid-19 und nicht durch CoVid-19 (RNA-Abschnitt anhand der PCR-Tests) sind 9.533 Tote 0,0115% der Gesamtbevölkerung, die Grippewelle 2017/18 forderte ca. 25.100 Tote 0,0302%. Die Selbstmordrate in Deutschland war 2019 0,0166%. Bezugsgröße = Einwohnerzahl der BRD

Quellen  WorldOMeter  DIVI-Intensivregister  RKI

Die folgenden positiven PCR-Testergebnisse sind von den Gesundheitsministerien/-ämtern der betroffenen Bundesländer offiziell bestätigt worden ...


Deutschland  
Einwohner (31.12.2019) 83.180.319
ø jährliche Sterberate 917.321
= ø Verstorbene pro Tag  2.513
= Sterberate in % 1,1050%
Grippetote ø jährlich geschätzt ca.² 300-1.400
Grippetote 2017/2018 (geschätzt)² 25.100
= Sterberate in %² 0,0302%

positiv getestet* (Vortag) 2.207
neu positiv getestet*
↓+1.921
positiv getestet* seit Beginn
290.466
↑ 7-Tage-Mittel/Tag* +13.300/+1.900
↑ Anteil/Einw. seit Beginn
0,3492%
aufgehobene positiv Fälle.*
+1.816
gesamt aufgehobene Fälle*
91% -254.224
getestet* aktiv/je Einw.
↑26.699  0,0321%
Todesfälle positiv getestet*
+11      9.543
CFR*
↓3,29%
= Sterberate/Einw. →0,0115%
Intensivbetten belegt/frei³ 21.844/8.900
↑ Anteil mit CoVid-19/beatmet 1,14% 352/195
↑ je 100.000 Einw. belegt/frei →0,42/↓10,70
↑ CoVid-19 Belegung/Einw. →0,0004%
CoVid-19 Patienten stationär k.A.

¹²³ siehe Anmerkung der Redaktion  *mit CoVid-19



Gemeldete Fälle über 7 Tage

Titel
kein Datum

Quelle→ iNFO BiLD · Robert-Koch-Institut


Aktuell (Coronafälle) in den Bundesländern

Quelle→ info.BiLD · Informationsplattform · Sämtliche Informationen sind von offiziellen Stellen und dem RKI entnommen.  




Monitor Coronazähler

Titel
kein Datum
Infizierungsfälle Deutschland 

Quelle→ Coronazähler · Informationsplattform · Datenquellen: John Hopkins University CSSE (internationale Daten von WHO, CDC (USA), ECDC (Europa), NHC, DXY (China) und Meldungen der deutschen Behörden Robert-Koch-Institut sowie Kreis- und Landesgesundheitsämter. Diese Plattform steht in Kooperation mit der Forschungsgruppe TECO am Karlsruher Institut für Technologie. 

 

© Tobias Röddiger, Dominik Doerner und Michael Beigl GbR