· 

Ausbildungsbetriebe suchen

Regionale Unternehmen suchen ...

 

Praktikanten & Auszubildende

Vogelsbergkreis. „Lasst euch nicht von Corona bei eurem Einstieg in das Berufsleben ausbremsen! Unsere regionalen Unternehmen suchen auch jetzt den Kontakt zu Euch.“, ermutigt Dr. Jens Mischak, Erster Kreisbeigeordneter des Vogelsbergkreises, junge Menschen im Vogelsbergkreis.

Gerade während des Teil-Lockdowns seien viele Jugendliche verunsichert, so Mischak weiter, ob Unternehmen jetzt überhaupt einen Bedarf an Praktikanten oder Ausbildungsplatzbewerbern hätten. Die Antwort sei kurz und knapp: „Der Bedarf ist da!“.

Daher unterstützt das Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum des Vogelsbergkreises junge Menschen bei der Suche nach Praktika und Ausbildungsplätzen. Auf unserer Webseite finden interessierte Schülerinnen und Schüler den Kontakt zu Unternehmen, die Azubis suchen.

„Schreibt also eine E-Mail oder ruft einfach eines der mehr als 50 Unternehmen an, die sich auf der ,Unternehmensliste‘ auf unserer Webseite versammelt haben“, ruft Mischak die Jugendlichen auf. Und weiter: „Ihr seid die Fachkräfte von morgen und die suchen viele Unternehmen genau jetzt.“ Auch fänden Eltern hier interessante berufliche Perspektiven für Ihre Kinder.

Die vielen Ausbildungsangebote auf der „Unternehmensliste“ können nach Berufsfeldern und geforderten Schulabschlüssen gefiltert werden. Jede und jeder könne gezielt nach passenden Unternehmen suchen.

Das Angebot richte sich nicht nur an Schüler. Auch Studienabbrecher oder andere Personen, die auf der Suche nach einer dualen Ausbildung sind, sollten sich das Angebot genauer anschauen. Gerade Studienabbrecher seien für viele Unternehmen eine sehr interessante Zielgruppe.

Auch für Lehrer, die in der Berufsorientierung mit Jugendlichen arbeiten, sei die Unternehmensliste ein guter Ausgangspunkt, um Schüler zum Beispiel bei der Schulpraktikumssuche zu unterstützen.

Unternehmen, die in der Liste erscheinen möchten, können sich direkt auf der Webseite www.tagederausbildung.de kostenfrei registrieren. Das Projekt wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds gefördert.

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner

Harald Finke

  Telefon   +49 (0)6631 - 96 16-11  

Ansprechpartner

Jelena Dippell

  Telefon   +49 (0)6631 - 96 16-20  

Ansprechpartner

Martin Kester

  Telefon   +49 (0)6631 - 96 16-23  

 weitere iNFO's ...

YouTubeTwitterInstagramfaceBOOKe-MailWebseite